wir kaufen daheim

Beiträge zum Thema wir kaufen daheim

Wirtschaft
Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl (r.) beim Gasthof Schwaiger vulgo Großgschnaidtwirt in Gschnaidt, Gratwein-Straßengel

Unterstützung für die Dorf-Wirte

Beschlossenes Paket: 500 Millionen Euro sollen der heimischen Gastronomie helfen. Am 15. Mai wurde für die heimische Wirtschaft durch erweiterte Lockerungen der Corona-Maßnahmen ein wichtiger Schritt getan: Die Wirte öffneten ihre Türen und durften wieder Gäste begrüßen. So groß die Freude in der Gastronomie auch war und ist, der große Ansturm auf Gasthäuser, Bars oder Cafés ist nicht zuletzt aufgrund der unterschiedlichen Auflagen in Hinblick auf die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften...

  • 25.05.20
  •  2
Lokales
Eröffnung: Gemeindekassier Josef Maier, Gemeinderätin Gabriele König-Grüber, Familie Köberl und Bürgermeister Hannes Kogler (v.l.)

St. Radegund
Neuübernahme der Nah&Frisch-Filiale

Nachdem die Betreiber trotz guter Umsatzzahlen überraschend verlautbaren ließen, den Standort aufzugeben, starteten die Gemeinde St. Radegund und die Unimarkt-Gruppe gemeinsam im Jänner die Suche nach einem neuen selbstständigen Kaufmann für die Nah&Frisch-Filiale an der Hauptstraße. Ziel ist und war es, die Regionalität zu stärken und die Kaufkraft im Ort zu lassen. Da vor allem kleinere Lebensmittelgeschäfte auch ein sozialer Treffpunkt sind, erstellte der Kurort ein Konzept, das die...

  • 22.05.20
Lokales
Katrin und Sabine Kaiser (links) ermöglichen mit Stoffresten und ihrer kostenlosen Arbeit die Anschaffung eines Assistenzhundes für einen behinderten Buben.

Semriach
Kaisermädl schneidern für Assistenzhund

Unterstützung: Für die Anschaffung eines Assistenzhundes wird in Semriach genäht. Die Kaisermädl aus Semriach sind bekannt für schicke Mode, die auf Kunsthandwerksmärkten verkauft wird. Corona-bedingt hieß es für Katrin und Sabine Kaiser pausieren, denn aufgrund der Pandemiebestimmungen wurden Märkte abgesagt. "Wir schneidern mit Leidenschaft und haben uns überlegt, wie wir einen Beitrag zur Eindämmung von Covid-19 leisten können", sagt Katrin Kaiser. Soziales Engagement Die Schwestern...

  • 20.05.20
Lokales
Der Spar Markt in der Veitsch eröffnet am 1. September.
5 Bilder

Regionaler Nahversorger
Veitscher Spar soll am 1. September eröffnen

Obwohl Corona die Sachlage gewaltig verändert hat, läuft hinsichtlich der Wiederöffnung des Spar Marktes Veitsch so gut wie alles nach Plan. Seitdem die Arbeitsgruppe "Spar Veitsch 2020 – ein Lebensmittelgeschäft für die Zukunft" im November letzten Jahres ihre Pläne der Öffentlichkeit präsentierten, ist vieles passiert. Veitscher Zusammenhalt"Damit das Projekt ein Erfolg werden kann, müssen die Veitscher jetzt zusammenhalten", habe ich Ende des letzten Jahres in einem Kommentar...

  • 18.05.20
Lokales
Einkaufen und die Wirtschaft stärken: Vom Sammelpass gibt es nur 100 Stück, also schnell mitmachen.

