Alles zum Thema Leseratten

Beiträge zum Thema Leseratten

Lokales
Die großezügige Spende erfreute die Gemüter (v.l.n.r.):
Sabine Dannerbauer, Hannes Bernecker, Sebastian Zechmeister, Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher, Martina Bruckbauer und Felix Langgartner.

Neuer Lesestoff
Spende für Bücherei Braunau

BRAUNAU. Die Bücherei Braunau durfte sich neulich über einen großen Zuwachs an Kinder- und Jugendbüchern freuen. Auch heuer stellten die Salzburger Sparkasse und Laturo Personalservice wieder diese Spende zur Verfügung. Laturo-Bereichsleiter Felix Langgartner und Sparkassen-Filialleiter Sebastian Zechmeister überreichten die Bücher an Bürgermeister Johannes Waidbacher und dem Team der Stadtbücherei Braunau.  Kurz vor der Ferien- und Urlaubszeit ist der Literaturnachschub natürlich herzlich...

  • 25.06.19
Lokales
Am Donnerstag, 27. Juni, findet wieder ein Bilderbuchkino mit Dunja Brandstätter statt
2 Bilder

Spittal
Bilderbuchkino und Sommerlesepass in Stadtbücherei

SPITTAL.  Die Spittaler Stadtbücherei und ihr Team haben sich für die jungen Leseratten und Bücherwürmer wieder ein tolles Programm ausgedacht. Sommerlesepass Der Sommerlesepass der Oberkärntner Bibliotheken geht in die dritte Runde. Nach dem tollen Erfolg in den Vorjahren wird dieser auch heuer wieder aufgelegt. Durchgestartet wird ab dem ersten Ferientag. Und so funktioniert es: Bei der Aktion „SommerleseSPASS mit deinem SommerlesePASS“, die in mehreren Oberkärntner Bibliotheken...

  • 23.06.19
Lokales
"Der Buchladen" in Mattighofen feiert heuer seinen 20. Geburtstag. Das Jubiläum wird mit vielen Aktionen gefeiert.

Buchladen feiert Geburtstag
20 Jahre Buchladen

Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es den "Buchladen" in Mattighofen schon.  MATTIGHOFEN. "Der Buchladen" in der Stadtgalerie in Mattighofen feiert heuer seinen 20. Geburtstag. Inhaberin Maria Gurtner versorgt die Leseratten aus der Umgebung seit Jahren mit Futter. Sie sieht sich als "Nahversorgerin für Literatur aller Art". Das heurige Jubiläum wird mit vielen Aktion gefeiert:  So gibt es für die Kinder der Volks- und Neuen Mittelschule einen großen Malwettbewerb.  „Wer eine Szene aus seinem...

  • 28.05.19
  •  1
Lokales
Sie lesen gerne, haben am Nachmittag zwei Stunden Zeit und mögen Kinder`? Dann wären Sie der perfekte Lesecoach.

Rotes Kreuz Braunau
Lesecoaches gesucht

BRAUNAU. Das Rote Kreuz ist auf der Suche nach Leseratten und Bücherwürmern.  Projekt "Alpha. Meine Chance" Für das Projekt "Alpha. Meine Chance" sucht das Rote Kreuz Menschen, die gerne lesen und am Nachmittag zwei oder drei Stunden Zeit haben. Weitere Voraussetzung: Kinderfreundlich.  Im Zuge des Projektes sollen Kinder, die an einer Leseschwäche leiden, durch gezieltes Training zum Lesen animiert werden. In enger Kooperation mit der Schule und den Eltern werden die Kids individuell...

  • 26.02.19
Leute
v.l.: Magdalena Grundner (Leiter-Stellvertretung), Frau Mahr und Frau Huber (Elternverein), Andrea Bertleff (Bibliothekarin) mit den Gewinnern aller Schulstufen.

VS1 Marchtrenk
Buchausstellung für junge Leseratten

MARCHTRENK. Kurz vor Weihnachten und somit pünktlich für die Wunschliste ans Christkind veranstaltete der Elternverein der VS1 Marchtrenk gemeinsam mit der Schule und der Buchhandlung Buchplus eine Buchausstellung. Die Aktion leistet einen wertvollen Beitraag zur Leseförderung, indem sie die Schüler fürs Lesen begeistert und animiert, in die bunten Buchstabenwelten einzutauchen. Die Kinder durften an diesen beiden Tagen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer oder am Nachmittag mit ihren Eltern...

