Buchvorstellung

Beiträge zum Thema Buchvorstellung

Leute
Von rechts nach links. Ortsvorsteher Gemeinderat Martin Trat, Karl Malik, Monika und Sigi Klein als Gastgeber und eine liebe Freundin.

"Ein gelungener Abend mit Freunden"

WEIDLING. Bei großzügiger Verkostung von Wein Spezialitäten der Weidlinger Hauer Martin Trat, Johann Aigner und Meißner traf sich ein auf das neue Weidlinger Heimatbuch neugieriges Publikum um bis in den frühen Abend mit Leseproben unterhalten zu werden. Manch ein Bändchen wurde mit Widmung versehen und viel über das Weidling von Heute getratscht. Ein gelungener Abend mit Freunden.

  • 18.10.19
Lokales
Dokumentation der Burgen in Alttirols: Schloss Landeck im Codex Brandis.
5 Bilder

Burgenkunde
Buchpräsentation "Codex Brandis" auf Schloss Landeck

LANDECK. Der Redakteur und Moderator von Südtirol Heute Patrik Rina wird gemeinsam mit der Autorin und dem Verleger am Tag der offenen Tür (26. Oktober) durch die Buchvorstellung führen. Historische Burgenkunde Der Codex Brandis ist eine der wertvollsten ikonographischen Quellen zur historischen Burgenkunde Tirols. Das Skizzen-Album, im handlichen Format von 22,0 Zentimeter mal 16,6 Zentimter, umfasst 105 Blätter mit insgesamt mehr als 120 Zeichnungen von Burgen und befestigten Städten der...

  • 16.10.19
Lokales
Franz und Roswitha Maierhofer, Elisabeth Sandler, Marianne Lindlbauer, Wolfgang Sandler, Renate Maierhofer, Gerhard Flossmann und Martin Leonhardsberger.

Buchpräsentation
Mankerin reimt einfach, weil sie es mag

MANK. Mehr als 120 Besucher kamen in das Gasthaus Riedl-Schöner zur Buchpräsentation von Marianne Lindlbauer. Nach ihrem Erstlingswerk „Quer durch“ gibt es auch im aktuellen Werk wieder sehr viele feinsinnige Gedichte zu entdecken. „Ich reime einfach, weil ich´s mag“ ist der passende Einstieg in das 176 Seiten starke Werk. Der Bogen der scheinbar spielend leichten Reime spannt sich von den Kapiteln wie „Viechereien“ über „Neuigkeiten“ zu „Zeit vergeht“. Auch das Grünzeug wird betrachtet,...

  • 15.10.19
Lokales
Pfarrer Otto Walch hatte interessierte Zuhörer
7 Bilder

Buchvorstellung in Elbigenalp
Der Lebenslinie Falgers gefolgt

Dieses Buch wollte Reinhard Schlichtherle noch zu Ende bringen, bevor er starb. Und der letzte Wunsch ging ihm in Erfüllung. Nun wurde das Buch von Pfarrer Otto Walch in der Wunderkammer Elbigenalp der Öffentlichkeit vorgestellt. Walch bezeichnete es als Ehrenschuld, dass er für den verstorbenen Autor die Lesung aus dem Buch übernommen hatte. Nach einleitenden Worten von Mathilde Schlichtherle-Frey und einer wunderbar-stimmungsvollen Umrahmen mit der Harmonika von Lena-Maria Schlichtherle,...

  • 14.10.19
  •  1
Lokales
Am 15. Oktober im Grabher Haus Fürstenfeld: Politologin und Chefredakteurin des "Falters" informiert über die Unterscheidung von fake news und Fakten.
2 Bilder

Der Leseherbst in Fürstenfeld wird "brisant"

Dringlich statt literarisch: die Stadtbücherei Fürstenfeld setzt im Leseherbst auf brandaktuelle Themen statt klassische Literatur. Der Herbst ist Lesezeit - nicht nur im Weingarten. Die Stadtbücherei Fürstenfeld präsentiert darum wieder ein buntes Programm. "Wir haben uns diesmal bewusst entschieden, aktuellste Themen in den Vordergrund zu rücken, statt klassische Literatur", erklärt Leiterin Cornelia Habermeier-Grafl.  Fakten oder Fake News? Am Dienstag, 15. Oktober präsentiert Nina...

