Alles zum Thema Rezepte

Beiträge zum Thema Rezepte

Freizeit
App-Tipp der Woche: KptnCook ist eine Kochapp, die einem nicht mit einer riesigen Menge an Rezepten überfordert: Die Kochapp bietet jeden Tag drei neue Rezepte zur Auswahl.
10 Bilder

App-Tipp
KptnCook - Rezepte & Kochen

APP-TIPP. Wer kennt sie nicht, die Frage: Was koche ich heute? – Unser App-Tipp KptnCook - Rezepte & Kochen beantwortet diese Frage. KptnCook - Rezepte & KochenDie Koch-App KptnCook ist eine kostenlose App. Sie beantwortet täglich die Frage: "Was koche ich heute?". Täglich macht die App drei unterschiedliche Rezeptvorschläge. Mit einem Wischer kann man zwischen den Rezeptvorschlägen wechseln. Die Zubereitung der Rezepte dauert im Normalfall weniger als 30 Minuten. Für jedes Rezept...

  • 10.05.19
Freizeit
Kräuterpädagogin Lisa Gibon.
4 Bilder

Natur und Genuss
Klosterneuburgs Kräuterspezialistin Lisa Gibon verrät Rezepte

KLOSTERNEUBURG. "Viele Menschen sind auch jetzt im Frühling noch krank, und da kann man sich mit Frühlingskräutern ganz viel Energie holen" - man hört Kräuterpädagogin Lisa Gibon ihren Enthusiasmus an. Zurück zur Natur Und sie ist damit nicht alleine. Kräuter-, Wald- und Wiesenwanderungen boomen, das Interesse an der Natur ist bei den Klosterneuburgern sehr groß. Gibons Tipps, was jetzt alles zu verwenden ist? Die Klassiker sind Brennnessel und Löwenzahn, zum Beispiel. Gibon gibt drei bis...

  • 06.05.19
Freizeit

Herztorte für Mama

Zutaten: 14 dag Butter 20 dag Zucker 5 Dotter ¼ l Milch 30 dag Dinkelmehl 5 dag Buchweizen 1 Pkg. Weinstein (Backpulver) 1 Pkg. Vaniellezucker Zubereitung: Eiklar zu Schnee schlagen. Zucker, Butter, Dotter schaumig rühren dann Milch und Mehl + Weinstein (Backpulver) abwechselnd unterrühren, zuletzt den Schnee von 5 Eiern unterheben und bei 160 Grad ca. 60 Minuten backen lassen. Torte waagrecht durchschneiden zuerst mit Marmelade und dann mit Creme bestreichen. Creme: 1 Pkg....

  • 02.05.19
  •  1
Leute

Es gibt keinen Tymianhonig - getrennt beides schon
Schafs-/ Fetakäse im Speckmantel mit Thymianhonig

Jetzt sind Sie aber neugierig den Sie haben von einem Thymianhonig noch nichts gehört - ich auch nicht. Das Endprodunkt haut Sie vom Sesssel so geschmackhaft ist es. Sie haben es längst mit bekommen das mich die geschmackvolle Zubereitung von Speisen interessiert. Man nehme den oben erwähnten Käs und schneidet entweder der Länge oder Breite ein bar Stangerl herunter. Nach der Breite werden es vier oder fünf sein die sich nach der Breite der Bacon-/Speckscheiben richten. Auf der oberen...

  • 30.04.19
GesundheitBezahlte Anzeige
NÖGKK-Mitarbeiterin Stefanie Rieder mit der Vortragenden Mag. Nicole Seiler.

NÖGKK macht Appetit auf Blüten in Bruck/L.

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag Blüten duften nicht nur umwerfend, sondern schmecken oft auch hervorragend. Regional finden sich natürlichen Spezialitäten, wie etwa mediterraner Lavendel, orientalische Rosen oder heimischer Holunder. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 29. April 2019 in Bruck/L. gab Ernährungswissenschaftlerin Mag. Nicole Seiler einen Einblick in die essbare Blütenvielfalt und zeigte, wie man diese Geschenke der Natur als Beigabe in...

