18.10.2016, 00:00 Uhr

Vor 100 Jahren – 20. Oktober 1916

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberge:

"Winterkleider bei Eisenbahnfahrten. Die Eisenbahndirektionen machen die Fahrgäste aufmerksam, daß bei Eisenbahnfahrten stets warme Kleidung mitzunehmen ist, da die entsprechende Beheizung der Wagen – wie im Vorjahre – Schwierigkeiten begegnen dürfte."

"Diebstähle. Vor kurzem wurde der Inwohnerin M. Stanzl eine Tuchent gestohlen. Die Bestohlene zeigte den Diebstahl an, konnte aber selbst die von den Dieben beim Trödler Kochesser bereits zu Geld gemachte Tuchent als ihr Eigentum festzustellen. Die Diebe wurden erwischt – Am 12. Oktober wurden der Inwohnerin Josefa Dötl aus ihrem Zimmer die silberne Taschenuhr samt Kette ihres Sohnes und ein paar lederne Frauenschuhe stohlen, ein paar Herrenschuhe ließ der Dieb liegen. – Die Nachforschungen nach den Dieben von Kleidungsstücken könnte Trödler Kochesser wohl erleichtern, wenn er in Fällen, in denen die Verkäufer ihm unbekannt sind, in denen also die angebotene Ware bedenklicher Herkunft zu sein scheint, rasch die Polizei verständigt. Weit entfernt ist er ja ohnedies nicht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.