Alles zum Thema Autorin

Beiträge zum Thema Autorin

Lokales
Erwin Schurtl (Parkhotel Pörtschach), Autorin Eva Rossmann, Claudia Olsner (Parkhotel Pörtschach), Josef V. Dornter (Parkhotel Pörtschach) (v.l.)
3 Bilder

Ein Dinner mit Krimilesung

(Ent)Spannung im Parkhotel Pörtschach: Dinner mit Krimilesung von Eva Rossmann. PÖRTSCHACH. Star-Autorin Eva Rossmann lud am 2. November ins Parkhaus Pörtschach. Ein Dinner und Lesung mit Kulinarikgschicht´  ln – an der Palmenbar wurden die Besucher mit einem Aperitif empfangen und konnten amüsanten Geschichten lauschen. Beim Dinner im Palmenrestaurant wurden las Autorin Eva Rossmann zwischen den Gängen immer wieder aus ihrem Buch "Im Netz" vor – eine Geschichte über Fake, Fakten und...

  • 08.11.18
Freizeit
Buchcover
2 Bilder

Bezirk Braunau bringt neue Kinderbuchautorin hervor

BEZIRK. Zum 1. Advent veröffentlicht eine Autorin aus dem Bezirk Braunau unter dem Pseudonym „Sanni Jakobi“ ihr erstes Kinderbuch.   Das Buch „Abenteuer mit den Vulkaninos – Der böse Inselbesitzer. Band 1“ ist für Mädchen und Jungen ab neun Jahren gedacht. Ein Kinderbuch, in dem Werte wie Familie und Freunde, Liebe und Freundschaft, groß geschrieben werden. „Ich möchte den Kindern mit einer lieben, spannenden, aber auch lustigen Geschichte zeigen, was im Leben wichtig ist“, erklärt die...

  • 06.11.18
Lokales
Eva Malischnik
3 Bilder

BUCHPRÄSENTATION IN GLEISDORF
Eva Malischnik präsentierte ihr neues Buch "Brüllkreuz"- und weniger laute Texte

Am 29. 10. um 19.00 Uhr präsentierte die Buchhandlung Plautz in Gleisdorf, als Abschuss ihrer heurigen Lesereihe in der Buchhandlung, das neueste Werk der Autorin Eva Malischnik mit dem Titel „Das Brüllkreuz und weniger laute Texte“ erschienen im SoralPRO Verlag, ISBN 978-3-903223-13-4, VKP €15,00. Umrahmt wurde die Veranstaltung mit den hervorragenden Musikern Erwin Mauerhofer und Harald Vorraber der Band ROASTOA. Es fanden sich derart viele Besucher ein, dass die Buchhandlung Plautz...

  • 30.10.18
Leute
Rossmann ist am Dienstag, dem 30. Oktober, im Caf´e Piazza zu Gast.

Erfolgsautorin
Eva Rossmann liest in Güssing

Im Güssinger Café Piazza im Einkaufszentrum City Center ist am Dienstag, dem 30. Oktober, die Erfolgsautorin Eva Rossmann zu Gast. Ab 19.00 Uhr liest sie aus ihrem pointiert-politischen Roman "Patrioten" und ihrem jüngsten Mira-Valensky-Krimi "Im Netz".

  • 27.10.18
Lokales
Karin Müller hat sich in die Gegend rund um Radenthein verliebt

Radenthein
Liebesgeschichte aus den Nockbergen wird erzählt

Radenthein ist Karin Müllers zweite Heimat, deshalb hat sie dieser nun auch ihren fünften Roman gewidmet. Die Wahlkärntnerin Karin Müller schrieb ein Buch, dass in den Nockbergen spielt. RADENTHEIN (aju). Eigentlich stammt Karin Müller aus Deutschland, genauer gesagt aus Westhausen. In Kärnten jedoch findet die leidenschaftliche Autorin Natur, frische Berg- und Waldluft, eben alles um Inspiration für ihre Romane zu bekommen. Deshalb hat sie ihrer zweiten Heimat Radenthein nun ihren fünften...

  • 15.10.18
Leute
Krimi-Autorin Alexandra Bleyer mit Gastgeberin Annegret Lackner-Spitzer und der jüngst erschienene Krimi "Die letzte Pirsch"
17 Bilder

Premierenlesung
Alexandra Bleyer lässt den Sepp Flattacher zum dritten Mal aufleben

SPITTAL (ven). Die Spittaler Stadtbuchhandlung war erneut Kulisse der Premierenlesung von Alexandra Bleyers drittem Mölltalkrimi rund um den kauzigen Aufsichtsjäger Sepp Flattacher. In "Die letzte Pirsch" geht der Jäger gemeinsam mit der Polizei auf Verbrecherjagd.  Schnaps und Salami Gastgeberin Annegret Lackner-Spitzer begrüßte die Gäste, für die es anschließend noch Nuss-Schnaps und Hirschsalami zur Verkostung gab. Während ihrer Lesung wurde Bleyer musikalisch von Johannes Bleyer an...

