Alles zum Thema Milch

Beiträge zum Thema Milch

Lokales
Referentin  Barbara Mauser (links) mit den TeilnehmerInnen beim Kurs der Landjugend Bezirk Pinzgau.
4 Bilder

Milchverarbeitungskurs – eine kuuhle Sache

Neben Speck selchen, Korbflechten und vielen anderen traditionellen und kreativen Kursen, ist im Jahresprogramm der Landjugend Salzburg auch ein Milchverarbeitungskurs zu finden. Am Mittwoch, den 24. Oktober und Donnerstag, den 8. November 2018 trafen sich dazu jeweils rund 15 Landjugendmitglieder. Durch die Referentinnen Heidi Huber, Bäuerin am Mühlhof in Bad Hofgastein und Barbara Mauser, Lehrerin an der LFS Bruck bekamen die TeilnehmerInnen einen Einblick in die vielfältigen...

  • 12.11.18
Freizeit
3 Bilder

Rezept
Rezept Brotkuchen mit Gemüse

Ich hatte ein Stück uraltes Weißbrot in Milch erweicht, ein Ei, Pfeffer, Salz, wenig Mehl und kleingeschnittenen Chinakohl dazu gegeben, alles mit einer Gabel durchgearbeitet und diesen "Teig" in eine leicht befettete Kuchenform gedrückt. Belegt wurde es mit kleingeschnittenem Jungzwiebelgrün und Karotten. Ich buk es wie eine Pizza. Serviert wurde es mit Sauerrahm, in den ich eine Knoblauchzehe hineingepresst hatte.

  • 07.11.18
  • 2
Lokales
Thomas Mandlberger und Michael Steiner (v. l.) vermarkten selbsterzeugtes Joghurt.

Zwei Jungunternehmer
Ennstaler stellen ihr eigenes Joghurt her

Michael Steiner und Thomas Mandlberger produzieren ihr eigenes Joghurt in Stein an der Enns. Regional und biologisch – das sind die beiden Schlagworte der heutigen Zeit. "Bio hat einen großen Stellenwert, aber regionale Produkte sind für Konsumenten sicher gleich wichtig." Das sagen Michael Steiner und Thomas Mandlberger, zwei Landwirte, die sich seit Kurzem der Produktion von hausgemachtem Joghurt verschrieben haben. Die Jungunternehmer, beide sind auf einem Biobauernhof aufgewachsen,...

  • 06.11.18
Lokales
Bezirksleiterin-Stv. der Landjugend Bezirk Pongau-Tennengau Marlene Gruber (links) und Bezirksbildungsreferentin der Landjugend Bezirk Pongau-Tennengau Valerie Wallner (rechts) stellen ihre Milchverarbeitungs-Fertigkeiten bei der Weiterverarbeitung der Produkte zu Frischkäse- sowie Topfenkugeln im Gewürzmantel unter Beweis.
3 Bilder

Milchverarbeitungskurs –eine kuuhle Sache

Neben Speck selchen, Korbflechten und vielen anderen traditionellen und kreativen Kursen, ist im Jahresprogramm der Landjugend Salzburg auch ein Milchverarbeitungskurs zu finden. Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 trafen sich dazu 13 Landjugendmitglieder aus den Bezirken Pongau und Tennengau in Bad Hofgastein am Mühlhof, um mit Heidi Huber die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten der Milch zu erlernen. Bad Hofgastein. Die Milchwirtschaft spielt in Salzburg eine große Rolle. Die saftigen...

  • 29.10.18
Lokales
Die Osttiroler Bauern haben weiterhin einen Abnehmer für ihre Bio-Milch. Zusammenarbeit mit "Zurück zum Ursprung" gibt es keine mehr.

Osttiroler Biomilch: Treffen mit Verarbeiter und Projektpartner

OSTTIROL (red). Auf Einladung der Bezirkslandwirtschaftskammer haben sich heute betroffene Bauern, Vertreter der Tirol Milch sowie Projektverantwortliche von ‚Zurück zum Ursprung‘ in Lienz getroffen. Hintergrund waren Änderungen in den Projektrichtlinien, wonach es Änderungen in der Abholung der Biomilch aus dem Bezirk gab. Diskussionen gab es letzte Woche unter den rund 120 betroffenen Osttiroler Biobauern: Nach geänderten Tierhalte-Richtlinien des Projektpartners "Zurück zum Ursprung"...

