Stadt Krems

Beiträge zum Thema Stadt Krems

Jetzt kann jeder einen Live-Blick auf die Stadt Krems werfen.

Stadt Krems
Webcam bringt Krems-Panorama auf ihren Bildschirm

Das Stadtmarketing Krems freut sich über das neue Tool. KREMS. Ab sofort können Kemser und Gäste sich jederzeit auf der Website krems-info.at unter dem Menüpunkt "Webcam" ein Bild von Krems und der aktuellen Wetterlage machen.Die Webcam der Firma kbit.pro wurde in den Weinbergen positioniert und bringt Live-Fotos auch von Stein. Meilenstein für Krems„Mit der neuen Panoramacam können Bewohner und Touristen rund um die Uhr die einzigartige Kulisse von Krems in bester Auflösung live erleben....

  • Krems
  • Doris Necker
3

Stadt Krems
Fusion der Kremser Judovereine bietet optimale Trainingsmöglichkeiten

Die Stadt Krems und das Judozentrum Krems luden am 24. September zur Pressekonferenz in den Kremser Rathaussaal. Im Sommer fusionierten die beiden Kremser Judovereine –  Judoklub Krems und Union Judo Raika Krems – zum gemeinsamen Verein Judozentrum Krems. Der Zusammenschluss der beiden Vereine ist vor allem mit der immer stärker gewordenen partnerschaftlichen Zusammenarbeit beider Vereine sowie der Etablierung des Judoleistungszentrum Krems begründet. Dort trainieren die Kremser Judoka seit...

  • Krems
  • Doris Necker
Abschiedsempfang für verdiente Kindergartenpädagoginnen: Bgm. Dr. Reinhard Reschn, Heidelinde Ringsmuth, Ulrike Haydu, Doris Denk, Elisabeth Heiß, Sonja Panstingl, Mag. Georg Braunschweig, StR Sonja Hockauf-Bartaschek und Gabriele Stanka

Stadt Krems
Resch dankt Pädagoginnen für jahrzehntelangen Einsatz

KREMS. Sie begleiteten Generationen von Kindern in ihrer Zeit in der allerersten Bildungseinrichtung Kindergarten. Nun haben vier Kremser Kindergartenpädagoginnen ihren Ruhestand angetreten. Zum Abschied lud sie Bürgermeister Dr. Reinhard Resch ins Rathaus. Heidelinde Ringsmuth nimmt nach 44 Jahren Dienst im Kindergarten Göttweigerhof Abschied von „ihren“ Kindern in der Einrichtung, die sie seit 1985 leitete. Auch Ulrike Haydu ist unzähligen ehemaligen Kremser Kindergartenkindern noch in...

  • Krems
  • Doris Necker
Vera Grünwald, René Kutschera und Lehrling Daniel Enengl bepflanzen die neu entstandenen bzw. wieder hergestellten Rabatte entlang der Ringstraße.

Stadt Krems
Sanierung Ringstraße: 550 Meter bis Jahresende

Bauabschnitt bis Scheidtenbergerstraße ist bald fertig KREMS. Fast im Plan liegen die Arbeiten auf der Großbaustelle Ringstraße. Bis Weihnachten soll der der erste Bauabschnitt zwischen Kreuzung Hamerlingstraße und Austraße fertiggestellt sein. Stück für Stück schreitet die Baustelle auf der Ringstraße voran. Derzeit liegt der Schwerpunkt im Teilstück zwischen Bahnhofplatz und Scheidtenbergerstraße. Der südliche Fahrbahnteil ist bereits abgeschlossen, der neue Kanal verlegt und die...

