12.05.2016, 14:59 Uhr

Salzburger Rotarier besuchen Reit-Therapiezentrum

Spende für Pferde-Therapie: Josef Mayrl, Manfred Bruckmiller, Angelika Kontur, Peter Forster, Andrea Niehaus, Ronny Miculcy, Sandra Exenberger (v. li.) (Foto: privat)

Reithalle erhält 1.770 Euro Spende von Rotary Club.

BEZIRK KITZBÜHEL (elis). Peter Forster, ehemaliges Mitglied des Round Table Clubs Kitzbühel, war es eine Herzensanlegenheit, seinen Rotarier-Freunden aus Bonn, Bayern und Salzburg seine Wahlheimat Kitzbühel und die Pferde-Therapie vorzustellen. Der "Verein für Therapeutisches Reiten-Reith" erhielt bei dieser Gelegenheit von den Besuchern eine Spende in der Höhe von 1.770 Euro. Das Geld, so Vereinsobmann Ronny Miculcy, wird ausschließlich für finanzschwache Familien verwendet, deren Kindern diese Therapien helfen, die aber auch den geringfügigen Selbstbehalt nicht aufbringen können.

Der "Verein für Therapeutisches Reiten in Reith" wurde 1994 gegründet. Der erste Obmann des Vereins war Manfred Bruckmiller, der auch Mitglied des Kitzbüheler Round Table Clubs war. Gemeinsam mit Peter Forster, der als Schatzmeister fungierte, nahmen sich die Clubmitglieder das ehrzeige Projekt vor, eine eigene Reithalle für Behinderte zu errichten, die sich bis heute finanziell weitgehend selbst erhält. Im Jahr 2001 war die Halle fertig. Pro Woche werden bis zu hundert Kinder und Erwachsene therapeutisch betreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.