Alles zum Thema Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Freizeit
Eine Frau, die ihren Vater sucht, ein katastrophales Geburtstagsfest, Erotik in England und ein bayrischer Mordfall: Elisabeth Wallinger stellt ihre Buchtipps für den Lesesommer 2019 vor.

Lesesommer 2019
Mit Büchern in die Ferne reisen

Sommer, Sonne und ein saugutes Buch. Wir entführen Sie mit vier Büchern zu den schönsten Plätzen der Welt.  BEZIRK (höll). Ein Sommer ohne frischen Lesestoff ist für viele eine Katastrophe. Bücher verkürzen die Stunden in Flugzeug oder Zug und sind perfekte Begleiter am See oder Meer. Bücher können den Leser aber auch ganz ohne Transportmittel zu den schönsten Plätzen der Welt bringen. Vier derartige Bücher stellt Buchexpertin Elisabeth Wallinger von der Buchhandlung Lauf vor: Erotik in...

  • 22.05.19
Leute
Hannes Krakolinig, Autor
4 Bilder

Literaturland Kärnten 2019
Puta madre! Der Küstenkannibale, von Hannes Krakolinig

¡Hostia! An Selbstbewusstsein scheint es den Gebrüdern ‚Krake‘ nicht zu mangeln, einer der beiden ‚Tios especial‘ aus dem beschaulichen Klagenfurt, Hannes, ist vor Jahr und Tag auf Weltreise gegangen und lebt, mit Unterbrechungen, seit 2005 im fernen Ecuador, um dort als Reiseveranstalter und Autor zu wirken, außerdem organisiert der gelernte Hauptschullehrer Sozialprojekte. Jetzt legt Señor Krakolinig mit „Der Küstenkannibale“ eine Fortsetzung seines 2018 erschienenen Thrillers „Der...

  • 18.05.19
Lokales
Die SOKO Stainz-Mitglieder ermitteln musikalisch.

"Stainz im Krimifieber"
Ein Krimiabend mit Günter Neuwirth, Günther Pfeifer und der SOKO Stainz

STAINZ. "Stainz im Krimifieber" heißt es am Freitag, dem 24. Mai ab 20 Uhr im Hof der Lebenswerkstätten Stainz. Die Mitglieder von SOKO Stainz – Jakob Nöhrer, Helmut Fladenhofer und Kurt Weizer - werden als musikalische Ermittlungstruppe das Krimifieber anheizen. Der Stainzer Krimiautor Günter Neuwirth moderiert und liest aus seinem neuesten Krimi “In der Hitze Wiens“. Dort wird Inspektor Hoffmann zur Villa eines betagten Hoteliers gerufen. Einbrecher haben den Hausbesitzer ermordet und...

  • 17.05.19
Lokales
Isabella Archan las am Freitag, den 10. Mai in Kufstein aus ihrem neuen Kriminalroman "Die Alpen sehen und sterben".
6 Bilder

Premierenlesung
Autorin präsentiert Kufstein-Krimi im Lippott-Haus

Isabella Archan las im „Buch-Café im Lippott-Haus“ aus ihrem neuen Kriminalroman, in dem Kufstein eine tragende Rolle zukommt. KUFSTEIN (bfl). "Die Alpen sehen und sterben" – so heißt der neue Kriminalroman der Buchautorin Isabella Archan. Am Freitag, den 10. Mai präsentierte sie in ihrer Tiroler Premierenlesung das Werk im „Buch-Café im Lippott-Haus“. Dabei verbindet Archans neuer Krimi und das 2016 eröffnete Buch-Café eine ganz besondere Geschichte. Vor zwei Jahren hielt Archan eine...

  • 13.05.19
Lokales
Am Set: Bgm. Wolf-Maier mit den Filmstars und dem Regisseur
4 Bilder

Vasoldsberg wurde zum Tatort

Die Hügelland-Gemeinde war für neun Tage Drehort für den neuen Land-Krimi "Steirerwut". Bis Mitte April wurde die Hügelland-Gemeinde Vasoldsberg zum Drehort für den neuen Film "Steirerwut". Der vierte steirische Landkrimi ist eine Koproduktion von Allegro Film, ORF und ARD Degeto. Spannende HandlungEin als Selbstmord getarnter Mordfall führt die beiden Grazer LKA-Beamten diesmal mitten ins oststeirische Hügelland. Und besonders Bergmann, gespielt von Schauspieler Hary Prinz, kommt der...

