.

Vandalenakt

Beiträge zum Thema Vandalenakt

Bildausschnitt links: aktueller Zustand des Barocksaals, Bildausschnitt re. Barocksaal in vergangenen Tagen.
6

Bauarbeiten
Rätselraten um Barocksaal-Skandal

INNSBRUCK. Aktuelle Fotos von Barocksaal zeigen einen der schönsten Räume Innsbrucks in skandalösen Zustand. Die neuen Eigentümer haben erst ab 15. Jänner Einflussmöglichkeiten. Gerald Depaoli spricht von "Bauskandal", StR Markus Lassenberger (FPÖ) erinnert an Bauauschussbeschluss, Lucas Krackl (Für Innsbruck) zeigt sich erschüttert, Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (ÖVP) ortet eine Kulturgutvernichtung, die SPÖ verurteilt die Zerstörung des Barocksaals, Mesut Onay (ALI) will klares...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Unbekannte Täter verunstalteten die Gedenkstätte mit Farbspray. Es entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Hinweise an die Polizei Zirl erbeten.
3

Vandalenakt in Zirl
Gedenkstätte für Euthanasieopfer beschmiert

ZIRL. Beim Kriegerdenkmal am Kalvarienberg in Zirl wurde in Gedenken an die Euthanasieopfer aus Zirl eine Gedenkstätte errichtet (BEZIRKSBLÄTTER haben damals berichtet: Gedenkstätte für Euthansieopfer) Nun wurde diese Gedenkstätte ein Opfer von Vandalen: Unbekannte Täter verunstalteten diese zwischen 1. und 4. Jänner mit Farbspray. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Zirl (Tel. 059133/7132) wird ersucht.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vor 25 Jahren: "Paula Schmid (79) aus Flirsch ist überzeugt: 'Das war eine geplante Aktion'"
3

"Blickpunkt" Landeck vor 25 Jahren
"Vandalenakt in Flirsch: Bäume 'niedergemäht'"

BEZIRK LANDECK/FLIRSCH. In der "Blickpunkt" Ausgabe vom 3. Jänner 1996: "Ein unglaublicher und zugleich skandalöser Vorfall ereignete sich am Abend des 'Stefanitages' in Flirsch. Bisher unbekannte Täter schnitten im Ortsteil "Tanne" rund 30 Bäumchen um" Vandalenakt in FlirschDie BEZIRKSBLÄTTER werfen einen Blick ins "Blickpunkt"-Archiv vor 25 Jahren: Der unglaubliche Vorfall ereignete sich am Abend des "Stefanitages", starker Schneefall hatte eingesetzt. "Ich wurde um 20.00 Uhr von meinem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Vandalenakt
Mit Miniarmbrust auf Fassaden geschossen

IMST. Im Zeitraum vom 11.12. bis zum 13.12.2020 ereigneten sich in Imst zwei ähnlich gelagerte Sachbeschädigungen, wobei von einem bislang unbekannten Täter vermutlich mit einer „Mini-Armbrust“ jeweils ein Pfeil auf eine Hausfassade geschossen und diese dabei beschädigt wurde. Der erste Vorfall ereignete sich am 11.12. in der Zeit von 20 Uhr bis 20.45 Uhr im Schwimmbadweg und der Zweite vom 12.12. auf den 13.12. im Eichenweg. Die Schadenshöhen sind derzeit noch unbekannt. Zweckdienliche...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Videos: Tag der offenen Tür

Durch das Befahren mit einem PKW wurde der Trainingsplatz in St. Stefan ob Stainz massiv beschädigt.

500 Euro für entscheidende Hinweise
Vandalenakt auf dem Sportplatz in St. Stefan

In der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember wurde der Fußballtrainingsplatz auf der Sportanlage in St. Stefan ob Stainz durch Befahren mit einem PKW beschädigt. Für zweckdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Vandalen führen, gibt es 500 Euro.  ST. STEFAN OB STAINZ. Über den Vandalenakt am Fußballtrainingsplatz in der Gemeinde St. Stefan ob Stainz kann Bgm. Stephan Oswald nur den Kopf schütteln. "Das ist definitiv kein Kavaliersdelikt", betont der Gemeindechef. In der Folge habe man das Ganze...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Sachbeschädigung in Imst geklärt
Jugendliche Täter konnten überführt werden

IMST. Am 21.11.2020, um 22.50 Uhr wurde durch vorerst unbekannte Täter in der Parkgarage eines Einkaufsmarktes in Imst eine Sachbeschädigung begangen. Auf Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera war zu erkennen, dass sich zwei männliche Jugendliche in der Parkgarage befanden und einer der beiden mit einem faustgroßen Stein eine Glasschiebetüre beschoss, wodurch diese komplett zersprang. In der Folge flüchteten die Täter. Einer der beiden Jugendlichen (14 Jahre, türk. Staatsagehöriger)...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Unbekannte haben die neue Zentrale der FPÖ beworfen.