Gratwein-Straßengel startet Corona-Fonds

Gratwein-Straßengel hilft heimischer Wirtschaft und Familien und startet mit einem Corona-Fonds. Wie hoch der wirtschaftliche Schaden durch die Corona-Pandemie tatsächlich ausfällt, wird sich noch zeigen. Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel nimmt Geld in die Hand und schickt für die Stärkung der Wirtschaft die Gemeindebürger sozusagen einkaufen. Damit soll der ortsansässigen Wirtschaft und Familien, die besonders hart von der Krise getroffen wurden, jetzt schon unter die Arme gegriffen...

  • 13.05.20
WirtschaftBezahlte Anzeige

Marktgemeinde-Gutscheine im Straßengler Genusseck

Haben Sie schon ein Geschenk für Ihre Mutter? Zur Erinnerung: Am kommenden Sonntag ist Muttertag! Im Straßengler Genusseck können Sie neben kulinarischen Köstlichkeiten auch unsere Gratwein-Straßengel Gutscheine erwerben! Somit tun Sie auch der Wirtschaft in unserer Gemeinde etwas Gutes, denn die Gutscheine sind bei allen Betrieben in Gratwein-Straßengel einlösbar. „Kaufen wir ein daheim!“ "Stärken wir unser ansässigen Unternehmerinnen und Unternehmer nicht nur in Zeiten wie diesen",...

  • 06.05.20
Gedanken

Einkaufen daheim im doppelten Sinne

Just nach Ostern kehrt wieder ein ganz kleines Stück Normalität in unseren Alltag zurück – ein Monat, nachdem die Ausgangsbeschränkungen begonnen haben. Zahlreiche Geschäfte im Ort sperren diese Woche wieder auf, weitere werden folgen. Regional einkaufen, das wurde im letzten Monat immer wieder appelliert, wenn es überall wieder möglich ist. Man muss aber auch einen anderen Appell bemühen: bitte mit Abstand! Nicht nur räumlich mit einem Meter, auch zeitlich. Bei zu großem Gedränge würden die...

  • 10.04.20
Wirtschaft
Claudia Brabec-Tappler appelliert, regional einzukaufen und somit die heimischen Unternehmer zu unterstützen.

#steirergegencorona
Junge Wirtschaft Leibnitz kauft regional

Noch nie war uns so bewusst, wie wichtig die Regionalität unserer Produkte und Dienstleistungen ist. Unabhängig zu sein und starke heimische Betriebe zu haben, auf die auch in Krisensituationen Verlass ist. Viele Jungunternehmer setzen schon lange auf Regionalität und versuchen auch Kooperationen und regionale Netzwerke zu nutzen um den eigenen Betrieb und die Region, in der sie arbeiten, zu stärken. Die Junge Wirtschaft unterstützt dies seit vielen Jahren, in dem sie als Plattform dient,...

  • 10.04.20
Wirtschaft
Michael Ulm, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft.

Junge Wirtschaft ruft auf zum regionalen Einkauf

Noch nie war uns so bewusst, wie wichtig die Regionalität von Produkten und Dienstleistungen ist. Unabhängig zu sein und starke heimische Betriebe zu haben, auf die auch in Krisensituationen Verlass ist. Viele Jungunternehmer setzen schon lange auf Regionalität und versuchen auch Kooperationen und regionale Netzwerke zu nutzen, um den eigenen Betrieb und die Region, in der sie arbeiten, zu stärken.Die Junge Wirtschaft unterstützt dies seit vielen Jahren, in dem sie als Plattform dient, um...

  • 09.04.20
Lokales
Auch Graz-Umgebungs Bezirksbäuerin Grete Auer sagt Danke.
2 Bilder

Graz-Umgebung
Landwirte zeigen sich über mehr Wertschätzung erfreut

Die heimischen Bäuerinnen und Bauern freuen sich über mehr Wertschätzung für ihre Arbeit. „Auf den Höfen wird auf Hochtouren gearbeitet, die Bauern geben alles, um die Bevölkerung zu versorgen“, sagt Kammerobmann Manfred Kohlfürst von der Bezirkskammer Graz-Umgebung. Die aktuelle Corona-Krise mache deutlich, wie wichtig es ist, sich so weit wie möglich von globalen Märkten unabhängig zu machen. „Auch für die Zukunft muss es ein wichtiges Ziel sein, so viele Lebensmittel wie möglich im eigenen...

