14.06.2016, 11:14 Uhr

Milchpreisverfall - Kärntner Milch-Bauern bekommen Nothilfe

Der akute Milchpreisverfall bedroht die Kärntner Milchbauern (Foto: pexels)

Landesregierung beschließt 500.000 Euro als Transportkosten-Zuschuss für 2016

KLAGENFURT. Die kleinstrukturierte Milchwirtschaft in Kärnten steht durch den akuten Milchpreisverfall massiv unter Druck und ist zum Teil existenzgefährdet. Zur Überlebensfrage für Familienbetriebe wird der Preisverfall hauptsächlich im Berggebiet, wo sich rund 80 Prozent der heimischen Milchbetrieben befinden. Auf Antrag von Agrarreferent Christian Benger hat die Landesregierung heute 500.000 Euro als sofortige Nothilfe beschlossen, welche die Milchbauern in den benachteiligten Gebieten erhalten.

Lesen Sie auch:
Nothilfe für Kärntner Milchbauern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.