wir kaufen daheim

Beiträge zum Thema wir kaufen daheim

Zum Weltmilchtag sprechen Kammerobmann Manfred Kohlfürst, Eva Maria Lipp (Referat Konsumenteninformation der Landwirtschaftskammer Steiermark), Astrid Kogler (Aufsichtsrätin der Steiermilch), Bezirksbäurin Astrid Simperl und Hans Loibner (Obmann der Steirermilch) über die Milch.
1

Gratwein-Straßengel
Weltmilchtag: Regionale Milch mit Köpfchen genießen

Anlässlich des Weltmilchtages, der am 1. Juni gefeiert wird, haben sich Kammerobmann Manfred Kohlfürst, Bezirksbäurin Eva Maria Lipp vom Referat Konsumenteninformation der Landwirtschaftskammer, Obmann der Steirermilch Hans Loiber und Astrid Kogler – Aufsichtsrätin der Steiermilch – auf ihrem Bauernhof in Hörgas, Gratwein-Straßengel, getroffen, um über die Zukunft der Milchbauern und Nachhaltigkeit zu sprechen. Regionale Milch- und Milchprodukte sind gefragt: Durchschnittlich genießt der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Haben sich ihren Traum erfüllt: Philipp Petschenig, Matthias Hierzer, Otto Kaltner und Fabian Huss.
7

Wir kaufen daheim
"Woaz Board" bringt Gleichgewicht ins Leben

In einer kleinen Werkstatt in Gabersdorf produzieren vier Freunde in Handarbeit hochwertige Balanceboards. GABERSDORF. Im November 2020 haben sich die vier Freunde Otto Kaltner, Fabian Huss, Matthias Hierzer und Philipp Petschenig dazu entschlossen, sich mit ihrer Firma "Woaz Board" selbstständig zu machen. In einer Werkstatt in Gabersdorf produzieren die vier jungen Männer qualitativ hochwertige Balanceboards aus heimischen Hölzern in Handarbeit. "Wir haben im letzten Sommer gestartet. Weil...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
In Gratwein-Straßengel, im Straßengler Genusseck, sind die "Too Good to Go"-Sackerl schon ein Erfolg.
Aktion 2

Mit einer App gegen die Lebensmittelverschwendung

Immer mehr Betriebe aus GU-Nord sind Teil von "To Good to Go". Ob im Restaurant und Supermarkt, beim Bäcker, Direktvermarkter oder sogar beim Schulbuffet: Am Ende des Tages bleiben immer Lebensmittel und Speisen übrig, die im Biomüll landen. Die App "To Good to Go" geht gegen die Lebensmittelverschwendung vor und ist endlich auch in Graz-Umgebung Nord angekommen. Eine Win-win-Situation Weil Kunden selbst kurz vor Ladenschluss noch frische Produkte fordern, wird mittlerweile im Überfluss...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Herz für die Landwirtschaft: Familie Suppan aus Semriach
Aktion 6

Semriach
Der Herr der vielen Hühner

Eier aus fairer Haltung: Der Betrieb der Suppans aus Semriach zählt zu den AMA-Genuss-Bauernhöfen. Durchschnittlich isst der Österreicher 242 Eier pro Jahr – da gackern ja die Hühner, und zwar alle 3.250, um die sich Patrick Suppan mit seiner Familie Tag für Tag kümmert. Der AMA-Genuss-Bauernhof in Semriach zählt zu jenen Betrieben, die Regionalität zum Erlebnis machen. Wertschätzender Konsum Seit Beginn der Corona-Pandemie haben bäuerliche Direktvermarkter einen neuen Aufschwung erfahren....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
5

Deutschfeistritz
Kepka & Söhne: Das "kleine Hütchen" zieht um

Nach 111 Jahren in Graz zieht es die Hutmanufaktur Josef Kepka & Söhne nun nach Graz-Umgebung. Warum Deutschfeistritz der ideale Standort für alte Traditionen ist, verrät die Hutmacherin Karin Krahl-Wichmann der WOCHE. „Die Entscheidung, in Graz alles aufzugeben, war nicht einfach, denn ich bin hier aufgewachsen, mein Vater hat hier gearbeitet, und der Ort ist mit vielen Erinnerungen verbunden. Da wir aber nur eingemietet sind und der Wunsch nach Eigentum größer wurde, war es Zeit für eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Beate und Reinmund Reiterer freuen sich, dass ihr Destilled Dry Gin beim World-Spirits Award mit Gold ausgezeichnet wurde.
2

