25.03.2016, 17:13 Uhr

Tag der Landjugend 2016

Gregor Hendler mit Katrin Veitl, Maria Dam-Schrattenholzer, Patricia Eder und Mathias Veitl. (Foto: privat)

Gregor Hendler zum Landesbeirat der Landjugend Niederösterreich gewählt.

RÜCKERSDORF / STOCKERAU. „Landjugend am Puls der Zeit“ – so war die Botschaft und lautete das Motto des diesjährigen Tages der Landjugend NÖ, an dem die Landesleitung Sandra Zehetbauer (Marchfeld) und Harald Hochedlinger (Amstetten) vorgestellt wurden. Als neuer Landesbeirat des Weinviertels steht ihnen ab heuer Gregor Hendler aus Rückersdorf tatkräftig zur Seite. Er gestaltet mit seinen drei Amtskollegen Patricia Eder (Deutsch-Wagram) und Katrin und Mathias Veitl (Sachsendorf) das Landjugend Programm und betreut die Gruppen im Weinviertel.
Beim „Tag der Landjugend“ wurde aber auch Bilanz über die Arbeit der Landjugend Niederösterreich gezogen. Mit rund 19.000 Teilnehmern bei etwa 700 Veranstaltungen pro Jahr und der Tendenz zur Steigerung, zählt die Landjugend sicherlich zu den aktivsten Jugendorganisationen.

Projektmarathon Stockerau

Beim Projektmarathon 2015 der Landjugend Niederösterreich setzten 58 Gruppen ihre Ideen in der Gemeinde um. Beim Tag der Landjugend in Wieselburg wurde der Sieger verkündet. Die Landjugend Stockerau bewältigte die Aufgaben bravourös.
Die Teilnehmer am Projektmarathon mussten innerhalb von 42,195 Stunden ein von der Gemeinde vorgegebenes Projekt umsetzen. Die Landjugend Stockerau brachte unter dem Titel „Baggern zum Baggern“ den Beachvolleyballplatz in der Ortschaft wieder in Schuss.
Die teilnehmende Gruppe mussten nicht nur das Projekt bewältigen, sondern darüber hinaus im Internet und Printmedien über ihr Projekt berichten, eine Projektmappe einreichen und ihr Projekt vor einer hochkarätigen Jury in der Landeslandwirtschaftskammer NÖ präsentieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.