  • 30.04.19
Lokales
Christoph Burgstaller und Rudi Obauer auf einer Hütte mit Blick ins Tennen- und Hagengebirge.
7 Bilder

Neuerscheinung
Jäger und Koch schreiben ein Buch

Rudi Obauer ist über die Grenzen des Pongau als Spitzenkoch bekannt und hat sich mit dem Berufsjäger Christoph Burgstaller zusammen getan um ein außergewöhnliches Buch zu schreiben. WERFEN. Der Name Obauer ist im Land Salzburg und besonders im Pongau ein Synonym für Essen der Extraklasse. Rudi Obauer hat gemeinsam mit dem Kärntner Berufsjäger Christoph Burgstaller ein Buch über die Jagd und das Kochen herausgebracht. Das Buch Man darf nicht mit einem Buch voll überspitzter Wildrezepte...

  • 26.04.19
Lokales
Duftveilchen und Apfel- oder Weißweinessig werden benötigt.
3 Bilder

Rezepte
Veilchenessig: Schmackhaft und ein Kopfschmerzmittel

Auf Salaten schmeckt der Veilchenessig fruchtig und passt wunderbar zur Frühlingsküche. Man kann ihn aber genauso als Tinktur gegen Kopfschmerzen einnehmen. THALGAU. Die Verwandlung von hellem Essig bis hin zu dieser wunderschönen Farbe ist magisch. Essig ist genauso wie Öl oder Alkohol ein gutes Auszugsmittel. Die Inhaltsstoffe des Veilchens gehen in den Essig über und so wird ein Salat auf einfache Weise in ein besonderes Lebensmittel verwandelt. Denn schon der berühmte griechische Arzt...

  • 19.04.19
  •  1
Lokales

Ostern
Rezept: Ostergebäck

Zu Ostern darf endlich wieder genascht werden. Hier ein Rezept für Ostergebäck: Zutaten:500 g Weizenmehl (Typ 480) 70 g Kristallzucker 60 g „Qualität Tirol“ Modlbutter 300 ml „Bio vom Berg“ Heumilch (lauwarm) 2 „Qualität Tirol“ Goggei 1 EL Rum 1 TL Salz 30 g Germ (frisch)
 Garnitur: 1 „Qualität Tirol“ Goggei zum Bestreichen Rosinen (nach Belieben) als Alternative zu Hagelzucker können auch Mandelblättchen zum Betreuen verwendet werden. Zubereitung:Mehl in eine Schüssel geben...

  • 19.04.19
Freizeit

BUCH TIPP: Doris Kern – "Einfach natürlich - Selbstgemachtes zum Riechen, Schmecken, Dekorieren"
Selbstgemachtes für allerlei

In der heutigen Wegwerfgesellschaft gilt man als Exot, wenn man Dinge wiederverwertet. Jedoch gibt es einen Trend hin zum Natürlichen – in diesem Buch findet man allerlei Inspirationen. Bei einem Streifzug durch die vier Jahreszeiten kann man zum Produzenten werden: Über 200 Rezepte und Anleitungen führen zu trendigen Kreationen: aus Kräutern, Früchten und Fundstücken aus dem Garten entstehen Köstlichkeiten, Hausmittel und Pflegeprodukte. Pustet Verlag, 208 Seiten, 29 € ISBN...

  • 10.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Bärlauchbutter schmeckt nicht nur im Frühling, sondern auch im Sommer über gegrilltem Fleisch.

Rezepte
Die Bärlauchbutter: Ein gutes saisonales Rezept

Ein tolles Rezept für eine Bärlauchbutter, welche nicht nur im Frühling sondern auch im Sommer zum Grillen super passt. THALGAU. In unserer Gesundheitsausgabe vor zwei Wochen haben wir das Rezept- und Anleitungsbuch "Einfach natürlich" (Anton Pustet Verlag) von Doris Kern aus Thalgau vorgestellt. "Jetzt im Frühling tun uns frische Kräuter wieder besonders gut und wecken wieder unsere Lebensgeister", erklärt die Autorin. Bärlauch und Veilchen sind wunderbare Frühlingsboten, die nicht nur gut...

