Milchautomat

Beiträge zum Thema Milchautomat

2 1 6

Automatenverkauf ...
Frische Kuhmilch aus dem Automaten und ein dazu gehörender Flaschen - Automat September 2021

FRISCHES AUS DER BUCKLIGEN WELT für Neugierige Für Bewusste für Mehrwoller Flaschen sind in 1/2 und 1 Liter Glasflaschen erhältlich Automaten sprießen in allen Variationen aus den Boden. Regional liegt im Trend, meistens einkaufen abseits von fixen Öffnungszeiten und kontaktlos dazu. Der Milchautomat ist leicht zu bedienen und funktioniert ähnlich einem gewöhnlichen Getränke-Automaten, wie man ihn auf verschiedenen Plätzen kennt. So gesehen bei der Merkur City - Billa Plus in Wiener Neustadt...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Martin Feichtenschlager und seine Frau Hanneke mit ihrem Lieblingstier.
7

Nominierung für Regionalitätspreis
Regionale Bio-Heumilch

Die Familie Feichtenschlager ist mit ihrem "Biohof Kajetan" in Schneegattern für den Regionalitätspreis nominiert. SCHNEEGATTERN. Zu Besuch auf dem Kajetan-Hof in Schneegattern wird schnell klar: Hier ist Begeisterung und Liebe am Werk. Ein herausgeputzer und liebevoll gestalteter Milchautomat, eigens gestaltete, etikettlose Pfandflaschen und ein tolles Produkt: Bio-Heumilch. Die könnte gar nicht gesünder produziert werden, denn Landwirt Martin Feichtenschlager achtet darauf, dass seine Kühe...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Maria Götschl präsentierte die einfache Bedienung der Milchleitung, welche nach jeder Befüllung selbst gereinigt wird
4

Milchautomaten in Lackendorf und Oberpullendorf
„Ein Stück Heimat holen“ vom Müchhaus Grötschl

LACKENDORF. Ob Frischkäse, Topfen, Joghurt oder einer selbst befüllbaren Flasche Milch – im Müchhaus, welches sich in Lackendorf und Oberpullendorf befindet, hat man rund um die Uhr die Möglichkeit sich mit der frischesten Ware einzudecken. Im Gespräch mit Maria Grötschl erfuhr man mehr über deren regenerativen und nachhaltigen Milchprodukte. Vom Eigenbedarf zum bekannten MüchhausAlles begann damit, dass Familie Grötschl, welche deren Landwirtschaft bereits seit fünf Generationen weiterführt,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
1 2 5

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
" MILCHTANKSTELLE " auf Fritzis Farm in Peisching Dorfstraße - Mai 2021

In Corona Zeiten boomt der Selbstbedienungsladen und das regionale Einkaufserlebnis. Automaten sprießen in allen Variationen aus den Boden. Regional liegt im Trend, einkaufen abseits von fixen Öffnungszeiten und kontaktlos dazu. So gesehen bei Fritzis Farm in Peisching Bez. Neunkirchen. Das ganze Arial ist einladend und liebevoll gestaltet. Die Frischmilch Zapfstelle ist von 0 bis 24 Uhr geöffnet. Archiv: © Robert Rieger Fotos: Siegfried Leitner © Robert Rieger Photography © Circus &...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
Thomas und Barbara Handler mit Karoline (l.) und Josef Fasching und Meyer Gertrud mit Jakob (r.) beim Automaten-Sortiment in Grimmenstein.

Milch rund um die Uhr
Weiße Köstlichkeit in Grimmenstein aus dem Automaten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil Landwirt Josef Fasching in Pension ging, galt es, einen neuen Betreiber für den Milchautomaten in Grimmenstein zu finden. Bislang betrieb Familie Fasching auf ihrem Hof in Grimmenstein einen Milchautomaten. Mit dem Pensionsantritt von Josef Fasching galt es nun einen Nachfolger zu finden, damit täglich rund um die Uhr frische Milch erhältlich ist. Familie Barbara und Thomas Handler aus Olbersdorf werden den Milchautomaten weiter betreiben. "Neben dem Milchautomaten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei Spar in Passail gibt es auch einen Frischmilchautomat, genau wie neben dem Eurospar in Weiz.
3

Agrarinnovationspreis
Die Vifzacks 2021 werden wieder gesucht

18 Innovative Ideen von der Hasenzucht bis zum automatischen Rinderfütterungssystem sind im Rennen um den Agrarinnovationspreis Vifzack 2021. Täglich zwischen 30. Oktober und 30. November können sie ihre Stimme beim Voting für ihren Favoriten abgeben. Drei Ideengeber kommen auch aus dem Bezirk Weiz. In der Schultasche steckte ein VerkaufsschlagerKunden schwärmen von den süßen Ideen rund um Bienenprodukte, mit ­denen Judit und Karl Klaindl aus Sinabelkirchen den Markt ­erobern. Frische Ideen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
7

