Buch

Beiträge zum Thema Buch

Leute
Das liebevoll gestaltete Buch "Elepsiquadrie" behandelt das Thema Epilepsie.
2 Bilder

Die Welt ein wenig bunter machen

Das ist das Credo von Kathrin Reiter, die als Grafikerin auf vielfältige Weise ihren Beitrag zu diesem Vorhaben leistet. „Das kreative Spiel mit Farben begleitet mich eigentlich schon mein ganzes Leben.“, erklärt Kathrin Reiter. Die selbständige Grafikerin wurde 1986 in Steyr geboren und wuchs in Christkindl auf. „Das Gestalten war wesentlich für mich und die Entscheidung, die HTL 1 für Grafik und Kommunikationsdesign in Linz zu absolvieren, war ein erster Schritt in diese Richtung. Nach...

  • 05.06.20
Leute
Das Coverbild des Buches
2 Bilder

Das "Schreibkollektiv"
Lichtenbergerin wirkt an Autorenprojekt mit

Das "Schreibkollektiv" besteht aus zwölf Autoren aus unterschiedlichen Ländern. LICHTENBERG. "Wir haben den Corona-Lockdown als kreative Chance genützt und gemeinsam einen Roman über die Liebe in Zeiten von Corona geschrieben", sagt die unter dem Pseudonym Ella Stein schreibende Lichtenbergerin. Sie ist eine der zwölf deutschsprachigen Autoren des "Schreibkollektivs" und hat an dem Buch mit dem Titel „Wenn wir uns sehen könnten“ mitgearbeitet. "Aus diesem Projekt wollen wir keinen Profit...

  • 27.05.20
Lokales
Das alte Wissen um die Kräuter aus dem Lammertal, wird dank eines Leader Projekts bewahrt werden.

#JA zu Salzburg
Leader hilft altes Wissen weiter zu geben

Vermehrt wenden sich die Menschen wieder den alten Hausmitteln zu, die schon unsere Großeltern kannten. Damit das Wissen um alte Heilmethoden nicht verloren geht, fördert "Leader Lebens.Wert Pongau" das 36.000 Euro schwere Projekt "Kräuterwissen im Lammertal" mit 65 Prozent des Gesamtvolumens. LAMMERTAL  Das über Jahrzehnte mündlich weitergegebene Wissen über Kräuter und ihre Heilwirkung soll nun schriftlich festgehalten werden. Dafür führen die Projektmitarbeiter Interviews mit den älteren...

  • 26.05.20
Lokales
Von 1973 bis 2012 war Franz Stingl - hier in seinem Garten in Amstetten - bei der Stadtgemeinde tätig.

Neues Buch
"40 Jahre Erinnerungen eines Personalisten" aus Amstetten

Franz Stingl gibt einen besonderen Einblick in die Stadtgeschichte AMSTETTEN. Es sind "Tatsachen", "echte Erinnerungen", erklärt der langjährige Personaldirektor der Stadtgemeinde Amstetten Franz Stingl. Seine Notizen und Aufzeichnungen, die bis Anfang der 1970er-Jahre zurückreichen, fasste er in Buchform auf über 800 Seiten zusammen und gibt damit neue Einblicke in die jüngste Amstettner Stadtgeschichte. Beruf und Fußball 60 Prozent Berufliches, konkret den "miterlebten Werdegang der...

  • 24.05.20
Lokales
Geh hin, wo der Pfeffer wächst entstammt der Feder von Erika Hager und ist im Verlag Bibliothek Provinz erschienen.

Bezirk Neunkirchen/Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 8

Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Anfänglich waren es nur fünf ­tapfere Mütter, die sich zur gegenseitigen Ermutigung und gegen die Dominanz ihrer Ehemänner zusammen getan hatten, inzwischen sind es wahrscheinlich mehr als 350. Am späten Nachmittag treffen sie aus verschiedenen Richtungen ein – ein gemeinsames Lied in Kannata Sprache stimmt sie auf das Miteinandersein ein. Nicht nur die zwei Männer aus unserer Gruppe,...