  • 10.04.19
Freizeit
Langsam im Smoker gegartes Pinzgauer Rind aus der Stiegl Gut Wildshut Landwirtschaft serviert mit Wiesenkräutersalat auf Orangen-Karotten-Rohkost mit Ettenauer Ziegenfrischkäse.

Regionale Küche
So schmeckt das Innviertel

Das Innviertel schmeckt nach Haringkas, Salbeischnitten, Stöcklkraut, Pofesen, Pfonakuchen und Zeltl. BRAUNAU. (patr). Deftig oder süß, knusprig oder zart - was aus den Innviertler Küchen kommt, schmeckt nach Heimat. In der Fastenzeit kommt Haringkas auf den Teller, sobald sich der Wiesensalbei zeigt wird er knusprig gebacken, Hausmannskost wird mit Stöcklkraut und roggenen Nudeln serviert und zur Nachspeise kommen Pofesen oder Pfonakuchen auf den Tisch. Die meisten Gerichte werden nach...

  • 01.04.19
Lokales
Die Jury bei der Verkostung von neun Rezepten, zubereitet von den dritten Jahrgängen der HLW Spittal
4 Bilder

Kärntner Nudel Award
Mit kreativen Nudel-Ideen ins Finale

Fünf kreative Nudel-Gerichte sind einen Schritt weiter auf dem Weg zum Kärntner Nudel Award der Familie Brunner. SPITTAL (ven). Die Brüder Albin und Günter Brunner luden wieder zur Verkostung und Vorausscheidung zum mittlerweile 4. Kärntner Nudel Award in die HLW Spittal ein. Fünf Gerichte wurden für das Finale am 10. Mai nominiert, dort kochen dann die Einsender persönlich.  Kulinarische Botschafterin Die klassische Kärntner Nudel mit Brösel und Butter war gestern: Zielsetzung des...

  • 01.04.19
Freizeit
Der Heringschmaus als Brauchtum zwischen Fasching und Fastenzeit.

Aschermittwoch und Heringsschmaus
Fasttag und kulinarischer Höhepunkt zugleich

Das Jahr kennt zahlreiche besondere Tage und für die meisten davon sind uns der jeweilige Brauch sowie die geschichtlichen Hintergründe bekannt. Der Aschermittwoch stellt hier wahrscheinlich einen Spezialfall dar. Ist er auf der einen Seite ein offizieller religiöser Fasttag, stellt er auf der anderen Seite auch einen kulinarischen Höhepunkt dar. So hat sich der sogenannte Heringsschmaus in vielen Lokalen und auch Familien zu einem Fixpunkt am Aschermittwoch entwickelt. Doch woher kommt diese...

  • 08.03.19
Freizeit
Guten Appetit!

Kochen und Backen
Gugelhupf

Zutaten: 6 St    Eier 300 g Kristallzucker 200 g Mehl 100 g neutrales Öl 1 P     Vanillezucker Zubereitung: Die Gugelhupfform einölen und mit Mehl bestreuen. Das Backrohr auf 160 ° O/U vorheizen. Eier trennen. Eiklar mit Handmixer steif schlagen, danach 1/3 des Zuckers nach und nach dazu geben und zur Seite stellen. Eidotter mit Handmixer rühren, dann den Rest des Zuckers mit Vanillezucker einrieseln lassen und einige Minuten rühren. Danach langsam das Öl in die...

  • 27.01.19
  •  32
  •  18
Lokales
Landesrat Josef Schwaiger besucht die Kräuterhexen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Kleßheim. Mit dabei: Christa Stockhammer (Direktorin der LFS Kleßheim); Nastasja Pircher (Fachlehrerin LFS Kleßheim) und Schülerinnen.
8 Bilder

Neu am Winklhof-Stundenplan: Rezepte mit Heilkraft

OBERALM, SALZBURG. In den Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) Kleßheim und Winklhof stehen seit Kurzem diverse Gesundheitsrezepte am Stundenplan. Schüler lernen, wie man eine Erkältungssalbe für kalte Tage, Hustensaft für den rauen Hals oder Fichtenpechsalbe zur Linderung kleiner Schnittwunden herstellt. Agrarlandesrat Josef Schwaiger besuchte die Schüler in ihrer Kräuterküche in Kleßheim und holte sich ein paar Tipps und Tricks. „Dieser Schwerpunkt ist österreichweit einzigartig. Die...