  • 07.01.19
Lokales
Die glücklichen Gewinner der Sommerlesepass-Aktion mit Rosi Terkl (vorne Mitte) und Astrid Arztmann (hinten Mitte) – beide von der Stadtbücherei Spittal – bei der Übergabe der Preise

Lesen
Sommerlesepass der Oberkärntner Büchereien voller Erfolg

232 Lesehungrige verschlangen 1.160 Bücher der Stadtbücherei. SPITTAL. 1.160 Bücher der Stadtbücherei Spittal haben die jungen Leser über die Sommermonate verschlungen. Der Sommerlesepass ging heuer somit bereits in die zweite Runde. Teilnehmer übertroffen Organisiert von der Bibliothekenlandschaft nahmen bereits 2017 viele junge Leseratten an der Aktion teil, heuer konnte die Teilnehmerzahl des Vorjahres um ein Vielfaches übertroffen werden. Gewinner freuen sich Gleich mehrere...

  • 11.10.18
Freizeit

Buchtipp / Rezension Pralinen des Todes von Marie Anders

Handlung: Marc Bergmann, ein stadtbekannter Frauenschwarm, wird tot auf einer Parkbank in Salzburg aufgefunden. Eine vergiftete Cognac-Praline wurde ihm zum Verhängnis. Marc Bergmann ein zwielichtiger Anwalt, der auch mit der Mafia verbandelt war, war nicht nur verheiratet, sondern hatte auch noch eine Verlobte und eine Geliebte. Also genügend Verdächtige Quentin Neuner und sein Team. Doch bald zeigt sich, dass alle möglichen Täter ein scheinbar wasserdichtes Alibi haben. Auch das Gift, an dem...

  • 10.01.18
Lokales
10.000 Antolin-Punkte gehen auf das Lesekonto von Christina.

Christina Grillhofer las 300 Bücher

Christina Grillhofer aus der 4. Klasse der Nationalpark Volksschule Zederhaus ist eine besonders fleißige Leseratte. Christina hat heuer über 10.000 Antolin-Punkte geschafft. Das bedeutet, dass sie innerhalb eines Schuljahres unglaubliche 300 Bücher gelesen hat – das sind insgesamt fast 50.000 Seiten.

  • 12.07.17
Lokales
Astrid Schwarz und Andrea Czerny-Riess behalten in der Stadtbibliothek den Überblick über mehr als 17.000 Medien.
4 Bilder

Stadtbibliothek Purkersdorf: Eine Oase für Leseratten

In der Purkersdorfer Stadtbibliothek kommen Leseratten allen Alters voll auf Ihre Kosten. PURKERSDORF. Kaum eingetreten, wird klar: Hier ist man im Bücherparadies gelandet. Über 17.000 Bücher, Hörbücher, DVDs und mehr können hier, in der Purkersdorfer Stadtbibliothek, ausgeliehen werden. "Wir versuchen derzeit den Bestand zu modernisieren, aber das ist eine Gratwanderung. Viele borgen sich gern die älteren Sachen aus", erklärt Andrea Czerny-Riess. Seit Herbst 2012 arbeitet sie in der...

  • 21.03.17
Freizeit

Bücherflohmarkt in der evangelischen Kirche Steyr

STEYR. Die liebgewonnen und auch schon fast traditionelle Bücher-Fundgrube in der evangelischen Kirche Steyr, Bahnhofstraße 20, hat jeden zweiten Sonntag im Monat geöffnet. Ein Vorbeikommen von 11 bis 12.30 Uhr zahlt sich immer aus, den es gibt immer wieder neue Bücher zum schmöckern. Wann: 10.12.2017 11:00:00 bis 10.12.2017, 12:30:00 Wo: Evangelische Kirche, ...

