Alles zum Thema Graz-Umgebung Nord

Beiträge zum Thema Graz-Umgebung Nord

Lokales

Asfinag informiert:
So geht's mit dem Gleinalmtunnel weiter

Die Sanierung der Brandschäden laufen auf Hochtouren, 500 Tonnen beschädigtes Material wurde abtransportiert und die Neuerrichtung wird bis Mitte Dezember andauern - so lautet die bisherige Bilanz der Asfinag nach dem Brand eines Kranwagens Anfang Oktober im Gleinalmtunnel. Am Sonntag werden die Abbrucharbeiten der beschädigten Tunnelteile abgeschlossen sein. Fünf Felder der Zwischendecke (wobei jedes davon 80 Tonnen schwer ist) sowie 85 Tonnen der Fahrban, 15 Tonnen der seitlichen...

  • 19.10.18
Leute
NRAbg. Ernst Gödl (l.), Trachtenverein-Obfrau Bernadette Krempl (4.v.l.), Bgm. Gottfried Rieger (5.v.l.) bei Herbstfest in Semriach

Semriach feiert den Herbst

Die Semriacher verstehen es, zu feiern: Der Trachtenverein, ein Zusammenschluss der Jugend, lädt alljährlich zum Herbstfest und zum gemeinsamen Verweilen am Hauptplatz ein. Und heuer sind wieder zahlreiche Besucher der Einladung gefolgt. "Die positive Resonanz in der Bevölkerung unserem Trachtenverein gegenüber spüren wir ganz besonders bei diesem Fest am Hauptplatz. Wir legen Wert auf Traditionspflege, tanzen und feiern gerne, und dass immer in Verbindung mit unseren schönen...

  • 19.10.18
Gesundheit Bezahlte Anzeige
Sabrina Schreiber bietet in Weinitzen Lomi Lomi Nui an.

Fließende Energie dank Lomi Lomi Nui

In jedem Körper fließt Energie. Energetiker versuchen diese Energieebenen wieder ins Fließen zu bringen, da die meisten Menschen überlastet, gestresst und überarbeitet sind. Mit energetischen Behandlungen kann man: Schmerzen und Depressionen lindern, Angstzustände verringern, Schlafstörungen und Erschöpfung beenden, Verdauungs- und Hautprobleme bessern und das Immunsystem stärken. Aloha – Lomi Lomi Nui  Eine wirksame Methode, um wieder zu Energien zu finden, ist Lomi Lomi Nui, das Hawaiian...

  • 17.10.18
Lokales
Pfarrer Wolfgang Pucher nahm sich Zeit für die Kinder. Als Dankeschön gab es selbst gemalte Bilder.
2 Bilder

Ein Gespräch über das Danken

Vor Kurzem stattete der "Grazer Armenpfarrer" Wolfgang Pucher dem Kinderhaus "Kinder am Straßenglerberg" in Judendorf einen Besuch ab, um zusammen über das "Danke sagen" bei einem Erntedankfest zu sprechen. Pucher, der sich stets für die sozial schwachen Menschen starkmacht und 1993 mit der Eröffnung des VinziDorfs in St. Leonhard sowie weiteren sozialen Projekten gegen die Obdachlosigkeit in der Landeshauptstadt vorgehen will, nahm sich ausreichend Zeit für die Fragen und Anliegen der Kleinen....

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Nachwehen des Fremdflirtens

Die Urlaubszeit ist vorbei, und auch die von der Sonne gefärbte Bräune auf der Haut verblasst wieder. Davon bleibt aber doch noch irgendetwas, etwa eine erhöhte Serotonin-Ausschüttung im Körper. Dieses Hormon führt zu einem Wohlgefühl. Und es macht Lust aufs Verlieben. Kein Wunder, dass im Urlaub so viel geflirtet wird. Auch wenn der Urlaubsflirt – oder bei vielen in diesem Fall der Fremdflirt – für starke Nachwehen sorgt. Verlässlichkeit und VerratVerliebtsein und Liebe zählen zu den...

