Alles zum Thema 100 jahre

Beiträge zum Thema 100 jahre

Lokales
Kärntens Regierungsteam und die Landtagspräsidenten gratulierten Bundespräsident a. D. Heinz Fischer nachträglich zum 80. Geburtstag
8 Bilder

100 Jahre Österreich
Festakt im Großen Wappensaal zum Jubiläum der Republik

Am heutigen Montag zelebrierte das offizielle Kärnten im Großen Wappensaal im Landhaus in Klagenfurt den Festakt „100 Jahre Gründung der Republik Österreich“. Bundespräsident a. D. Heinz Fischer trat als Festredner auf. Am 21. Oktober 1918 legten 208 politische Gründerväter den Grundstein zur Gründung der Republik Österreich. Mit diesen Worten begrüßte ORF-Moderatorin Ute Pichler die Ehrengäste im Großen Wappensaal des Landhauses, als am heutigen Montag das offizielle Kärnten das...

  • 22.10.18
Lokales

"War immer zufrieden"

SIERNING. Theresia Ecker ist 88 Jahre alt, lebt im Josefsheim in Sierning und erzählt über ihr Leben. Wie war ihre Kindheit? Ecker: Es war schwer denn es war kriegszeit. Wir waren am land, da ist es noch gegangen. Ich bin in Schiedlberg aufgewachsen und dort auch zur Schule gegangen. Wie war das damals in der Schule? Wir haben fast eine stunde in die Schule gebraucht. Wir hatten keine ordentlichen Schuhe, im Winter Holzschuhe, im Sommer Holzschlapfen die haben wir getragen und sind...

  • 21.10.18
Lokales

100 Jahre alt
"Immer ehrlich bleiben"

STEYR. Irmtraud Hauser erzählt aus ihren Leben, das im Juni 1918 begann. "Ich hatte eine gute Kindheit", erzählt Irmtraud Hauser. Die rüstige Dame feierte heuer im Juni ihren 100. Geburtstag. Sie lebt im Alten- und Pflegeheim Tabor in Steyr. Ihre Kinder- und Jugendzeit verbrachte sie in Steyrermühl und Gmunden. "Der Traunstein war unser Hausberg. Tag und Nacht sind wir da raufgegangen. Oft sind wir in der Nacht beisammengesessen und haben dann beschlossen wir gehen auf den Traunstein. Bei...

  • 21.10.18
Gesundheit
Das Kochbuch stammt aus dem Jahr 1887 und bietet viel Inspiration zum kochen.

100 Jahre Republik
REZEPTE - Schätze alter Kochbücher

SALZBURG (sm). In den letzten Wochen riefen wir auf, uns alte Rezepte zu schicken. Beide Rezepte stammen aus dem Buch "Sparsame Küche" von 1887. Bezirksblätter-Leserin Veronika Weis zeigte sich begeistert davon, wie damals der Zugang zu den Lebensmitteln war und wie man aus den Kräutern auf der Wiese ganz einfach etwas Wohlschmeckendes kochte. Rezepte aus einer alten Zeit Man gebe ein paar Handvoll gut verlesene und gewachsene, dann klein gehackte Brunnenkresse in einen Liter Wasser mit...

  • 19.10.18
Lokales
Elisabeth Pacher wurde 100 Jahre alt, Bürgermeister Christain Rohrer und Roman Kainrath gratulierten herzlich.

Gratulation
Elisabeth Pacher aus Lutzmannsburg ist 100 Jahre alt!

LUTZMANNSBURG. Elisabeth Pacher aus Lutzmannsburg, feierte als erstes Gemeindemitglied den 100. Geburtstag. Es gratulierten Bürgermeister Christian Rohrer und Vizebürgermeister Roman Kainrath.  Als kleine Aufmerksamkeit wurde eine Torte, welche an die ehemalige Ziegelfabrik Pacher erinnern soll, überreicht.