  • 30.01.17
Freizeit

Woolly - Kinderbuchlesung im Riverside (Buchhandlung Frick)

Albert Knorr liest aus dem Kinderbuch "Woolly taut auf", das in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum entstand. Woolly taut auf erzählt die Geschichte des kleinen Mammutmädchens Woolly, das nach langem Kälteschlaf plötzlich im Keller des Naturhistorischen Museums wieder auftaut. Klar, dass das nicht ohne Folgen bleibt :-) Neben kostenloser Unterhaltung (Eintritt frei) gibt es aber auch Einblicke in so wichtige Themen wie Flüchtlinge, Klimawandel und Umweltschutz, die in Woolly...

  • 01.12.16
Freizeit

Freikarten für die Lange Nacht der Bücher, 9. November, 19:30 bis 24:00

Servus liebe Leseratten, wir haben noch fünf Freikarten für die Lange Nacht der Bücher (9. November, 19:30 bis 24:00). Schreibt uns, wie das neue Buch heißt, das Wiens Thrillerautor Albert Knorr in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum auf der BUCHWIEN präsentieren wird. Eure Antwort schickt ihr bitte an buch(at)albert-knorr.com. Die ersten fünf RICHTIGEN Antworten werden mit je einer Freikarte belohnt. Wir freuen uns auf euren Besuch auf der Buchmesse. Albert und...

  • 07.11.16
  •  2
Lokales
Eine alte Telefonzelle hat eine neue Bestimmung gefunden. Darüber freuen sich Vize-Bgm. Franz Scherfler, Künstlerin Margit Scharf (2.v.l.), Kindergartenleiterin Sonja Meißner und die Kinder.
4 Bilder

Mining besitzt nun Minibibliothek

MINING. In Mining wurde aus einer Telefonzelle eine Bücherzelle. So ist eine „Bibliothek im Miniformat“ entstanden. Die Idee dazu wurde bei einem Arbeitskreis-Treffen der „familienfreundlichengemeinde“ geboren. Die Telekom Austria hat die Zelle gratis zur Verfügung gestellt, die Bauhofmitarbeiter haben sie repariert und Regale angebracht. Seit ein paar Wochen ist die Bücherzelle für jeden frei zugänglich. Standort ist an der Schulgasse, gleich hinter dem Gemeindeamt. Leseratten können sich...

  • 15.09.16
Lokales
Günter Röhrl, Gaby Strahberger und Johann Gruber vor der ersten Bücherzelle Pöchlarns

Leseratten aufgepasst: Pöchlarns erste Bücherzelle öffnet seine Pforten

PÖCHLARN. “Ab sofort können sich Leseratten Bücher ausborgen oder sie tauschen. Wir freuen uns auch, wenn Bücher, für die zu Hause kein Platz mehr ist, eingestellt werden“, sagt der Vorsitzende der SPÖ Pöchlarn und Mitglied im Verein Volkshaus, Stadtrat Johann Gruber. Aus einer Telefonzelle wurde eine Bücherzelle: Diese wurde von Mitgliedern des Vereins Volkshaus und der SPÖ Pöchlarn organisiert, renoviert, umgebaut und heute von Stadtrat Johann Gruber, Gemeinderätin Gaby Strahberger und...

  • 23.08.16
Freizeit
Regeln für die Bücher Bar
7 Bilder

Bücher-Bar im Gramastettner Rodlbad

Nach der langen Regenzeit ist endlich die Badezeit im Rodlbad gestartet worden. Die Rodl ist aufgestaut, der Rasen ist gemäht und Emma Gstöttenmayr sorgt im Rodlbad-Buffet, dass Durstige und Hungrige mit Köstlichkeiten versorgt werden. Die ersten Wasserratten trauen sich auch schon in der noch ziemlich kühlen Rodl schwimmen oder von der Brücke hineinzuspringen. Für Leseratten gibt es ab heuer eine Neuigkeit im Rodlbad. Die Gesunde Gemeinde Gramastetten hat im Umkleideraum eine Bücher-Bar...

  • 27.06.16
Freizeit

Naturhistorisches Museum: Präsentation des NHM-Wissenschaftsthrillers, mit Lesung und Making-Of mit den Autoren.

