Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Politik
2018 seien circa 240 Fahrzeuge mit verbauten Laserblockern festgestellt worden.

Landespolizeidirektion OÖ
„Radarblocker, ein Vorsatzdelikt“

Immer öfter werden Radarblocker von Schnellfahrern verwendet. Die Polizei wird dagegen vermehrt mit Schwerpunktkontrollen vorgehen.  OÖ. Immer öfter werden Laser- und Radarblocker auch in Österreich verwendet. Raser erhoffen sich dadurch einen Vorteil gegenüber der Polizei. Die Messung wird für kurze Zeit blockiert, wodurch der Schnellfahrer sein Tempo anpassen kann. Erhältlich sind die Geräte im Internet ab rund 400 Euro. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) steht fest:...

  • 14.03.19
Politik
Josef Pühringer, Landesobmann des OÖ Seniorenbundes, Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig und Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes (v. l.).

OÖ Seniorenbund
Thema Sicherheit beschäftigt Senioren in OÖ

Trotz einem hohen Niveau an objektiver Sicherheit in unserem Bundesland nimmt das subjektive Sicherheitsgefühl bei den Senioren ab.  OÖ. Sicherheit ist ein Thema, bei welchem man zwischen objektiver und subjektiver unterscheiden muss. Franz Ebner, Landesgeschäftsführer des OÖ Seniorenbundes, erklärt, dass laut einer Umfrage des Seniorenbundes besonders die ältere Generation das Gefühl habe, dass die Verbrechen in unserem Bundesland zunehmen würden.Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im...

  • 13.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
2 Bilder

Kontrollen im Fasching
Mehrere Alkosünder sind den Führerschein los

Am 2. März 2019 führten mehrere Polizeibeamte im Stadtzentrum von Kirchdorf/Krems bzw. im unmittelbaren Nahbereich verstärkt Kontrollen durch. KIRCHDORF. Insgesamt wurden an diesem Faschingssamstag vier Strafrechtsanzeigen und 19 Verwaltungsanzeigen erstattet sowie 53 Organmandate ausgestellt. Unter anderem konnten die Beamten einen 34-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf anhalten, welcher seit etwa zehn Jahren keine Lenkberechtigung mehr besitzt. Weiters wurden mehrere Übertretungen nach dem...

  • 03.03.19
Lokales
24 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 140

WALDNEUKIRCHEN. Ein 57-jähriger Linzer fuhr am 18. Jänner 2018 gegen 16:45 Uhr mit einem Sattelzug auf der B140 Richtung Sierning. Im Ortschaftsbereich Steinersdorf, Gemeinde Waldneukirchen, kam ihm ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems mit seinem Pkw entgegen. Dieser geriet ohne ersichtlichen Grund auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Sattelzug. Durch die Kollision wurde der Pkw vom Sattelzug weg, auf den dem Sattelzug nachfolgenden Pkw, gelenkt von einer 29-Jährigen...

  • 18.01.19
Lokales
<f>Mit Alkohol</f> im Blut wächst Unfallgefahr.

Vorweihnachtszeit
Polizei verschärft Kontrollen

BEZIRK (sta). Der Advent steht vor der Tür und obwohl noch gar kein Kerzerl brennt, kann man sich auf den Weihnachtsmärkten schon in die richtige Stimmung bringen. Wer zu tief ins Punsch-Häferl schaut, sollte aber lieber mit dem Taxi nach Hause fahren. Die Polizei wird heuer wieder rund um die Weihnachtsmärkte vermehrt Verkehrskontrollen mit einem Alko-Schwerpunkt durchführen. Das bestätigt Reinhard Menneweger, stellvertretender Bezirkspolizeikommandant und Leiter des Verkehrsreferates. "Es...

  • 27.11.18
  •  1
Sport
Die Sieger des 15. Sektor-Kegelturnieres 2018 (v.l.n.r.) Vorne: Manfred Hunger, Franz Gruber und Fabian Mair, hinten: Gerlinde Hohlrieder, Sandra Schoßthaller und Jasmin Öhlinger.
3 Bilder

15. Polizei-Kegelturnier

KREMSMÜNSTER, PETTENBACH (sta). Beim 15. Sektor-Kegelturnier der Polizeiinspektionen Kremsmünster und Pettenbach im Gasthaus Dorfstube in Inzersdorf erzielte der Pettenbacher Polizist Franz Gruber mit 286 Holz seinen vierten Turniersieg, womit er nun auch den Wanderpokal endgültig gewann. Mit 279 Holz erkämpfte der vierfache Turnier- und Wanderpokal-Sieger Manfred Hunger von der PI Pettenbach den zweiten Rang. Mit dem dritten Platz rettete Fabian Mair einen „Stockerlplatz“ für die PI...