  • 16.10.18
  • 2
Lokales
YLVIE JOSEFINE: Geboren: 24.07.2018, 10:56 Uhr, Größe: 50cm, Gewicht: 3.090g, Eltern: Tanja und Josef Holler, Judendorf
15 Bilder

Unsere Babys aus GU

Sie sind kürzlich Eltern geworden und hätten Ihren Nachwuchs gerne in der WOCHE, um Ihr Glück mit unseren Lesern zu teilen? Senden Sie uns ein Foto Ihres Babys mit folgenden Daten: Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnort (PLZ), Gewicht, Größe sowie die Namen der Eltern per E-Mail an baby@woche.at Hier könnt ihr euch durch die aktuelle Bildergalerie klicken:

  • 15.10.18
Lokales
168 Bilder

Pressfest: Hier lebt die Tradition

Das Obstpressfest bei der Familie Waidacher, vulgo Koasa, in Schrems gehört zum alljährlichen Fixpunkt im Kalender, wenn es um Brauchtum und Tradition geht. Auch heuer konnten Interessierte dabei zusehen, wie aus frischen, saftigen Äpfeln Saft gepresst und abgefüllt wird. Denn Saft aus eigenen geernteten Früchten schmeckt am besten und hat in den letzten Jahren wieder vermehrt an Zuspruch gewonnen.  Mit einem Gedenkgottesdienst für die reichhaltige Ernte durch Pfarrer Pater Bernhard...

  • 14.10.18
Lokales
Karl Renner gilt als eine der starken Stimmen in der Ersten Republik ...
3 Bilder

100 Jahre Republik
Wovon die "Großen" erzählen

Das Ende des Ersten Weltkrieges, der Niedergang der Monarchie, Neugründung und Neuverteilung der Länder: Vor hundert Jahren, inmitten von Umbrüchen, war der 1918 gegründete Staat Deutschösterreich, der sich ein Jahr danach in Republik Österreich umbenannte, noch in den Kinderschuhen – unterwegs auf dem Weg von der Monarchie in Richtung Demokratie. Vieles lässt noch heute an die "Großen" erinnern, die während der Ersten und Zweiten Republik maßgeblich zur Geschichte dieser Staatsform beigetragen...

  • 12.10.18
Lokales
Wohin die Reise für die Neuen Mittelschulen geht, steht bislang noch in den Sternen.

Reform: Rückkehr zur alten Beurteilung?

Ein gemeinsamer Schultyp für alle Unterstufen-Schüler: Seit 2012 sind die Neuen Mittelschulen gesetzlich verankerte Regelschulen. Nun steht dem Schultyp aber wieder eine Reform bevor, denn mit 2019/2010 verschwindet das "Neu" aus dem Namen. Außerdem geht es für die kommenden Ex-NMS-Schüler zurück zu den Leistungsgruppen. Die WOCHE hat sich umgehört, was das für den Schultyp bedeuten könnte. Neue Leistungsniveaus Mit der neuen Regierung und Bildungsminister Heinz Faßmann wird die Idee einer...

  • 11.10.18
Wirtschaft
1.323 Lehrlinge hat Graz-Umgebung im Moment.

Lehrlingsschwerpunkt
Steirische Lehrlinge an der Spitze

Trotz Rückgang: Lehrlinge sind im Bundesländer-Ranking vorne dabei. Ob Maler und Anstreicher, Einzelhandelskaufmann oder Informationstechnologe: Mit einem Klick in der Lehrlingsbörse des Arbeitsmarktservice wird klar, dass die Wirtschaftskraft von morgen dringend gesucht wird. Alleine in Graz und Graz-Umgebung warten im Moment (Stand: 01.10.) 380 Lehrstellen darauf, besetzt zu werden. Umbruch wegen Wandel Und das AMS prognostiziert aufgrund aktueller Trends, dass bis zum Jahr 2030 nur noch...

  • 08.10.18
Wirtschaft
<f>Nach der Puch </f>250 TF zu Lehrzeiten kam der Einstieg in die Automobil-Branche in Gratwein-Straßengel: Rudolf Janger

Rudolf Janger
"Anpacken, um ein Meister zu sein"

Gratwein-Straßengel. Mit stolzen 85 Jahren steht Rudolf Janger noch den Kunden bei Toyota Janger in Gratwein-Straßengel mit Rat und Tat zur Seite. Mit der WOCHE spricht er über die Anfänge und Zukunft der Automobilbranche, wie sich sein Leben auf die Arbeit auswirkte und warum der Lehrling von einst heute Mangelware ist. WOCHE: Sie sind seit 60 Jahren berufstätig. Gab es in den letzten Jahren keinen Moment, in dem Sie aufhören wollten? Rudolf Janger: Wer rastet, der rostet, sonst wird man...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Die Schüler lernen früh, wie die Arbeitswelt aussieht.