  • 18.10.18
Lokales
2 Bilder

Verunreinigung von Lebensmittel in Neunkirchner Supermarkt
Desinfektionsmittel verseuchte Milch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vorsicht war diese Tage in einem Neunkirchner Supermarkt geboten: Milch war "verdorben". Der Genuss der Bio-Heumilch der Erlebnis Sennerei Zillertal KG, ausgeliefert an Lidl Österreich, soll  einer Person nicht sonderlich bekommen sein. AGES wies Desinfektionsmittel in Milch nach "
Aufgrund von Untersuchungen durch die AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) im Auftrag der Lebensmittelinspektion konnte festgestellt werden, dass in der betreffenden...

  • 11.10.18
Lokales
Von links: Norbert Ecker, Bruno Ullmann.
3 Bilder

Milch fürs Spital kommt quasi vom Nachbarn

FREISTADT. Wenn im Landes-Krankenhaus Freistadt am Morgen das Frühstücksjoghurt oder zu Mittag der Vanillepudding als Nachtisch serviert werden, dann kann man die Kühe, die die Milch dafür produziert haben, quasi aus nächster Nähe muhen hören. Denn sie stammt vom „Moar z’Kirchberg“ aus Hirschbach und wird dreimal pro Woche frisch angeliefert. Fast 10.000 Liter Milch und knapp 3.000 Liter Joghurt werden pro Jahr in der Spitalsküche verkocht bzw. ausgegeben. Lieferanten sind schon seit 20...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Nahmen einen kräftigen Schluck: Stefan Perner (Reine Lungau Förderverein), Christian Leeb (GF SalzburgMilch), Markus Schaflechner (Biosphärenparkmanagement).
2 Bilder

Regionalitätspreisträger 2018
Milch im Einklang mit Tier, Natur und Mensch

Dass ökologische Kreislaufwirtschaft funktioniert, beweist die "SalzburgMilch" mit der "Reinen Lungau". Das Projekt hat den Regionalitätspreis 2018, den die Bezirksblätter Salzburg vergaben, in der Kategorie "Land- & Forstwirtschaft" gewonnen. SALZBURG (pjw). Ende September 2017 setzte die „SalzburgMilch“ mit dem Markteintritt ihres Leuchtturmproduktes „Reine Lungau Milch aus dem Biosphärenpark" einen vermutlich europaweit revolutionären Maßstab im Bereich der Milchwirtschaft. Der...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Direktor Helmut Petschar (Geschäftsführer Kärntnermilch), Johannes Linder (Kärntnermilch Qualitätswesen)

Auszeichnung
EMAS-Preis 2018: Kärntnermilch für Umweltmanagement ausgezeichnet

Traditionsunternehmen aus Spittal erhält hohe Umweltschutzauszeichnung. SPITTAL. Die Kärntnermilch wurde mit dem EMAS-Preis 2018 für die beste Umwelterklärung  und besonderes Umweltmanagement ausgezeichnet. Einklang mit der Natur „Die Kärntnermilch hat den Einklang mit der Natur zur Maxime ihres Schaffens erklärt. Die gesamte Arbeit, Forschung und Entwicklung der Kärntnermilch basiert auf den 4Grundpfeilern: Frische, Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Mit der nachhaltigen...

  • 03.10.18
Lokales
Die erfolgreichen Bewerbsteilnehmer aus der Südoststeiermark mit Kammervertretern und Landesrat Seitinger (r.).

Starke regionale Aufstellung fürs Spezialitätenfinale

In Graz wurden die Bewertungen für das Finale der Steirischen Spezialitätenprämierung präsentiert. Die Urkunden verliehen Agrarlandesrat Johann Seitinger und Maria Pein, Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark. Auch viele heimische Vertreter haben es ins Finale geschafft. Und zwar der Edelhof von Andrea und Josef Grabin (Pirching), die Fleischerei von Erwin Haiden (Jagerberg), die Fachschule Hatzendorf, Wein- und Bauernspezialitäten Konrad Hirtl (Tieschen), Pute und Huhn Hütter...