  • 06.04.20
  •  1
Lokales
Gutscheine gewinnen und die Region unterstützen.

Gutscheine für die Region
Die Energieregion will blühen

Ein Gewinnspiel der Energieregion soll das Bewusstsein für regionale Betriebe stärken. Um das Bewusstsein der Bevölkerung während der Corona-Pandemie auf Einzelunternehmer, Familienbetriebe und Kleinstunternehmen der Energieregion Weiz-Gleisdorf zu lenken, wurde das Projekt „Die Energieregion will blühen“ kreiert. Hierbei verlost die Region von 13. April bis 7. Mai insgesamt 250 Einkaufsgutscheine in der Höhe von je 20 Euro. Im Rahmen eines Online-Ratespiels rund um das Thema „regionales...

  • 06.04.20
Lokales
Die Gemeinde Lang blüht mit Blumen der Gärtnerei Geckl auf.

Die Gemeinde Lang blüht auf

Eine besondere Aktion hat sich die Gemeinde Lang gemeinsam mit dem Verschönerungsverein einfallen lassen: LANG. Da die aktuelle Situation für keinen leicht ist, haben der Verschönerungsverein und die Gemeinde Lang eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Sie wollen die Haushalte mit farbenfrohen, blühenden Blumengestecken der ortsansässigen Gärtnerei Geckl aufheitern. Das Ziel dabei ist es, die regionale Wirtschaft zu unterstützen und dabei gleichzeitig einen Beitrag zur Umwelt zu leisten....

  • 04.04.20
Lokales

Wir kaufen daheim
Spielzeug für Ostern regional kaufen

Wer kennt es nicht, das Spielzeugfachgeschäft Voglmeir in der Brucker Mittergasse. Generationen von Bruckerinnen und  Bruckern haben dort die Spielwaren für die Kleinen (und auch Großen) gekauft. Um das auch in der schwierigen Phase der Corona-Krise möglich zu machen, gibt es jetzt einen speziellen Service. Per e-mail können Spielwaren bestellt werden; diese können dann entweder persönlich im Gang der Kanzlei Schneidhofer in der Roseggerstraße 20 in Bruck abgeholt werden oder nach Wunsch werden...

  • 03.04.20
Lokales
2 Bilder

"Bauernhütt'n" in Semriach
Frische Milch zum Selberzapfen

Frische naturbelassene Milch und frische Eier gibt es jetzt kontaktlos in Semriach zu kaufen. Selbstbedienung ist erwünscht. Milch wird nicht umsonst umgangssprachlich das „weiße Gold“ genannt. Milch ist ein wahrer Energielieferant, reich an Kohlenhydraten, Eiweißen, Spurenelementen und Vitaminen, und sie ist vielseitig einsetzbar und damit in unterschiedlichen Variationen zu genießen. Gerade jetzt spielt der Konsum und Kauf von Produkten beim Landwirt ums Eck aber eine weitere, sehr...

  • 01.04.20
Lokales
Powerduo im Familienbetrieb Klammerth: Martina und Martin Weinhandl
2 Bilder

Für daheim von daheim shoppen: Kontaktlose Zustellung bei Klammerth

180 Jahre: So lange gibt es das Familienunternehmen Klammerth bereits. Der Slogan "Über den Tellerrand seit 1840" zeigt, dass man seit Beginn mit der Zeit und den Trends geht, aber Klassiker auch stets willkommen sind. Das oberste Credo dabei: Die Qualität. Die muss laut dem Geschäftsführerehepaar Martina und Martin Weinhandl immer stimmen.  Das Jubiläumsjahr haben sie sich natürlich anders vorgestellt, eine zwangsweise, coronabedingte Schließung war da keinesfalls geplant. Aber man versucht...