  • 25.01.19
  •  1
Lokales
Stadtrat Andreas Feiler und Gemeinderätin Gabriele Haider testen die Rezepte im neuen Büchlein

Kulinarik und Politik
Stadt-ÖVP präsentiert Rezepte für Mattersburg und Walbersdorf

MATTERSBURG. Nach dem Erfolg von vier ÖVP-Rezeptbüchlein wurde nun die fünfte Auflage entwickelt. „Das Team der Volkspartei hat neue Rezepte gesammelt. Sieben aus den Küchen des Burgenlandes und sieben politische Rezepte sollen den Mattersburgern und Walbersdorfern den Start ins neue Jahr kulinarisch verschönern“, präsentieren Gemeinderätin Gabriele Haider und Stadtrat Andreas Feiler das neue Rezeptbüchlein, das diese Woche in alle Haushalte in Mattersburg und Walbersdorf verteilt wird....

  • 14.01.19
Freizeit
Panettone von Zucchini & Mozzarella
14 Bilder

Rezept-Tipps mit Video
"Snacks" für die Silvesterparty

Was soll zu Silvester auf den Tisch? Schnell muss es gehen. Wir haben drei Kärntner Experten gefragt... KÄRNTEN. "Am letzten Tag des Jahres soll auch das Essen ein Kracher sein", meint Rainer Werchner, Vizepräsident des Klub der Köche Kärntens. Für ein gelungenes Fingerfood-Buffet kreierte er eine Panettone von Zucchini & Mozzarella. Der vegetarische Kuchen kann bereits ein bis zwei Tage vorher zubereitet werden und - kurz bevor die Gäste kommen - nochmals im Backofen erwärmt werden. Am...

  • 27.12.18
Freizeit
Die Vorspeise: Blumenkohl-Spieße, Rezept von "widers ursprung"
6 Bilder

Rezept-Tipps
Ein festliches Weihnachtsmenü!

Drei Kärntner Köche haben sich für die WOCHE-Leser Gedanken über ein Weihnachtsmenü gemacht. KÄRNTEN. Das weihnachtliche Menü erfordert oft langes Grübeln. Was soll denn heuer auf den Tisch? Anregungen für Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch liefern den WOCHE-Lesern heuer diese Herrschaften: Fabian und Elisa Wider von „widers ursprung“ (www.widersursprung.at) sind Foodblogger aus Klagenfurt, die sich auf alltagstaugliche Rezepte (glutenfrei und ohne Zucker) spezialisiert haben. Sie...

  • 18.12.18
  •  2
Leute
Die Schüler der HLW kochten sich durchs Mittelalter.

Forschungsprojekt
HLW Krieglach erkundete das nahrhafte Mittelalter

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Karl Franzens Universität Graz begaben sich Schüler der HLW Krieglach unlängst auf die Spuren des Mittelalters. Erstmals seit 500 Jahren gekochtDas Forschungsprojekt mit dem Titel "Nahrhaftes Mittelalter" dient dazu, mittelalterliche Kochrezepte zu erforschen und gemeinsam zu erproben. Nach einem Schultag im Zeichen der Theorie, bei der eine Handschrift aus dem 15. Jahrhundert unter die Lupe genommen wurde, ging es schließlich an den...

  • 18.12.18
Lokales
Die Handgeschriebenen Rezepte der Großmutter sind geprägt von der Kriegszeit.

