Graz-Umgebung Nord

Beiträge zum Thema Graz-Umgebung Nord

Die Region Graz-Umgebung Nord auf dem Weg zur Leader-Region. Neben den Bürgermeistern der sechs Gemeinden war auch die Steuerungsgruppe und Kerstin Weber (vorne sitzend links neben Frohnleitens Bürgermeister Johannes Wagner), Geschäftsführerin des Regionalmanagements Steirischer Zentralraum, dabei.
3

Konzept liegt vor
Leader-Region GU-Nord formiert sich

Sechs Gemeinden in Graz-Umgebung Nord möchten mit dem EU-Förderprogramm Leader eine gemeinsame Richtung einschlagen (MeinBezirk.at hat berichtet, siehe alle Infos am Ende des Artikels). Viele Entwicklungsschwerpunkte und Zukunftsthemen wurden schon ausgearbeitet. GRAZ-UMGEBUNG. Deutschfeistritz, Frohnleiten, Gratkorn, Gratwein-Straßengel, Peggau und Übelbach haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam nach außen in Zukunft einen starken Auftritt hinlegen zu können. Die sechs Gemeinden wollen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ab dem 20. Juni wird es in insgesamt sechs Nächte für Prüfungen und Fahrbahnsanierung bei den Portalbereichen zu Sperren kommen.
3

Wartungsarbeiten
Plabutschtunnel für sechs Nächte gesperrt

Im Plabutschtunnel stehen in den kommenden zwei Wochen umfangreiche Wartungsarbeiten an, im Tunnel werden in insgesamt sechs Nächten zahlreiche Einrichtungen auf Herz und Nieren geprüft – der Verkehr muss in dieser Zeit jedoch umgeleitet werden. GRAZ-UMGEBUNG/GRAZ. Noch rechtzeitig vor dem zu erwartenden starken Sommerreiseverkehr werden im Plabutschtunnel umfangreiche Wartungsarbeiten vorgenommen. Geprüft wird dabei insbesondere die gesamte Sicherheitstechnik, begonnen von den Abluftschächten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kinder und ihre Eltern haben kommend die Möglichkeit, den Wald besser verstehen zu lernen.

Übelbach
"Die Kraft der Natur": Bodennah lernen für Klein und Groß

Bei einem gemeinsamen Ausflug in den Wald lädt die Familie Peham aus Übelbach am 18. Juni in Kooperation mit der Klima- und Energiemodellregion Graz-Umgebung Nord alle Familien ein, die grüne Lunge besser kennenzulernen. ÜBELBACH. Kinder und ihre Begleitpersonen begreifen das Ökosystem Wald mit allen Sinnen – experimentieren, Spaß und Erlebnis für die ganze Familie stehen deshalb bei "Die Kraft der Natur" im Vordergrund. Die Familie Peham erforscht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sieg in der Kategorie "Elite-Woman": Marlena Neissl
3

Downhill
Elite-Sieg im Europacup und Meistertitel gehen nach GU

Der 17-jährige Nikolas Kolle sichert sich zum zweiten Mal in Folge den Österreichischen Meistertitel im Downhill – die 21-jährige Marlena Neissl holt sich mit Bravour den Elite-Sieg im Europacup. STATTEGG/SEMMERING. 2022 wurde die Österreichische Meisterschaft im Mountainbike-Downhill im Rahmen des European Downhill Cup im Bikepark Semmering ausgetragen. Nach seinem Meistertitel 2021 in der Kategorie U17 darf sich der Gratkorner Nikolas Kolle vom Bikeclub Giant Stattegg nun auch in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Markus Seme aus St. Radegund wurde vom US-Magazin Forbes als prägende Managementpersönlichkeit ausgezeichnet.
3