  • 02.10.18
Lokales
Diskutierten bei der 13. Galtürer Almbegegnung: <f>Alfons Frischmann</f>, Bgm. Toni Mattle, Stefan Lindner, Markus Schermer, Petra Wähning, Christian Fischer und Josef Hoppichler (v.l.).
18 Bilder

13. Galtürer Almbegegnung
"Hochwertige Milch besser vermarkten"

GALTÜR (otko). Zur bereits 13. Auflage der Galtürer Almbegegnung wurde vergangenen Freitag am Vorabend der Almkäseolympiade ins Alpinarium Galtür geladen. Geschäftsführer Bgm. Anton Mattle freute sich über rund 120 Besucher und somit einen vollen Saal. Eine Expertenrunde unter der Moderation von Markus Schermer (Universität Innsbruck) diskutierte beim kultivierten Streitgespräch über das kontroversielle Thema "Milch – Globaler Albtraum oder lokaler Alp-Traum?". Milch ist ein besonderer Saft...

  • 02.10.18
Wirtschaft
Ennstal Milch investierte rund 25 Millionen Euro in eine 6.700 Quadratmeter große Produktionshalle sowie in drei neue Getränke‐Abfüllanlagen.

Ennstal Milch: 25-Millionen-Investitionen eingeweiht

Mit mehr als 250 Gästen wurde im Rahmen des traditionellen Mitarbeiter‐Herbstfestes die Standorterweiterung bei Ennstal Milch in Stainach‐Pürgg gefeiert. Rund 25 Millionen Euro wurden in den vergangenen Monaten in eine neue Produktionshalle sowie drei zusätzliche Getränke‐ Abfüllanlagen investiert. Damit reagierte das Unternehmen auf die steigende internationale Nachfrage nach Produkten aus dem Ennstal. „Wir produzieren Getränke, Desserts und Weichkäse für Kunden in mehr als 40 Ländern...

  • 25.09.18
Lokales

Diskutieren über Milch-Geschäfte

BADEN. Milch ist Big Business. Der renommierte Südtiroler Dokumentarfilmregisseur Andreas Pichler deckt das milliardenschwere Industriegeflecht hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel auf und zeigt, dass es auch anders geht. „Das System Milch“ ist eine cineastische Reise über mehrere Kontinente, die mit Vorurteilen aufräumt und Lösungen aufzeigt. Zum Film mit anschließender Diskussion laden die Grünen Baden am 4. Oktober von 20 bis 23 Uhr ins Cinema Paradiso.

  • 13.09.18
Lokales
Die Ober-Grafendorfer Volksschulkinder testen, wie Melken funktioniert, an einem künstlichen Kuheuter.
2 Bilder

Pressegespräch zur Initiative "Erlebnis Bauernhof" in Volksschule Ober-Grafendorf

Initiative "Erlebnis Bauernhof" nimmt Gestaltung von Unterrichtsmaterialien im neuen Schuljahr selbst in die Hand. OBER-GRAFENDORF (sl). Nicht immer vermitteln Schulbücher Landwirtschaft so, wie sie tatsächlich ist. Ein realistisches Bild ist das Um und Auf, wenn es um Wertschätzung und Akzeptanz für Niederösterreichs Familienbetriebe geht. Hier setzt die Initiative "Erlebnis Bauernhof" den sprichwörtlichen Hebel an. Sie nimmt die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien im neuen Schuljahr selbst...

  • 06.09.18
Freizeit
3 Bilder

Kakao mit wenig Zucker: Trotzdem ein wahrer Genuss

Wer trinkt nicht gerne einmal zwischendurch eine leckere erfrischende Kakaomilch? Doch sollte das Getränk nicht zu süß sein! In Sachen Zuckergehalt kann das Produkt der Tirol Milch und Schärdinger Kakaos allerdings auftrumpfen. Der Gesamtzuckergehalt liegt lediglich bei 8,4g/100ml. TIROL. Besonders bei Schülern sind die Getränke beliebt. Da passt es gerade zum Schulanfang prima, dass die Kakaomilch von Schärdinger und Tirol Milch so wenig Zuckergehalt hat.  Schokogenuss für Jedermann Doch...

  • 06.09.18
Lokales
Diskussion: Bei der Galtürer Almbegegnung (Bild aus dem Jahr 2017) treffen Wissenschaft und Praxis aufeinander.

Galtürer Almbegegnung: "Milch – Globaler Albtraum oder lokaler Alp-Traum?"