  • 15.10.18
Freizeit
Anna Loyelle ist erfolgreich mit ihren Jugendromanen
3 Bilder

RMagazin
Nie mehr ohne Schreiben - mit Verlosung!

Anna Loyelle hat sich in der Literaturszene einen Namen gemacht. – von Dagmar Knoflach-Haberditz Am 17. September erschien ihr neuer Roman „Never Without You“ als Taschenbuch im Latos Verlag. Anna Loyelle ist ein Star unter den Jugendbuchautoren im deutschsprachigen Raum. Wir haben sie getroffen und mit ihr über ihren neuen Roman, ihren Schreibprozess und die Pläne für die Zukunft gesprochen. Mit „Never Without You – Elisha & Cade“ ist der sechste Jugendroman der Jenbacher Autorin...

  • 09.10.18
Lokales
Klaudia Weissensteiner präsentiert voller Stolz ihr Erstlingswerk.
2 Bilder

Erstlingswerk
Voitsberger Autorin auf der Frankfurter Buchmesse

"Mehr als Liebe gibt es nicht" heißt der Titel des ersten Buchs der Voitsberger Klaudia Weissensteiner. Und wer ab kommender Woche auf der Frankfurter Buchmesse wandelt, wird dieses Werk beim Stand des deutschen Brighton-Verlags entdecken, denn hier wird es erstmals veröffentlicht. "Ich habe einige Verlage angeschrieben, ob sie mein Erstlingswerk verlegen wollen, der Brighton-Verlag biss ohne Wenn und Aber an", freute sich die Voitsbergerin, die in ihrem Brotberuf Buchhalterin ist. Sie schrieb...

  • 03.10.18
Lokales

Buchvorstellung
Katharina Wlzek, die "Jessica Fletcher" aus Mank

MANK. Was haben Sie mit 16 Jahren gemacht? Sie sind wahrscheinlich im Gymnasium gesessen und haben mehr oder weniger an ihre Zukunft gedacht oder Sie haben sogar mit dem Beginn einer Lehre den Startschuss in die Zukunft gesetzt. Letzteres hat die 16-jährige Katharina Wlzek (eine Maler-Lehre) zwar auch gemacht, doch sie hat quasi nebenbei noch zwei Bücher geschrieben. "Ich hab schon damals im Unterricht angefangen, Geschichten zu schreiben. Mein erstes Buch war schnell fertig, nur die Suche...

  • 01.10.18
Lokales
Die Autorin Hemma Schliefnig aus Granitztal verbringt gerne Zeit in der Natur
2 Bilder

Granitztal: Den Wurzeln Raum zum Wachsen geben

Mit Hemma Schliefnigs neuem Buch auf der Suche nach dem Slowenischen im Unteren Lavanttal. VON KATHARINA HOI GRANITZTAL. Die Liebe zum Schreiben begleitet die Granitztalerin Hemma Schliefnig (47) bereits ihr ganzes Leben lang. Waren es früher noch ihre Tagebücher, die sie mit Gedanken gefüllt hat, so handelt es sich heute um richtige Bücher. "Meine Bücher geben mir die Möglichkeit, mich selbst verstehen zu können und gleichzeitig meiner Leserschaft eine wichtige Botschaft zu vermitteln",...

  • 21.09.18
Lokales
Leserbrief von Hans Mayr aus Goldegg

Leserbrief von Hans Mayr zum Roman "Schwedenreiter"

Die folgenden Zeilen stammen vom ehemaligen Landesrat Hans Mayr, der auch Bürgermeister von Goldegg gewesen ist. Das Kriterium der Fiktionalität unterscheidet den Roman von der Geschichtsschreibung, die ein getreues Abbild eines Geschehens wiedergibt. Fiktion wiederum ist die „Erdichtung“ ,die Schaffung einer eigenen Welt, zum Beispiel durch die Literatur. Hanna Sukare hat sich im Roman „Schwedenreiter“ ihre eigene Welt geschaffen. Das ist auch ihr gutes Recht als Autorin. Was nicht in...

  • 14.09.18
Lokales
Die Villachrein veröffentlichte ihren ersten Roman.
3 Bilder

"Schon als Kind hat mich unsere Sprache sehr fasziniert"

Die Villacher Autorin Angelika Stallhofer veröffentlicht ihren ersten Roman. WOCHE: Wie oder durch welche Ereignisse fanden Sie Ihre Inspiration für den Roman? STALLHOFER: Unser Sicherheitsbedürfnis hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Ich wollte einen Roman schreiben, in dem es darum geht. Und um die Frage, was Freiheit bedeutet und welche Macht die Kunst - besonders die Literatur - heute noch hat. Hat der Roman realistischen Bezug? Meine Hauptfigur ist Werbetexter. Für einen...

