Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

v.l. Edelbert Kohler, Obst Peter Kern, Lehrgangssprecher BezInsp Robert Gabl,  Kurskommandant ChefInsp Walter Schlauer und Generalsekretär Helmut Tomac.

Polizei
Lehrgangsabschlussfeier in Absam

TIROL. Heute um 13:30 Uhr fand im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive (BZS) in Absam die E2a-Lehrgangsabschlussfeier von insgesamt 47 dienstführenden Exekutivbediensteten aus Tirol statt. Die Feier wurde von einem Quartett der Polizeimusik Tirol musikalisch umrahmt. Dankeschön für das Engagement Oberst Peter Kern, Leiter des BZS-Absam, konnte dazu BMI Generalsekretär Helmut Tomac, Landespolizeidirektor Edelbert Kohler und den stellvertretenden Landespolizeidirektor GenMjr Johannes...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Urkunde überreicht.

Initiative GEMEINSAM.SICHER
Klasse 2b der NMS Kössen holte Landessieg

KÖSSEN. Zum vierten Mal veranstaltete das Innenministerium im Schuljahr 2019/20 einen Wettbewerb zum Thema Sicherheit in und um die Schule. Die diesjährige Schwerpunktsetzung war das Thema „Cybersicherheit“. Eingereicht werden konnten Ideen, Entwürfe und fertige Werke. Die besten Einreichungen wurden von einer Jury prämiert. Der Landessieg in der Kategorie 5. bis 8. Schulstufe ging an die Klasse 2b der NMS Kössen (im Bild: Überreichung der Siegerurkunde).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert KOHLER (li.) und die Leiterin des Landeskriminalamtes Tirol Obst Katja TERSCH BA MA (re.) gratulieren HR Mag. Gert HOFMANN (mi.) zur neuen Führungsaufgabe.

LKA Tirol
Hofmann neuer Hauptreferent und stellvertretender Leiter

TIROL. Eine neue verantwortungsvolle Führungsaufgabe wird der Völser HR Mag. Gert Hofmann beim Landeskriminalamt Tirol übernehmen. Mit dem 1. Juni 2020 trat er die Position des Hauptreferenten und neuen stellvertretenden Leiter des Landeskriminalamtes Tirol an. Er folgt damit auf HR. Dr. Christoph Hunderpfund, der in den wohlverdienten Ruhestand trat.  Erfolgreicher Werdegang1989 trat Hofmann in den Exekutivdienst ein und absolvierte seinen Grundausbildungslehrgang in der Polizeischule der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch an diesem Pfingstwochenende kontrollierte die Tiroler Polizei in ganz Tirol.

Verkehrskontrollen
Pfingstwochenende auf den Straßen

TIROL. Pfingsten wird bei den meisten für einen Ausflug in die Natur genutzt, allerdings kommt man zu dem gewünschten Ziel meist mit dem Auto oder Motorrad. Die Bilanz der Tiroler Polizei zum Pfingstwochenende fällt gemäßigt aus. Ein eher niedriges Verkehrsaufkommen, dafür aber etliche Unfälle. Todesopfer gab es zum Glück keine! Staus blieben ausDie immer noch eingeschränkten Reisemöglichkeiten ließen das diesjährige Pfingstwochenende in Tirol in einem komplett anderem Licht erscheinen....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Erstversorgung am Unfallort.

Polizeimeldung - Hopfgarten
Schwerer Motorradunfall am Grafenweg

HOPFGARTEN. Nach einem schweren Motorradunfall Freitag Nachmittag musste ein  Tiroler (23) vom Notarzhubschrauber Heli 3 in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Der Mann war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Feld liegen geblieben. Der Verunglückte wurde notärztlich versorgt und in die Klinik geflogen. Die Polizei Hopfgarten ermittelte. Mehr Polizeimeldungen aus dem Bezirk hier

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bei einer Nachricht mit dem Betreff "Letzte Einladung der Polizei" handelt es sich um eine Totalfälschung

Sicher im Netz
Polizei warnt vor gefälschten Mails

TIROL. Zurzeit kursiert eine Mail mit dem Betreff "Letzte Einladung der Polizei". In dieser Mail werden die EmpfängerInnen aufgefordert, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen und die angehängten Dateien zu öffnen. Dabei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Schadsoftware. Die Meldestelle des Cybercrime Competence Centers (C4) des Bundeskriminalamtes (BK) verzeichnet seit wenigen Tagen eine Welle an betrügerischen Mails wie dieser. Nach derzeitigem Wissenstand wird versucht, mit der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei musste einschreiten.

