01.07.2016, 16:40 Uhr

Der "Diener" feierte fulminante Premiere

Nadiv und Samy Molcho mit Festspiel-Intendant und Regisseur Zeno Stanek.

Festspiele Stockerau begeistern heuer mit Carlo Goldonis "Diener zweier Herren" – sehenswert!

STOCKERAU. Intendant und Regisseur Zeno Stanek zeigt in seinem diesjährigen Festspielstück, wie man eine Komödie auf die Spitzen treiben kann – einfach, indem man aus der Komödie selbst eine Komödie macht. Eine wirklich sehenswerte und rasante Inszenierung, die die Zeit wie im Fluge vergehen lässt. Bei der Premiere überzeugten sich davon unter anderem auch Landesrat Karl Wilfing, Landtagsabgeordneter Hermann Haller, Bürgermeister Helmut Laab, Felix Mitterer, Samy Molcho, Marianne Mendt und viele, viele mehr. Und natürlich durfte bei der anschließenden Premierenfeier auch eine Gedenkminute an den erst kürzlich verstorbenen Jürgen Wilke nicht fehlen, hat dieser doch einst maßgeblich zur Gründung der Stockerauer Festspiele beigetragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.