Wirtschaftsboss
Topmanager aus St. Radegund auf Forbes-Liste

Ein St. Radegunder ist aktuell als Geschäftsführer des Technologieunternehmens BearingPoint Austria vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes als einer der prägendsten Managerpersönlichkeiten des Jahres ausgezeichnet worden. ST. RADEGUND/GRAZ. Das Forbes ist eines der erfolgreichsten und bekanntesten Wirtschaftsmagazine – regelmäßig kürt es zu verschiedenen Themenschwerpunkten außergewöhnliche Persönlichkeiten. Dazu zählt etwa die Rangliste jener Personen, die ein persönliches Vermögen von über einer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ein neues Design für unsere Geschäftsstelle Am Kirchberg 1a, 8111 Gratwein-Straßengel.
0:36

GU-Nord
Alles neu machen die RegionalMedien Steiermark

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, haben die RegionalMedien ein neues Aussehen: Neues Design, neues Logo und neuer Auftritt, dein bewährtes und bekanntes Team in Graz-Umgebung Nord bleibt jedoch bestehen. GRAZ-UMGEBUNG. Das Team der RegionalMedien präsentiert sich seit Kurzem im neuen Gewand. Ein einheitlicher Markenauftritt verbindet nun endlich alle Bundesländer miteinander, um regionale Nachrichten und regionale Werbemöglichkeiten noch stärker nach außen präsentieren zu können. In...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vom Wissen von damals lernen: Im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing gibt es eine Sonderführung für Garten-Besitzer:innen und Landwirt:innen.
3

Freilichtmuseum Stübing
Von der alten Kreislaufwirtschaft lernen

Im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing werden am 30. April von Garten-Besitzer:innen bis Landwirt:innen alle eingeladen, die daran interessiert sind, von der Biodiversität anno dazumal zu lernen. DEUTSCHFEISTRITZ. Der Trend zu einer glatten, fein geschnittenen Wiese und akkurat sortierten Blumen- und Gemüsebeeten hat sich nicht gehalten. Das ist auch gut so. Denn: Dort, wo "Kraut und Ruabn" wachsen, gedeiht die Biodiversität. Im Freilichtmuseum Stübing kann man nun von der Arbeit am Feld...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die FF Deutschfeistritz hat Fotos von den Unwettern 2012 noch im Online-Archiv.
5

KEM GU-Nord
Datenanalyse: Klimawandel wurde gemessen

Wie es auch schon das Obere Liebochtal gemacht hat, so tut es auch die Klima- und Energiemodellregion (kurz: KEM) GU-Nord: Um als Klimaanpassungsregion (kurz: KLAR) auf zukünftige Veränderungen vorbereitet zu sein, wurde für diese Region das Klima genau gemessen. GRAZ-UMGEBUNG. Bewusstseinsbildende Maßnahmen für erneuerbaren Energien, Mobilitätskonzepte oder die Steigerung der Nutzung lokal vorhandener Potenziale in den Regionen in Kooperation mit der Bevölkerung ist das eine – und das Ziel...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
SGV GU-Nord: Mit 30 Mitarbeiter:innen wird die Pflegedienstleitung angeboten, neue Kolleg:innen werden gesucht.
2

Graz-Umgebung
SGV bilanziert: Betreuungsstunden notwendig, Team-Geist bleibt stark

Professionelle Unterstützung zur Steigerung der Lebensqualität pflege- und betreuungsbedürftiger Menschen ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Der Sozial- und Gesundheitsverein Graz-Umgebung Nord bilanziert für MeinBezirk.at seine Tätigkeiten. GRAZ-UMGEBUNG. Immer mehr Menschen sind im Alter mehr oder minder auf sich alleine gestellt. Die Zeiten, in denen mehrere Generationen in einem Haushalt lebten und die Jungen die Älteren direkt vor Ort mitversorgen konnten, sind vorbei....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Viele Menschen – vor allem Frauen und Kinder – fliehen aus der Ukraine. Gemeinden wie Frohnleiten bieten Soforthilfe an, indem sie Unterkünfte bereitstellen.
2