  • 24.05.20
Lokales
In seinem zweiten Buch setzt sich Mario Gerstorfer wiederum satirisch mit den Mitgliedern der Bundesregierung auseinander.

Zweites Buch
Wagrainer Jung-Autor stellt sein neues Satirewerk vor

Neue Akteure, neue Geschichten, noch bissiger: So beschreibt Mario Gerstorfer sein zweites Satire-Buch über die österreichische Regierung. WAGRAIN (aho). Mit seinem Erstlingswerk "Bundesregierung Short" ist Mario Gerstorfer im vergangenen Jahr unter die Satiriker gegangen (hier lesen Sie das Interview von 2019). Jetzt hat der Wagrainer Autor einen zweiten Band herausgebracht: "Mittlerweile gibt es ja eine neue Bundesregierung und damit einhergehend ein neues Satire-Buch von mir", sagt der...

  • 22.05.20
Lokales

Good News für Leseratten
Stadtbücherei Braunau hat wieder geöffnet

Endlich hat die Stadtbücherei in Braunau wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet – unter Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen. Die Leseecken sind beispielsweise noch gesperrt.  BRAUNAU. Eine gute Nachricht für alle Bücherfreunde in Braunau: Seit Dienstag, 19. Mai ist die Stadtbücherei wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. "Wir freuen uns, unseren Bürgern diesen Service wieder bieten zu können", so Bürgermeister Johannes Waidbacher. "Gleichzeitig ersuchen wir dringend um Einhaltung aller...

  • 19.05.20
  •  1
Freizeit
Buch Tipp - Freizeit in Tirol (Wandern darf auch als sportliche Betätigung betrachtet werden).
2 Bilder

Buchtipp - Freizeit
Wandern darf auch als Sport bezeichnet werden

Dieses Buch plus Übersichtskarte (234 farb. Abb.) von Uwe Schwinghammer beschreibt 100 schöne Nordtiroler Ausflugsziele mit Freizeittipps für die ganze Familie als Jahresbegleiter. Manche davon sind bekannt und quasi "ein Muss", andere wiederum mögen selbst für Einheimische eine Überraschung sein. TIROL (sch). Das Angebot reicht von einfachen Halbtags- und Tageswanderungen zu besonderen Naturschauspielen (Klammen Wasserfällen) bis hin zu Wanderungen sportlicher Natur, Museen, Botanischen...

  • 16.05.20
Gedanken
Lucia Leidenfrost liefert mit "Wir verlassenen Kinder" einen packenden Roman.
2 Bilder

Buchrezension Lucia Leidenfrost
Auf der Flucht vor den Kindern

Diese Kinder sind vieles: jung, verlassen, unerfahren, aber beileibe nicht unschuldig. Mit "Wir verlassenen Kinder" legt die österreichische Autorin Lucia Leidenfrost ihren ersten Roman vor, der zwischen Gewalt und Sehnsucht nach festen Strukturen im Alltag wechselt. SALZBURG. "Wir verlassenen Kinder" erzählt von einem abgeschiedenen Dorf, leeren Bauernhöfen, einer aufgelassenen Schule. Die Erwachsenen haben nach und nach das Dorf verlassen, ein nicht näher beschriebener Krieg scheint...

  • 15.05.20
Leute
Walter Stecher
2 Bilder

Walter Stecher
Mollner Förster-Legende erinnert sich an seine Kindheit

Mehr als dreißig Jahre lang war Walter Stecher Revierförster im Bodinggraben bei Molln. Unter dem Titel "Von Tal zu Tal" hat er jetzt im Steinmaßl-Verlag seine Kindheitserinnerungen veröffentlicht. MOLLN. Ausführlich und detailreich erinnert sich Walter Stecher an seine ersten 17 Lebensjahre. Sein Aufwachsen an abgelegenen Orten im Reichraminger Hintergebirge inmitten von Waldarbeitern, Jägern und Forstleuten brachte zwar zahlreiche Erschwernisse mit sich, aber auch eine "kindliche...