Fabians Hofladen
Milch aus dem Automat

In Fabians Hofladen wurde erweitert: Bankomatzahlung und Milch aus dem Automaten. WOLFERN. Im September 2019 hat Fabian Gruber seinen Hofladen als Kooperationshofladen am Albrechtgut in Wolfern eröffnet. Seit 11. September gibt es im Hofladen eine noch größere Auswahl an regionalen Produkten. "Neben Produkten von meinem Hof gibt es auch viele Qualitätsprodukte von Partnerlandwirten", so Gruber. Neben frischem Obst und Gemüse und hochwertigem Fleisch aus der Region sind auch Milchprodukte von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Doppelberufliche Ausbildung: Neben dem landwirtschaftlichen Facharbeiter gibts auch jene zum Maschinenbautechniker.
10

Kapfenberg Spezial
Ein neuer Ausbildungs-Zweig für die Fachschule Hafendorf

In der Fachschule Hafendorf soll schon bald eine "green care"-Ausbildung angeboten werden. Das heurige Jahr ist ein sehr ereignisreiches für die land- und forstwirtschaftliche Fachschule Hafendorf in Kapfenberg: Seit 1. Jänner hat die Schule mit Peter Ansperger einen neuen Direktor; das 70 Jahr-Jubiläum der Schule wurde kürzlich mit einem großen Festakt ausgiebig gefeiert; der mit Produkten aus der hauseigenen Landwirtschaft betriebene Hofladen im Töllergraben soll weiter ausgebaut werden und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Kommentar
Biomilch direkt vom Bauernhof

Häufig frage ich mich, wenn ich in einem Geschäft Milch kaufe, woher diese überhaupt kommt? Ob "Fair Hof", "Natur Pur" oder "Zurück zum Ursprung": Ist das Milch aus unserer Region? Zum großen Teil wohl nicht, aber jetzt gibt es eine Alternative. Die Familie Steinegger bietet am Obermayerhof in Foirach bei Niklasdorf frische und unbehandelte Bio-Rohmilch an. Bei einem Milchautomaten kann Milch von höchster Qualität in Flaschen gefüllt werden, sieben Tage die Woche und rund um die Uhr – und das...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Bei Familie Steinegger ist direkt am Obermayerhof in Foirach bei Niklasdorf ab sofort die frische trinkMi-Bio-Rohmilch rund um die Uhr aus dem Automaten zu beziehen.
1 3

Obermayerhof in Foirach bei Niklasdorf
Neu: frische "trinkMi"-Bio-Rohmilch direkt vom Bauernhof

NIKLASDORF. Am Obermayerhof der Familie Steinegger in Foirach bei Niklasdorf gibt es ab sofort frischeste trinkMi-Bio-Rohmilch, und das rund um die Uhr, auch sonn- und feiertags. Konsumenten können ihre eigene Milchflasche mitbringen und selbst am Automaten abfüllen. Wer noch keine hat, kann eine trinkMi-Milchflasche unkompliziert im trinkMi–Verkaufshaus neben dem Milchautomaten kaufen. "Wir am Obermayerhof sind der Meinung, dass unsere frische unbehandelte trinkMi-Milch etwas Besonderes ist....

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Müllsparen im Alltag: Matias Neumann weiß, wie es geht.

Milchpackungen und Prospekte
Müllsparen beginnt im Kleinen

Auch kleine Mengen können in Summe viel Müll ergeben. Matias Neumann wagte den Selbstversuch. Der Milchautomat am Prof.-Franz-Spath-Ring im Grazer Bezirk St. Peter trägt erheblich zum Müllsparen bei, denn jeder Liter, der nicht im Geschäft gekauft wird, bedeutet eine Verpackung weniger. "Der Milchbauer, der auch den Automaten bei uns in der Siedlung bedient, liefert täglich 280 Liter Milch an seine fünf Automaten in der Region Graz. Das entspricht – auf das Ein-Liter-Gebinde gerechnet – einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
1 2

"Bauernhütt'n" in Semriach
Frische Milch zum Selberzapfen

Frische naturbelassene Milch und frische Eier gibt es jetzt kontaktlos in Semriach zu kaufen. Selbstbedienung ist erwünscht. Milch wird nicht umsonst umgangssprachlich das „weiße Gold“ genannt. Milch ist ein wahrer Energielieferant, reich an Kohlenhydraten, Eiweißen, Spurenelementen und Vitaminen, und sie ist vielseitig einsetzbar und damit in unterschiedlichen Variationen zu genießen. Gerade jetzt spielt der Konsum und Kauf von Produkten beim Landwirt ums Eck aber eine weitere, sehr wichtige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Einbruchsversuch beim Milchautomaten vor dem Interspar Linz-Wegscheid.
2