Lehrlingsschwerpunkt
PTS ist besser als ihr Ruf

Zu einem klugen Kopf gehören auch immer fleißige Hände, die etwas vom Handwerk verstehen. Als Kaderschmiede für den zukünftigen Lehrbetrieb gelten daher die Polytechnischen Schulen. Noch vor den Berufsbildenden Höheren Schulen, denn ein Viertel aller Lehrlinge hat zuvor eine PTS besucht. Trotzdem leidet dieser Schultyp, wovon es vier (und zwei weitere an andere Schultypen angeschlossene) in Graz-Umgebung gibt, nach wie vor an einem Imageproblem. Vorbereitung auf den Beruf Polytechnische...

  • 03.10.18
Leute
10 Bilder

Zehn Jahre Stattegger Dorffest

Stattegg. Auch heuer verwandelte sich die rund 2.930-Einwohner-Gemeinde wieder zu einem Besuchermagnet. Das große Dorffest, das zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender in Graz-Umgebung Nord zählt, lockte nicht nur mit kulinarischen Highlights, einer Festmesse, dem Frühschoppen, bei dem der Musikverein St. Veit-Andritz-Stattegg für Stimmung zu frühen Stunden sorgte, sowie den Schuhplattlern "Die lustigen Schöckler" und den Alphornbläsern. Mehr als 1.000 Besucher nutzten bei strahlend...

  • 02.10.18
Wirtschaft

Von New York nach Kumberg

Kumberg. Es gibt wohl nur wenige, die diesen Schritt gewagt hätten: Mit vintage&young hat Renate Andrieu dem wohlverdienten Ruhestand Adieu gesagt und mit ihrer Tochter begonnen, ihrer wahren Leidenschaft, der Mode, nachzugehen. Die Kumbergerin kreiert modische Einzelstücke, die Geschichten aus anderen Orten erzählen. WOCHE: Die Idee, das Unternehmen zu gründen, hat mit Reisen zu tun. Was steckt dahinter? Renate Andrieu: Ich war vor Jahren mit meiner Tochter Barbara Tesar in New York...

  • 01.10.18
Lokales
Ab dem 6.10. können die Kinder trainieren.

Kurs: Kleine Samurai in Judendorf

Gratwein-Straßengel. Unter dem Motto "Little Samurai and Ninjas" trainiert ab dem 6.10. Lehrmeister Enis Ugur von der Kampfkunstschule Bujinkan Graz mit Kindern im Kinderhaus am Straßenglerberg. Durch das richtige Ukemi (Fallen und Rollen), Kamae (Körperhaltung, Kampfstellungen) sowie Katas (verschiedene Schlagarten) und Meditation entwickeln die Kinder ein gutes Körperbewusstsein sowie Achtsamkeit und Respekt für ihre Umgebung. Anmeldungen zum Kurs sind über die Bujinkan-Schule (0699/19562186)...

  • 28.09.18
Lokales
Neue Ortsansicht: Mit dem Gemeindezentrum wird der Ortskern von St. Oswald bei Plankenwarth wieder belebt. Kommend kann auch Energie gekauft werden.

Photovoltaik: Sonnen-Offensive in St. Oswald

St. Oswald bei Plankenwarth. "Es war wirklich überwältigend, wie viele Interessierte aus nah und fern zu dieser Feier gekommen waren", freute sich Bürgermeister Andreas Staude über die zahlreichen Gäste, die bei der Eröffnung des neuen Gemeindezentrums eintrafen. Mit der endgültigen Fertigstellung Anfang Juli verfügt die rund 1.250-Bewohner-Gemeinde nun über einen Neubau, der technisch am neuesten Stand ist. Energie für alle "Das Gemeindezentrum wertet den Ortskern auf. Und macht ihn...

  • 28.09.18
Sport
Feierten zusammen 50 Jahre Gemeindesport: K. Fassl (ASKÖ), Obfrau M. Pirzl, Bgm. H. Mulle und Obmann-Stv. Mario Frewein
58 Bilder

50 Jahre Gemeindesportverein

Gratwein-Straßengel. Regelmäßiger Sport hält nicht nur fit, er fördert auch das Gemeinschaftsgefühl. Etwa in Gratwein-Straßengel, wo am Wochenende fünf Jahrzehnte Gemeindesportverein, kurz GSV, mit Ehrengästen bei Tischtennis, Judo und Co. gefeiert wurden. 1968: erstes Vorsprechen Insgesamt sechs Obleute kann der GSV in seiner Historie vorweisen. Seit 1992 ist er zum ersten Mal mit Maria Pirzl in Frauenhand. Angefangen hat alles 1968, als das Proponentenkomitee, bestehend aus Willibald...