  • 17.10.18
Lokales
Liselotte Douschan ist pensionierte Hauptschullehrerin und promovierte Historikerin.
2 Bilder

Erinnerungen eines Hundertjährigen

HENNDORF (kle). Das Buch erzählt aus dem Leben von Matthias Eisl, der mit über hundert Jahren im Frühling dieses Jahres verstarb. Der "Stricka Opa", wie er liebevoll von seiner Familie genannt wurde, teilte seine Erinnerungen gerne mit anderen. Seine Schwiegertochter Hilde Eisl wandte sich deshalb im Sommer des Vorjahres an die Autorin Liselotte Douschan. Die studierte Historikerin nahm die Idee, diese Zeugnisse aus vergangener Zeit der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, auf.  Die Welt ist...

  • 16.10.18
Lokales
Wiederherstellung schritt auch 1947 zügig voran.

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Aufbau der Donaubrücke

TULLN. "Tulln lacht wieder" – so der Titel des ersten Balls nach dem Weltkrieg im Jahre 1920, aber auch die Theatergruppen des Tullner Gesangsvereins und des Burschenvereins Staasdorf taten das Ihrige dazu. In dieser Ausgabe zeigen wir auf, was in den letzten hundert Jahren passiert ist. 1926 etwa fand im September die NÖ landwirtschaftliche und Gewerbe-Landesausstellung statt, 1938 wurde die Tullner Zuckerfabrik gebaut und die erste Kampagne begangen. Während des zweiten Weltkriegs wurde das...

  • 15.10.18
Lokales
Der Gedenkstein für Rosa Hofmann im Stölzpark.
2 Bilder

100 Jahre Republik
Versteckte Helden, allgegenwärtig in den Straßennamen

SALZBURG (sm). Die Ernst-Sompek-Straße im Salzburger Stadtteil Riedenburg geht auf den Salzburger Komponisten Ernst Sompek zurück, der 1928 die von Anton Pichler geschriebene Salzburger Landeshymne komponierte. 1934 wurde die Melodie in die Walze des Glockenspiels eingesetzt und erklang einen Monat lang über Salzburgs Dächern. Der ehemalige Chorleiter Sompek starb 1954. Er liegt auf dem Friedhof Maxglan begraben. Rosa Hofmann: Eine mutige Kämpferin Die Rosa-Hofmann-Straße ist 450 Meter lang...

  • 14.10.18
Lokales
Statt der Körnerhalle erinnert heute der Dr. Theodor Körner-Platz an den ersten direkt vom Volk gewählten Bundespräsidenten.
2 Bilder

100 Jahre Republik
Theodor Körner: Auf Spurensuche im Bezirk

BEZIRK (mec). 1918 wurde die 1. Republik Österreich gegründet. Sie endete 1938. Nach 1945 entstand die 2. Republik. Das alles hat Theodor Körner miterlebt. Seinen Namen kennt man, selbst wenn man in Geschichte nicht aufgepasst hat. In vielen Städten sind Straßen, Plätze, Parks und Bauwerke nach ihm benannt: Dr. Theodor Körner. Die Körner-Halle in Schwechat wurde zwar abgerissen, dafür aber ein Teil des Rathausplatzes in Dr. Theodor Körner-Platz umbenannt. Nur eine kurze Autofahrt entfernt ist...

  • 12.10.18
Leute
Gratulation zum 100er für Rosa Wörgötter.

100. Geburtstag im Oberndorfer Pflegeheim

OBERNDORF (niko). Den 100. Geburtstag durfte Rosa Wörgötter, Bewohnerin im Wohn- und Pflegeheim Oberndorf, am 2. Oktober feiern. Sie wurde 1918 in Bayern geboren. Auf die Frage „Wie wird man so alt?“ antwortete sie schmunzelnd: „Einfach so weiterleben wie bisher, dann kann nix schief gehen“. Im Beisein ihrer Familie, Angehörige, Freunde und aller BewohnerInnen feierte man diesen besonderen Tag mit Musik und Tanz. Von allen wurde Rosa alles erdenklich Gute und weiterhin viel Glück und...