  • 24.04.19
Freizeit
Ertappt: keine Musiker sondern Verbrecher

Kammerspiele
Wenn ein Zug Probleme löst

Da wären eine dämliche Räuberbande, eine vermeintlich naive ältere Frau und ein korrupter Sergeant. Das sind die Ingredienzien einer Kriminalkomödie, die in den Kammerspielen gezeigt wird. „Ladykillers“ lebt viel von der Schauspielern, sonst wäre es nur wenig unterhaltsamer Klamauk. Ich habe den Film nicht gesehen, daher kann ich unbeschwert schreiben. Einer alten Witwe fehlt anregende Gesellschaft. „Zimmer zu vermieten“ steht an der Hausfront. Nur ein Sergeant schaut gelegentlich vorbei....

  • 19.03.19
Lokales
Roland Zingerle will seinen neuen Krimi über Crowdfunding finanzieren

Crowdfunding
Starnacht wird zum Mord-Schauplatz

Roland Zingerles neuer Krimi spielt im Rahmen der Starnacht am Wörthersee. (chl). Der Kärntner Krimiautor Roland Zingerle versucht, die Veröffentlichung seines neuen Krimis über Crowdfunding zu finanzieren. "Starmord am Wörthersee" ist der dritte Kriminalroman mit Berufsdetektiv Heinz Sablatnig. Nach dem Iron Man und der Fête Blanche ist diesmal die Starnacht am Wörthersee Schauplatz der Ermittlungen. Das Buch soll Ende Mai 2019 sowohl im Printformat als auch als E-Book erscheinen. Zingerle...

  • 19.03.19
Leute
7 Bilder

Ausverkauftes Dinner & Crime
"Elternsprechtag" im Gasthaus Bekier

WIESENFELD. (srs) Bis auf den letzten Platz ausverkauft war der erste Termin des Krimidinners unter dem Titel "Elternsprechtag" im Gasthaus Bekier. Dabei wurden die Gäste nicht nur kulinarisch so richtig verwöhnt, sondern durften auch das Schauspieltalent der Gruppe "Dinnerleiche" bewundern und nach dem Täter miträtseln. Mario Schneidhofer löste den spannenden Kriminalfall und durfte sich über einen tollen Sachpreis freuen.

  • 17.03.19
Lokales
Andrea Nagele präsentiert am 14. März ihren neuen Krimi "Grado im Sturm"
2 Bilder

Krimi: Andrea Nagele
Grado und der Tornado

Andrea Nagele präsentiert ihren vierten Grado-Krimi "Grado im Sturm". KLAGENFURT (chl). Grado-Krimi Nummer 4. Schon wieder ist etwas passiert. Nein, wird was passieren. In Grado. Im Sturm. Andrea Nagele lässt den Leser einige (wieviele sei nicht verraten) Seiten warten bis zur ersten Leiche. Denn: Ein Sturm, konkret ein Tornado kündigt sich an, Grado einzuwirbeln. Sechs Tage lang baut er sich auf, sechs Tage lang warnt der US-geschulte Meteorologe Giuseppe davor. Keiner glaubt ihm oder will...

  • 12.03.19
Leute
Stantejsky wurde 1956 geboren und wuchs in Niederösterreich auf. Er lebt seit vielen Jahren in Aigen-Schlägl.
4 Bilder

Debütroman
Christoph Stantejsky veröffentlicht „31 Tage im Sommer 1989“ in Romanform

Christoph Stantejskys Debütroman ist ein Roadmovie zu Wasser, ein Gesellschaftsroman und ein Krimi. AIGEN-SCHLÄGL (hed). Stantejsky Roman "Dannebrog" mit dem Untertitel „Einunddreißig Tage im Sommer 1989" beginnt mit dem Ablegen des Schiffes Dannebrog am 13. August 1989 in Hirtshals, Dänemark, und endet nach 476 Seiten, einen Monat später, in Matala (Kreta). Der Titel ist somit der Name des Schiffes, benannt nach der dänischen Flagge, so wie viele Flotten in Dänemark. Damit macht sich...