Buschenschank Reiterer aus Kitzeck für Gin mehrfach ausgezeichnet

Fünf Generationen Weinbautradition, Buschenschank und Gästezimmer – auf den ersten Blick eine normale Kitzecker Winzerfamilie. Weit gefehlt, denn die Reiterers leben eine „Weinbauernphilosophie für Unangepasste“, in designtem Ambiente mit kreativer Genießerei. KITZECK. Neben den typischen und traditionellen Gerichten und Weinen des Buschenschanks, hat sich Weinbau- und Kellermeister Reinmund Reiterer schon vor etlichen Jahren der Produktion von Gin verschrieben. „Seine Vielschichtigkeit und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Herbert Kraut und Markus Kamper

Bauernmarkt Kapfenberg
Trend zu Märkten ist ungebrochen

Seit mehreren Jahrzehnten gibt es in der Stadt Kapfenberg Märkte, wo heimische Produkte gekauft werden können; diese erfreuen sich gerade in der jetzigen Zeit höchster Beliebtheit. Die Coronakrise mit alle ihren Nebenwirkungen hat zumindest etwas Positives bewirkt: die heimischen Bauernmärkte sind im Trend, weil Kunden jetzt mehr Wert auf Regionalität und Frische legen. Bei den Produkten der heimischen Bauern können sich sicher sein, dass die Ware frisch ist, direkt vom Erzeuger kommt und dass...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Markus und Claudia Malli haben ihren "Wein & mehr Momente"-Genussladen in Wagna feierlich eröffnet.
10

"Wein & mehr Momente" in Wagna eröffnete

Markus (Wine & Spirit Education Trust Level 3) und Claudia Malli haben in der Oberleitringer Straße in Wagna einen kleinen, feinen Weinhandel eröffnet. Erhältlich sind hier regionale Weine ab 6 bis hin zu 25 Euro. "Wir verkaufen die Weine und Frizzante zu Ab-Hof-Preisen", betonen Markus und Claudia Malli. Der "Wein & mehr Momente" bietet jedoch nicht nur Weine an, sondern auch eine breit gefächerte Produktpalette an regionalen Köstlichkeiten – Nudeln, Pesto, Säfte, Salze, Kernöl, Käferbohnen,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Johannes und Petra Neuhold aus St. Nikolai ob Draßling wurden von der AMA ausgezeichnet.

AMA-Gütesiegel
"Steiraöl" aus St. Nikolai/Dr. wurde ausgezeichnet

Johannes und Petra Neuhold aus St. Veit/Südstmk. dürfen ab sofort das AMA-Gütesiegel tragen. Vor zehn Jahren haben Johannes und Petra Neuhold den landwirtschaftlichen Betrieb in St. Nikolai ob Draßling (Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark) übernommen. Als erste Maßnahme haben sie die Hälfte des Schweinestalls in eine Ölmühle umgebaut. Seitdem werden hier sowohl kalt- als auch warmgepresste Öle erzeugt. "Unser Sortiment reicht von Kürbiskernöl über Raps-, Sonnenblumen-, Walnuss- bis hin...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich

SPÖ GU verlost regionale Osterjause

Coronabedingt müssen die Ostergeschenk-Verteilaktionen der SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg zwar abgesagt werden, doch natürlich gibt es eine Alternative: Landesrätin Ursula Lackner und Nationalratsabgeordnete Karin Greiner verlosen je eine Osterjause. Von regionalem Fleisch bis zu frischem Bauernbrot bleiben dabei keine Wünsche offen. "Die regionalen Produkte schmecken nicht nur gut, sondern haben viele positive Auswirkungen: Sie unterstützen regionale Betriebe und sind auch in puncto Klimaschutz...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Zwei Gewinnerinnen (Frau Kraxner und Frau Gabrovec aus Weiz) freuten sich über eine 100-Euro-GeschenkCard und Blumen von Ronald Bleykolm. Alexandra Neuhold (r.) und Frau Steinwender (l.).

Regionaler Einkauf wird in Weiz gelebt

Bei der "Kauf Regional Pass"-Verlosung wurde das große regionale Kaufverhalten im Bezirk verdeutlicht. Im Vorjahr konnte man von Mai bis September für seinen regionalen Einkauf in 115 Betrieben in Weiz, Puch und St. Ruprecht Kleber für den "Kauf Regional Pass" sammeln. Für jeden vollen Pass gab es einen 10-Euro-Einkaufsgutschein. "Das regionale Bewusstsein der Kunden in Weiz und Umgebung ist sehr hoch", freut sich Alexandra Neuhold (GF Einkaufsstadt), denn insgesamt 2.970 volle Pässe wurden bei...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Machen regionalen Genuss für einen guten Zweck möglich: Mario Schwaiger und Andrea Schimmel
1

Gratwein-Straßengel
Regionales für den guten Zweck

Andrea Schimmel vom Straßengler Genusseck zählt zu den Good Vibes-Unterstützern der ersten Stunde. Die Unternehmerin aus Gratwein-Straßengel unterstützt den gemeinnützigen Verein bereits seit fünf Jahren mit ihren kreativen Ideen. "Nun gibt es die Möglichkeit, liebevoll von ihr zusammengestellte kleine Geschenkspackerl im Genusseck zu erwerben", sagt Good Vibes-Obmann Mario Schwaiger stolz. In jedem Packerl befindet sich neben regionalen Schmankerl auch ein von Good Vibes in Heimarbeit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ob Selchfleisch, Würste, Kren oder Eier: Für die Osterjause wird zu regionalen Lebensmitteln gegriffen.