  • 11.10.18
Motor & Mobilität
Gleich zwei Concept Cars kündigt Citroën anlässlich seines hundertsten Geburtstages im Jahr 2019 an.

Citroen: 2 neue Concept Cars

Welche Autos sind das wohl? Sicher ist, dass es Citroëns sein werden. Im kommenden Jahr wird die französische Marke, die 2017 in etwa 80 Ländern über 1,1 Millionen Fahrzeuge verkauft hat und bereits acht Mal den Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft gewonnen hat, einhundert Jahre alt. Dieser Runde wird unter anderem mit zwei neuen Concept Cars gefeiert: Das erste wird auf dem Genfer Automobilsalon im März und das zweite auf der Shanghai Motor Show im April vorgestellt....

  • 11.10.18
Lokales
In Völkermarkt ist eine Straße nach dem ehemaligen Staatskanzler Karl Renner benannt

100 Jahre Republik
Straßen nach "Helden der Republik" benannt

Einige Straßen im Bezirk sind nach "Helden der Republik" benannt.  VÖLKERMARKT. In unserer Serie zum Thema "100 Jahre Republik" geht es dieses Mal um Relikte und Überbleibsel der Monarchie. Diese Woche werden die Helden der demokratischen Monarchie Österreich beleuchtet. Vor allem Straßen werden gerne nach bekannten Persönlichkeiten benannt. Deshalb haben wir uns im Bezirk umgesehen, welchen "Helden" eine Straße gewidmet wurde.  Nach Staatskanzler benannt In der Stadtgemeinde...

  • 09.10.18
Lokales
Einem jungen Held der Republik gewidmet ist der Thomas-Morgenstern-Platz in Seeboden. Hier ist auch das WOCHE-Büro
15 Bilder

100 Jahre Republik
Die Helden unserer Republik in unserem Alltag

SPITTAL (ven). Die Helden unserer Republik und ihre Werke begegnen uns heute beinahe tagtäglich, wenn wir nur mit offenen Augen durch unseren Bezirk - vor allem durch die Stadt Spittal - gehen oder fahren. Viele Plätze und Straßen sind nach verdienten - auch lokalen - Persönlichkeiten benannt. Olympiasieger Die jüngsten Benennungen gab es wohl hinsichtlich Olympiasieger in der Skination Österreich. In Seeboden finden wir den Thomas-Morgenstern-Platz, in Steinfeld den...

  • 08.10.18
Lokales
Kaiser Franz-Josef eröffnete 1909 die Tauernbahn in Spittal
28 Bilder

100 Jahre Republik
Tourismus in der Region hat Wurzeln in der Monarchie

Der aufkeimende Tourismus fand in Beherbergungsbetrieben und dem Bau der Tauernbahn Niederschlag.  BEZIRK SPITTAL (ven). In der WOCHE-Serie "100 Jahre Republik" haben wir uns auf die Spurensuche gemacht, was von der Monarchie heute noch übrig geblieben ist. Fündig wurden wir am Millstätter Villenweg, beim Postwirt in Seeboden, bei der Schifffahrt und im Stadtarchiv bei Jasmin Granig. 1909: Tauernbahn Bezeichnend für die Epoche ist sicherlich der Bau der Tauernbahn und deren Eröffnung im...

  • 01.10.18
Lokales
Bei den beiden Menschen, die in Ried leben und hundert Jahre oder älter sind, handelt es sich um Frauen.

In Ried leben derzeit vier hundertjährige Frauen. Sowohl diese Tatsache als auch die Statistiken zeigen, dass Frauen länger leben als Männer.
Die Statistik zeigt: Frauen leben länger als Männer

BEZIRK (gwz). Frauen leben statistisch gesehen länger als Männer. 2017 lag die Lebenserwartung von Frauen in Oberösterreich bei durchschnittlichen 84,3 Jahren, bei Männern waren es 79,4 Jahre. Das zeigt eine Statistik von statista.com., die erst Mai 2018 veröffentlicht wurde. Bevölkerungsprognosen geben an, dass sich die Zahl derjenigen bis 2040 verdoppeln wird, die 85 Jahre oder älter sind, so der oberösterreichische ORF. Aktuell leben vier Menschen im Bezirk, die 100 Jahre oder älter sind....