  • 15.05.20
Lokales
Wichtig für alle "Leseratten und Bücherwürmer": Ab in die Bücherei Axams und Vorrat holen!

Umbau steht bevor
Bücherei Axams öffnet für kurze Zeit

Nach der Coronabedingten Schließung ist die Bücherei Axams seit 18. Mai wieder geöffnet. Allerdings ist dies nur für kurze Zeit möglich, da nach Pfingsten mit umfangreichen Umbauarbeiten begonnen wird. Damit sich alle Leserinnen und Leser mit ausreichend Lesestoff für diese Zeit eindecken können, werden in dieser kurzen Zeit erweiterte Öffnungszeiten angeboten: Mo - Fr (18. – 22. Mai): 10:00 – 18:00 Uhr (inkl. Feiertag) Mo und Di (25. + 26. Mai): 10:00 – 18:00 Uhr Bis Ende August werden...

  • 15.05.20
Lokales
Unzählige Bücher stehen in der Bücherei Weiz zum lesen zur Verfügung.
2 Bilder

Stadtbücherei Weiz
Lesestoff wieder zum ausborgen

Viele Menschen lasen in letzter Zeit mehr als je zuvor. Grund dafür war die Pandemie, die uns in die vier eigenen Wände "sperrte". Ob Krimi. Liebesgeschichten oder klassische Literatur, alles wurde regelrecht verschlungen. Jetzt gibt es wieder die Möglichkeit, sich die verschiedensten Bücher  auch auszuleihen. Denn die Stadtbücherei Weiz öffnet am 19. Mai wieder ihre Türen für alle Leseratten. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienebestimmungen kann somit wieder Lesestoff besorgt werden....

  • 14.05.20
Lokales

Literaturhaus NÖ informiert über Autoren und ihre Arbeit

In schwierigen Zeiten kann man sich auch für Texte voll schräger Phantasie und Fabulierlust begeistern, gestaltet von niederösterreichischen Autoren, die in Galaxien führen, die noch nie ein Mensch betreten hat: Nach Niederösterreich. Ende des 21. Jahrhunderts. In ein Paradies, in dem Dinosaurier die Uferauen der Donau begrasen? Alle Menschen Cyborgs sind? Im Regierungsviertel von St. Pölten Meerjungfrauen durch den Klangturm schwimmen? Der Grüne Veltliner ausgestorben ist? Gegen...

  • 12.05.20
Lokales
Maus Mio mit Maske - unsere Bibliotheken öffnen wieder.

Bibliotheken Klosterneuburgs öffnen wieder

KLOSTERNEUBURG. Die beiden Bibliotheken Klosterneuburgs, Bibliothek St. Martin und Bücherei Kierling, nehmen ab 18. Mai – eingeschränkt – wieder ihren Betrieb auf. "Wir halten uns natürlich ganz an die Vorgaben der Bundesregierung, freuen uns aber sehr, unseren Leserinnen und Lesern unsere Medien wieder zur Verfügung stellen zu können", blickt Uschi Swoboda, Leiterin der Bibliothek St. Martin, in die Zukunft. Beide Bibliotheken haben während der Zeit der Schließung weiterhin Medien angekauft,...

  • 11.05.20
Lokales
Ein Kitzbühel-Krimi von Alex Wagner.

Buchtipp - Kitzbühel
Kitz-Krimi: Das süße Lied des Todes

(niko). Bereits im September 2019 erschien bei Bastei Lübbe der Kriminalroman "Das süße Lied des Todes" von Alex Wagner. Dabei ermittelt Clara Annerson in Kitzbühel. Eigentlich wollte die Ermittlerin nur einige erholsame Tage in der Gamsstadt verbringen, doch dann sorgt ein angeblicher Berggeist für Unruhe und ihre Schnüfflernase ist gefragt. Dann hat es der Morder auch noch ganz persönlich auf Annerson abgesehen... ISBN 978-3-404-17841-4. www.luebbe.de

  • 11.05.20
Lokales
Die entliehenen Bücher aus der Stadtbibliothek werden mit Mundschutz zurückgegeben.