  • Krems
  • Doris Necker
Hans Hörth (Sousaphon), Wolfgang Mang (Trompete), Jugendgemeinderätin Jasmina Brdaninovic, David Marsall (Klarinette), Thomas Scherrer (Banjo), Stadtrat Günter Herz

Stadt Krems
New Orleans Dixieland Band erfreute mit seiner Musik

Mit einem Ensemble der New Orleans Dixieland Band erfreute das Stadtmarketing die mehr als zahlreichen BesucherInnen der Kremser Altstadt am herrlichen Spätsommersamstag, dem 19. im September. Unter dem Motto "Music & The City" spielte das Quartett, besetzt mit Trompete, Klarinette, Banjo und Sousaphon, seine schwungvollen Dixielandmelodien an sechs verschiedenen Plätzen der Stadt und sorgte allenthalben für Begeisterung. Stadtrat Günter Herz und Jugendgemeinderätin Jasmina Brdaninovic...

  • Krems
  • Doris Necker
Ehrung zum ausgezeichneten Lehrabschluss: Vizebgm. Eva Hollerer, Brigitte Svejcar, Birgit Leutmezer-Kumarawadu und Bgm. Reinhard Resch

Zwei Magistratslehrlinge schafften ihren Abschluss mit Auszeichnung

Viktoria Eder und Iman Edilsultanova schlossen ihre Ausbildung zur Verwaltungs- assistentin mit ausgezeichnetem Erfolg ab. KREMS.  Die Stadt Krems bildet seit 1997 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen aus. Seither sind über 70 Fachkräfte in verschiedenen Abteilungen ausgebildet worden. 28 wurden direkt in den Magistratsdienst übernommen. Bürgermeister Reinhard Resch und Vizebürgermeisterin Eva Hollerer würdigten die ausgezeichnete Leistung der zwei Lehringe Viktoria Eder und Iman...

  • Krems
  • Doris Necker
Das erste Treffen der Arbeitsgruppe Parken fand im Rathaus Stein statt.

Stadt Krems
Arbeitsgruppe Parken nimmt Arbeit auf

KREMS. Im Rathaus Stein traf sich die Arbeitsgruppe Parken, um ein innovatives Parkkonzept in Angriff zu nehmen. Dabei arbeiten Vertreter aus Politik, Verwaltung, Experten sowie Bürger zusammen. Mobilität umfasst nicht nur den motorisierten Verkehr. Gerade in der Stadt Krems kommen dem öffentlichen Verkehr, dem Radfahren und zu Fuß gehen große Bedeutung zu waren sich alle Teilnehmer der Arbeitsgruppe einig. "Diese Zielsetzung sei auch im Stadtentwicklungskonzept Krems 2030 festgehalten",...

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeister Reinhard Resch bedankt sich bei Jo Aichinger und seiner Ehefrau Barbara gemeinsam mit Kulturbereichsleiterin Doris Denk.

Stadt Krems
Stadtchef überreicht Jo Aichinger die Goldene Ehrennadel

Mit der Verleihung der Ehrennadel mit Lorbeer in Gold bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch für die jahrzehntelangen Verdienste von Jo Aichinger in der Stadt Krems. KREMS. Der Kremser Stadtchef Reinhard Resch bedankte sich bei dem Kremser Kulturschaffenden Jo Aichinger für sein Schaffen und Bemühen um die Stadt Krems. Dabei zitierte er eine Aussage von Sebastian Fasthuber, dem Musikkritiker der Wiener Stadtzeitung Falter: „Ohne Jo Aichinger würde Krems wahrscheinlich genauso aussehen,...

  • Krems
  • Doris Necker
Bianca VanheelenA, Jasmin Gurmann und die neue Krems-Homepage

Die neue Tourismus-Homepage der Stadt Krems ist online

Mit der Eingliederung des Krems Tourismus in die Stadtmarketing Krems GmbH wurden auch Überlegungen angestellt, die Präsenz des Kremser Tourismus im Onlinebereich auf eine moderne informative Ebene zu heben. In Kooperation mit der Niederösterreich Werbung wurde eine zeitgemäße Plattform entwickelt, mit der möglichst alle für Touristen interessanten Bereiche abgedeckt sind. Interessante Themen für Kremser Gäste Dabei widmet man sich drei großen Themenblöcke: Sehen & Erleben mit den...

  • Krems
  • Doris Necker
Fassadenaktion: Jetzt Projekte einreichen!