  • 01.10.18
Lokales
Die Schillerstraße Anfang des 20 Jahrhunderts:Das ehemalige "Cafe Kirchner", heute Polizei und Gericht, rechts dahinter die Evangelische Heilandskirche.

100 Jahre Republik
Wo die "Monarchie" in Fürstenfeld noch spürbar ist

FÜRSTENFELD. Im Zuge unserer Serie "100 Jahre Republik" nehmen wir dieses Mal Plätze und Gebäude unter die Lupe, die mit der Zeit der Monarchie verbunden sind. Dazu begeben wir uns auf einen historischen Streifzug durch die Thermenhauptstadt Fürstenfeld. "Die neuen Entwicklungen im bürgerlich-sozialen Leben, Veränderungen in zivilisatorischen und ökonomischen Aufgaben bedingen die Erweiterung der Stadt außerhalb der Altstadt. Die alten Begrenzungen, die durch die Stadtmauern gegeben waren,...

  • 28.09.18
Lokales
Bahnhof Windischgarsten
4 Bilder

100 Jahre Hoamatland
Was von der Monarchie geblieben ist

Pyhrnbahn, Bosrucktunnel und Gebäude im Jugendstil – viel aus der Habsburgerzeit hat bis heute Bestand. BEZIRK (str). Vor 100 Jahren verzichtete Kaiser Karl I auf jeden Anteil an den Regierungsgeschäften. Die Habsburgermonarchie war damit Geschichte. Ihre Spuren hat sie aber auch in unserem Bezirk hinterlassen. "Aus der Monarchie sind uns vor allem Werke des Jugendstils geblieben und südlich von Klaus die Bahnhofsgebäude, in Windischgarsten auch die Bahnhofs-Restauration und einige Gebäude...

  • 27.09.18
Leute
Das Hochzeitsfoto von Olga und Willibald Pillwein hält die 100jährige in Ehren.
4 Bilder

100 Jahre Optimist geblieben

Als am 12. November 1918 die Gründung der Republik Österreich ausgerufen wurde, war Olga Pillwein ein Baby. „Ich habe in meinem Leben viel arbeiten müssen, auch viele Schicksalsschläge erfahren, aber fröhlich bin ich trotzdem geblieben, ich glaube, das sieht man mir an“, lacht die 100jährige. Pillwein wurde am 9. August 1918 in Kalsdorf geboren. Die Großmutter kümmerte sich um Olga und ihre drei Brüder, die Eltern waren in der Arbeit. Oma hatte ein Schwein, zwei Ziegen und einen großen...

  • 26.09.18
Lokales
Im Bezirk Wels und Wels-Land leben noch einige Menschen die im Grunde älter als Oberösterreich sind.

100 Jahre: Älter als das Bundesland

Oberösterreich feiert Jubiläum – manch einer aus dem Bezirk ist schon länger auf der Welt. BEZIRK. „Messzi, messzi földön, még az operencián is túl“ oder wie man bei uns sagen würde: "in einem fernen, fernen Land, jenseits von Ob der Enns. Land ob der Enns – Oberösterreich. 1918 schlug die Geburtsstunde dieses Namens und gleichzeitig auch vom Bundesland. Nicht wenige Wels/Wels-Landler waren live dabei, um genau zu sein: Neun Personen. Die meisten davon leben, wenig überraschend, in der Stadt...