Zeugen gesucht
Unbekannte wollten Milchautomaten knacken

Ein Milchautomat wurde bei einem misslungenen Einbruchsversuch beschädigt. Der Eigentümer sucht nun nach Zeugen. LINZ. Ein kleiner Teil der Lebensmittelversorgung in der Corona-Krise sind die beiden Milchautomaten von Klaus Pickl. Sie werden mit meiZENZI-Rohmilch befüllt und stehen vor dem Interspar in Wels und in Linz-Wegscheid. Einer der beiden war allerdings kurzfristig außer Betrieb, denn in der Nacht vom 24. auf den 25. März versuchte offenbar jemand den Automaten aufzubrechen. Der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Freude über die neue Kooperation mit Spar: Andrea Gschaidbauer, Manuela Klammler-Almer und Michael Gschaidbauer.
3

Milchautomaten
Frische Milch zum Selberzapfen rund um die Uhr

Naturbelassene Milch vom Bauern – und dabei noch Plastik sparen: Das wird in unserem Bezirk immer mehr zur Realität. Im Rahmen eines Projektes bieten die Spar-Märkte in Passail und Weiz in Automaten frische, naturbelassene Milch aus dem Almenland rund um die Uhr an. Auch die Elektrofirma Gschanes in Pischelsdorf entwickelte einen eigenen Automaten, der 24 Stunden täglich und sieben Tage die Woche „Kulmlandmilch“ ausspuckt. Milchsystem von SparVor dem Spar-Supermarkt von Manuela Klammler-Almer...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Der Betrieb von Marlene Perndorfer umfasst 40 Milchkühe. Sie setzt nicht nur landwirtschaftlich auf Regionalität.
8

Blech-Kuh
Über 12.000 Liter Milch – direkt ab Hof

Marlene Perndorfer setzt auf totale Regionalität. Nicht nur im elterlichen Milchbetrieb. ALTSCHWENDT (ebd). Bereits seit 1995 gibt's bei Familie Perndorfer Rohmilch aus dem Milchautomaten. Perndorfer ist mit ihren 24 Jahren eine große Verfechterin der Regionalität. Das beweist sie auch mit ihrem Milchautomaten "Blech-Kuh", über den jährlich über 12.000 Liter Milch direkt verkauft werden. "Wir sind wirklich sehr zufrieden, dass unser Angebot so genutzt wird. Wir wissen, dass es gemütlicher ist,...

  • Schärding
  • David Ebner
Direktor Erich Kerngast
7

LFS Grottenhof
In Graz macht Bio Schule

Eine traditionsreiche Einrichtung: Seit 1867 werden am Grottenhof nicht nur zukünftige Landwirte ausgebildet. Backen, Bäume fällen, Stallarbeit, Metall bearbeiten – für die rund 270 Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Grottenhof gehört das neben Deutsch, Mathe und Englisch zum Schulalltag. Zu dem landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsbetrieb im Westen von Graz gehören circa 110 Hektar Nutzfläche und rund 160 Hektar Wald, zudem werden dort circa 120 Rinder, 120 Schweine, 150...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Gemüse zum Selbernehmen und Selberzahlen findet sich bei Familie Haiß in Hartkirchen.
1 5

Direktvermarkter im Hausruck
Bei diesen Landwirten ist Selbstbedienung erlaubt

Selbstbedienung erlaubt: Direktvermarkter halten in den Bezirken Grieskirchen und Eferding die Ladentür auch nach Feierabend offen. BEZIRKE (jmi). Beim Milchholen grüßt nicht etwa der Landwirt, sondern die Kuh. Denn neben dem Milchautomaten am Hof von Robert und Sabine Schauer in Hartkirchen befindet sich gleich der Stall. „Die Milch kommt von unseren eigenen Tieren, die nebenan sind. Man schaut quasi in den Kuhstall rein, wenn man die Milch holt“, erklärt Sabine Schauer. Der Automat ist direkt...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Schüler der HBLA Elmberg beim "bonitieren" ...
10

Regionalitätspreis 2019
Tilsiter nach Elmberger Art

Die HBLA Elmberg ist dieses Jahr für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau nominiert. LINZ. An der nördlichen Stadtgrenze am Elmberg über dem Stadtteil Dornach-Auhof ist die HBLA für Landwirtschaft und Ernährung zu Hause. Im Lehrbetrieb dreht sich alle um das Lebensmittel. Das geht von der Herstellung der Urprodukte, über die Be- und Verarbeitung bis hin zur Vermarktung. Dabei setzen die Schüler ihr Wissen aus dem Theorie-Unterricht auch gleich in der Praxis um. Sie lernen moderne...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Ein neuer Milchautomat für St. Peter steht ab 1. Juni beim Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung.

