Schriftstellerin

Beiträge zum Thema Schriftstellerin

Junges Talent: Jana Radičević schreibt Poesie und fühlt sich in Graz sehr wohl. Die Grazer sind ihrer Meinung nach, so wie die Montenegriner, kommunikationsfreudig und freundschaftlich eingestellt.
2

Lebenselixier Literatur – Stadtschreiberin Jana Radičević in "Gefragte Frauen"

Mit Mut zum Erfolg: Die 23-jährige Literatin Jana Radičević aus Montenegro ist die neue Grazer Stadtschreiberin. Sie liest seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gerne und schreibt selbst seit fünf Jahren: Die erst 23 Jahre alte Jana Radičević ist seit August die neue Stadtschreiberin von Graz und darf nun ein Jahr im Cerrini-Schlössl am Schloßberg ihrer großen Passion, dem Schreiben, nachgehen. Im WOCHE-Interview verrät sie, wie sie zur Ausschreibung kam, was Literatur für sie bedeutet und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
„Weltenbauen“ von Herta Krondorfer ist ein Leitfaden für Autoren, Live-Action-Rollenspieler und Fantasy-Interessierte.
3

„Weltenbauen“
Handbuch für Rollenspieler und Fantasy-Autoren

In ihrem neuen Buch gibt Herta Krondorfer nützliche Tipps für angehende Fantasy und Science-Fiction-Autoren. ST. VALENTIN. Herta Krondorfer aus St. Valentin ist freie Schriftstellerin und hat insgesamt bereits zehn Bücher veröffentlicht – die Hälfte davon ist dem Genre Fantasy und Science-Fiction gewidmet. Es ist keine allumfassende Wahrheit, es ist ein Leitfaden, der nicht auf Vollständigkeit pocht, sondern vielmehr Ideen liefern soll.“ Herta Krondorfer über ihr neuestes...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
In Brigitte Weningers kleinen aber feinen Buchladen, ist jeder herzlich willkommen.
3

Interview
Kufsteiner Kinderbuchautorin präsentiert ihr neuestes Werk

Der Name Brigitte Weninger ist den meisten Leuten im Bezirk Kufstein wohl ein Begriff. Die BEZIRKSBLÄTTER trafen die Kufsteiner Kinderbuchautorin zum Interview am 9. September und sprachen mit ihr dabei nicht nur über ihr neues Buch "Gute Nacht kleines Schaf".  KUFSTEIN (mag.) Die bekannte Kinderbuchautorin Brigitte Weninger aus Kufstein sprach mit den BEZIRKSBLÄTTERN, in der charmanten Atmosphäre ihres Buchladens, exklusiv über ihr neues Buch "Gute Nacht kleines Schaf"mit "Mitmachbildern"...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Vizebürgermeisterin Manuela Karner und ihr Vorgänger als Kulturreferent Peter Zernig

Stadtgemeinde Wolfsberg
Gedenkstein für Gerhart Ellert

Vergangenen Samstag wurde anlässlich des 120. Geburtstages der Schriftstellerin ein Gedenkstein enthüllt.  WOLFSBERG, ZAMMELSBERG. Am 15. August 2020 ehrte die Stadtgemeinde Wolfsberg die große Schriftstellerin Gerhart Ellert – hinter dem Künstlernamen verbirgt sich die Wolfsbergerin Gertrud Schmirger – zu ihrem 120. Geburtstag: Im Dichterhain am Zammelsberg (nördlich von Feldkirchen) gibt es nun einen weiteren Gedenkstein, der einer Persönlichkeit aus dem Lavanttal gewidmet ist. Gedenken...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Sabrina Qunaj mit einigen ihrer veröffentlichten Werke. Ihr 14. Roman "Der erste König" erschien erst kürzlich im Goldmann-Verlag.

Literatur
"Der erste König" von Sabrina Qunaj

Die Mürzerin Sabrina Qunaj arbeitet seit zehn Jahren als Autorin. Kürzlich erschien bereits ihr 14. Roman. Vor zehn Jahren machte die Mürzerin Sabrina Qunaj ihr Hobby zum Beruf. 14 Romane hat sie seither veröffentlicht, 250.000 Exemplare ihrer Werke gingen bereits über den Ladentisch. Ihr neuestes Buch "Der erste König", ein historischer Roman, ist erst vor Kurzem erschienen. "Ich habe mit dem Schreiben begonnen, als meine Tochter gerade mal ein halbes Jahr alt war und bald darauf hatte...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Geh hin, wo der Pfeffer wächst entstammt der Feder von Erika Hager und ist im Verlag Bibliothek Provinz erschienen.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 12