Soforthilfe
Frohnleiten nimmt Flüchtlinge aus der Ukraine auf

Eine Welle der Solidarität gegenüber den Menschen in der Ukraine und Ukrainer:innen, die auf der Flucht, geht auch durch ganz Österreich. Neben Sachspendenaktionen, die sowohl von großen Organisationen als auch kleinen Privaten organisiert werden, erklären sich schon erste Gemeinden bereit, Flüchtlinge aufzunehmen. Etwa die Stadtgemeinde Frohnleiten. FROHNLEITEN. Das UN-Flüchtlingshilfswerk geht aktuell von bis zu vier Millionen Menschen aus, die aus der Ukraine fliehen könnten. Das wären etwa...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Alpenbock: Dieses Exemplar wurde bei einer Grünen "Naturschätzewanderung" im Stübingtal entdeckt.
2 2

Jodlgraben
Grüne Landtagsinitiative fordert erneut Alpenbock-Schutz

Die Diskussion um den Schutz des Alpenbocks in Graz-Umgebung Nord reißt nicht ab: Die Grünen fordern mit einer neuen Landtagsinitiative nun "unverzügliches" Handeln. GRAZ-UMGEBUNG. Sowohl der Jodelgraben als auch der Hörgas- und Mühlbachgraben sind seit Jahren Gesprächsthema, wenn es darum geht, die Natura 2000-Schutzgebiete festzulegen. Schon 2014 setzte sich eine Bürger:innen-Initiative für den Jodelgraben ein, ein geplanter Steinbruch wurde von ihr verhindert. Höchster naturschutzfachlicher...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
2

Umweltbewusstsein stärken
Jetzt Umweltbewusstsein stärken

"Einfach. Gemeinsam. Umweltschutz." lautet das Motto in den Kindergärten und Volksschulen im Bezirk. In Graz-Umgebung haben alle Kindergärten und Volksschulen die Mini Müllis-Infopakete erhalten. Insgesamt 146 Boxen wurden kostenlos vom Abfallwirtschaftsverband zur Verfügung gestellt.In einer Zeit, in der uns Klimawandel, Konsumverhalten, Abfallvermeidung und viele weitere Umweltthemen im täglichen Leben betreffen und berühren, ist eine umweltbewusste Bildung wichtiger denn je geworden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Silvia Fasching
Das Team für Graz-Umgebung Nord: Nina Schemmerl, Marion Payr und Herbert Ebner

#AusLiebeZurRegion
Das sind wir: Das RegionalMedien-Team in GU-Nord

Neues Design, neues Logo und neuer Auftritt: Dein bewährtes und bekanntes Team in Graz-Umgebung bleibt jedoch bestehen. So wie auch die Nähe zu unseren Kund:innen und Leser:innen. Das Team der RegionalMedien präsentiert sich seit Kurzem im neuen Gewand. Ein einheitlicher Markenauftritt verbindet nun endlich alle Bundesländer miteinander, um regionale Nachrichten und regionale Werbemöglichkeiten noch stärker nach außen präsentieren zu können. In GU-Nord daheim Ihr wollt wissen, was in eurer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Präsentieren das Projekt "Zeitsprung": Bürgermeister Harald Mulle (l.) und Gemeinderat Thomas Frewein
2

Gratwein-Straßengel
Ausstellung "Zeitsprung": Begegnungen mit der Vergangenheit

Thomas Frewein, Obmann des Fachausschusses Ortsentwicklung & Bürger:innenbeteiligung, und sein Team starten das Projekt "Zeitsprung": Im öffentlichen Raum können Gemeindebürger:innen und Besucher:innen im wahrsten Sinne des Wortes beim Vorbeigehen Geschichte erleben. GRATWEIN-STRASSENGEL. Als Thomas Freweins Vater verstarb und sich die Familie traf, um alte Fotos anzusehen, kam dem Gemeinderat die Idee, aus persönlichen "Zeitreisen" einen öffentlichen "Zeitsprung" zu machen (wir haben...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Umgeben von ehemaligen Lehrlingen: Bürgermeister Johannes Wagner will die Ausbildung in der Stadtgemeinde weiter forcieren.
2