FPÖ-Zentrale
500 Euro Ergreifer-Prämie für Kunststoffkugel-Werfer

Lange war das Haus an der Ecke Conrad-Von-Hötzendorfstraße/Schönaugürtel eingerüstet, wurde umgebaut und adaptiert. Jetzt, wo es als neue Parteizentrale der Steirischen FPÖ dient, kam es zu einem Vandalenakt. Am vergangenen Freitagabend wurde die Fassade des Hauses in der Zeit von 23 bis 23.45 Uhr mit schwarzen, violetten und rot gefüllten Kunststoffkugeln beworfen. Beschädigt wurde nicht nur die Fassade des in blau gehaltenen Objektes, sondern auch der Gehsteig und die Fahrbahn. "Erneut kam es...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
In Mühldorf kam es zu einigen Vandalenakten. Die Polizei bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe.

Vandalenakte in Mühldorf - Täter ausgeforscht

In Mühldorf kam es am 24. Oktober zu mehreren Vandalenakten. Update: Zwei Jugendliche konnten als Täter ausgeforscht werden. MÜHLDORF. Unbekannte Täter montierten am 24. Oktober 2020 zwischen 14.30 Uhr und 15.33 Uhr im Bereich des Parkplatzes der Barbarossaschlucht in Mühldorf drei Überwachungskabel ab und legten diese auf die Bahngleise. Nachkommende Züge überfuhren die Kabel, woraufhin Notbremsungen ausgelöst wurden. Personen wurden dabei nicht verletzt. Weiters rissen die Täter ein Geländer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Heute Früh wurde das Denkmal mit grüner Farbe beschmiert.

Miklauzhof
Jubiläumsdenkmal "Gemeinsame Heimat Kärnten" wurde beschmiert

Das erst am 3. Oktober enthüllte Denkmal wurde heute in den frühen Morgenstunden beschmiert. FPÖ-Obmann Darmann und FPÖ-Volksgruppensprecher Lobnig verurteilen den Vandalenakt scharf. MIKLAUZHOF. Am Sonntag wurde die "Stätte der Kärntner Einheit" im Klagenfurter Landhaushof verunstaltet, heute wurde ein weiterer Vandalenakt auf ein Denkmal bekannt. Das am 3. Oktober vom Kärntner Heimatdienst enthüllte Jubiläumsdenkmal "Gemeinsame Heimat Kärnten", wurde heute in den frühen Morgenstunden mit...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Peter Kaiser und Reinhart Rohr bei der Stätte der Kärntner Einheit nach dem Vandalenakt

Vandalenakt
Stätte der Kärntner Einheit beschmiert

Unbekannte haben die Stätte der Kärntner Einheit beschmiert. Die Reaktionen: kein Verständnis.  KLAGENFURT. In der Nacht auf heute, nach den gestrigen Feiern zum 10. Oktober, wurde die Stätte der Kärntner Einheit im Landhaushof beschmiert. Laut ORF steht auf dem Denkmal "Smrt fasizmu" (Tod dem Faschismus), es fehlt allerdings ein Haček. "Scheinbar Unbelehrbare und Rückwärtsgewandte haben diese Stätte, die genau die gegenteilige Botschaft vermittelt, nämlich ,Freiheit-Begegnung-Einheit-Frieden',...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
7

Tausende Euro Schaden
Vandalen toben sich an St. Peters Verkehrstaferl aus

Taferl ausgerissen, Verkehrszeichen verbogen, Poller kaputt: 2.000 Euro Belohnung zahlt die Gemeinde St. Peter für Hinweise, die zur Ergreifung führen.  ST. PETER AM HART (höll). "Immer wieder kommt es in unserer Gemeinde zu Vandalismusschäden an Verkehrszeichen und den Pollern auf der Luisenhöhe. Aber so arg wie vergangene Woche war es noch nie", klagt St. Peters Bürgermeister Robert Wimmer. Für Reparaturen und Instandsetzung kosten der Gemeinde mehrere tausend Euro im Jahr. "Jetzt reicht es",...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Unbekannte Täter hatten die Radarbox in der Schulgasse besprüht.
2

Schulgasse Oberwart
Unbekannter besprühte Radarbox

Ein unbekannter Täter besprühte die fixe Radarbox in der Schulgasse Oberwart. OBERWART. In der Nacht vom 24.08. auf 25.08.2020 wurde die fix montierte Radarbox in der Schulgasse in Oberwart von einem bisher unbekannten Täter mit einem orangefarbenen Lackspray besprüht. Die Verglasung wurde zur Gänze zugesprüht und an der Seitenwand wurde der Schriftzug „I did it“ aufgesprüht. Mittwochvormittag waren die Schmierereien von der Radarbox bereits wieder beseitigt worden.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Polizei hat die Verursacher der Vandalenakte im Visier.

