30.05.2016, 07:51 Uhr

Nußbacherinnen lachen weiter von der Tabellenspitze

Verena Hieslmair und Ines Lugerbauer (Foto: Maringer)
NUSSBACH (sta). Eine Runde vor dem letzten Spiel im Grunddurchgang der Faustball Bundesliga liegen die Damen der Union Raiffeisen Haidlmair Nussbach auf Platz eins. In der nächsten Runde kommt es zum Showdown in Nussbach gegen den Tabellenzweiten FBC Urfahr.
Zu Beginn startete Union Raiffeisen Haidlmair Nussbach sehr gut und fast fehlerfrei, doch im 2. Satz schlichen sich viele unnötige Fehler ein und das Spiel war lange ausgeglichen. Im 3. Satz zeigte man sich genauso stark wie im Ersten. Danach riss der Faden und der letzte Satz wurde zu einem wahren Krimi. Die jungen Freistädterinnen sicherte sich schöne Punkte und ging in Führung. Nach einem 6:8 Rückstand konnte Nussbach das Ruder noch herumreißen reizte beinahe die volle Satzlänge aus, holte sich mit dem Satzball auch das Match.
Alles in allem war es ein relativ klarer Sieg, der letzte Satz hätte jedoch auch anders ausgehen können. Gegen FBC Urfahr wird es mehr brauchen für einen Sieg. Die dafür nötige Feinabstimmung holen sich die Nussbacherinnen diese Woche im Training.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.