Corona: Polizeimeldung Kitzbühel
Zahlreiche Anzeigen für aggressive Jugendliche

KITZBÜHEL (niko). In Kitzbühel wurde am 4. April (16.11 Uhr) eine angebliche Rauferei angezeigt. Ein Pkw mit mehreren Insassen sei geflüchtet. Es setzte eine Polizeifahndung ein. Das Auto wurde festgestellt, die Insassen (zw. 14 u. 20 J.) flüchteten zu Fuß. Drei davon konnten gefasst werden. Sie waren unkooperativ und aggressiv. Die Polizisten stellten eine geringe Menge Cannabis-Krautreste sowie eine weiße polverartige Substanz sicher. Die Autokennzeichen waren gestohlen. Eine weitere...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Erneut Skitourengeher inAurach angezeigt.

Corona - Anzeigen
Weitere zwei Skitourengeher in Aurach ertappt

AURACH (niko). Im Zuge der Kontrolle hinsichtlich Skitourengeher im Bereich Aurach nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde am 2. April ein Ehepaar aus dem Bezirk (44 und 40 J.) bei der Abfahrt im Bereich des Forstweges "Wildalmgraben" von der Polizei angetroffen. Das Paar war bei einer mehrstündigen Skitour auf den Gipfel des Sonnspitz aufgestiegen und anschließend abgefahren. Bereits am Vortag wurde eine Skitourengruppe von der Polizei angehalten und angezeigt. Die beiden Skitourengeher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein.

Corona - Polizei
"Deliktzahlen sind stark rückläufig"

Wir sprachen mit Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein: polizeiliche Bestandsaufnahme nach 1,5 Wochen Ausgangssperre bzw. Quarantäne (Mi, 25. 3.). BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Bevölkerung im Bezirk zeigt sich diszipliniert in der Einhaltung der restriktiven Vorgaben. Die Deliktzahlen sind stark gesunken, die sicherheitspolizeiliche Lage ist sehr ruhig. BEZIRKSBLÄTTER: Wie sieht die allgemeinde (Corona-/Quarantäne-)Situation aus? REISENZEIN: "Der Großteil der Bevölkerung hält sich an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Auch in Zeiten des Coronavirus, versuchen die Betrüger der Bevölkerung das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Polizei Tirol
Warnung vor Corona-Betrugsmaschen

TIROL. Auch wenn das Coronavirus das Land weitestgehend lahm legt, die Betrüger sind immer noch fleißig am Werk. So muss die Tiroler Polizei erneut vor Betrugsmaschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus warnen. Aber auch andere Betrugsmaschen sind weiterhin im Umlauf.  Täter nutzen Verunsicherung der BevölkerungWie auch schon vor Corona nutzen die Täter den sogenannten Neffen- und Enkeltrick. Opfer sind vor allem ältere Menschen, deren aktuelle Verunsicherung noch weiter ausgenutzt wird und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch wenn die behördlichen angeordneten Verkehrsbeschränkungen die Ausnahme von Behördengängen nicht vorsieht, schränkt die Landespolizeidirektion ihren Parteienverkeht ein.

Covid-19
Einschränkungen des Parteienverkehrs in den verschiedenen Ämtern/ Abteilungen der LPD Tirol

TIROL. Auch wenn die behördlichen angeordneten Verkehrsbeschränkungen die Ausnahme von Behördengängen nicht vorsieht, schränkt die Landespolizeidirektion ihren Parteienverkeht ein. Kontaktaufnahme mit Polizeidienststellen verringern Die Tiroler Polizei bittet darum, die persönliche Kontaktaufnahme mit Polizeidienststellen auf ein Mindestmaß zu verringern bzw. Anliegen soweit möglich telefonisch oder elektronisch zu erledigen. Der Fristenlauf bleibt davon unberührt. Notwendige polizeiliche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Betrüger rufen ihre Opfer per Telefon an.

Betrugswarnung
Vorsicht vor Lügengeschichten am Telefon

TIROL. Aktuell gibt die Tiroler Polizei eine Betrugswarnung aus. Trickbetrüger versuchen wieder per Telefon, älteren Menschen das Geld aus den Taschen zu ziehen. Erneut gibt es Fälle vom sogenannten "Neffen- oder Enkel-Trick" oder falschen "Polizisten".  Welche Lügengeschichten werden angewandt?Eine der Varianten, die Trickbetrüger anwenden, ist das Modell des falschen "Polizisten". Die Betrüger geben an, einen nahen Angehörigen nach einem Verkehrsunfall mit Personenschaden verhaftet zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Skiunfall - Zeugen gesucht.