Fassadenaktion: Projekte einreichen
Stadt Krems unterstützt Fassadensanierungen seit über 30 Jahren

KREMS. Die Göglstraße hat sich mit einer Reihe von individuellen Läden zu einem einzigartigen Gretzl entwickelt. Dazu gehört auch das Haus Nummer 4, das mit dem Interieur-Laden „die Liebelei“ eine Oase ist für jene, die ihr Zuhause aufputzen wollen. Aufgeputzt ist nun auch die Fassade des Hauses. Das Haus wird erstmals in einem Urbar des Klosters Admont aus dem Jahr 1399 erwähnt. Während der Belagerung der Stadt durch die Schweden am Ende des Dreißigjährigen Krieges wurde das Haus 1645...

  • Krems
  • Doris Necker
Wer in Krems lebt hat Glück, denn hier ist die Lebensqualität aller Bezirke am höchsten.

Zukunftsranking 2020
Stadt Krems holt zum dritten Mal den Platz eins

KREMS. Groß ist die Freude in der Stadt Krems und ganz besonders bei Bürgermeister Reinhard Resch über das Ergebnis des Zukunftsranking 2020, das kürzlich veröffentlicht wurde. Im Vergleich aller österreichischen Bezirke und Statutarstädte – in Summe 94 – wird die Stadt Krems bei der  Pöchhacker-Studie 2020 zum dritten Mal hintereinander die Nummer eins. Daten aus den Quellen der Statistik Austria, der Wirtschaftskammer, des Innenministeriums wurden dabei ausgewertet. Das Ergebnis kann sich...

  • Krems
  • Doris Necker
Vizebürgermeister Erwin Krammer, Geschäftsführer des Stadtmarketing Krems Mag. Horst Berger, Christian Bruckner (Printshop), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, 1. Vizebürgermeisterin Eva Hollerer, Christoph Hofbauer (Plan³), Adolf Krumbholz (Kaufhaus Krumbholz), Mag. Hannes Zimmermann (Magistrat Krems), Sabine Brandner (Seelenbalsam) und Christian Ilkerl (Café Berger).

Stadt Krems
Zweites Treffen zwischen Politik und Unternehmer-Initiative

KREMS. Bereits zum zweiten Mal traf sich die Unternehmer-Initiative Innenstadt mit der Stadtpolitik im Rathaus, um gemeinsam einige Punkte abzuarbeiten. Dabei ging es sehr ausführlich ums Thema Parken in der Altstadt. Die Unternehmerinnen und Unternehmer zeigten ihre Bedürfnisse auf, und die Politik entsprechende Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für eine zukünftig neue Parkordnung. Auch das Thema Sitzgelegenheiten in der Fußgängerzone wurde als Projekt entwickelt. Dazu soll es weitere...

  • Krems
  • Doris Necker

Stadtbus: Ticketverkauf im Bus möglich

KREMS. Tickets können wieder im Bus gekauft werden. Das Tragen von Mund-Nasenschutz bleibt für alle Fahrgäste aufrecht. Mit der Öffnung der Schulen wird auch die Zahl der Stadtbus-Fahrgäste wieder steigen. Aus diesem Grund ist ab heute, Montag, die vordere Einstiegstür wieder geöffnet und der Ticketkauf beim Busfahrer möglich. Neben Abstand halten und Nasen-Mundschutz tragen ist auch die erste Sitzreihe im Stadtbus freizuhalten! Nähere Info: Tel. 02732 / 801-459, stadtbus@krems.gv.at,...

  • Krems
  • Doris Necker

Krems
Gratis-Parken in der Innenstadt verlängert

Parken in der grünen und blauen Zone bleibt bis Ende Juni 2020 gebührenfrei. Dafür gab es in der Gemeinderatssitzung vom 6. Mai einen einstimmigen Beschluss. In der blauen Zone gilt jedoch die maximal zulässige Parkdauer von drei Stunden. Autolenker müssen die Parkuhr stellen.

  • Krems
  • Simone Göls
Melanie Seif und Christina Schaar kümmern sich um die Zustellung der Bücherpakete der Stadtbücherei & Mediathek Krems.