#17 Bezirke – St. Peter. Neuer Milchautomat als nachhaltige Antwort

Schon seit Längerem setzen sich die Grünen im Bezirk St. Peter für mehr Nachhaltigkeit ein. Das Vorhaben, einen Milchautomaten in Betrieb zu setzen, kann jetzt gemeinsam mit dem Verein Miteinander, realisiert werden. So steht der Bevölkerung ab 1. Juni rund um die Uhr ein Automat am Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung. Als Milchlieferant und Betreiber fungiert die Bergbauernfamilie Möstl aus Semriach. "Zum Benefit der Nutzung gesellt sich ein nachhaltiger Effekt: Werden beispielsweise an...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Sind aus Überzeugung Direktvermarkter und Bergbauern: Christa und Anton Möstl aus Semriach vor einem Milchautomaten
2

Regionale Milch ist in aller Munde

Auf rund 900 Metern Seehöhe zeigt sich Semriach von seiner schönsten Seite. Hier hochzukommen, dafür gibt es aber noch einen anderen, besonderen Grund: Am Bergbauernhof der Familie Möstl wird frische, naturbelassene Milch angeboten. Anlässlich des Weltmilchtages, der am 1. Juni gefeiert wird, blickt die WOCHE gemeinsam mit Christa und Anton Möstl auf die Milchwirtschaft im Wandel. Aus Überzeugung Bergbauer Rund 76 Liter Milch konsumiert der Österreicher im Schnitt pro Jahr. Und das Angebot an...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ein alter Bauwagen wurde zum mobilen Hühnerstall umgebaut, seit Kurzem gibt es Eier ab Hof.
5 3

Bunte Eier aus dem mobilen Hühnerstall

Wer schon immer mal wissen wollte, woher die Ostereier oder die geliebten Frühstückseier kommen, der kann bei der Familie Jaritz in Kleinstübing vorbeischauen. Denn nachdem die Familie im September 2018 ihren Milchautomaten (die WOCHE hat berichtet) eröffnet hat, folgt nun der Ab-Hof-Verkauf von Eiern. Und damit wird ein Einblick ins Eierlegen gewährt. Mobiler Hühnerstall Aufgeregtes Gackern und ein stolzes Kikeriki ist zu hören, wenn sich Hahn und Henne am Hof der Jaritz’ im Freien aufhalten....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Familie Pickl vom meizenzi Bauernhof vor dem neuen Milchautomaten in Wels.

Jederzeit frische Milch
Milchautomat bei Interspar Wels

WELS/LINZ. Bei den Interspar-Filialen in Wels und Linz-Wegscheid gibt es ab sofort frische Rohmilch zum selber Zapfen. Die unbehandelte Milch stammt von den 34 Milchkühen des Bauernhofs der Familie Pickl im Mostviertel. Dort wird täglich zwei Mal gemolken, filtriert und innerhalb kürzester Zeit auf vier Grad Celsius gekühlt. Kunden können am Automaten entweder selbst ihre Glasflaschen befüllen, oder bei dem benachbarten Flaschenautomaten kaufen.

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Auch der Nachwuchs hilft bereits mit, um den Kunden Milch vom Automaten anbieten zu können.
2

Weißes Gold selbst abgezapft

Kleinstübing. Sie schmeckt, ist gesund und vielseitig einsetzbar: Milch. Knapp einen viertel Liter des sogenannten weißen Goldes trinkt der Österreich pro Tag. Für all jene, bei denen der Vorrat knapp wird, gibt es eine gute Nachricht. Denn am Hof der Familie Jaritz in Kleinstübing kann Milch rund um die Uhr gezapft werden. Frische Rohmilch vom Tank 70 Kühe genießen ihr Leben hier am Hof. "Wir verkaufen Milch direkt, seitdem ich mich erinnern kann", sagt Andreas Jaritz. Seit Kurzem kann die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Milchautomat Foto: Gerold Rinnhofer
2

Direkt vom Bauern schmeckt es am Besten!

GASTKOMMENTAR Gabriel Feiner ist "Der Schmied" gabriel.woche@feiner.at Wo kaufst Du Deine Milch ein? Man kann einfach nebenbei das billigste Packerl weißer Flüssigkeit im Supermarkt in den Einkaufswagen schmeißen, oder aber die Arbeit unserer Bauern wertschätzen, sich selbst etwas Gutes tun und zum Beispiel zur Biomilch greifen. Um Biomilch herzustellen kommen die Tiere im Sommer auf die Weide, haben mehr Platz im Stall und in der Futterproduktion sind chemische Spritzmittel  verboten. Das...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Gabriel Feiner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.