15.07.2016, 09:17 Uhr

"Kasalla" rockten die Seetenne

Die Jungs von Kasalla vor ihrem Auftritt im Seehotel. (Foto: Eberharter)
WALCHSEE (be). Das Wetter spielte nicht recht mit, also musste der "Kaiserwinkl Lichterzauber" am 13. Juli verschoben werden. Doch gerade zu diesem Lichterzauber waren mehrere Busse mit Gästen angereist, die, wie im Vorjahr, die Kölner Band „Kasalla“ live am Walchsee erleben wollten.
„Kasalla sind unser Werbebotschafter in Nordrhein-Westfallen“, sagt TVB-GF Thomas Schönwälder. Im Vorjahr waren die fünf Jungs erstmals in den Kaiserwinkl gekommen und so begeistert davon, dass sie heuer mit Familien und Freunden angereist und eine Woche geblieben sind. „Man kann hier so viel machen, auch wenn das Wetter mal nicht ganz den Erwartungen entspricht“, sind sich die Bandmitglieder einig. Paragleiten und Canyoning standen auf dem Programm und ebenso Wanderungen auf die umliegenden Almen. Um die mitgereisten Fans nicht zu enttäuschen, wurde kurzerhand ein Konzert im Seehotel geplant und die Stimmung dabei war grandios. Mit Hilfe der sozialen Netzwerke im Internet konnten schließlich alle angereisten Gäste erreicht werden und die Seetenne war brechend voll. Die selbst komponierten Lieder, "kölsch" gesungen, sind für Tiroler zwar kaum zu verstehen, der Sound reißt aber trotzdem mit. Und im nächsten Jahr werden Kasalla auf jeden Fall wieder beim "Kaiserwinkl Lichterzauber" dabei sein.

Nächste Termine für den Kaiserwinkl Lichterzauber:

20.07. mit Wildcat Hendricks
27.07. mit Lisa Mauracher und Band
03.08. mit Christoph Steinbach Duo
10.08. mit Sixtie Beats "unplugged"
17.08. mit The Fancy Blues Band
24.08. mit Flous Tonradoo & The Mighty Beat Foundation
Ausweichtermin bei Schlechtwetter jeweils donnerstags
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.