10.10.2016, 11:00 Uhr

Neue Orgel für die Bergkirche Klaus

Am 22. Oktober wird die neue Orgel in der Bergkirche eingeweiht. (Foto: Braunreiter)

Gedenkfeier für Wilfried Koch

KLAUS. Eigentlich wollte man die alte Orgel in der Bergkirche restaurieren lassen, doch dazu fehlte das Geld. Die ehemaligen Organisatoren des Musik-Sommer-Klaus haben sich im vergangenen Jahr entschlossen eine digitale Barockorgel für die Bergkirche anzuschaffen. Nach detaillierter Überprüfung der Angebote hat man sich für die deutsche Orgelbauanstalt Kisselbach entschieden. Vor einigen Tagen wurde das Instrument angeliefert und aufgestellt.

Erstmals erklingen wird die Orgel am 22.10.2016 um 16 Uhr anlässlich der Orgelweihe die Abt Nikolaus vom Stift Schlierbach vornehmen wird. Als Solistin wurde die Wiener Organistin Melitta Ebenbauer eingeladen. Aufgeführt werden Werke von J.S. Bach, Dietrich Buxtehude, Joseph Haydn, Max Reger und F.A. Guilmant. Die Feierstunde wird im Gedenken an Wilfried Koch, welcher über 30 Jahre künstlerischer Leiter der „ Konzerte bei Kerzenschein“ in der Bergkirche Klaus war, veranstaltet. Ihm ist es zu verdanken, dass zahlreiche Weltstars der klassischen Musik in Klaus waren und der Musik-Sommer-Klaus eines der ersten Klassikfestivals in Oberösterreich wurde. Der Rotaryclub Kirchdorf übergab, anlässlich 30 Jahre Musik-Sommer–Klaus, eine namhafte Spende die den Grundstein für die Anschaffung dieser Orgel bildete. Der Verein 'Freunde der Bergkirche Klaus', der sich um die Erhaltung der Bergkirche große Verdienste erworben hat, will die Tradition klassischer Konzerte in der Bergkirche wieder neu beleben. "Die neue Orgel ist ein erster Schritt in eine Fortführung der traditionsreichen Konzerte von Klaus", sagt der Obmann des Vereines, Horst Hunger.

Die Orgel wird auch bei den Gottesdiensten, Hochzeiten, Tauffeiern und Begräbnissen als Begleitinstrument für den Volksgesang eingesetzt, freut sich der Pfarrer von Klaus, Pater Andreas und er hofft, dass diese neue Orgel auch dazu beitragen wird, dass sich die Pfarrbevölkerung wieder mehr für den Besuch der Gottesdienste interessieren wird. Bereits zu Allerheiligen wird der Singkreis Klaus die „Deutsche Messe“ von Franz Schubert und das „ Ave verum“ von W.A. Mozart aufführen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.