Heimischer Genuss zu Ostern

Die Fastenzeit ist noch nicht ganz um, aber die Vorfreude auf Ostern steigt schon wieder von Tag zu Tag. Aber auch jene, die die Fastenzeit nicht ganz so genau genommen haben und vielleicht nur in der letzten Woche vor Ostern oder zumindest am Karfreitag auf Fleisch, Alkohol und Süßes verzichten, können den absoluten Hochgenuss der Osterjause meist kaum erwarten. Osterpinzen, Schinken, Geselchtes, Eier und Kren gehören neben der Palmkätzchen-Dekoration auf jeden Ostertisch. Und wer diese...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Martin Fahrenberger-Zirngast zeigt in seinem Online-Shop "Genussquartier" die Produktvielfalt der Südsteiermark.

Wir kaufen daheim
Das "Genussquartier" startete voll durch

Martin Fahrenberger-Zirngast hat sich mit seinem "Genussquartier" in Großklein  einen Traum erfüllt. Im Dezember 2019 hat sich Martin Fahrenberger-Zirngast aus Großklein seinen Traum verwirklicht sein zweites Gewerbe gestartet. Den Gedanken hegte der Softwareentwickler, der auch am BFI sowie an der Fachhochschule Villach unterrichtet, schon lange. Gestartet hat alles mit der Distillery Krauss in St. Martin im Sulmtal, die an ihn herangetreten ist, um seinen Gin zu verkaufen. "Gin alleine war...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
1 1

Regionaler Genuss – auch nach Ladenschluss

Wenn der (kleine) Hunger kommt, dann hat Andrea Schimmel vom "Straßengler Genusseck" für jeden das passende Produkt im Sortiment. Neu ist allerdings, dass nun auch kontaktlos rund um die Uhr eingekauft werden kann. Möglich macht das ein Selbstbedienungsautomat direkt beim Genusseck (beim Gewerbezentrum Lammer). Einkaufen rund um die Uhr Regionaler Genuss – auch nach Ladenschluss, lautet das Motto von Schimmel. "Ich möchte meinen Kunden die Möglichkeit anbieten, auch in der Mittagspause, nach...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Frischen regionalen Fisch gibt es bei den Bültermanns.
2

Bauernhof des Jahres
Aushängeschilder der Region

Fisch oder Fleisch – was darf’s sein? Zwei GU-Nord-Betriebe kämpfen um den Titel "Bauernhof des Jahres". So vielfältig die Arbeit und Produktpalette der heimischen Landwirtschaft auch ist, eines haben unsere Bauern gemeinsam: Sie stehen für Regionalität und Qualität. Um herauszufinden, welcher Betrieb die Bauernschaft deshalb im kommenden Jahr repräsentiert, gehen 23 davon auf Initiative der Landwirtschaftskammer ins Rennen um den Titel "Bauernhof des Jahres". GU-Nord ist mit zwei...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gerald Gröbner von time & style aus Leibnitz bietet seinen Kunden eine Online-Eheringberatung via skype an.
2

Wir kaufen daheim
Leibnitzer Goldschmied bietet online Eheringberatung an

Goldschmied Gerald Gröbner von "Time&Style" aus Leibnitz  lädt zur Online-Eheringberatung ein. Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Lockdowns haben die Wirtschaft stark getroffen. Doch die engagierten Unternehmer aus dem Bezirk Leibnitz lassen sich von der aktuellen Situation nicht unterkriegen und entwickeln kreative Ideen, wie sie dennoch mit ihren Kunden in Verbindung bleiben und ihnen Service anbieten können. Virtuelles Treffen mit den KundenEin Paradebeispiel hierfür ist...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Anzeige
Thomas Rosenberger und Partnerin Lisa-Marie bei der Bearbeitung der Online-Bestellungen.
1 3

Regional und digital einkaufen
Bioinsel mit nachhaltiger App

Eine neue App und ein Webshop der Bioinsel Rosenberger verbinden digitale Welt und Regionalität. Bereits lange vor Corona hat sich die Bioinsel Rosenberger ein digitales Standbein aufgebaut. Im Juli 2017 wurde die erste Onlinebestellung entgegengenommen. Vom etwa 8.000 Artikel großen Sortiment können mittlerweile über 5.400 Artikel online bestellt werden. Vor allem Großgebinde ab fünf Kilogramm, wie Mehl oder Getreide, lassen sich die Kunden gerne zustellen. Von der Bestellung bis zu Lieferung...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Ein Webshop wird immer wichtiger, egal in welcher Branche. Dadurch sind regionale Produkte auch online verfügbar.
Aktion 10