  • 07.09.18
Leute
Monika und Tochter Bianca Rosenmaier mit ihrem neuesten Werk "Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs".

"Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs"

Ihr drittes Buch handelt von der Krebserkrankung der Mutter. Ein Schicksalsschlag aus der Sicht beider. Kindberg: "Unser aller Leben, gleicht manchmal einem Wimpernschlag, in Sekundenschnelle, es sich spontan verändern mag." Mit diesen Worten eines Gedichtes beginnt Monika Rosenmaier ihr neuestes literarisches Werk, das sie mit Tochter Bianca geschrieben hat. "Nur ein einziger Wimpernschlag. Schachmatt dem Krebs" heißt das Buch der beiden Kindbergerinnen, das Ende Juli erschienen ist und...

  • 07.09.18
Lokales
Tanja Trombitas verlost mit den Bezirksblättern drei ihrer Bücher.
3 Bilder

Die "Zwetschke" spricht

Eine Brucker Autorin begeistert mit ihren Tagebüchern, geschrieben aus Sicht ihrer kleinen Tochter. BRUCK/L. "Was geht in dem Kopf von meinem Kind vor?", das dachte sich Tanja Trombitas aus Bruck. Die Werbetexterin war frisch gebackene Mama von Tochter Mathea, mittlerweile drei Jahre alt. Um dieser Frage nachzugehen begann Trombitas, sich in den Kopf ihres Babys hineinzuversetzen, und zur großen Freude einer großen Fangemeinde, dies in Form eines Tagebuches aus Sicht des neuen Erdenbürgers zu...

  • 06.09.18
Lokales
THERESeS mit ihrem Buch "REVOLUTION Mensch sein".

Staatzerin veröffentlichte Buch

Menschenrechte, Schöpfung, Gewissen u.v.m. werden thematisiert. STAATZ. Unter dem Pseudonym "THERESeS" hat Gerda Spiess-Slunsky vor Kurzem ihr erstes Buch veröffentlicht. "Psychologie hat mich schon immer interessiert und da meine beiden Töchter nun schon größer sind, dachte ich mir, dass jetzt die richtige Zeit ist, um mir einen Wunsch zu erfüllen." Insgesamt 4 Jahre hat sie an ihrem Erstlingswerk "REVOLUTION Mensch sein" gearbeitet. Das Buch soll in erster Linie darauf aufmerksam machen, sein...

  • 20.08.18
Lokales
Marina Priglinger mit den zwei neuesten Büchern über die Römerzeit.

Ein spannendes Familienbuch über die Römerzeit in Enns

Die Autorin Marina Priglinger aus Enns schrieb ein Kinderbuch für die Landesausstellung. Auch die Illustrationen fertigt sie selbst an. ENNS (eg.) Sie ist eine vielseitige Künstlerin und mit einigen Talenten gesegnet. Sie zeichnet, malt und fertigt Skulpturen an. Und: Sie hat bereits acht Kinderbücher und ebenso viele Publikationen geschrieben und alle selbst illustriert. Marina Priglinger aus Enns war ihr Leben lang eine begeisterte Lehrerin und ist, wie sie selbst sagt, leider schon in...

  • 07.08.18
Lokales
Kommunikationsprofi Katharina Hofer-Schillen bereitet Mütter und Firmen auf die "Mami-Challenge" vor
12 Bilder

Qualitätszeit mit den Kindern

Katharina Hofer-Schillen spricht über "Mami-Challenge" und Glück. HERMAGOR. WOCHE: Was bedeutet für Sie Heimat? KATHARINA HOFER-SCHILLEN: Ich bin früher vor allem beruflich viel gereist und war viel unterwegs. Heimat ist dort, wo meine Sehnsucht ist. Die Plätze, wo mein Mann und meine beiden Kinder sind. Das ist hier im Gailtal. Ich liebe die Farben der Natur hier. Wenn ich von einer längeren Dienstreise nach Hause fahre und den Sonnenuntergang sehe, dann weiß ich, dass ich zu Hause...

  • 25.07.18
Lokales
Literatur als Le­bens­eli­xier: Radka Denemarková hat unter anderem acht Romane publiziert. Der zweifachen Mutter sind Mut, Empathie und Sensibilität wichtig – das erwartet sie auch von ihren Lesern.

Menschsein als Botschaft – Radka Denemarková in "Gefragte Frauen"

Radka Denemarková ist Stadtschreiberin von Graz. Ein Gespräch über Literatur, Menschen und die Murmetropole. Eine Kosmopolitin, die ihr Zuhause derzeit am Grazer Schloßberg hat: Die tschechische Schriftstellerin Radka Denemarková ist mehrfach ausgezeichnete Autorin und wirkt noch bis August durch das von der Stadt Graz vergebene Literaturstipendium als Stadtschreiberin in Graz. Die WOCHE durfte sie im Cerrini-Schlössl am Schloßberg besuchen. WOCHE: Ihr Jahr in Graz neigt sich langsam dem...