Stadtbücherei Krems
Über 150 Bücherpakete wurden bereits verschickt

Erfolgsstory: Den Service gibt es noch bis Wieder-Öffnung am 18. Mai Wenn Leser nicht in die Bücherei kommen können, kommt der Lesestoff direkt ins Haus geliefert. Mit dem kostenlosen Zustellservice hilft die Stadtbücherei & Mediathek vielen Menschen über die schwierige Phase der Coronakrise hinweg. Zweimal pro Woche fährt der Kremser Sportbus bei der Stadtbücherei vor, um eine neue Ladung entgegenzunehmen. Bücherei-Mitarbeiterin Melanie Seif hat zahlreiche Taschen vorbereitet,...

  • Krems
  • Doris Necker
Jugendkultur-Koordinatorin Eva Kadlec betreut das Projekt „Bright Young Things“.

kremskultur initiiert
Stadt Krems startet vorerst digital Projekt für Jugendkultur

kremskultur entwickelte das neue Jugendkultur-Projekt Bright Young Things. KREMS. Mit dem Projekt stärkt und fördert die Stadt Krems junge Menschen in ihrer künstlerisch-kreativen Arbeit. Die Privatstiftung Sparkasse Krems unterstützt das innovative Projekt und Eva Kadlec ist Koordinatorin. Förderung junger Künstler „Es geht darum jungen Menschen, die sich in Krems künstlerisch betätigen wollen zu unterstützen“, sagt Eva Kadlec. Als Koordinatorin in Sachen Jugendkultur in Krems widmet...

  • Krems
  • Doris Necker

Stadt Krems
Kremskultur öffnet virtuell die Türen

Mit Hilfe eines virtuellen Rundgangs können die Dominikanerkirche und das museumkrems ganz einfach von zu Hause besichtigt werden. KREMS. Die Dominikanerkirche und das museumkrems am Körnermarkt sind - so wie viele andere kulturelle Einrichtungen - derzeit geschlossen. Um dieses einzigartige Gebäude im Herzen der Kremser Altstadt dennoch erlebbar zu machen hat kremskultur gemeinsam mit der jungen Firma Crazy Eye 3D Studio zwei virtuelle Rundgänge entwickelt. Mit deren Hilfe können...

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeister Reinhard Resch (Mitte) präsentiert gemeinsam mit Vizebürgermeister Erwin Krammer (r.)  und Stadtrat Helmut Mayer die Erstmaßnahmen für die Kremser Wirtschaft.

Corona-Krise
Stadt rems stellt erste Maßnahmen für die Kremser Wirtschaft vor

Der Stadtsenat beschließt die Unterstützung der Kremser Gewerbetreibenden KREMS. Die Corona-Krise stellt auch die Stadt Krems vor großen Herausforderungen. Die auf Basis des „COVID-19-Maßnahmengesetzes“ erlassenen Verordnungen diverser Ministerien betreffen besonders Wirtschaftsbetriebe, insbesondere den Handel und die Gastronomie. Für diese hat die Bundesregierung Pakete zur finanziellen Unterstützung geschnürt, die die Stadt Krems im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten...

  • Krems
  • Doris Necker
Umweltstadtrat Albert Kisling informiert.
1

Interview
Stadt Krems setzt auf ihr Ziel: energieautark 2030

KREMS. Die Stadt Krems nimmt Klima- und Umweltschutz ernst. Das große Ziel der Donaustadt lautet energieautark 2030. Die Bezirksblätter führten mit SPÖ-Umweltstadtrat Albert Kisling diesbezüglich ein Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Das Ziel der Stadt Krems ist es 2030 energieautark zu sein. Dabei setzt die Stadt auch auf Energieeinsparung? ALBERT KISLING: "Seit dem Beginn der KEM Krems (Klima- und Energiemodellregion) haben wir den Teil der Energieeinsparung bei öffentlichen Gebäuden erfolgreich...