100 Jahre Republik
Kriegstorte vom schwarzen Mehl

SALZBURG (sm). Bezirksblätter-Leserin Andrea Mayrhofer schickte uns Rezepte aus dem handgeschriebenen Kochbuch ihrer Großmutter, welches mit 1916 datiert war. Die Großmutter war die Tochter eines Oberlehrers, was auf der Deckseite des Kochbuches extra vermerkt war.  Zubereitung Kriegstorte: Man rühre 200 g Zucker mit zwei großen Eiern schaumig, gebe etwas Zimt und Nelken sowie schwarzer Kaffee nach eigenem Belieben, ein Päckchen Backpulver, 300 g schwarzes Mehl (alternativ auch normales...

  • 14.12.18
  •  1
Lokales
Das Kochbuch hatte Nicole Reichl bereits vor Jahren von ihrer Oma geschenkt bekommen.

100 Jahre Republik
Rezept feiner Lebkuchen

SALZBURG (red). Rechtzeitig zur Weihnachtszeit schickte uns Bezirksblätter-Leserin Nicole Reichel das Rezept ihrer Oma für köstliche Lebkuchen.  Zubereitung von Lebkuchen 3 dkg Butter zerlassen, 4 Esslöffel Honig, 1 Ei, 16 dkg Staubzucker mit 3/16 Milch schaumig schlagen. Dann siebt man 1/2 kg Mehl, 1 Kaffeelöffel Speisesoda dazu und gibt 1/2 Zitrone, eineinhalb Kaffeelöffel Zimt, etwas Nelken und Muskat und 8 dkg Mandeln hinein. Im Ofen bei mittlerer Hitze backen, bis die Lebkuchen leicht...

  • 12.12.18
Freizeit

BUCH TIPP: Bianca Wohlgemuth – "Biancas Backbuch: Von kinderleicht bis backshowreif"
Von "ganz einfach" bis "meisterhaft"

Bianca Wohlgemuth, Finalistin der Sendung "Das große Backen 2017", teilt mit diesem Buch über 50 Lieblingsrezepte und gibt genaue Anleitungen zum Nachkochen. Die Steirerin illustriert ihren Werdegang vom backbegeisterten Mädchen bis zur Teilnahme an der Backshow. Dieses Buch ist der hohen Kunst des Konditorwesens gewidmet und beinhaltet so manch "süßes Geheimnis", die Rezepte reichen von "ganz einfach" bis "meisterhaft", für Anfänger wie Fortgeschrittene. Leopold Stocker Verlag, 128 Seiten,...

  • 10.12.18
Lokales
Ischler.
2 Bilder

Rezepte für Weihnachtskekse
Keksrezepte: Ischler und Schokosterne

OBERÖSTERREICH. Kekse backen ist Tradition in der kalten Jahreszeit, doch welche Sorten sind für den Oberösterreicher unverzichtbar? Kaum überraschend: In der Beliebtheitsskala stehen laut oberoesterreich.at an erster Stelle Linzer Augen. Most darf im Bundesland auch in der Weihnachtszeit nicht fehlen, daher landet der Mostkeks auf dem zweiten Platz – mit Ribisel- oder Himbeermarmelade als Füllung. Der Lebkuchen, traditionell und weltweit beliebt, belegt Platz drei. Aber es müssen ja nicht...

  • 06.12.18
  •  1
Lokales
Buchpräsentation: Bgm. Wolfgang Jörg, Hubert Walterskirchen, Christoph Geschwendtner, Albin Gabl, Hansjörg Haag, Seppl Haueis und Herausgeber Raphael Kuen (v.l.).
2 Bilder

Eine uralte Tierrasse und ihre modere Erfolgsstory
Buchpräsentation "Grauvieh Tirol" in der Tyrolia Landeck

"Grauvieh Tirol – Das Tier, die Region, der Mythos": Reportagen und Essays geben Einblick in Stationen des Grauvieh-Lebens und die Herstellung regionaler Produkte. LANDECK (otko). Zu einer besonderen Buchpräsentation wurde vergangenen Donnerstag in die Tyrolia in Landeck geladen. Filialleiterin Ingeborg Strobl konnte Herausgeber Raphael Kuen begrüßen, der das neue Buch "Grauvieh Tirol – Das Tier, die Region, der Mythos" (Brandstätter)präsentierte. Große, liebevoll in Szene gesetzte Bilder...

  • 05.12.18