26.04.2016, 16:16 Uhr

"Nimaro-jubel-box 7.0" für Tierheim Garten Eden

Mit den "jubel-boxen 7.0" bei Betreuerin Manu und Hündin Kira im Tierheim Garten Eden: Sabine Arztmann (l.) und Sonja Dürrschmid (Mitte) (Foto: Nimaro)

Zum 70. Firmenjubiläum überbrachte der Köttmannsdorfer Mappen- und Hüllenhersteller eine tierische Überraschung.

KÖTTMANNSDORF, KLAGENFURT. Zum heurigen 70. Firmenjubiläum des Familienunternehmens Nimaro wurde die grüne "jubel-box 7.0" ins Leben gerufen. Darin gibt es - analog und digital - regelmäßig Überraschungen für alle Partner des Mappen- und Hüllenherstellers. 70 "jubel-boxen 7.0" mit Tier-Leckereien, 70 Kilo Tierfutter und 70 Tierpass-Hüllen überbrachten Nimaro-GF Sabine Arztmann mit Schwester und Kundenbetreuerin Sonja Dürrschmid jetzt dem Tierheim Garten Eden in Klagenfurt.

"Tierlieber" Betrieb

Seit vielen Jahren produziert Nimaro auch Tierpass-Hüllen für Tierärzte. So konnte man auch immer wieder neue Kunden gewinnen und dafür will man sich im Jubiläumsjahr bedanken. Tierliebe steht bei Nimaro an der Tagesordnung, schließlich gibt es gleich vier Hunde im Familienverband zu betreuen.
Arztmann: "Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr nicht nur feiern, sondern auch etwas von unserem Erfolg im Unternehmen an Freunde, Kunden, Mitarbeiter und Partner zurückgeben. Wir haben alle Haustiere, sind sehr tierfreundlich und darum lag es nahe, jene Tiere, die es nicht so schön wie unsere haben, einmal tatkräftiger zu unterstützen."

Lesen Sie dazu auch:

Nimaro: Ein Familienbetrieb wird 70
Nimaro-Profis organisieren Ihr Büro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.