13.05.2016, 10:23 Uhr

Internationale Erfolge in Genf

Magdalena Brandstetter, Christina Leitner (Foto: privat)
Von 5. bis 9. Mai reiste eine große Delegation von 21 Sportlern, 7 Eltern und 3 Trainerinnen nach Genf zum Geneva International Acro Cup. Die Akrobatinnen starteten in 3 verschiedenen Klassen, in welchen sie dem internationalen Niveau um nichts nachstanden. In der Klasse Seniors konnten sich Birgit Gerstenmayer, Eva Maria Rögelsperger und Lena Ulrich im Finale den hervorragenden 5. Platz sichern. Ebenfalls ins Finale schafften es Kerstin Schober, Anja Starkl, Divna Heiss, die knapp an der Medaille vorbeischrammten und Platz 4 belegten. Anika Brünner, Victoria Pirker und Sophia Hauer sicherten sich den 11. Platz. Sie gingen gemeinsam mit den Trios Sophie Buschenreithner, Chiara Daschütz, Livia Haizinger (Platz 19) und Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz (Platz 21) in der Klasse Age Group 11-16 an den Start. Auch das Damenpaar Laetitia Molnar und Jimena Wagensonner zeigten eine tolle Leistung und belegten Platz 12.
In der Nachwuchsklasse Suisse 2 konnten sich die Kremser sogar 2 Stockerlplätze sichern. Vanessa Rezucha und Charlotte Pridun freuten sich über die Goldmedaille, dicht gefolgt von Christina Leitner und Magdalena Brandstetter die den 3. Platz erreichten.
Für viele der Mädchen war es der erste internationale Wettkampf. Somit konnten sie tolle Erfahrungen sammeln und sich zugleich optimal für NÖ Landesmeisterschaft, die am 28.5.-29.5.2016 in Krems stattfindet, vorbereiten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.