Regional und digital einkaufen
Das Web steigert die Regionalität

Innovative Betriebe in der Region gehen als positives Beispiel an das Thema "regional und digital" heran. So viele negative Seiten das Corona-Virus in unser aller Leben auch brachte, wirkte es sich auf einige Bereiche positiv aus. Online-Marketing und heimische Lebensmittel haben beispielsweise einen Boom sondergleichen erfahren – dass regional und digital zusammen funktionieren, zeigen einige Betriebe im Bezirk, die als gutes Beispiel vorangehen. Bioladen ist innovativDass ein regionales...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Anzeige
Das Team rund um Knut Palten (2.v.l.) wird regelmäßig auf Covid-19 getestet und freut sich auf viele Online-Bestellungen.
2

Regional und digital
Online-Shop der Steirer Apotheke Weiz

Online und trotzdem regional einkaufen, im Steirer Aposhop, dem neuen Online-Shop aus Weiz für Weiz. Den Plan zur Etablierung eines Webshops hatte Mag. Knut Palten, Inhaber der Steirer Apotheke, schon lange. Aufgrund der strengen Auflagen für österreichische Apotheken, den damit verbundenen hohen Kosten und die Konkurrenzfähigkeit zu den "Big Playern“ der Branche – fast alle ausländischen, multinationalen Online-Apotheken mit teils kreativen Lösungen zur Steuervermeidung – wurde das Vorhaben...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Barbara Feichtenhofer befüllt die leeren Sackerl mit frischen Erdäpfel.
2

Friesach
SB-Erdäpfelkiste wird noch nachhaltiger

Nachhaltig: Bei der SB-Erdäpfelkiste in Friesach kann das leere Sackerl zurückgegeben werden. "Unsere Umwelt liegt uns Bauern besonders am Herzen. Darum machen wir uns auch immer wieder Gedanken darüber, wie wir uns verbessern können. Ein Ansatz, den wir leben und auch unseren Kunden anbieten, ist die Müllvermeidung", sagt Barbara Feichtenhofer. Die Friesacherin beziehungsweise ihre gesamte Familie ist mitunter für die Selbstbedienungs-Erdäpfelkiste bekannt, die am Mathesbauerhof stets gut...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In den Gemeinden wird eine regionale Vielzahl angeboten.
1

Folder für den regionalen Einkauf in GU-Nord

Passend zur Aktion "Klima-Kochen" (siehe alle Infos hier) startet die Klima- und Energiemodellregion GU-Nord mit dem Projekt "Aus der Region" durch. Der Schwerpunkt liegt auf dem regionalen Einkauf. Für den Überblick der Angebote in Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau, Übelbach und Semriach sorgt der Folder "Regionale Produkte". Hier sind Selbstbedienungsautomaten, Bauernmärkte oder Direktvermarkter angeführt. Ziel des Folders ist es aber nicht nur, den Weg zu Anbietern ums Eck zu finden,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Künstler-Trio: H. Beer, M. Stracke, P. Pöllerbauer (v.l.)
12

"Zirbensteirer" zeigt, was die Zirbe kann

Der "Zirbensteirer" Mario Stracke zeigt mit individuellen Geschenkideen, was die Zirbe kann. Die Zirbe gilt als "Königin der Alpen". Das kommt nicht von ungefähr, denn dem Kieferngewächs sagt man nach, dass es bis auf 2.680 Höhenmeter wächst, besonders widerstandsfähig ist und durch ihren intensiven Waldgeruch dank ätherischer Öle der Seele guttut. Drei Künstler haben sich zur Gruppe "Steirisches Kunsthandwerk" zusammengetan, um der Zirbe neues Leben einzuhauchen. Initiator des Projekts ist der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die uralte Rasse der Murbodner Rinder hat sich den Gegebenheiten von Weiden und Hanglagen perfekt angepasst.
1 4

Murbodner
Verloren geglaubte Kostbarkeit

150 Jahre gibt es die Murbodner bereits. Ein Frohnleitner kümmert sich um die Zukunft der Rinder. Damit heimische Landwirte mit ihren Produkten am Fleischmarkt mithalten können, wird auf Klasse statt Masse, Regionalität und Qualität gesetzt. Das alles vereint die uralte, wiederentdeckte steirische Rinderrasse der Murbodner. Nach dem Zweiten Weltkrieg sind sie beinahe in Vergessenheit geraten – erst in den 1970er-Jahren wurde wieder verstärkt mit der Zucht begonnen. Maßgeblich daran beteiligt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.