Medienrückgabe
Stadtbibliothek öffnet wieder ihre Pforten

Die gute Nachricht des Tages: am 18. Mai öffnet wieder die Stadtbibliothek in Lehen.  SALZBURG. Freude bei allen Leseratten, endlich öffnet die Stadtbibliothek, wenn auch in eingeschränkter Form. So wird der Aufenthalt in Lesezonen oder an den Arbeitsplätzen untersagt. Alle Menschen, die sich in der Bibliothek aufhalten, müssen einen mitgebrachten Mund-Nasen-Schutz tragen. Ab Montag, 18. Mai kann man so die entliehenen Medien in der Bücherei zurückgeben. Es wird jedoch empfohlen die...

  • 06.05.20
Leute
Autor Benedikt Narodoslawsky mit Greta Thunberg.

Buch
Die Geschichte über eine Klimabewegung

Der Paldauer Autor und Journalist Benedikt Narodoslawsky präsentiert sein neues Werk "Inside Fridays for Future".  REGION. 2010 ließ Benedikt Naradoslawsky aus dem südoststeirischen Paldau, seines Zeichens Journalist und Buchautor, mit dem Buch "Blausprech: Wie die FPÖ ihre Wähler fängt" aufhorchen. In seinem neuen 240-seitigen Werk, das kürzlich im Falter-Verlag erschienen ist, widmet er sich einem hochaktuellen Thema bzw. einer vielzitierten Bewegung. "Inside Fridays for Future. Die...

  • 06.05.20
  •  1
Lokales
Vielleicht ist ja auch ein Lesemeister oder eine Lesemeisterin aus dem Bezirk Korneuburg mit dabei!

Kino im Kopf
Trotz Corona – Lesemeister gesucht!

Die Kinderleseaktion von Treffpunkt Bibliothek und Forum Land startet wieder. In den letzten acht Jahren haben sich rund 580 Bibliotheken aus ganz NÖ beteiligt. BEZIRK | STADT KORNEUBURG (pa). "Der Coronavirus hindert uns nicht daran, die Suche nach Niederösterreichs Lesemeisterinnen und Lesemeister aufzunehmen. Wir starten trotz dieser herausfordernden Situation die beliebte Kinderleseaktion, die vom Forum Land initiiert und in Kooperation mit Treffpunkt Bibliothek durchgeführt wird,...

  • 05.05.20
Freizeit
Thomas Schlager-Weidinger (links) und Stefan Schlager (rechts) präsentieren ihr Buch "Seltsame Tage".

Buchtipp
Kallhamer Autor schreibt Lyrisches über die Corona-Zeit

Kallhamer Autor Thomas Schlager-Weidinger verfasst mit seinem Zwillingsbruder Stefan Schlager den Quarantänen-Gedichtband „Seltsame Tage“. KALLHAM. Innerhalb von nur fünf Wochen gelang es dem oberösterreichischen „Verlag am Rande“ ein Buch auf die Beine zu stellen, in dem sich fünf Lyriker tiefsinnig, humorvoll und kritisch zugleich mit den „seltsamen Tagen“ dieser herausfordernden Corona-Zeit auseinandersetzen. Von der „Bewachung der Einsamkeit“, den Umgang mit (vielleicht auch zu viel)...

  • 05.05.20
Lokales
Das Buch zur Phase 2 ist da!
4 Bilder

Das Buch zur Krise
CORONA – neue Stehsätze von Gerhard Benigni

Corona lässt den Villacher Autor Gerhard Benigni einfach nicht mehr los. Zu viel passiert in den Zeiten der Krise, als dass sein Schreibfieber abklingen könnte. So ist nach dem Vorbild der Bundesregierung im Abstand von zwei Wochen nun auch das Buch zur Phase 2 entstanden. Erschienen ist es unter dem Titel „CORONA – Stehsätze hinter Plexiglas“ im Verlag SchriftStella. Alles Scheibe Sonnenlicht, Desinfektionsmittelspritzen und Wrestling – das sind die drei Wundermittel, mit denen Präsident...