  • 27.03.20
Lokales
Appellieren an Kunden und Freunde: Verena Kassar (l.) und Sarah Reindl

Fortführung gefährdet: "Das Gramm" bittet Kunden um Unterstützung

Mit "Das Gramm" und "Das Dekagramm" haben Verena Kassar und Sarah Reindl in Graz eine Lanze für verpackungsfreies Einkaufen und nachhaltiges Denken und Handeln gebrochen. Seit 2016 sind sie erste Anlaufstelle, wenn es um Produkte in bester Qualität und regionalem Bezug geht, die darüber hinaus ohne Verpackungen an Kunden überreicht werden, um möglichst viel Müll zu reduzieren. Auch Workshops und Informationsabende rund um Nachhaltigkeit werden von den beiden Jungunternehmerinnen...

  • 25.03.20
  •  1
Wirtschaft
22 Bilder

OSTER-GUTSCHEINHEFT
Unser WOCHE-OSTER-Gutscheinheft

Ostern wird jetzt andersIn der Print-Ausgabe der WOCHE Weiz&Birkfeld/Gleisdorf vom 25. März finden Sie unser exklusives WOCHE-OSTER-Gutscheinheft. Für den heurigen Ostereinkauf möchten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Kunden aus dem Bezirk Weiz eine Freude mit einem exklusiven Gutscheinheft machen. Da wir jedoch das Gutscheinheft mit netten Tipps rund ums Osterfest für Sie bereits vor den Maßnahmen der Regierung produziert haben, haben wir uns dazu entschlossen, dieses Heft trotzdem...

  • 25.03.20
Lokales
Bei Tag und Nacht, wie hier am GenussBauernhof Hillebrand in Premstätten, wird für die Lebensmittelversorgung aus der Region gearbeitet.
6 Bilder

Graz-Umgebung
Landwirte geben weiterhin Vollgas

Bauern sorgen bereits jetzt für Lebensmittel-Sicherheit für die Zukunft und halten Hofläden weiter offen. Wenn man derzeit auf die Straßen im Bezirk Graz-Umgebung blickt, sieht man weitgehend Lastkraftwägen und Speditionen, die für die Versorgung der Lebensmittelhändler, Apotheken oder Trafiken sorgen. Aber nicht nur, auch viele Traktoren sind unterwegs. Die Landwirte rund um Graz bereiten bereits den Anbau für die kommende Ernte vor und sorgen mit der aktuellen für Lebensmittel-Sicherheit...

  • 25.03.20
  •  1
Lokales
„Fahr nicht fort und kauf im Ort“: Mariazeller Betriebe stellen auf Online-Handel um.

Eigeninitiative der Mariazeller Betriebe: „Fahr nicht fort und kauf im Ort“

Ostern steht vor der Tür, doch die Suche nach Geschenken ist durch die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen und Betriebssperren erschwert. Hier setzt eine Initiative der Mariazeller Betriebe an: mit dem Ziel, der regionalen Wirtschaft durch die herausfordernde Zeit zu helfen und Arbeitsplätze zu sichern, wurde vom Hotelier und Gastwirt Peter Kroneis und seiner Frau Katharina gemeinsam mit Werner Girrer von der Internetplattform mariazell.at die Idee eines gemeinsamen Online-Shops für Gutscheine...

  • 24.03.20
Wirtschaft
Schulterschluss mit unserem heimischen Handel: Damit in der Fürstenfelder Hauptstraße wieder das Leben pulsiert, so wie an den Langen Einkaufsdonnerstagen im vergangenen Jahr, ist jetzt die Unterstützung aller gefragt.
4 Bilder

Zusammenhalt in der Corona-Krise
Fürstenfeld ruft auf zu "Fair und Flair"

Der Einzelhandel ist von der Coronakrise besonders betroffen; der Appell geht jetzt an die Kunden. FÜRSTENFELD. Von der Situation rund um das Coronavirus ist ganz besonders der Einzelhandel betroffen. Während man im Lebensmittelhandel auf Hochbetrieb arbeitet, bangen andere Sparten um ihre Existenz. Die WOCHE informierte sich bei der Werbegemeinschaft Fürstenfeld. "Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen sind wir, mehr denn je, gefragt zusammenzuhalten", betont Volker Meier, Geschäftsführer...