  • 27.02.19
Freizeit
Die gebürtige Dorfgasteinerin Verena Altenberger sorgt für ein ungutes Gefühl in "M – eine Stadt sucht einen Mörder".
2 Bilder

Kriminal Film
Altenberger sucht Kind und Mörder

Verena Altenberger schlüpft in "M – eine Stadt sucht einen Mörder" erneut in die Mutterrolle. Doch wie in "Die beste aller Welten" spielt sie keine klassische "Mama". ÖSTERREICH . Fritz Langs Originalfilm aus dem Jahr 1931 sorgte bereits für Unwohlsein in den Kinos, jetzt brachte David Schalko "M – eine Stadt sucht einen Mörder" in unsere Wohnzimmer. Die Geschichte rund um einen Kindermörder ist unbequem und wird in der Miniserie noch um die Themen Ausgrenzung und Schuldigkeit...

  • 19.02.19
Lokales
Die Teilnehmer des Schnüffelkrimis begeben sich auf Spurensuche mit ihren Hunden.
4 Bilder

Verlosung
Krimi auf vier Pfoten

Beim Schnüffelkrimi ermitteln Hundedetektive gemeinsam mit ihren Besitzern. DONAUSTADT. Daniela Linsbauer hat sich mit Leib und Seele den Hunden verschrieben. Zwei Jahre lang absolvierte sie die Trainerausbildung und legte 2017 die theoretische Prüfung ab. Ob Welpentraining, Nasenarbeit oder Longieren – in Workshops trainiert die Donaustädterin die Hunde und vermittelt zugleich den Besitzern den richtigen Umgang mit ihren Vierbeinern. Indizien erschnüffeln, Rätsel lösenWer nach...

  • 04.02.19
Freizeit
Natascha Schweiger-Nemec und Reinhard Zellinger.

Kulturtipp
Lüften Sie mit Nemec Reisen Stuppachs Schloss-Mysterien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Reinhard Zellinger und seine Gattin Rita erwarben das teils verfallene Schloss Stuppach. 2012 widmete Zellinger sein erstes Buch mit dem Titel "Mozarts letztes Schloss" der Residenz in Stuppach. In seinem neuen Buch, dem Thriller "14/2 Verfluchte Sieben", schildert Zellinger einen grausamen Doppelmord mit zwei prominenten Opfern. Im Schloss führt der Schlossherr im Rahmen von einigen abenteuerlichen Literaturabenden durch seine beiden Werke. Nur bei Nemec Reisen Diese...

  • 30.01.19
Freizeit

Kunst Online
Homepage NorbS

Jetzt ist sie also online, seit etwa einer Woche, die neue Homepage von NorbS. Art & Minigolf (www.norbs-art-minigolf.at) Ein Querschnitt meiner Kreativität in Wort, Bild und Ton, über die letzten 15 Jahre. Selbstverständlich mit vielen Bildern, Videos und Downloads aber auch regelmäßigen News zu den Themen Kunst und Minigolf. Sie lieben Fotografie, Grafik, Cartoons und Malerei ... lesen gerne Krimis, Geschichten und Satiren ... mögen Hörspiele und Musik ... interessieren sich...

  • 24.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Am Programm steht als erste Produktion des neuen Jahres das Agatha Christie Stück "Kurz vor Null".

Fleißig wird der Agatha Christie-Krimi "Kurz vor Null" geprobt
Theater 82er Haus: Proben laufen auf Hochtouren

GABLITZ. "So, alle Textbücher weg, wir starten mit der Probe!“, eröffnet Bernhard Braher, Obmann der  Theatergruppe die Probe im Gablitzer Theater 82er Haus zur diesjährigen Februarproduktion „Kurz vor Null“. Ein klassisches Kriminalstück der „Queen of crime“ Agatha Christie. Kostümprobe und Bühnenbild Es ist 18 Uhr im Gablitzer Theater 82er Haus: Die Regisseure Bernhard Braher und Wolfgang Scherzer gehen mit dem Schreibblock in der Hand die Bühne ab und überlegen die perfekte Platzierung...