  • 09.11.18
Lokales

Gleichgewicht verloren
Wanderer stürzte am Roßschopf 20 Meter ab

STEYRLING. Schwere Verletzungen zog sich ein 20-jähriger Schweizer bei einem 20-Meter-Sturz am Roßschopf zu. Der Mann gehörte zu einer 30-köpfigen Gruppe, die am Freitag eine Wanderung auf die Steyrerhütte im Gemeindegebiet von Steyrling unternahm. Mehrere Personen wollten dabei den nahegelegenen Roßschopf über einen markierten Wanderweg besteigen. Der 20-jährige Schweizer und ein 18-jähriger Begleiter aus Deutschland entschieden sich, etwa 50 Meter unterhalb des Gipfels eine Abkürzung zu...

  • 27.10.18
Politik
FPÖ-Landesrat Elmar Podgorschek (re.) mit FPÖ-Bezirksparteiobmann Michael Gruber

"Kirchdorf ist ein Vorzeigebezirk"

KIRCHDORF (sta). Auf seiner Bezirks-Tour besuchte FPÖ-Landesrat Elmar Podgorschek unter anderem auch die Bergrettung Kirchdorf, die Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Kirchdorf und das Bezirks-Polizeikommando. Bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Magdalenaberg (Pettenbach) wurde die Situation der sechs Feuerwehren besprochen. FPÖ-Bezirksobmann Michael Gruber: "Ich wünsche mir, dass der eingeschlagene Weg mit der Erneuerung des Fuhrparkes unserer Feuerwehren im Bezirk weitergeführt wird...

  • 19.10.18
Politik
Innenminister Herbert Kickl.

Zensur Mail
SPOÖ-Vorsitzende Gerstorfer fordert Kickl-Rücktritt

Nachdem gestern ein E-Mail aus dem Innenministerium an die Öffentlichkeit gelangte, dass der Polizei in ganz Österreich eine „Empfehlung“ zum Umgang mit den Medien gibt ist die Aufregung groß. Ö/OÖ. „Wer die Medien ausschaltet, will die Demokratie ausschalten“, sagt die oberösterreichische SPÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer klar – Sie fordert den sofortigen Rücktritt von Innenminister Herbert Kickl. Die E-Mail, die gestern aus dem Innenministerium aufgetaucht ist und in der es „Empfehlungen“ zum...

  • 25.09.18
Lokales

Dämmerungszeit ist Einbruchszeit: Eigenheim "sichtbar" machen!

Polizei warnt vor bestens organisierten Diebsbanden, die in den kommenden Monaten Hochsaison haben. BEZIRK (wey). Im Herbst, wenn es früher dunkel wird, steigt die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen. Lag die jährliche Zahl der Einbrüche in Wohnhäusern im Bezirk vor vier, fünf Jahren noch bei zirka 50 pro Jahr, sank sie zuletzt auf 30 im Jahr 2017. Insbesondere in der Dämmerung wird die Polizei in nächster Zeit ihre Kontrollen an den Autobahn-Abfahrten intensivieren, um allenfalls verdächtige in...

  • 19.09.18
Lokales
Ein alkoholisierter Autolenker verursachte in Pettenbach einen Unfall.

Alkolenker: Unfall im Kreisverkehr

PETTENBACH (sta). Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte seinen Pkw auf der Kremsmünsterer Straße Richtung Scharnstein. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung wurde ihm ein Kreisverkehr in Pettenbach zum Verhängnis und er touchierte mit dem Pkw den inneren Kreis. Nach dem Überfahren der hohen Randsteine blieb das Fahrzeug mit gebrochener Vorderachse und beschädigten Hinterrädern an der äußeren abfallenden Böschung hängen. Sowohl der Lenker als auch sein 44-jähriger Beifahrer aus dem...

  • 04.09.18
Lokales
Die Polizeistreife konnte den Ukrainer unverletzt aufgreifen.

Zwei Kraftfahrer stürzten betrunken über Böschung in St. Pankraz

ST. PRANKRAZ. Zwei Ukrainer und ein Weißrusse konsumierten am 18. August bei ihren geparkten Sattelkraftfahrzeugen am Parkplatz der A9 Raststation in St. Pankraz Alkohol. Gegen 17.30 Uhr gingen sie gemeinsam Richtung südliches Portal vom Falkensteintunnel der A9 Pyhrnautobahn. Dabei stürzten der Weißrusse und ein Ukrainer am Güterweg Pernkopf über eine steile Böschung ab. Der andere Ukrainer lief zurück zur Raststation und verständigte die Polizei. Während der Alarmierung der FF St. Pankraz...