Mittwoch, 22. Juni, 18:30 Uhr Mammuts, Lizenz zum Leben Albert Knorr und Bernhard Schnederle (Autoren) 22.06., 18:30 Uhr Präsentation des NHM-Wissenschaftsthrillers, mit Lesung und Making-Of mit den Autoren. Mammuts sind ausgestorben, informiert ein Schild im Museum. Kaum einer kennt die Legende, die vor ihrer Rückkehr warnt. Auch Dr. Fröhlich, Paläontologin des NHM, denkt bei Mammuts an Fossilien. Noch, denn ein Teil der Legende ist bereits auf dem Weg nach Wien… Nach einer Lesung...

  • 22.06.16
Lokales
Bgm. Siegmund Geiger, Büchereileiterin Sigrid Ehrlich, Irene Ehrlich, Brigitta Wohlfarter, Ingrid Marth, Christina Reheis und Vizebgm. Josef Reheis (v. l.).
27 Bilder

Neue Bücherei in Zams eröffnet

Die neu gestaltete Bücherei im Riefengebäude lockt Leseratten mit insgesamt 6.200 Medien. ZAMS (otko). Die Leseratten in Zams können sich über ein neues Zuhause freuen. Vergangenen Freitag wurde die neu gestaltete Bücherei im "Riefengebäude" (Unterengere 91) feierlich eröffnet. Neben der neuen Adresse hat sich auch der Name von "Öffentliche Pfarr- und Gemeindebibliothek Zams" in "Bücherei Zams" geändert. Nach dem Ausstieg der Pfarre Zams aus der Trägervereinbarung, führt die Gemeinde die...

  • 10.02.16
Freizeit

Buchtipp: Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert - Die Biografie

Bislang habe ich das Vorurteil gepflegt, dass Biografien langweilig geschrieben sein müssen. Seit ich dieses Buch über Elon Musk gelesen habe, weiß ich es besser. Natürlich stehen auch hier Chronologie und Werdegang einer Person im Vordergrund, aber die Fülle von (durchaus auch witzigen) Details, Interviewpartnern und Querverweisen macht das Lesen zum Genuss. Viele der Beschreibungen im Buch decken sich mit dem, was ich bereits über Elon wusste bzw. zu wissen geglaubt habe. Es gibt aber...

  • 19.01.16
  •  1
Lokales

2 Freikarten für die LANGE NACHT DER BÜCHER für echte Leseratten

Österreichs kleinster Verlag verlost zwei Freikarten für die LANGE NACHT DER BÜCHER im Rahmen der BUCHWIEN, Mi, 11. Nov., 19:30- 24:00 MESSE WIEN, HALLE D). Wer mitmachen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Um welche Tiere geht es in den beiden Büchern, die Wiens Thrillerautor Albert Knorr gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum in Wien auf der BUCHWIEN vorstellen wird? Die hoffentlich richtige Antwort bitte per Mail an buch(AT)albert-knorr.com schicken. Die Gewinner...

  • 08.11.15
  •  1
Lokales

2 Freikarten für die BUCHWIEN für echte Leseratten

Österreichs kleinster Verlag verlost zwei Freikarten für die BUCHWIEN, internationale Buchmesse (12. - 15. Nov.). Wer mitmachen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Wie heißen die beiden Bücher, die Wiens Thrillerautor Albert Knorr gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum in Wien auf der BUCHWIEN vorstellen wird? Pro richtigem Buchtitel gibt es eine Karte zu gewinnen, macht bei zwei richtigen Buchtiteln also zwei Freikarten. Die hoffentlich richtige Antwort bitte per...

  • 08.11.15
Politik

Warum Europas Autos mit Vollgas gegen die Wand fahren

Servus liebe Leseratten, heute hat mir Leseratte Marlen einen Artikel aus der FAZ geschickt, in dem die Deutsche Umweltministerin eine Kaufprämie für Elektroautos fordert. Außerdem fordert sie strengere Vorschriften für Dieselautos. Was auf den ersten Blick vielleicht noch gut für Mensch und Umwelt klingt, ist das genaue Gegenteil davon. Wieder wird das Bild gestärkt, dass Elektrofahrzeuge ohne staatliche Zuschüsse nicht leistbar wären. Wieder wird eine Optimierung des Verbrennungsmotors...

  • 14.10.15
  •  1