Motivieren mit Förderung
Frohnleitner Lehrlinge erhalten besonderes Zuckerl

In Frohnleiten dürfen sich Lehrlinge neben ihrer Ausbildung über Einkaufsgutscheine ihrer Gemeinde freuen. GRAZ-UMGEBUNG/FROHNLEITEN. Die Stadtgemeinde Frohnleiten bildet regelmäßig Lehrlinge aus. Letztes Jahr absolvierten gleich drei junge Damen ihre Lehrabschlussprüfung und bekleiden seither wichtige Funktionen im Gemeindedienst: Assistentin im Büro des Bürgermeisters, Mitarbeiterin für Gartenbau und Landschaftspflege sowie Referentin im Sozialbereich. "Spannend war für mich, dass ich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Lamprecht
Auch in diesem Jahr ist man in Stattegg auf Lehrlingssuche.
3

Arbeiten in der Gemeinde
Stattegg – von ehemaligen Lehrlingen empfohlen

Ob im Innendienst oder im Außendienst – die Gemeinde Stattegg bietet Lehrlingen vielseitige Aufgabenbereiche und langfristige Jobaussichten. GRAZ-UMGEBUNG/STATTEGG. Neben dem Wissen, die Heimatgemeinde tatkräftig mitzugestalten, ist wohl der wichtigste Anreiz für eine Lehre im öffentlichen Dienst die praxisorientierte Ausbildung. Das Ziel dieser ist vor allem, Jugendliche bei ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, zielorientierten, interessierten und verantwortungsvollen Persönlichkeiten zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Lamprecht
2

Kundennewsletter
Neues Design, neues Logo und neuer Auftritt

Die Nähe zu unseren Kund:innen und Leser:innen bleibt aber, wie sie ist. Das Team der RegionalMedien Österreich präsentiert sich seit Kurzem im neuen Gewand. Ein einheitlicher Markenauftritt verbindet nun endlich alle Bundesländer miteinander, um regionale Nachrichten und regionale Werbemöglichkeiten noch stärker nach außen präsentieren zu können. Sie wollen wissen, was in Ihrer Gemeinde geschieht und Sie wirklich bewegt oder wie und wo Sie am besten die Kundenlandschaft erreichen können? Wir...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Denise Prügger
Anzeige
LAbg. Stefan Hermann gegen Zubetonieren der Gemeinden

Beton Politik - Nein danke!

Unser Bezirk hat mit vielen Problemen zu kämpfen – eines der am drängendsten ist wohl die zunehmende Verbauung. Die gute Infrastruktur sowie unsere Nahelage zur Landeshauptstadt machen unseren Bezirk zu einem erstrebenswerten Wohnort – ein Trend, den leider auch Großinvestoren längst bemerkt haben. So häufen sich die Bauansuchen in den Gemeindestuben, das klassische Einfamilienhaus wird dabei immer weiter in den Hintergrund gedrängt, Großprojekte gehören inzwischen zur Normalität. Für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Silvia Fasching
Der 25-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme teilweise geständig.

Peggau
Sachbeschädigung: 25-Jähriger teilweise geständig

Ein junger Mann aus Leoben steht im Verdacht, am Montag am Bahnhof Peggau zahlreiche Sachbeschädigungen begangen zu haben. GRAZ-UMGEBUNG. In der Marktgemeinde Peggau wurden am Montagabend Sachbeschädigungen im Bereich des Bahnhofes gemeldet. Ein 25-Jähriger aus Leoben wurde von Zeug:innen dabei beobachtet, wie er gegen 17 Uhr unterschiedliche Oberflächen mithilfe von Lackstiften am Bahnhofsgelände verunstaltet hat.  Dabei dürfte er einen Stromkasten, einen Verkehrsspiegel, ein Verkehrsschild...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Mischlingsrüde Rodge mit "Herrchen" Martin Schenk.