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Morgens und abends esse ich gemeinsam mit den Krankenschwestern im Speiseraum neben der Küche, und sie lachen über meine Art, wie ich versuche, nur mit der rechten Hand Chapatis in mundgerechte Stücke zu zerkleinern und auch von dem herrlich gewürzten Gemüse etwas zu verspeisen. Die linke Hand wird als unrein betrachtet und wird deshalb nicht zum Essen, sondern nur...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst entstammt der Feder von Erika Hager und ist im Verlag Bibliothek Provinz erschienen.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 11

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Das Hospiz liegt zwischen den Orten Lakshmipuram und Periyakulam, deshalb gibt es keine offizielle Haltestelle der Linienbusse. Da aber einer der Buschauffeure schon einmal Patient im Hospiz war, hört er auf Anastasias »Signal« und lässt mich am Morgen vor dem Hospiz einsteigen. Junge Männer, die aneinander geklammert auf den Stufen des Busses hängen, drücken...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 10

BEZIRK NEUNKIRCHEN/NÖ. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Was kann ich jetzt noch tun? Irgendwie kann ich nicht begreifen, warum ich wegen eines Stücks Papier mit Stempel eine Woche in Singapur herumsitzen und warten muss. »Schreiben Sie einen Aufsatz, in dem Sie erklären, warum Sie unbedingt nach Indien reisen wollen«, sagt Mr. Rathore. Aus Erschöpfung in eine Art Trance versetzt, schreibt sich der Text von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der erste Roman von Janette Altinsoy trägt den Titel "Finde die Zeit".
2

Janette Altinsoy schreibt
Fantasy-Erstlingsroman einer Deutsch Kaltenbrunnerin

Ein geheimnisvolles Erbe, verschlüsselte Botschaften, eine Zeitreise zurück auf ein englisches Schloss und natürlich die Liebe - diese Zutaten hat Janette Altinsoy aus Deutsch Kaltenbrunn für ihren ersten Roman verarbeitet. "Finde die Zeit" ist in nur zwölf Wochen entstanden, erzählt die 28-Jährige. "Es ist eine Mischung aus Fantasy-Roman und Liebesgeschichte", charakterisiert Altinsoy ihr Premierenbuch. Und auch das zweite, an dem sie gerade schreibt, bewegt sich im gleichen Genre. "Fluch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Industrieviertel/Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 7

Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Er ist eingeschlafen, während ich über mein Gepäck wache, denn Diebstahl hier und im Zug ist nicht ungewöhnlich. Plötzlich hebt er seinen Kopf und schaut mich verwundert an. Nach kurzem Überlegen fragt er mich, ob ich nicht ein indisches Mädchen heiraten möchte. Er könnte eine richtige Hochzeit in kurzer Zeit arrangieren. Er hält mich offensichtlich für einen Mann, denn in seinem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil IV

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Die Ärmlichkeit des Dorfes wird aufgewogen durch die Freundlichkeit der Bewohner und den herrlichen Blick auf den Annapurna. Nagdaanda liegt auf einem schmalen Bergrücken, der Name bedeutet so viel wie »wie ein schmales Nasenbein«. Eine sehr passende Bezeichnung, denn fast unmittelbar neben dem Weg und den Hütten beginnt der Steilhang. Auf der einen Seite blickt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.
2 1

Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil III

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Am Abend kehren wir ein in einer kleinen Hütte in Ringsmo, wo zwei Burschen für uns Reis mit Erdäpfel, Mangold, Chili und Knoblauch zubereiten, was köstlich schmeckt. Die Herberge ist sauber und warm, einfach wohltuend um einzukehren. Kevi Rai und ich sind zufrieden, weil wir unser Tagespensum einhalten, nur Rodolfo klagt über Schmerzen und Erschöpfung. Er will ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Langkampfener Verein "Unos 93" (Verein für Kultur und Gemeinschaft) rief ein neues Format ins Leben - „Literatur beim Altwirt“. Die Schriftstellerin Angelika Frikell (links) gab ihre spannenden Geschichten zum besten.