  • 21.01.19
Lokales
Reinhard Kleindl springt für Günter Neuwirth ein und kommt in die Bücherei Groß St. Florian.

ÄNDERUNG: Krimiabend in Groß St. Florian

Am 1. Februar um 19.30 Uhr fällt in der Öffentlichen Bücherei Groß St. Florian der Startschuss für eine neue Veranstaltungsreihe: Drei bis vier Mal im Jahr gibt es Lesetipps aus der Bücherei. In lockerer Atmosphäre werden Bücher zu einem bestimmten Thema vorgestellt, wobei aber auch die Leser eingeladen sind, ihre ganz persönlichen Tipps weiterzugeben. Kleindl statt NeuwirthDen Auftakt hätte eigentlich Krimiautor Günter Neuwirth machen sollen: Der Stainzer musste aber kurzfristig...

  • 20.01.19
Lokales
v.l.n.r. Stefan Bichler, Vinzenz Dellinger

Gablitzer Theatergruppe
„Kurz vor Null“ - Die Proben der Gablitzer Theatergruppe werden intensiver

„So, alle Textbücher weg, wir starten mit der Probe!“, eröffnet Bernhard Braher, Obmann der Theatergruppe die Probe im Gablitzer Theater 82er Haus zur diesjährigen Februarproduktion „Kurz vor Null“. Ein klassisches Kriminalstück der „queen of crime“ Agatha Christie. Es ist 18:00 Uhr im Gablitzer Theater 82er Haus. Die Regisseure Bernhard Braher und Wolfgang Scherzer gehen mit dem Schreibblock in der Hand die Bühne ab und überlegen die perfekte Platzierung der einzelnen Requisiten. In der...

  • 18.01.19
Lokales
11 Bilder

ROMAN "1803" VON BESIM XHELILI IN WIEN PRÄSENTIERT

Wien, 8. Dezember 2018 Der aus Tetova (Mazedonien) stammende und in Wien lebende Autor Besim Xhelili, präsentierte am Freitag, den 7. Dezember 2018, in der Kunstgalerie „Der Kunstraum“ in Wien, seinen Roman in Deutsch „1803“. Er sagte, dass er am zweiten und dritten Teil dieses Romans arbeitet, wobei der erste Teil im Jahre 2016 in Albanisch und im Jänner 2018 in Deutsch und Schwedisch veröffentlicht wurde. Vor zahlreich erschienenen Gästen, den Vertretern der albanischen und...

  • 08.12.18
Leute
Ihren dritten gemeinsamen Roman haben Elisabeth Lexer und Robert Boulanger aus Steingraben bei Güssing herausgebracht. Titel: "Maiandacht".

Gewinnspiel für Bücherfreunde
Mehr als nur ein weiterer Dorf-Krimi: Wir verlosen vier Exemplare "Maiandacht"

Ja, natürlich ist "Maiandacht" auch ein Kriminalroman. Schließlich geht es um ein abgängiges Kind, das im bergdörflichen Wallfahrtsort Maria Schmerz vermisst wird. Und um Chefinspektor Kovac, der sich in seinem Urlaub dort in die Ermittlungen einmengt. Aber dem Autorenpaar Robert Boulanger und Elisabeth Lexer geht es um mehr als um bloße Krimi-Atmosphäre. "Es geht um Sozialkritik und um Fanatismus im Alltag", betonen sie. In einem Geflecht von Glauben und Aberglauben verfolgen drei Frauen...

  • 05.12.18
Lokales
Der Judendorfer Krimi-Autor Robert Preis liest im Prälatenhaus aus 111 schaurigen Orten der Steiermark.

