12.06.2016, 11:06 Uhr

Nußbacherinnen nach dem Grundurchgang vorne

Ines Lugerbauer gewinnt mit ihrem Team alle Spiel der Saison (Foto: Weber)

Faustballerinnen stehen im Bundesliga-Finale

NUSSBACH (sta). Es schien ein leichter Sieg für FBC Urfahr zu werden. Die Linzerinnen führen nach dem vierten Satz mit 3:1, dann dreht das Team von Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach das Spiel. Der Krimi gewinnt noch an Spannung nachdem leichter Regen einsetzt.
Der fünfte Satz bringt drei Matchbälle für Urfahr, die diese aber nicht verwerten können. Bombenstarke Abwehrleistungen der Kremstalerinnen und tolles Service bringen den Satzgewinn für Nußbach. Der Auftrieb den der Satzgewinn gibt, beflügelt das hochklassige Spiel beider Mannschaften und den Zusehern bietet sich ein dynamisches kämpferisches Damenspiel. 3:4 siegt Nußbach (6:11/11:8/7:11/10:12/14:12/12:10/11) und behält damit die weiße Weste in der heurigen Feldsaison. Ein Leckerbissen und die ‚Revanche‘ für letztes Jahr, wo Urfahr nach 7:1 Führung im Entscheidungssatz gegen Neusiedl das Spiel noch verliert und damit Nussbach aus dem Final3 kickte.
Die Nußbacher Faustballmädels stehen damit das erste Mal im Finale der Faustball-Bundesliga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.