  • 01.05.20
LokalesBezahlte Anzeige

"Thriller aus den Alpen"
Peter Janisch veröffentlicht mit "Leg ab, du Lump" sein drittes Wilderer-Buch

BAD ISCHL. Es war Ende der Siebzigerjahre als der Zeitschriftenverleger und Buchautor Peter Janisch an einem Wochenende sein Auto auf einer berganführenden Forststraße abstellte, um den Wolfgangsee von einer erhöhten Postition aus zu fotografieren. Kaum war er ausgestiegen humpelte ein Mann mittleren Alters auf ihn zu. Er trug einen schon recht zerschlissenen Janker und eine alte graue Hose, an deren einem Bein ein großer, dunkler Fleck zu erkennen war: Blut. Der Mann konnte kaum gehen und...

  • 28.04.20
Lokales
Schwemmholz-Tiere zieren das Buch-Cover.
3 Bilder

Geschichten über Freundschaft
Kinderbuch mit Schwemmholz-Tierskulpturen

Gemeinsames Werk von Schwemmholz-Künstler Karl Mayer und Tochter Stefanie.   LENZING. Ein Tiergeschichten-Kinderbuch besonderer Art will Schwemmholz-Künstler Karl Mayer gemeinsam mit seiner Tochter Stefanie publizieren und damit an einem internationalen Kinderbuch-Wettbewerb teilnehmen. Titel: "Sag, wie bringt man Eis zum Schmelzen?" Die ersten Geschichten von verschiedenen Autorinnen und Autoren sind bereits geschrieben. Nur die besten und spannendsten sollen in das Buch, das mit Bildern...

  • 28.04.20
  •  1
Freizeit
In seinem Buch fasst Schwinghammer die 100 schönsten Ausflugsziele in Tirol zusammen.
2 Bilder

Freizeit in Tirol
Die 100 schönsten Ausflugsziele in Nordtirol

TIROL. Die große Weltreise muss dieses Jahr ausfallen? Der Italienurlaub ist schon storniert? Keine Sorge, auch in Tirol kann man einiges erleben und seine Freizeit mit tollen Abenteuern gestalten. Der Innsbrucker Uwe Schwinghammer hat einen Jahresbegleiter für die ganze Familie rausgebracht, in dem die 100 schönsten Ausflugsziele in Nordtirol gesammelt wurden.  Handverlesene FreizeittippsNatürlich kann man seine Wochenend-Planung über das Internet versuchen, doch ist den dortigen Kritiken...

  • 27.04.20
Lokales
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 4

Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. In der Pause treffe ich alle fünf Lehrer, und wir führen eine Art »Einstellungsgespräch«, das in kurzer Zeit zu einem Ergebnis kommt, wofür die zuständigen Ministerien Monate gebraucht hätten. 1. Jede Englisch-Klasse wird mir anvertraut, 2. mein Aufenthalt an der Schule ist unbefristet 
(natürlich unbezahlt) 3. ich kann Quartier beziehen im Haus von Durgar, dem an der...

  • 26.04.20
  • 22. August 2020 um 20:00
  • Villa Paulick
  • Seewalchen am Attersee

Darko Milicevic: Rückblende

Multimedia Performance von Darko Milićević "arts.darko-milicevic.com" "melodies.darko-milicevic.com" Wollten Sie schon immer eine echte Zeitreise erleben? In einer Umgebung sein, die sich seit über einem Jahrhundert kaum verändert hat... Im Prunkraum der legendären Villa Paulick am Attersee, in der einst Gustav Klimt mit seiner Muse Emilie Flöge verweilte, wird Darko Milićević eine beispiellose Multimedia-Performance der Superlative darbieten. Susanne Messner liest aus seinem 1. Buch ZU_VIELE...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.