  • Krems
  • Doris Necker
Da der Aufwand für die Errichtung und die Instandhaltung für die einzelnen Gemeinden sehr groß ist, bietet die EVN ein umfassendes Lichtservicepaket. Mittlerweile betreut die EVN mehr als 140 Gemeinden in ganz Niederösterreich und damit rund 85.000 Lichtpunkte.

EVN Licht-Profis – bald in der Stadt Krems an der Donau aktiv

KREMS. Von Februar bis Mai ist das EVN Lichtservice Team in der Stadt Krems an der Donau unterwegs und überprüft die öffentliche Beleuchtung. Alle fünf Jahre muss die Straßenbeleuchtung auf Herz und Nieren geprüft werden. Eine aufwendige Tätigkeit in der Stadt Krems an der Donau, denn immerhin sprechen wir in Summe von rund 5.000 Lichtpunkten. „Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung ist eines der Kernelemente unseres Services“, betont Regionalmanager Thomas...

  • Krems
  • Doris Necker
Franziska Neuwiesinger-Hörth (Initiative Tut Gut), Vizebürgermeisterin Eva Hollerer und Leo Faltus (VHS Krems) freuen sich über die gelungene Kooperation.

Gesundheit im Fokus

Stadt Krems und Tut Gut unterstützen VHS-Kurse KREMS. Mit Unterstützung der Stadt Krems und der Initiative Tut Gut werden die Kurse der Volkshochschule Krems mit gesundheitsrelevantem Aspekt jetzt noch günstiger. Ob es nun darum geht sich gesünder zu ernähren, weniger zu rauchen oder mehr Sport zu betreiben: Die Volkshochschule Krems bietet auch im neuen Semester Kurse im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention an. Durch Initiative der Stadt Krems und Tut Gut können die Seminare...

  • Krems
  • Doris Necker
Tourismus ist ab 2020 neu aufgestellt: Doris Denk (Leiterin Bereich Tourismus), Bernhard Schröder (Geschäftsführer Donau NÖ Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Michael Biedermann (Stadtmarketing Krems)
2

Stadtmarketing, Donau Niederösterreich
Krems Tourismus mit Partnern neu aufgestellt

Die Agenden des Kremser Tourismus werden von der Stadtmarketing GmbH übernommen, die Donau Niederösterreich Tourismus übernimmt die Infostelle am Körnermarkt. KREMS. Ab 1. Jänner 2020 wird die Tourismus-Info am Körnermarkt 14 in den Händen der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. Mit ihr hat die Stadt einen professionellen Partner für Gästeservice und Incoming. Bürgermeister Reinhard Resch sieht in der Neuausrichtung neue Chancen für den Kremser Tourismus: „Mit verstärkten...

  • Krems
  • Doris Necker
Alfred Pech bei einer Pressekonferenz.

Wechsel im Stadtmarketing Krems

KREMS. Alfred Pech scheidet mit 21. November 2019 aus gesundheitlichen Gründen als Geschäftsführer der Stadtmarketing Krems GmbH aus. Alfred Pech meint dazu: „Die Einkaufsstadt Krems begeistert mit vielen Nuancen Gäste, Kunden, Besucher und wird die Herausforderungen mit Charme und Innovationen bestens meistern. Es war mir eine Ehre, die Stadt Krems dabei ein Stück begleitet zu haben“. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Michael Biedermann seine Nachfolge. Dadurch ist ein nahtloser Übergang...

  • Krems
  • Doris Necker
Gratulation von Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur NÖ), Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (von links) und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (rechts) an Baudirektor Reinhard Weitzer und Christian Braun (beide Stadt Krems).

Auszeichnung als umweltfreundliche Gemeinde

KREMS. Beim Ökomanagement-Tag des Landes NÖ und der Wirtschaftskammer NÖ wurde die Stadt Krems als „Energie-Vorbild-Gemeinde“ vor den Vorhang geholt. Neben Krems erhielten auch die Gemeinden Tulln und Litschau sowie sechs Unternehmen Niederösterreichs diese Auszeichnung als Anerkennung, dass sie das Beratungsangebot von Land und WKNÖ nutzten.

  • Krems
  • Doris Necker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.