Stadt Langenlois
Polizei nimmt Vandalen ins Visier

LANGENLOIS. Sprayaktionen bei der Freizeitanlage Kamp, nächtliche Mopedrennen in Gobelsburg, Verwüstungen am Weinweg, nächtliche Gelage beim Rückhaltebecken in Gobelsburg, beim Aussichtsturm und auf der Heide werden von der Polizei in der Stadtgemeinde Langenlois verstärkt wahrgenommen. Der Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold zeigt sich über die Vorfälle besorgt: "Verstärkt  legt nun die Polizei auf dieses halbstarke Auftreten ihr Augenmerk, denn die Verursacher all dieser Schäden müssen...

  • Krems
  • Doris Necker
1

Vandalenakt in Ehrwald
Spur der Verwüstung: Täter ausgeforscht

EHRWALD (rei).  Groß war die Empörung über einen Vandalenkat in Ehrwald. Bezirksblätter-Regionaut Günther Weber hatte in einem Online-Beitrag auf meinbezirk.at vom Vorfall in der Nacht zum 1. Juli in Ehrwald vorab berichtet. Die Polizei liefert nun Details zum Vandalenakt. Demnach wurden zahlreiche, teils schwere Sachbeschädigungen begangen. So wurden von zunächst unbekannten Tätern beide Schranken eines Supermarktes umgeknickt, mehrere Leitpflöcke aus dem Boden gerissen, eine Reklametafel...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Vandalenakt
Bodenmarkierungen beim Volleyballplatz herausgerissen

LÄNGENFELD.  Am 12.05.2020 in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr wurden von bislang unbekannten Tätern die Bodenmarkierungen am öffentlichen Volleyballplatz in Längenfeld beschädigt. Die Bodenmarkierungen wurden mitsamt der ca. 30 cm langen Verankerung aus dem Boden herausgerissen. Durch den Vandalenakt entstand ein Schaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise sind an die PI Sölden unter der TelNr. 059133/7108 erbeten.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Polizei sucht nach jenen Personen, die im Warteraum des Bahnhofes Vöcklamarkt gewütet haben.

Polizei
Vandalenakt am Bahnhof Vöcklamarkt

Die Polizei Vöcklamarkt ersucht um sachdienliche Hinweise. VÖCKLAMARKT. Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Dienstag, 21. April, im Warteraum des Bahnhofes Vöcklamarkt den Fahrkartenautomaten, den Fahrplanmonitor, einen Metallkasten und auch das Mauerwerk. "Vermutlich mit einem Hammer", so die Polizei. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Um sachdienliche Hinweise bittet  die Polizeiinspektion Vöcklamarkt unter der Telefonnummer 059133-4178.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Vandalenakt aufgeklärt
Jugendlicher Oberländer ist geständig

SILZ. Beamte der PI Silz konnten im Zuge von Ermittlungen einen 16-jährigen Österreicher ausforschen, welcher im Verdacht steht, Anfang März 2020 mehrere Sachbeschädigungen an Gebäuden und Mauern in Haiming und Stams durch Graffiti begangen zu haben. Der Beschuldigte war zu den Taten geständig. Der Schaden beläuft sich auf eine niedrigen 4-stelligen Eurobereich.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Islamisches Gräberfeld, Grazer Zentralfriedhof
25 7 10

Grazer Zentralfriedhof:
Vandalen am islamischen Gräberfeld!

Das  islamische Gräberfeld am Grazer Zentralfriedhof wurde von Vandalen heimgesucht. Die unbekannten Täter beschädigten mehre Gräber, auf dem islamischen Gräberfeld. Es wurden wahllos Grabstellen beschädigt und umgeworfen. Für wichtige Hinweise zur Sachbeschädigung, sollten Sie sich möglichst schnell bei der nächsten Polizeidienststelle melden.