  • 25.07.18
Lokales
Erfolgreiche Autorin: Dier Währingerin Christine Auer hat erst vor fünf Jahren mit dem Schreiben begonnen.

Christine Auer: Fünf Bücher in nur drei Jahren

2015 siegte die Währingerin beim DIXI Kinderliteraturpreis. Jetzt erscheint ihr erster Jugendroman. WÄHRING. Eigentlich hat Christine Auer Jus und Psychologie studiert, doch geschrieben hat sie schon immer. Wenn auch nur für sich, ihre Kinder, Familie und Freunde. "Begonnen hat die Sache mit dem Schreiben eigentlich schon in der Volksschule", so die Währingerin. Viele Geschichten sind so im Laufe der Jahre entstanden, landeten in der Schublade und warteten nur darauf, wiederentdeckt zu werden....

  • 09.07.18
Lokales
Christine Niederbacher (Gitarre), Günter Riezler (Leiter AK-Imst), Beate Flunger (Kammerrätin), Dietlinde Bonnlander (Autorin, Malerin), Gerda Bernhart (Lesung), Nadja Hackl (AK-Imst, Kammerrätin), Christoph Stillebacher (Kulturstadtrat), Annette Goldmann (Gesang)
44 Bilder

„Für Kinder in Not" - Buchpräsentation und Vernissage von Dietlinde Bonnlander in der AK-Imst

IMST(alra). Die Imster Malerin und Autorin Dietlinde Bonnlander setzt ihre Kunst seit Jahren gezielt ein, um auf das Leid von Kindern in Kriegsgebieten und Kindern auf der Flucht vor dem Krieg, aufmerksam zu machen. Am 29. Juni lud Dietlinde Bonnlander zur Vernissage, Buchpräsentation und Lesung in die AK-Imst. „Für Kinder in Not" war das Motto des Abends, den Kulturstadtrat Christoph Stillebacher mit seinen Grußworten eröffnete. Günter Riezler, der Leiter der AK-Imst, sprach zur Künstlerin...

  • 02.07.18
Lokales
Beim "Salvo" in der Obkirchergasse: Autorin Nicole Reif stammt aus Bayern, wohnt aber schon seit 2001 in Glanzing.

Nicole Reif schreibt erfrischenden Ratgeber über Patchwork und Co.

Die Döblingerin hat ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Mit vielen Einflüssen aus ihrem Heimatbezirk. DÖBLING. Nicole Reif hat soeben ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Darin erklärt die Autorin mit Bildern und Texten soziale Kernthemen in der Sprache von Kindern. Das Werk ist für Leser zwischen 5 und 99 Jahren geeignet. "Der Hauptcharakter ist ein Guchs, halb Gans halb Fuchs. Als er sich selbst lieben lernt, wird er erfolgreich", sagt Reif, die...

  • 20.06.18
Lokales
Angelika Polak-Pollhammer präsentierte ihren Lyrikband  „fiarn wind gnuag platz darzwischen" in der Imster Buchhandlung Tyrolia.
33 Bilder

Imster Autorin Angelika Polak-Pollhammer präsentierte Lyrikband „fiarn wind gnuag platz darzwischn"

IMST(alra). Die Autorin Angelika Polak-Pollhammer hat vor wenigen Tagen im Rahmen einer Lesung ihren Lyrikband „fiarn wind gnuag platz darzwischn" vorgestellt. Das Buch ist das erste eigenständige Werk der Autorin, die seit Jahren durch zahlreiche Veröffentlichungen, Lesungen und auch Aktivitäten mit dem Wortraum die heimische Literaturszene aktiv mitgestaltet. Die Lesung fand am 14. Juni in der Buchhandlung Tyrolia in Imst statt, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Stadträtin...

  • 16.06.18
Lokales
2 Bilder

Oberländer Autorin mit neuem Buch

Vor rund zehn Jahren hat die Imster Angelika Polak-Pollhammer "nur heimlich geschrieben", im Jahr 2010 hat sie sich nach einer Teilnahme am Workshop der Textwerkstatt dann an die Öffentlichkeit gewagt. Das Schreiben, vor allem auch im Dialekt, hat mittlerweile eine zentrale Stelle im Leben der Oberländerin eingenommen.  "Zuerst schrieb ich in Schriftsprache und dann war plötzlich der Dialekt da. Annemarie Regensburger und Maria Koch haben mich dazu ermuntert. Seither ist der Dialekt zu meiner...

  • 10.06.18