  • 08.10.19
Lokales

Heimatbuch
Vorsicht, Satire: Weidling 2.0

Autor Karl Malik präsentiert mit seinem neuen Werk ein "Heimatbuch". WEIDLING. "Ich zeige auf, was schiefgegangen ist, seit uns seit einigen Jahren immer mehr Migranten bevölkern", sagt Karl Malik über sein neues Werk. Wie bitte? Gemeint ist die "Migration des unverschämten Reichtums". Die betuchten Wiener und andere Ausländer, die sich zunehmend in Weidling niederlassen und hier ihre neue Heimat finden. Bodenständig Malik schreibt aus der Position eines, der sein ganzes Leben in...

  • 07.10.19
Reisen
Das Buchtitelbild zeigt oben das versunkene Dorf Movada im Tramontina-Tal in Italien und unten stehen gebliebene Uhren von Opfern der Vajont-Katastrophe in Longarone in Venetien.
2 Bilder

Die Faszination düsterer Orte: Dark Tourism
Vergessen & verdrängt Dark Places im Alpen-Adria-Raum - ein Buch

2. Oktober 2019  (kra) Schauplätze von Ereignissen, die manche lieber vergessen würden. "Dunkle" Schauplätze, "Dark Places",  sind Orte, bei denen wir in die Vergangenheit blicken. "Abseits des Sensationstourismus regen sie uns beim Nachreisen und Nachlesen zum Nachdenken an – über den schmalen Grat zwischen Mythen und Tatsachen, Opfern und Tätern, Verdrängung und Erinnerung." meinen Autor Georg Lux und Fotograf Helmuth Weichselbraun. Sie gehen in Kärnten, Friaul, Slowenien und Kroatien...

  • 02.10.19
Lokales

Neues Buch
Grundlegend neue Erkenntnisse über Franz von Suppè

„Franz von Suppè (1819-1895). Mensch. Mythos. Musiker. Ehrenbürger von Gars“ bietet erstmals anhand amtlich verbriefter Fakten die grundlegend korrigierte Lebensgeschichte Suppès, während die bisherigen Biografien weitgehend frei erfunden waren. Die druckfrische 424 Seiten starke, mit 200 Farbfotos bebilderte Franz-von-Suppè-Monografie wird am Samstag, den 5. Oktober 2019, um 20 Uhr, im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ im Garser Zeitbrücke-Museum präsentiert. Andreas Weigel: Franz...

  • 01.10.19
Lokales

Leben und Sterben eines Sohnes

Barbara Höfer schreibt in diesem Buch vom Tod ihres Sohnes, der als Flugretter im Rahmen eines Einsatzes durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Mangelnde Tourenplanung und Selbstüberschätzung bei Bergtouren würden Retter immer öfter in Gefahr bringen. Sein intensives und ausgefülltes Leben und eine Reihe eigenartiger Vorfälle rund um den Tod von Thomas Höfer lassen für seine Mutter den Schluss zu, dass ihm nur eine kurze Schaffensperiode bestimmt war. Morawa-Verlag, 200 S., 27,99...

  • 27.09.19
Lokales

Buchtipp
Hüttenküche für Dahoam

Es ist einfach Genuss pur, auf eine Hütte zu wandern, um dort die Köstlichkeiten des Alpenraumes zu genießen. Und ebenso genussvoll, mit seinen Freunden in einer geselligen Runde einen "Hüttenabend Dahoam" zu verbringen. Genau dafür ist dieses Buch gedacht.  Über 75 Rezepte haben die drei koch- und wanderbegeisterten Frauen von "Die Hauswirtschafterei" kreiert, und zusammengestellt. Auch aus dem Außerfern sind acht Hüttenwirte mit ihren Rezepten vertreten. Das Buch ist bei allen Hüttenwirten,...

  • 27.09.19
Leute
Im Rathaus Stadtschlaining wurde das Buch "Der Anfang vom Ende" vorgestellt.
3 Bilder

Stadtschlaining
Buchvorstellung „Der Anfang vom Ende“ im Rathaus

STADTSCHLAINING. Am 13. September 2019 organisierte der Verein 55+ Stadtschlaining im Rathaus Stadtschlaining eine Buchvorstellung des Buches "Der Anfang vom Ende" statt. Die Buchpräsentation von Palliativschwester Andrea Dorfwirth hat viel Anklang gefunden, nicht nur unter den “Zeitbänklern“, es sind auch viele interessierte Schlaininger gekommen. Das Thema des Buches „Dasein und Loslassen, „Der Anfang vom Ende“ berührte alle Besucher und die Fallbeispiele, die Frau Dorfwirth brachte, haben...