Robert Preis liest im Prälatenhaus

Krimiautor Robert Preis liest am 29. November um 19.30 Uhr im Prälatenhaus in seiner Heimatgemeinde Gratwein-Straßengel aus seinem jüngsten Buch. In "111 schaurige Orte in der Steiermark, die man gesehen haben muss" begibt er sich mit Fotograf Niki Schreinlechner auf eine besonders düstere Reise. „Ja, es ist eine Art Reiseführer in die andere Steiermark, in eine Welt der Schlachtfelder, Spukgespenster, grausamer Tatorte und alter Legenden“, sagt Preis und outet seine Vorliebe für düstere...

  • 28.11.18
Lokales
7 Bilder

Krimiworkshop für Kids
Spannung und Action in der Mittelschule Hainfeld

HAINFELD. (srs) Kinder zum Lesen animieren und mit seinen Kinderkriminalromanen zum mutigen, richtigen und überdachten Handeln zu inspirieren, hat sich der österreichische Autor Martin Selle zum Ziel gemacht. Bei seinem Krimiworkshop durften sich die Schülerinnen und Schüler der NNÖMS Hainfeld bei einer Lesung von seinen spannenden Geschichten überzeugen und mitfiebern. Außerdem bekamen die Kinder selbst auch die Gelegenheit, sich als Krimiautor zu versuchen. Neben den Kindern freute sich auch...

  • 20.11.18
Leute
Brigitte Kren und Christof Krutzler ermitteln in einem Mordfall.
7 Bilder

Sendetermin steht fest
ORF zeigt südburgenländischen "Landkrimi" im Jänner

Der Fernseh-Ausstrahlungstermin für den im Vorjahr im Südburgenland gedrehten Landkrimi "Grenzland" steht fest. ORF 1 zeigt ihn am Dienstag, dem 15. Jänner 2019, um 20.15 Uhr. Gedreht wurde der Film der Serie "Landkrimi" in allen drei südburgenländischen Bezirken. Schauplätze waren beispielsweise Strem, Ollersdorf, Kemeten, Rechnitz, Jennersdorf, Eberau und Bildein. Unter der Regie von Marvin Kren spielen unter anderem Christoph Krutzler, Wolfram Berger, Brigitte Kren und Martin Weinek. Das...

  • 20.11.18
Freizeit
<f>"Donaudämmerung" </f>heißt das neueste Werk von Thomas Buchner. Er führt den Leser in das Alltagstreiben im Jahr 1939.

Krimi
"Donaudämmerung": Krimi-Autor Buchner entführt Leser ins Jahr 1939

Thomas Buchner führt mit seinem neuesten Krimi die Leser ins Linz der Zwischenkriegszeit. BEZIRK AMSTETTEN. "Eine alte Frau wird erstochen in einer Wohnung aufgefunden", gibt Autor Thomas Buchner Einblick in seinen neuesten Krimi "Donaudämmerung". Der Fall erhält zusätzliche Brisanz, da plötzlich das Gerücht auftaucht, die Tote sei eine Tante von Hermann Göring, des Oberbefehlshabers der Deutschen Luftwaffe. Kein Wunder also, dass schnell die Gestapo, die Geheime Staatspolizei, auch an die...

  • 09.11.18
Lokales
Kurt Frischengruber präsentiert seinen dritten Kriminalroman: "Tödlicher Chatroom", erschienen im Echomedia-Buchverlag
6 Bilder

Neuer Kriminalroman von Kurt Frischengruber
Massenmörder versetzt Klagenfurt in einen Ausnahmezustand

Kurt Frischengruber präsentiert seinen dritten Kriminalroman "Tödlicher Chatroom", Schauplatz: Klagenfurt. KLAGENFURT (chl). "Ich schreibe seit ich einen Bleistift halten kann", beschreibt Kurt Frischengruber die Voraussetzungen für seine Tätigkeit als Krimi-Autor. Aber nicht nur dafür, Bleistift oder Kuli braucht er auch für seine Arbeit als Fachmann für Kommunikation, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit (aktuell für die Kabeg). Seine Kenntnisse der Werbeszene ließ er in seinen zweiten...

  • 07.11.18