  • 23.03.20
Wirtschaft
Geöffnet! Frischemarkt Kindberg, Mittwoch und Samstag
7 Bilder

So kommen Sie zu regionalen Lebensmitteln

Gerade jetzt wird es deutlich, wie wichtig dezentrale Kreisläufe sind, speziell auch auf dem Lebensmittelsektor. Jetzt auf regionale Produkte zuzugreifen, macht doppelt Sinn. Zum einen stärkt es die lokalen Produzenten und hilft der regionalen Wirtschaft, zum anderen weiß man, was man hat und wo es herkommt. Wir haben uns umgehört, welche regionalen Nahversorger zusätzlich zu den Lebensmittelketten offen haben beziehungsweise weiter produzieren: Bruck: Der Wochenmarkt Mittwoch und...

  • 20.03.20
  •  1
Lokales
Der Vorjahrssieger für das beste Tierfoto

Tierfreundliches Bauen wird belohnt

Musterbeispiele für besonders tierfreundliches Bauen im ländlichen Raum werden gesucht.  Landwirtschaftliche Gebäude prägen die Kulturlandschaft und sind die regionale Visitenkarten für die Region. Sie sind aber vorrangig Arbeitsplatz für die landwirtschaftliche Produktion – und "Arbeitsplatz" sowie Lebensraum für landwirtschaftliche Nutztiere. Der Preis "Musterbeispiele für besonders tierfreundliches Bauen im ländlichen Raum" wird heuer schon zum elften mal von der Tierschutzombudsstelle...

  • 16.03.20
Lokales
Regionalität und regionale Produkte auf einen Blick: "Frohnleitner Genussreise" ist erschienen.

Frohnleiten geht nun auf eine Genussreise

Die "Frohnleitner Genussreise" gibt einen Überblick über regionale Produkte der Stadtgemeinde. Der Gang zum Bauernmarkt oder Bauernladen und der Einkauf beim Landwirt ums Eck: Regionalität liegt im Trend, denn qualitativ hochwertige Produkte schmecken – und man weiß, woher sie kommen. Das hebt Frohnleiten nun besonders hervor. Nach den "Frohnleitner Bauernhöfen", den "Frohnleitner Vereinen" sowie dem "Frohnleitner Wegweiser" präsentiert die Stadtgemeinde ein neues (Nachschlage-)Werk, das...

  • 13.03.20
Lokales
Für Margot und Anton Rieglbauer aus Winzendorf geht es bald hoch hinaus: Zum Hauptgewinn (eine Ballonfahrt für zwei Personen vom Ballonhotel Thaller) gratulierten Reinhard Kinelly (BB1) und WOCHE-Kundenberater Karl Harmtodt herzlich.
2 Bilder

Mit dem WOCHE Gutscheinheft
Für diese WOCHE-Gewinner geht es bald hoch hinaus

Margot und Anton Rieglbauer haben "daheim eingekauft" und dürfen sich nun über eine Ballonfahrt vom Ballonhotel Thaller freuen. HARTBERG. Unter dem Motto "Einkaufen daheim" gab die WOCHE Hartberg-Fürstenfeld gemeinsam mit lokalen Unternehmen in der Vorweihnachtszeit ein WOCHE-Weihnachts-Gutscheinheft heraus, mit dem beim Shoppen in den teilnehmenden regionalen Betrieben tolle Schnäppchen warteten. Unter allen Kunden wurde eine Ballonfahrt für zwei Personen vom Ballonhotel Thaller in...

  • 11.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.