  • 19.08.18
Lokales
Symbolfoto

60 Prozent mehr Wohnungseinbrüche in Oberösterreich

Aus dem von der Landespolizeidirektion OÖ herausgegebenen Tätigkeitsbericht für das erste Halbjahr 2018 geht ein starker Anstieg bei Wohnungseinbrüchen und Autodiebstählen hervor. OÖ. Von Jänner bis Juni 2018 bearbeitete die Polizei in Oberösterreich insgesamt 29.652 Anzeigen. Das bedeutet einen Rückgang im Vergleich zu 2017 von 2,1 Prozent bzw. 649 Anzeigen. Die Aufklärungsquote ist nach derzeitigem Stand leicht rückgängig und betrug 58 Prozent (1. Halbjahr 2017: 59,7 Prozent). „Diese Zahlen...

  • 08.08.18
Lokales
Die Polizei warnt ausdrücklich vor kuriosen E-Mails.

Erpressung durch angebliche Selbstbefriedigungs-Videos

Polizei warnt vor Mails, die derzeit in Oberösterreich kursieren OÖ. Derzeit kursieren laut Polizei in Oberösterreich E-Mails, in denen behauptet wird, dass die Empfänger "dreckige Seiten" besucht und sich dabei selbst befriedigt hätten. Dem Inhalt des Täuschungs-E-Mails nach seien die besuchten Porno-Seiten mit Schad-Software versehen gewesen. Dadurch sei es den Tätern gelungen, den Besuch auf dieser Seite nachzuvollziehen sowie die Webcam zu aktivieren, weshalb eine Aufzeichnung vorliegen...

  • 26.07.18
Lokales
Beamte des Bezirkspolizeikommandos gaben Sicherheitstipps für Frauen.

Bezirkspolizeikommando gab Sicherheitstipps für Frauen

Wenn man als Frau in der Nacht allein unterwegs ist, ruft das häufig ein mulmiges Gefühl hervor. KIRCHDORF. Wenn man dann auch noch das Gefühl hat oder tatsächlich beobachtet, dass man verfolgt wird, kann man es schon mit der Angst zu tun bekommen. "Grundsätzlich fühlen sich die Leute sehr sicher in Kirchdorf", schildert Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Reinhard Menneweger. Was man als Frau machen kann, wenn man dennoch in eine unangenehme Situation gerät, darüber informierte das...

  • 25.05.18
Lokales

Unbekannter erschießt trächtige Rehgeiß in Micheldorf

Der Jagdleiter erstattete Anzeige wegen des Verdachts der Wilderei. MICHLDORF. Ein bisher unbekannter Täter schoss am 5. Mai 2018 gegen 6:45 Uhr in Micheldorf unter der Burg Altpernstein auf eine derzeit in Schonzeit befindliche 3 bis 4-jährige Rehgeiß. Wie die Polizei berichtet, fand eine Spaziergängerin die mit zwei unmittelbar vor der Geburt stehenden Kitzen trächtige Geiß um 10:40 Uhr auf einem Waldweg. Der Jagdleiter erstattete daraufhin die Anzeige wegen Verdachtes der Wilderei....

  • 05.05.18
Lokales

Brand in der Sauna eines Hotels in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Am 1. Mai brach gegen 15 Uhr in einer Hotelanlage in Windischgarsten im Technikraum des Saunabereiches vermutlich ein Kabelbrand aus. Dies führte zu einer Rauchentwicklung, weshalb die zehn anwesenden Gäste den Saunabereich verlassen mussten. Eine konkrete Gefährdung der Saunagäste bestand nicht. Auch wurden keine anderen Hotelgäste verletzt oder gefährdet. Die genaue Brandursache wird noch ein Brandsachverständiger klären. Die Feuerwehr Windischgarsten war mit 24 Mann vor...

  • 01.05.18
Lokales

Geschäftsfrau zeigte Betrug mit Okkultismus an

Wahrsagerin soll Bargeld herausgelockt und Waren mitgenommen haben, ohne zu bezahlen. BEZIRK. Eine Geschäftsinhaberin aus dem Bezirk Kirchdorf erstattete am vergangenen Donnerstag Anzeige bei der Polizei, dass sie Opfer eines Okkultismusbetruges geworden sei. Demnach sei eine ältere Dame in ihr Geschäft gekommen und habe nach einem kurzen Geschäftsgespräch begonnen, sie in ein intensives Gespräch über private Angelegenheiten zu verwickeln. Dabei habe die Frau immer wieder "Gebete" gesprochen...