"UNOS 93"
Spannende Geschichten in Langkampfen

Am Dienstag, den 3. März trafen sich begeisterte Leser beim Gasthof Altwirt in Langkampfen, um den spannenden Geschichten von Angelika Frikell zu lauschen. LANGKAMPFEN (red). Beim vom Verein "Unos 93" (Verein für Kultur und Gemeinschaft) neu eingeführten Format „Literatur beim Altwirt“ traf sich wieder eine interessierte Zuhörerschaft am 3. März in Langkampfen. Heimischen Schriftstellern eine Bühne zu bieten – dieses Anliegen von "Unos" wurde nun umgesetzt. Angelika Frikell las spannende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Heidi Lehmann
2

LITERATUR
Zweites Buch von Heidi Lehmann erschienen

KÖNIGSWIESEN. "Bienenjunge" heißt das zweite Buch von Heidi Lehmann, das soeben erschienen ist. Der Roman handelt von einem Jungen, dem eine besondere Bürde auferlegt ist: Er ist Autist. Sein Vater versucht, ihm ein erfülltes Leben zu ermöglichen, während seine Mutter die Behinderung ihres Sohnes nicht wahrhaben will. So hat sein Vater das Gefühl, dass er sich allein den Problemen stellen muss, die zwar alle Eltern haben, die aber durch die Eigenheiten des Sohnes verstärkt werden. In dieser...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Brigittenauer Autorin Anka Mairose will mit ihrem ersten Roman Frauen eine starke Stimme geben.
2

Anka Mairose und die wilden 70er
Brigittenauerin veröffentlicht Buch über selbstbestimmtes Frauenleben

Die Brigittenauerin Anka Mairose lässt in ihrem ersten Roman die wilden 70er wieder aufleben. BRIGITTENAURIN. Anka Mairose ist in der Nachkriegszeit geboren. "Ich bin in den 1970ern groß geworden, einer Zeit voller Umbrüche, offener Beziehungen, Musik von Bob Dylan, den Doors, den Rolling Stones und allen Freiheiten," erzählt die Brigittenauer Autorin. Zu dieser Zeit reisten Frauen erstmals ohne Furcht alleine, man hatte keine Angst mehr vor der Fremde und dem Unbekannten. Auch jene Frauen,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Lotte Maria Kaml kann jetzt als Pensionistin ihrer Leidenschaft – dem Schreiben – mehr Zeit widmen.

Unser Flachau
Kriminelle Geschichten aus Flachau

Die "waschechte Flachauerin" Lotte Maria Kaml schreibt mit Leidenschaft Geschichten. Bald erscheint eine dieser Geschichten in der Anthologie "Mörderische Alpen" des Servus Verlag. FLACHAU. Im Herbst 2018 hat "Servus Buch"seinen ersten Krimiwettbewerb ausgeschrieben. Aus 238 Einreichungen aus Österreich und Deutschland, aber auch einigen aus der Schweiz, Italien, Frankreich und Australien wurden zehn Geschichten in die Longlist gewählt. Eine Expertenjury hat daraus die Top fünf ermittelt....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
v.l.r.n.r.: Die Autorinnen Lea Jehle, Annemarie Regensburger (Herausgeberin), ChristiAna Pucher und Birgit Rietzler freuten sich über die gelungene Präsentation des Buches „Eppes riahrt sig”, das im Kyrene  Verlag erschienen ist.
32

Dialektgedichte von Lea Jehle, ChristiAna Pucher, Birgit Rietzler
Buchpäsentation „Eppes riahrt sig” in Imst

IMST(alra). Die Autorinnen Lea Jehle, ChristiAna Pucher und Birgit Rietzler luden am 23. Mai gemeinsam mit Herausgeberin Annemarie Regensburger zur Buchpräsentation. In der Tyrolia Buchhandlung in Imst stellten sie ihr druckfrisches Werk „Eppes riahrt sig” vor. Annemarie Regensburger ist als Schriftstellerin und namhafte Vertreterin von Lyrik und Kurzprosa in Dialekt und Schriftsprache bekannt. Sie ist Mitbegründerin des WORTRAUM, der Plattform für Oberländer Autorinnen und neben zahlreichen...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Die „Grande Dame“ der Kärntner Medienszene: Maria Pink feiert diesen Sonntag (12. Mai) ihren 90. Geburtstag

Maria Pink
Ein Leben im Zeichen des Wortes und der Sprache

Literatin, Kulturkritikerin, Journalistin und langjährige Ombudsfrau der Kärntner WOCHE: Maria Pink feiert am Sonntag ihren 90. Geburtstag. GRAMILACH. Der Fall liegt viele Jahre zurück: Ein Bauer kaufte seinem Nachbarn einen Stier ab. Als der Stier noch am Grundstück des Verkäufers ausschlug, zerschmetterte er dem Käufer das Knie. Für ihn stellte sich die Frage: Welche Ansprüche habe ich? Die Antwort: 160.000 Schilling erstritt eine Ombudsfrau von der Versicherung, um das Knie, wie sie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Julia Fürbaß mit ihrem Erstlingswerk "Negatio".