Polizeimeldung - Jochberg
Fahrerflucht auf der Skipiste in Jochberg

JOCHBERG. Am 12. März (ca. 10.30 Uhr) kam es im Skigebiet in Jochberg (Abfahrt Wurzhöhe) zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Skifahrern. Ein Mann (D, 71) wurde schwer verletzt; er wurde mit dem Hubschrauber ins BKH St. Johann geflogen. Der zweite Skifahrer verließ die Unfallstelle,  ohne seine Daten zu hinterlassen (männlich, schwarze/dunkle Skibekleidung). Zweckdienliche Hinweise an die PI St. Johann, 059133/7208.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
SC-Obm. Alois Engl, LA Claudia Hagsteiner, Bezirksmeister, Bez.Kdt. Martin Reisenzein, PSV-Obm. Günther Rossi (v. li.).

Polizeisportverein Kitzbühel
Zum 50. Mal Polizei-Sportwettkämpfe

50. Jubiläums-Bezirksmeisterschaften und 15. Tourenrace  des PSV Bezirk Kitzbühel. KIRCHBERG, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Jubiläum für die Polizeisportler im Bezirk: Zum 50. Mal ging das Skirennen (Riesenslalom) des Polizeisportvereins (PSV) Bezirk Kitzbühel in Szene, zum 15. Mal wurde auch das Tourentace abgewickelt (beides jew. am Gaisberg in Kirchberg). Rennläufer der Polizeiinspektionen des Bezirkes sowie Gäste der Bezirkshauptmannschaft, des Bundesheeres, der Bergrettung und auch Kollegen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Unfall und Körperverletzung in Hopfgarten.

Polzeimeldung – Westendorf
Unfall verursacht, Beifahrer angegriffen

Schwere Körperverletzung nach riskantem Manöver. HOPFGARTEN (red.). Am 28. Februar (ca. 9.30 Uhr) fuhr ein Lenker (Ö, 46) mit seinem Sohn (26) von Wörgl kommend in Richtung Kitzbühel. Im Gemeindegebiet von Westendorf kam ihnen die Ehefrau (Ö, 45) mit einem Pkw entgegen. Da diese einen anderen Mann auf ihrer Beifahrerseite hatte, wendete der Lenker sein Fahrzeug und fuhr ihr in riskanter Fahrweise nach. In Hopfgarten kam es bei einem Überholmanöver des 46-jährigen zur Kollision zwischen den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr Kirchberg kam zu Hilfe.

Polizeimeldung - Kirchberg
Feuerwehr "befreite" Taxi-Insassen

Kirchberg: Vollbesetztes Taxifahrzeug drohte abzustürzen, Feuerwehr half. KIRCHBERG (red.). Die eisigen Strassenverhältnisse führten Freitag Abend (28. 2.) in Kirchberg beinahe zur Katastrophe. Eine siebenköpfige deutsche Männergruppe war mit dem Taxil auf einer Bergstraße talwärts unterwegs, als der Taxilenker mit dem Fahrzeug ins Rutschen geriet, von der Straße abkam und in Schräglage in der Böschung vor dem Abgrund hängenblieb. FW-Kdt. Christoph Schipflinger: „Das Taxifahrzeug hing so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landespolizeidirektor Edelbert Kohler, Markus Eder und Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein (v. li.).

Neuer Kommandant bei der Polizeiinspektion Kitzbühel

KITZBÜHEL (jos). Mit 1. März wird der Fieberbrunner Markus Eder zum neuen Inspektionskommandanten der Polizeiinspektion Kitzbühel bestellt. Landespolizeidirektor Edelbert Kohler gratulierte am 26. Februar im Beisein des Bezirkpolizeikommandanten des Bezirkes Kitzbühel, Martin Reisenzein, dem Beamten zu seiner neuen Führungsaufgabe. Am Im Jahr 2004 wurde er zum zweiten Stellvertreter des Inspektionskommandanten bei der PI Kitzbühel ernannt und ab November 2005 mit der Funktion des ersten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Zum Fasching 2020 wurden mehr alkoholisiert Autofahrer aus dem Verkehr gezogen wie in 2019.

Alkoholkontrolle
Mehr Alkoholdelikte als im letzten Jahr zu Fasching

TIROL. Jedes Jahr zu Fasching mahnt die Tiroler Polizei beim Umgang mit Alkohol, besonders wenn man nach dem Feiern noch im Auto nach Hause fahren will. Dazu gab es auch wieder intensive Alkoholkontrollen auf den Tiroler Straßen. Insgesamt wurden 134 Alkohol- und Drogenlenker angehalten, Verkehrsunfälle mit Personenschaden unter Alkohol/-Drogeneinfluss gab es zum Glück keine.  Alkoholkontrollen und Alkoholunfälle in der FaschingswocheVom Unsinnigen Donnerstag bis Faschingsdienstag wurden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Fahndungserfolg der Polizei.