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Vandalenakt der Kunstobjekte an der Achenpromenade in Kössen
1 2

Vandalenakt
"Transformationen+": Kunstwerke beschädigt

KÖSSEN(jom). Vor einer Woche beschädigten unbekannte Täter einige Kunstobjekte und Skulpturen der "Transformationen+" am Achendamm in Kössen. Die Projektleiter der "Transformationen+" zeigten sich bei diesem gemeinen Anschlag sehr bestürzt. Die Objekte wurden mit viel Arbeit und Mühe von internationalen Künstlern gefertigt und  im April letzten Jahres  als Mahnmal aufgestellt. Auch Bgm. Reinhold Flörl findet diesen Vandalenakt beschämend. Kössen: Wenn Müll zur Kunst wird

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
2Schmieraktion" auf der Kirche
2

Sachbeschädigung
Kirchenmauer beschmiert

INNSBRUCK. Ein bislang noch unbekannter Täter hat am 04.02.2020, im Zeitraum von 11:30 bis 21:15 Uhr, an der südwestlich gelegenen Mauer der Pfarrkirche Petrus Canisius ein "Graffiti" in schwarzer Farbe angebracht und dadurch einen Schaden in derzeit noch unbekannter Höhe verursacht. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI Hötting erbeten. Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Unbekannte Täter machten sich an zwei Zylinderschlössern in der Wallfahrtskirche Mariastein zu schaffen.
4

Sachbeschädigung
Unbekannte verkleben Schlösser von Mariasteiner Wallfahrtskirche

Eigenartiger Vandalenakt in Mariastein: Täter verkleben Türschlösser, Polizei bittet um Hinweise. MARIASTEIN (red). Ein ungewöhnlicher Fall von Sachbeschädigung ereignete sich am 10. Jänner in Mariastein. Unbekannte Täter verklebten zwischen 15:00 und 16:00 Uhr zwei Zylinderschlösser in der Wallfahrtskirche Mariastein. Die Schlösser wurden dadurch beschädigt und unbrauchbar gemacht. Die Polizeiinspektion Wörgl bittet um zweckdienliche Hinweise (Tel. 059133/7221). Weitere aktuelle Meldungen der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Alle vier Hüttenseiten wurden durch die Explosion aus den Verankerungen gerissen.
3

Totalschaden
Hütte auf Linzer Promenade gesprengt

Vandalenakt mitten in Linz. Die Hütte des Trachtenvereins Altstädter Bauerngmoa auf der Promenade wurde offenbar mit einem Böller gesprengt. LINZ. Groß ist der Ärger bei Alfred Läpple. Er ist Obmann des Trachtenvereins "Altstädter Bauerngmoa Linz", der die Linzer alljährlich am 1. Jänner mit dem Neujahrsschnalzen vor dem Landhaus begeistert – so auch in diesem Jahr. Als die Trachtler jedoch am Tag darauf ihre Punsch-Hütte abbauen wollten, fanden sie diese völlig zerstört vor. Nach Angaben des...

  • Linz
  • Christian Diabl
Vandalen verübten in den letzten Wochen vermehrte Beschädigungen an verschiedenen Plätzen in Oberwart.
7

Oberwart
Nächtlicher Vandalismus zu Weihnachten

OBERWART. Rund um Weihnachten zogen wieder Vandalen durch Oberwart und zerstörten Automaten, beschmierten Wände und warfen Müllkübeln um. "Es wurden Mistkübeln aus der Verankerung gerissen und samt Inhalt in der Pinka versenkt", so eine Anrainerin. Die Missstände wurden von den Mitarbeitern des Wirtschaftshofes gesäubert und entfernt. "Danke an die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes für den unermüdlichen Einsatz gegen die grenzenlose Dummheit, auch im wohlverdienten Urlaub!", schrieb...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Carina Mayer, Julian Brugger, Obfrau Victoria Mayer.

Junge ÖVP Gerasdorf: Spontaner „Neujahrsputz“ nach Vandalen-Anschlag

GERASDORF. Die Busstation Oberlisse/Schulgasse war in der Neujahrsnacht Ziel eines Vandalenakts geworden, wobei schwere Schäden unter anderem an der Glasverkleidung entstanden waren. Gefährliche Glassplitter lagen weit verstreut auf dem Gehweg Richtung Spielplatz und Schule. Das Team der Jungen ÖVP um Obfrau Victoria Mayer rückte mit Besen, Schaufel und Kübel aus und befreite Wege und Bänke von den Glasscherben. Obfrau Victoria Mayer dazu: „Danke an die Mitarbeiter des Wirtschaftshofs, die...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.