20.04.2016, 17:00 Uhr

Elf Betriebe erhielten GKK-Gütesiegel

Den Betrieben wurde das Gütesiegel der KGKK überreicht. (Foto: GKK/KK)

Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung überreicht

KLAGENFURT. Elf Kärntner Betrieben wurden mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsforderung der Kärntner Gebietskrankenkasse ausgezeichnet. "Wir müssen alles daran setzen, dass Arbeit nicht krank macht. Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine wichtige präventive Maßnahme", sagt KGKK-Obmann Georg Steiner. Folgende Klagenfurter Betriebe wurden ausgezeichnet: addIT, autArK, Hilfswerk, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Kärntner Berufsförderungsinstitut, BKS Bank, Raiffeisen Landesbank und die VHS Kärnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.