Polizeimeldung - St. Johann
55 gestohlene Fahrräder von Polizei sichergestellt

Einbruchsdiebstahl in Fahrradgeschäft in St. Johann; Festnahme eines Täters in Niederösterreich. ST. JOHANN (niko). In der Nacht zum 17. Februar brachen vorerst unbekannte Täter in ein Fahrradgeschäft in St. Johann ein und entwendeten daraus eine größere Anzahlt an hochwertigen Mountainbikes und Rennrädern im Gesamtwert eines niederen sechsstelligen Eurobetrages. Aufgrund teilweise eingebauter GPS-Tracker konnte der Standort der Fahrräder vom Besitzer in Echtzeit geortet und auf der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tiroler Polizei appellliert an die VerkehrsteilnehmerInnen, sich auch während der Faschingszeit nicht alkoholisiert hinters Steuer zu setzen.
  2

Die Polizei informiert
Fasching – Durch Alkohol steigt das Unfallrisiko

TIROL. Die Tiroler Polizei appelliert an die VerkehrsteilnehmerInnen, sich auch während der Faschingszeit nicht alkoholisiert hinters Steuer zu setzen. Faschingszeit erreicht HöhepunktIn den kommenden Tagen erreicht der Fasching mit dem Unsinnigen Donnerstag, Faschingsdienstag, Rosenmontag und Faschingsdienstag seinen Höhepunkt. Das ist auch die Zeit zahlreicher Veranstaltungen, Umzügen, Bälle und Feiern. Immer wieder geschieht es, dass sich nach diesen Feierlichkeiten Fahrzeuglenker...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Rückgang bei Dämmerungseinbrüchen.

Polizeimeldung – Bilanz
Im Vorjahr 91 weniger Dämmerungseinbrüche

Dämmerungseinbrüche: 91 Delikte weniger als im Vorjahr TIROL Die gezielten Maßnahmen der Polizei gegen Einbrüche in den Herbst- und Wintermonaten haben auch in der Saison 2019/20 Wirkung gezeigt. Gegenüber dem Vorjahr ist die Anzahl der Einbruchsdiebstähle in der Dämmerung um 7,6 % gesunken und die Aufklärungsrate weiter gestiegen. Ein Drittel der Einbrüche scheiterte dank guter Prävention. Mehr dazu folgt!

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Zeugen für Einbruch gesucht.

Polizeimeldung - Kitzbühel
Einbruchsversuch – Polizei sucht Zeugen

Versuchter Einbruch in Kitzbühel – Zeugenaufruf KITZBÜHEL. Am 1. Februar zwischen Mitternacht und 6 Uhr versuchte ein bisher unbekannter Täter im Stadtzentrum von Kitzbühel die Eingangstüre zu einem Lokal aufzubrechen. Ob der Täter an der Eingangstüre scheiterte oder ob er bei der Tat gestört wurde, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Kitzbühe erbeten (Tel. 059133/7200).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Sicherheitsempfang 2020: V. li. Hermann Spiegl (Landesleiter Bergrettung Tirol), LHStv Josef Geisler, Peter Hölzl (Landesfeuerwehrkommandant), Herbert Bauer (Militärkommandant von Tirol), LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter, Hermann Glettler (Diözesanbischof von Innsbruck), Edelbert Kohler (Landespolizeidirektor von Tirol), Markus Kostner (Landesleiter Wasserrettung Tirol) und Andreas Karl (Geschäftsführer Rettungsdienst Tirol GmbH).
  3

Sicherheitsempfang 2020
Bilanz zur Sicherheit in Tirol

TIROL. Am Donnerstag, 30. Jänner 2020 fand in Innsbruck der traditionelle Sicherheitsempfang des Landes statt. Themen waren unter anderem das persönliche Sicherheitsempfinden der TirolerInnen, Integration und die allgemeine Sicherheitslage in Tirol. Sicherheitsbilanz des vergangenen Jahres Beim traditionellen Sicherheitsempfang im Forum 2 der Messe Innsbrauck waren Hunderte Einsatzkräfte der Polizei, Rettung, Bundesheer, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung anwesend. Dabei wurden die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Massive Überlastung bei Kontrolle.

Going - Polizeimeldung
Klein-Lkw war bei Kontrolle massiv überladen

Massive Überladung eines Lkw in Going. GOING. Am Nachmittag des 29. Jänner wurde von Beamten der PI St. Johann auf der Kontrollstelle in Going ein von einem 35-jährigen Polen gelenkter Klein-Lkw kontrolliert. Bei einer Wiegung des Fahrzeuges wurde bei einem erlaubten Gewicht von 3.500 Kilogramm ein Gesamtgewicht von 7.900 Kilogramm festgestellt, also doppelt so schwer wie erlaubt. Das Fahrzeug war mit Spanplatten geladen. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer Ab- bzw. Umladung untersagt. Lenker...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.