26.08.2016, 10:36 Uhr

Kremser Stadtchef lud Wiens Bürgermeister ins Stadtweingut

(Foto: Stadt Krems)
KREMS. Zur Vertiefung der Wien-Krems-Connection hatte Bürgermeister Dr. Reinhard Resch seinen Wiener Amtskollegen Dr. Michael Häupl nach Krems eingeladen. Beim Besuch im Weingut Stadt Krems kam es zu einem Treffen Kremser Wein mit Wiener Wein.

Was haben Wien und Krems als einzige Städte gemeinsam? Ein städtisches Weingut. Für Bürgermeister Dr. Reinhard Resch war dies ein Anlass, seinen Wiener Amtskollegen mit Gattin Barbara Hörnlein ins Weingut Stadt Krems einzuladen.

Hier kam es auch zu einem Wiedersehen alter Schulkollegen: Weingut-Chef Fritz Miesbauer konnte auch Thomas Podsednik, Betriebsleiter des Weingut Cobenzl, begrüßen. Beim Rundgang durch den Weinkeller und bei der anschließenden Verkostung wurde naturgemäß über Wein gefachsimpelt. Häupl hat eine besondere Beziehung zu Krems, da er in Krems zur Schule ging und 1968 am BRG Ringstraße maturierte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.