Bei der 13. Galtürer Almbegegnung am 28. September um 19:30 Uhr im Alpinarium wird das Thema Milch diskutiert. Eintritt frei! GALTÜR. Die Galtürer Almbegegnungen sind eine jährlich stattfindende Gesprächsreihe am Vorabend der internationalen Almkäseolympiade in Galtür. Die Popularität und die Anziehungskraft der Almkäseolympiade bietet eine ideale Bühne, sich im Rahmen der Galtürer Almbegegnung mit Themen peripherer Regionen auseinanderzusetzen. Die Veranstaltung wird von der Landjugend und dem...

  • 06.09.18
Lokales
Hereinspaziert: Katrin Hofer mit Tochter Anna vor dem Selbstbedienungsladen. Zu kaufen gibt es hier Milchprodukte und Backwaren.

Selbstbedienungsladen am Herzogberg in Kindberg eröffnet

Auf dem Bauernhof von Katrin Hofer in Kindberg gibt es seit Kurzem einen Selbstbedienungsladen. Viele Bauern suchen sich ein zweites finanzielles Standbein. So auch Bäuerin Katrin Hofer. Die Kindbergerin führt auf 1.040 Metern Seehöhe am Herzogberg einen Milchbetrieb im Vollerwerb. Seit ein paar Wochen bietet sie selbstgemachte Milchprodukte und Backwaren in einem Selbstbedienungsladen am Hof zum Verkauf an. "Ich habe mich dafür entschieden, da mich die Verarbeitung der Milch schon immer...

  • 29.08.18
Gesundheit
2 Bilder

WIDER DIE NATUR: das Leid der künstlichen Schwangerschaft

Menschen und Kühe geben als Säugetiere nur Milch, wenn sie ein Baby geboren haben! Im Laufe meiner Schulzeit habe ich so Manches gelernt, aber diese überaus wichtige Information ist an mir vorübergegangen... Irgendwie verwaschen und durch Werbung geprägt, schien es mir, als ob die Kühe jederzeit (gerne!) und ohne eigenes und fremdes Zutun Milch geben könnten. Freudige und fröhliche Tiere - von Gott geschaffen, um die Menschen mit köstlichen und gesunden Nahrungsmitteln zu versorgen. Aber ist...

  • 19.07.18
Lokales

Fast ein Fünftel der heimischen Kuhmilch kommt aus Niederösterreich

In Niederösterreich gibt es rund 104.000 Milchkühe, die 2017 mehr als 723.000 Tonnen Kuhmilch erzeugt haben. Damit stammt knapp ein Fünftel der heimischen Kuhmilchproduktion aus Niederösterreich. Lediglich Oberösterreich steuerte im vergangenen Jahr mit 1,17 Millionen Tonnen oder einem Anteil von 31,5 Prozent noch mehr zur gesamt-österreichischen Erzeugungsmenge von rund 3,71 Millionen Tonnen bei. Diese Zahlen gehen aus einer aktuellen Studie über die Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2017 der...

  • 14.07.18
Lokales
Ein neu geborenes Kalb begeisterte die Volksschulkinder aus Wettmannstätten.
4 Bilder

Volkschule Wettmannstätten am Bauernhof

Die Volksschulkinder aus Wettmannstätten haben sich die Haltung von Milchkühen hautnah angesehen. WETTMANNSTÄTTEN. Beim Kindergarten und der Volkschule Wettmannstätten ist ein Ausflug zum Bauernhof mittlerweile ein jährlicher Fixpunkt. Das Thema „Bauernhof“ war sogar Jahresthema. Vom Küken zum Huhn, vom Getreide zum Brot und vom Gras zum Käse wurde spielerisch mit den Kindern gearbeitet. In diesem Sinne sind in der Woche vor den Ferien die beiden Milchviehbetriebe Neuhold und Haring besucht...

  • 10.07.18
Lokales

Die Kuh in der Werbung und IN DER REALITÄT

Auf unserem Spaziergang lachten die glücklichen Kühe in Begleitung von glücklichen Menschenkindern von den Plakatwänden. Stolz trugen sie ihre Hörner, hatten Ohren ohne  Registrier- und Verkaufsschilder und sahen wirklich glücklich aus. Eine Stunde später in dem kleinen niederösterreichischen Ort Schoderleh war es Zeit für das wirkliche Leben. Dort hatten die Kühe "Freigang" - direkt beim Stallausgang in einem Winzlingsgatter, wo sie gleich neben zweier imposanter Misthaufen hufetief in der...

  • 07.07.18