13.03.2016, 20:02 Uhr

"Vandalenakt" geklärt: Magistrat hat Statuen "enthauptet"

Vandalenakt im Goethepark geklärt: Die Köpfe der Statuen werden restauriert. (Foto: Woche/Archiv)

Die zuständige Abteilung des Magistrat meldete sich bei der Polizei. Die Köpfe der beiden Statuen werden restauriert. Die Polizei ging zunächst von einem Vandalenakt aus.

KLAGENFURT. Was zunächst aussah wie ein sinnloser Vandalenakt, entpuppte sich als Restaurierungsaktion der Magistratabteilung für Kultur und Denkmalpflege. Die Köpfe der beiden im Goethepark aufgestellten Stauen werden restauriert und sind deshalb abmontiert worden. Die Magistratabteilung teilte das am späten Abend den Beamten der Polizeiinspektion Landhaushof mit.

Vandalenakt befürchtet

Passanten, die in dem Park unterwegs waren, hatten der Polizei einen Vandalenakt gemeldet. An den Gedenkstatuen des Klagenfurter Bildhauers Josef Kassin und des Schauspielers Georg Bucher, waren die Köpfe abgerissen worden. Von den Täter und den Köpfen fehlte zunächst jede Spur. Schließlich meldeten sich die "Täter" bei der Polizei und gaben das "Versteck" der Beute bekannt.
0
1 Kommentarausblenden
6.626
Wilhelm Eigenberger aus Klagenfurt | 13.03.2016 | 21:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.