  • 16.09.19
Lokales
Armin Thiel und Ewald Dworak voll Action
5 Bilder

Ewald Dworak präsentierte Buch Nummer 10
Piefke gegen Ösi – ein literarisches Duell

„Das muss ein Thema sein, das interessiert“, interpretierte StainZeit-Frontmann Peter Nöhrer in seiner Begrüßung den guten Besuch im Dachbodentheater. Um sich danach aber schnell zurückzuziehen und Armin Thiel (Piefke) und Ewald Dworak (Ösi) für ihr verbales Gefecht das Feld zu überlassen. Aber halt: Zunächst wurden wegen der Brisanz des Themas einige Besucher sicherheitstechnisch überprüft. Eine Beanstandung auf dem Flughafen Frankfurt, erhoben von Ewald Dworak, bildete die Basis zur...

  • 15.09.19
Lokales
Präsentation am 26. September in der Stadtbücherei Fürstenfeld: Der Ratgeber bietet wichtige Informationen zum Thema Suizidalität bei jungen Menschen.

Buchvorstellung
Hilfe bei Suizidgefahr im Kindes- und Jugendalter

Das "GO-ON"- Kompetenzzentrum für Suizid-Prävention präsentiert in der Stadtbücherei Fürstenfeld ihren Ratgeber zur Hilfestellung bei Kindern und Jugendlichen in suizidalen Krisen. FÜRSTENFELD. Im vergangene Jahr nahmen sich 217 Personen allein in der Steiermark das Leben. Österreichweit waren es 1.209 - die Steiermark liegt dabei statistisch gesehen im traurigen Spitzenfeld. Auch bei Kindern und Jugendlichen nehmen suizidale Krisen und Depressionen. Das Kompetenzzentrum für...

  • 11.09.19
Freizeit
"essenz leben – Inspirationen für Lebenskunst" ist das neueste Werk aus der Feder der Burgkirchnerin Nina Pommer.
2 Bilder

Neuerscheinung des Gesamtbandes
"essenz leben" – Burgkirchnerin bringt Gedichtband heraus

Mensch sein, Liebe, Natur und Schöpfung: Darüber schreibt die Burgkirchner Autorin Nina Pommer in ihrem neuen Gedichtband "essenz leben – Inspirationen für Lebenskunst".  BURGKIRCHEN. Nina Pommer ist Autorin und Künstlerin. Die Burgkirchnerin mit Leidenschaft für Fotografie, Dichtung und Poesie hat im September ihr neuestes Buch heruasgebracht: "essenz leben - Inspirationen für Lebenskunst heißt die 230 Seiten starke Natur- und Seelenreise durch die Jahreszeiten. Worum es in dem Gesamtband...

  • 09.09.19
Lokales
Autor Wolfgang Schuhmayer, Besucherin Daniela Braunsteiner, Anita Nagler (Boutique Besitzerin) Bgm Jürgen Maier

Boutique Antoinette präsentiert medizinisches Buch

In der Boutique Antoinette gab es eine Buchvorstellung. Autor Wolfgang Schuhmayer prästentierte das Werk "Kindern helfen mit natürlichen Hausmitteln", das er gemeinsam mit Karl Zwiauer verfasst hatte. HORN. Bei Frizzante und Nussbrot sprachen Autor und Gäste über natürliche und pflanzliche therapien, die einen besonderen Stellenwert in der Kinderheilkunde haben. Der Praxisratgeber konzentrier sich af wichtige, wissenschaftlich fundierte Maßnahmen. ein eigener abschnitt erklärt die...

  • 03.09.19
Leute

Buchvorstellung
Der Vogelschorsch von Hannes WIRLINGER

Am Freitag 20. September 2019 um 19:00 Uhr lädt das katholische Bildugswerk St. Valentin im Pfarrsaal St. Valentin zur Buchvorstellung: Der Vogelschorsch vonHannes WIRLINGER herzlichst ein! Manche Menschen überfallen einen wie ein heftiger Sturm, andere Menschen wehen sanft wie eine Wolke in ein Leben – die besonderen unter den Menschen suchen einen wie ein warmer Mairegen, Tropfen für Tropfen heim ... Sie graben sich wie kunstvolle Gravuren unauslöschlich in unser Gedächtnis. Solche...

  • 25.08.19
  •  4
  •  2
Lokales
Im Buch befinden sich einige alte und aktuelle Fotos vom O-Dorf
4 Bilder

Kindheit
Aufwachsen im O-Dorf

Christian Jenewein veröffentlichte ein Buch über das Aufwachsen im O-Dorf. Das STADTBLATT hat mit ihm gesprochen. OLYMPISCHES DORF. Erst letztes Jahr hat der Kabarettist und Schriftsteller Markus Koschuh ein Buch über das O-Dorf herausgebracht (erschienen 2018 im Verlag der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung). Nun kommt ein zweites auf den Markt, das noch weiter in die Vergangenheit blickt: Christian Jenewein schreibt in „Wir Kinder vom 64er O-Dorf“ über seine Kindheit im Olympischen...