  • 25.09.18
Lokales
Jubilarin Aloisia Jaksits (100), hier mit Enkel Karin, lebt seit drei Monaten im Pflegeheim Güttenbach.
4 Bilder

Aloisia Jaksits (100), Güttenbach: Genauso alt wie die Republik

Die aus Heugraben stammende Aloisia Jaksits wurde 1918 geboren - in dem Jahr, in dem die Monarchie zu Ende ging. Ihren 100. Geburtstag hat Aloisia Jaksits mit der Großfamilie und mit Nachbarn erst unlängst gefeiert. "Wir waren in Ollersdorf gemeinsam essen, rund 40 Leute", erzählt sie. Als die heutige Jubilarin geboren wurde, war Österreich noch eine Monarchie. Zur Welt kam sie in Wien, wo sie bis zum 6. Lebensjahr wohnte. Dann zog die Familie zurück nach Heugraben, in den Heimatort ihrer...

  • 25.09.18
Lokales
Theresia Horngacher feierte am 22. September ihren 100. Geburtstag und kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken.
6 Bilder

100-Jährige im Interview: "Die Kufsteiner Festung war unser Spielplatz!"

Die BEZIRKSBLÄTTER im Gespräch mit Theresia Horngacher, die am 22. September ihren 100. Geburtstag feierte. LANGKAMPFEN (bfl). Auf 100 Jahre zurückblicken konnte Theresia Horngacher zu ihrem runden Geburtstag am 22. September. Im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN gibt sie einen Einblick in ihr bewegtes Leben und verrät wie man 100 Jahre alt wird.  Im schicksalshaften Jahr 1918 wurde Horngacher in Thiersee als ältestes von drei Kindern bei einem kleinen Bauern in Thiersee geboren. Die...

  • 25.09.18
Lokales
Irma Geistlinger ist erst seit fünf Jahren im Haus der Barmherzigkeit, davor lebte sie noch alleine.
2 Bilder

100-jährige Ottakringerin über ihr Leben

Irma Geistlinger hat am 3. September ihren 100. Geburtstag gefeiert. Mit der bz hat sie über ihr Leben gesprochen. OTTAKRING. Körperliche Aktivität und Interesse an Politik und Sport: Irma Geistlinger hat Anfang September ihren 100. Geburtstag gefeiert. Erst vor fünf Jahren ist sie ins Haus der Barmherzigkeit in der Seeböckgasse gezogen. Davor hat sie immer viel unternommen und ist gerne gereist. Jeden Tag ist sie die 80 Stufen zu ihrer Wohnung hinaufgegangen und war viel spazieren. Geboren...

  • 24.09.18
Lokales
Josef und Pauline sind seit 69 Jahren verheiratet.
2 Bilder

Porträt: Einblicke in ein 100-jähriges Leben

Josef Flicker ist 100 Jahre alt und blickt auf ein ereignisreiches Leben zurück. WÄHRING. "Mit einer Frau fängt alles an", sagt der Währinger Josef Flicker und grinst schelmisch wie ein junger Mann. Ganz so jugendlich ist Flicker aber nicht mehr, denn im Februar feierte der rüstige Senior seinen 100. Geburtstag. Der bz gab er einen Einblick in sein Leben und erzählt, wie schnell es gehen kann, wenn man die große Liebe trifft. Sechs Wochen Fußmarsch Der gebürtige Pfaffenschlager erinnert...

  • 24.09.18
Lokales
Susanne Barta feierte im August ihren 100. Geburtstag.

Porträt: Erinnerungen an 100 Jahre

Susanne Barta ist eine von 15 über 100-Jährigen im Bezirk. Sie blickt auf ein ereignisreiches Leben zurück. LEOPOLDSTADT. Auf den perfekt manikürten Fingernägeln trägt Susanne Barta leuchtend roten Nagellack. Mit zehn Jahren hat sie erstmals Nagellack ausprobiert und dann in der Schule zu hören bekommen: „Du solltest lieber Mathematik lernen, als dir deine Nägel rot anzustreichen.“ Dieses Erlebnis ist mittlerweile 90 Jahre her, denn Susanne Barta hat vor einem Monat ihren 100. Geburtstag...

  • 24.09.18
  • 1