16.06.2016, 21:40 Uhr

Buchvorstellung "Blutige Kampagne"

In Frischengruber´s Zweitwerk "Blutige Kampagne" hat es der Mörder / die Mörderin auf Kärnten´s Werbeszene abgesehen.
Klagenfurt am Wörthersee: Kärntner Buchhandlung | Kurt Frischengruber stellte in der Kärntner Buchhandlung seinen 2. Kriminalroman Blutige Kampagne vor.
Nachdem im Krimi-Erstling "Das Waschbrettbauch Massaker" ein Serienkiller die Kärntner Triathlon Szene in Angst und Schrecken versetzte, gerät nun die Werbeszene in den Fokus eines bestialischen Killers.
"Wieder einmal fiebert die gesamte österreichische Werbeszene der alljährlichen Verleihung der Austrian Advertising Awards entgegen, den Oscars der Werbebranche. Die Vorfreude wandelt sich schnell in helle Aufregung, ja Panik, als auf dem Sommerfest eines bekannten Klagenfurter Werbezampanos zwei Frauen auf bestialische Weise ermordet werden. Schon bald konzentrieren sich die Ermittlungen der Kripo auf den inneren Kern der Werbeagentur. Der Fall spitzt sich zu, als nach dem Auffinden einer weiteren Leiche der Hauptverdächtige mit einer Geisel im Gepäck flüchtet. Ein blutiges Verfolgungsdrama beginnt. Nach einem Flammeninferno und einem Polizistenmord auf einer Oberkärntner Alm verlagert sich die Mördersuche zurück in die Landeshauptstadt und aus ehemaligen Werbeagentur-Kollegen werden erbitterte Feinde. Gierige Werber, überforderte Polizeibeamte, Drogenexzesse - es ist alles angerichtet für ein blutiges Finale."

Erschienen ist das Buch im Echo Medienhaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.