Welle der Hilfsbereitschaft
Suche nach Mischlingsrüde Rodge läuft immer noch

Seit letztem Donnerstag suchen die Besitzer mit großer Anteilnahme der Bevölkerung und sogar Drohnenunterstützung nach ihrem am Schöckl entlaufenen Rüden Rodge.  GRAZ. Bereits am 27. Jänner entkam Mischlingsrüde Rodge seinen Besitzern am Westgipfel des Schöckls. "... das blöde ist er hat eine 1,80m Lederleine an ihm dranhängen...jetzt haben wir wahnsinnige Angst das er irgendwo hängt...", schreibt "Frauchen" Patrizia Posch auf Facebook, bittet um Hinweise und bietet einen Finderlohn von 500...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Lamprecht
Die Impfquote steigt, auch im Bezirk Graz-Umgebung.

Impfquote in den GU-Nord-Gemeinden
"Impfkaiser": Thal österreichweit auf Platz 6

Der Impfbus dreht weiter seine Runde, die Impfstraßen werden gut genutzt und auch bei den Hausärzten und Hausärztinnen schützen sich die Menschen gegen Corona. Das zeigt sich auch bei der aktuellen Impfquote. Wir werfen einen Blick auf Graz-Umgebung Nord. GRAZ-UMGEBUNG. In Graz-Umgebung haben aktuell* 114.873 Menschen (mit Hauptwohnsitz) ein gültiges Impfzertifikat. Das sind 72,77 Prozent. Davon haben 119.067 Menschen die erste Dosis, 114.007 die zweite und 78.277 sogar schon die dritte Dosis...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Frauen und das, was sie wirklich im Alltag bewegt, in den Fokus rücken – das will Women*s Action Forum und geht damit auch in die ländlichen Regionen.
3

Frohnleiten
"Mehr für Care" - Frauennetzwerk und Solidarität im ländlichen Raum

"Mehr für Care – die Sorge für andere Menschen geht uns alle an" – unter diesem Motto und im Rahmen von "Hybride Welten – women*s Action forum MEETS Styria" fand coronabedingt vorige Woche online ein Netzwerk- und Diskussionstreffen diverser Expertinnen auf ihren jeweiligen Gebieten statt. Treffpunkt war sozusagen Frohnleiten. GRAZ-UMGEBUNG. Die eigenen Eltern pflegen, die Kinder versorgen oder für gleiche Arbeit weniger verdienen ist in Österreich für Frauen Tatsache, wird von manch einem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Übt den Bürgermeisterjob neben einem zivilen Beruf aus: Thals Ortschef Matthias Brunner
4

Das sagen die GU-Nord-Chefs
Vertrauen in unsere Bürgermeister gestiegen

Während der Pandemie ist das Vertrauen in die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen enorm gestiegen. Das geht aus einer Umfrage von Demox Research hervor, die der Gemeindebund in Auftrag gegeben hat. Wir haben nachgefragt, was die Ortschefs in Graz-Umgebung Nord dazu sagen. GRAZ-UMGEBUNG. Um sechs Prozent, von 61 auf 67, ist die Sympathie gegenüber den Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen (Details: siehe unten) seit Februar 2021 bei den jeweiligen Gemeindebewohnern und -bewohnerinnen gestiegen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Das Thema Umweltschutz wird immer wichtiger. Jeder kann etwas dazu beitragen.
1

Leserbrief
Wie wichtig ist uns Umweltschutz wirklich?

MeinBezirk.at/Woche-Leser Harald Rossmanith stellt sich oft die Frage, welche Rolle Eigenverantwortung beim Schutz der Erde spielt? Daher hat er folgende Worte an uns gerichtet, die wir gerne an euch weitergeben: "Wie wichtig ist der Umweltschutz für uns alle, welchen Teil dazu bringt ein jeder von uns freiwillig beziehungsweise aus Eigenverantwortung ein, was fordern Aktivisten und wie lenkt und reagiert die Politik darauf ? Erschreckend für mich ... Bei sehr vielen Menschen und Aktivisten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.