  • 14.08.19
Lokales
"Erinnerungsbilder" ist im Löcker-Verlag erschienen.

"Erinnerungsbilder"
Peter Paul Wiplinger veröffentlicht neues Buch

HASLACH (anh). Erst ein paar Wochen ist es her, dass Peter Paul Wiplinger seinen 80. Geburtstag gefeiert hat. Und erst ein paar Wochen ist es her, dass der gebürtige Haslacher, der vor einigen Jahrzehnten seinen Lebensmittelpunkt nach Wien verlegt hat, ein neues Werk herausgebracht hat. "Erinnerungsbilder" nennt sich das 176 Seiten umfassende Buch, das im Löcker-Verlag erschienen ist. Es reiht sich somit in die über 45 Werke ein, die der Autor und Fotograf bereits veröffentlicht hat – teils mit...

  • 29.07.19
  •  1
Lokales
"Das einfache Leben ist mir ein großes Anliegen", sagt Pater Lorenz Staud, der in Steinach geboren wurde und Priester der österreichischen Franziskanerprovinz mit Südtirol ist.
2 Bilder

Buchvorstellung
Pater Lorenz über "Das Glück vom einfachen Leben"

Das Buch, in dem der Steinacher einen alternativen Lebensweg vorschlägt, wird am Mittwoch, 7. August um 19.30 Uhr im Matreier Rathaussaal präsentiert. STEINACH/MATREI (tk). "Man kann auch mit weniger auskommen und dabei sogar glücklicher sein", fasst Pater Lorenz Staud "Das Glück vom einfachen Leben" treffend zusammen. Der gebürtige Steinacher ist Priester der österreichischen Franziskanerprovinz mit Südtirol und darf inzwischen seinen Ruhestand im Franziskanerkloster in Kaltern genießen....

  • 26.07.19
Lokales
Mit seiner Neuerscheinung, Autor Toni Traschitzker.
3 Bilder

Eine Buch-Neuerscheinung von Autor Toni Traschitzker bietet wieder spannenden Lesestoff.
Mit Müll zu einem neuen Buch

SPITTAL (pgfr). "Dreck aufklauben für andere Leute ... das ist nicht gerade das, was ..." Erscheinung mit Nachhalt Wie gewohnt beleuchtet der Autor eine Angelegenheit, die uns alle angeht. Der bekannte Spittaler Buchschreiber von meist Kinder- und Jugendbüchern Toni Traschitzker befasst sich in seinem jüngst erschienen Buch mit unserer unmittelbaren Umwelt und deren Verschmutzung durch zum Teil bewusst weggeworfenen Abfall. Unachtsamkeit, eine populäre Thematik also, die vor niemandem...

  • 23.07.19
Lokales
"Lehrerin aus Leidenschaft" Daniela Holzer veröffentlichte kürzlich ihr Buch über neue, gehirngerechte Lernmethoden

Neues Buch
Pädagogin Daniela Holzer zeigt "gehirngerechtes Lernen"

FEISTRITZ/GMÜND (ven). Die Pädagogin Daniela Holzer veröffentliche im Mai das Buch "Das leuchtet mir ein! - In 30 Tagen zum Lernerfolg". Sie brachte dabei ihre Erfahrungen als Lehrerin sowie neue Strategien für gehirngerechtes Lernen zu Papier. Lernerfolg nicht aufzuhalten Holzer ist 44 Jahre alt, zweifache Mutter, wohnhaft in Feistritz/Drau und unterrichtet seit 20 Jahren an der Neuen Musikmittelschule (NMMS) Gmünd Musik und Englisch. "Ich habe während meiner Laufbahn viel ausprobiert und...

  • 23.07.19
Lokales
Das Team rund um die Autorin Rebekka Scharf (3. von links) das diese Veranstaltung möglich gemacht hat
2 Bilder

Wolfsberg
Buchvorlesung im Museum im Lavanthaus

"Ich werfe meinen Hunger aus" ist der Titel des Buches von der Wolfsberger Autorin Rebekka Scharf WOLFSBERG (fgr). Im Rahmen einer Lesung im Museum im Lavanthaus stellte die Lavanttalerin Rebekka Scharf ihr Buch "Ich werfe meinen Hunger aus" vor. Mit der Film- und Bühnenschauspielerin Mercedes Echerer konnte man eine bekannte Vortragende gewinnen. Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Rudi Melcher auf seiner Gitarre. Viele Emotionen Unterstützt bei der Herausgabe ihres Buches wurde...

  • 23.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.