  • 14.04.18
Lokales
Österreichischer Polizeiwagen

Aufzuchtanlage für Cannabis sichergestellt

29-Jähriger ist verdächtig, sie betrieben zu haben. BEZIRK. Aufgrund von Zeugenaussagen wurde die Polizei auf einen 29-jährigen Mann aus dem Bezirk Kirchdorf aufmerksam, der eine Indooraufzuchtanlage zur Herstellung von Cannabis betreiben soll. Bei weiteren Erhebungen erhärtete sich der Verdacht, sodass die Staatsanwaltschaft Steyr eine Hausdurchsuchung anordnete. Dabei fanden die Polizisten zwei professionelle Aufzuchtanlagen. Insgesamt wurden rund 400 Gramm Cannabiskraut, 24 erntereife...

  • 14.04.18
Lokales

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf Skipiste

Tödlicher Leichtsinn: Mit Matte über Piste gerutscht und gegen Hütte geprallt HINTERSTODER. Mit einer Schutzmatte, wie sie auch zum Absichern von Schneekanonen verwendet wird, wollten drei Männer aus Ungarn am Freitagabend über eine Piste im Skigebiet Hinterstoder rutschen. Einem erschien die Sache dann doch zu gefährlich, er ging zu Fuß ins Tal. Die beiden anderen setzten ihr Vorhaben in die Tat um.  Sie legten sich auf die Matten und rutschten los. Dabei dürften sie die Steilheit der Piste...

  • 14.04.18
Lokales
Von drei Straftaten werden im Bezirk Kirchdorf zwei aufgeklärt. Damit liegt man über dem OÖ-Schnitt.

200 Delikte mehr aufgeklärt

Im Vorjahr wurden mehr Straftaten angezeigt. Suchtgift-Vergehen machen die gute Statistik zunichte. BEZIRK (sta). Vor kurzem wurde die Kriminalstatistik für Oberösterreich präsentiert. Die Gesamtkriminalität, sprich die Summe aller Strafanzeigen (1.768), war im abgelaufenen Jahr im Bezirk Kirchdorf um 8,3 Prozent höher als noch im Jahr zuvor. Für den Anstieg der Straftaten sind zwei Bereiche ausschlaggebend. Einerseits gab es bei der Cyberkriminalität einen Anstieg von 46 auf 76 Anzeigen,...

  • 11.04.18
  •  1
Lokales
Innenminister Herbert Kickl, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat KommRat Elmar Podgorschek (v.l.)

Bereitschaftseinheit bleibt in Oberösterreich erhalten

Erstes konstruktives Arbeitsgespräch zwischen BM Kickl und LH Stelzer OÖ. Angekündigt wurde es bereits Mitte Februar, im Rahmen seines heutigen Oberösterreich-Tages bekräftigte Innenminister Herbert Kickl, bis Ende der Gesetzgebungsperiode 2.100 zusätzliche Planstellen sowie 2.000 neue Ausbildungsstellen für Österreichs Polizei schaffen zu wollen. Wunsch nach neuen Planstellen Die geplante Aufstockung der Planstellen war auch Thema beim ersten Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Kickl...

  • 18.03.18
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
Erfahre mehr über die vielseitigen Aufgabenbereiche der Polizei.

Wels: Innenminister Herbert Kickl präsentiert Neuerungen bei Polizei

Am 16. März 2018 ist Herbert Kickl ab 11.30 Uhr zu Gast im Veranstaltungszentrum des Minoriten Museums Wels, um die Neuerungen beim Rekrutierungsprogramm der Polizei vorzustellen. Mitten drin statt nur dabei: Informiere dich vor Ort über deine Ausbildung zum/zur PolizistIn und erfahre mehr über die abwechslungsreichen Aufgabengebiete unseres "Freund und Helfers". Weitere Infos findest du hier! Wann: 16. März 2018 um 11:30 Wo: Minoritenplatz 4, 4600 Wels

  • 13.03.18
PolitikBezahlte Anzeige
Junge Polizisten bei der Patrouille am Wiener Donaukanal
2 Bilder

Polizei in Wels live erleben!

Du wolltest schon immer mehr über den Polizeiberuf wissen? Dann bist du bei uns richtig! Am 16. März 2018 gibt es ab 11:30 Uhr am Minoritenplatz 4 in Wels jede Menge zu sehen: von Polizeihunden über Kriminalisten bis hin zur Cobra. Vorbeischauen lohnt sich, hier geht's zur Veranstaltung! Polizeigrundausbildung: Der Mensch steht im Mittelpunkt Ziel der Grundausbildung für den Polizeidienst ist es, die für das Berufsfeld relevanten praxisbezogenen Lehrinhalte und die erforderliche soziale...

  • 13.03.18
  •  1