Julia Fürbaß
Der Traum, Autorin zu werden

"Negatio" – ein Psychothriller, das Erstlingswerk von Julia Fürbaß. "Kindheitstraum geschafft", so könnte man die Geschichte von der 26-jährigen Julia Fürbaß aus St. Lorenzen im Mürztal kurz und knapp beschreiben. Denn schon in jungen Jahren hat die kreative, junge Dame, die in ihrem Hauptjob als Werkstoffprüferin arbeitet, mit Kurzgeschichten begonnen. "Schon in der Volksschule habe ich Geschichten geschrieben und wollte immer Autorin werden. Die Leidenschaft zu Psychothrillern entdeckte...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Martin Ropatsch
Fantasy-Liebhaberin: Autorin Marlene von Hagen.

Marlene von Hagen
Fantasy als Faszination

Jede Menge Magie, zauberhafte Fantasiewelten und Einhörner: Marlene von Hagen ist Autorin aus Leidenschaft. SIMMERING. Sie wohnt in Simmering mit zwei Kaninchen und einer Schar von Einhörnern, ist regelmäßig auf den großen Buchmessen anzutreffen und schreibt Fantasyromane – Marlene von Hagen ist Autorin aus Leidenschaft. "Seit ich ein Kind war, habe ich immer gerne gelesen und mir eigene Geschichten ausgedacht, die ich dann meinen Freunden erzählt habe", erinnert sie sich zurück. In...

  • Wien
  • Simmering
  • Mark Freimann
Die Autorin und Bloggerin Maja Siffredi (re) präsentierte mit ihrer Schwester ihr neuestes Werk in der Greißlerei
1

Leute
Alles Fisch im Schritt bei der Buchpräsentation

Autorin Maja Siffredi präsentierte in der Greißlerei ihr neuestes Buch. VILLACH. Eine nicht ganz jugendfreie, aber dafür umso amüsantere Lesung fand anlässlich der Book Release Party von Maja Siffredi statt. Die Villacher Bloggerin und Autorin präsentierte in der Greißlerei ihren zweiten Roman, der im Verlag SchriftStella erschienen ist. Kongenial begleitet wurde sie dabei von Christian Lehner alias CHL, der die schmutzigsten Lieder von Danzer mitgebracht hat. Zusammen trieben sie nicht nur...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
Starke Nerven braucht man beim Lesen ihrer Bücher, vorzugsweise Kriminalromane. Im Brotberuf kümmert sich Constanze Dennig um psychische und physische Nervenleiden.

Eine Neurologin über ihre Schreibleidenschaft
Nichts für schwache Nerven

Wenn Constanze Dennig den Arztkittel ablegt, dann greift sie zur Waffe – zumindest schriftstellerisch. Die Neurologin und Psychiaterin schreibt Theaterstücke und Krimis. Im Gespräch mit der WOCHE offenbart sie ihre größten Leidenschaften und persönlichen Unperfektheiten. Was war zuerst da, das Schreiben oder die Medizin? Constanze Dennig: Also ich würde sagen, zuerst war das Schreiben. Ich habe eher durch Zufall Medizin studiert, eigentlich wollte ich die Hochschule für Film und Fernsehen...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Alexandra Bleyer gibt ihr Wissen weiter

Überraschung für die Autoren

Autorin Alexandra Bleyer veranstaltet am Geschichten-Festival einen Krimiworkshop. MALLNITZ (aju). "Wer hat's getan" – so nennt sich der neue Workshop für kriminelle Geschichten und Kurzgeschichten von Alexandra Bleyer. Im Rahmen des diesjährigen Mölltaler Geschichten-Festivals will die Autorin sowohl schreibbegeisterten Anfängern als auch erfahrenen Autoren ermöglichen, ihre eigene spannende Geschichte zu erzählen. Glaubwürdige Figuren Ob düsterer Psychothriller, actionreiche...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Ab September ist Theodora Bauer auf „literaTOUR“.

Theodora Bauer startet Fernsehkarriere

EISENSTADT. Die Eisenstädter Schriftstellerin Theodora Bauer wird neue Moderatorin der ServusTV-Sendung „literaTOUR“.  Im Vorjahr war Bauer noch als Gast im Studio und sprach über ihren Roman „Chikago“. Nun wechselte sie die Seiten und wird ab Anfang September mit dem Bücherbus durch Österreich und die Welt der Literatur reisen. Als erfolgreiche Autorin von Romanen und Theaterstücken hat die 28-jährige Eisenstädterin das fachliche Rüstzeug, um im Literatur-Talk zu überzeugen.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.