  • 28.09.18
Leute
Zum 28. Mal lädt das Sensenwerk-Team zum Markt.

Altweibersommer im Sensenwerk

Deutschfeistritz. Der Altweibersommer wird, wie jedes Jahr, mit viel Liebe und Tradition im Sensenwerk Deutschfeistritz gefeiert. Am 29.9. ab 10 Uhr geht es los, die Marktstände bieten ab 15 Uhr Allerlei. Im schönen Innenhof des Werksgeländes und in der Werkshalle wird ein altertümlicher Viktualienmarkt abgehalten. Im Schaubetrieb werden die schweren, von großen Wasserrädern betriebenen Schmiedehämmer in Betrieb genommen und das glühende Eisen geformt. In der alten Goldschmiedewerkstätte wird...

  • 25.09.18
Lokales
Global denken, lokal handeln: Kumbergs Bgm. Franz Gruber (3.v.r.) erhält von NRAbg. Ernst Gödl (3.v.l.) die Urkunde.

Kumberg ist jetzt 27. Fairtrade-Gemeinde

Kumberg. Gemeinden, die auf regionale Produkte und fairen Handel auf lokaler Ebene Wert legen, haben sich den Titel "Fairtrade-Gemeinde" verdient, der von der Handelsgemeinschaft Fair-trade Österreich verliehen wird. Kumberg ist seit Kurzem eine davon und damit die 27. in der Steiermark. "Kumberg geht mit gutem Beispiel voran: Regionale Produkte haben absoluten Vorrang, und wenn Produkte, wie etwa Kaffee, aus anderen Weltregionen kommen, wird der Fairtrade-Gedanke – ‚Think global, act local‘ –...

  • 25.09.18
Leute
Der Pianist Philipp Scheucher ist am 30.9. zu hören.

Philipp Scheucher spielt in Frohnleiten

Frohnleiten. Auch heuer gastiert das Russische Orchester Klassika in der Steiermark und tritt wieder in Frohnleiten auf. Am Programm am 30.9. um 18 Uhr stehen bekannte Melodien aus Russland sowie Werke von Boris Tschaikowski, Grigorij Kalinkovich und Hugo Wolf. Die Österreichisch-Russisch-Asiatische Kulturgesellschaft holt auch den international erfolgreichen, jungen Pianisten Philipp Scheucher in das Volkshaus. Als Solist wird er Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur spielen. Erst diesen...

  • 25.09.18
Lokales
Sie müssen draußen keine Angst haben, aber gedanklich auf alles vorbereitet sein", sagt Schimpl, der mit den Kindern trainiert.
3 Bilder

Sicherheitsexperte: Wie sich Kinder verteidigen können

"Nicht mit Fremden sprechen und erst recht nicht mitgehen!" Seit jeher trichtern Eltern ihrem Nachwuchs Sätze wie diesen ein, sobald er unbeaufsichtigt unterwegs ist. Aber wie können Kinder vor Gefahren sensibilisiert werden, ohne Ängste zu schüren? Und wie sollen sie sich verhalten, wenn es tatsächlich zu einer gefährlichen Situation kommt? Beantworten kann das Markus Schimpl. Der Sicherheitsexperte bringt Kindern bei, selbstbestimmt zu handeln und sich im Notfall selbst zu...

  • 25.09.18
Wirtschaft
Mit Zuspruch von der WKÖ starten die Fachkräfte in Budapest bei den Berufseuropameisterschaften durch.

EuroSkills: Team Österreich wird verabschiedet

"Zehn Jahre Österreich bei EuroSkills" – unter diesem Motto wurden die 43 heimischen EuroSkills-Teilnehmer in Wien kürzlich feierlich verabschiedet. Das Fachkräfte-Team, das sich in den Berufseuropameisterschaften beweist, wird Ende September in Budapest in 36 Disziplinen an den Start gehen. "Unsere EuroSkills-Teilnehmer sind perfekte Beispiele dafür, wie mit einer fundierten Ausbildung, Eigenverantwortung und Freude an der Tätigkeit Talente entwickelt und gefördert werden können", sagt Heinz...

  • 22.09.18
Lokales
Am Sonntag zeigen sich die steirischen Kirchen von anderen Seiten; die Führungen dauern rund eine Stunde.

"Kirch'n schaun": Die Kirche neu entdecken

Am 23.9. laden 51 steirischen Kirchen zu besonderen Kirchenführungen ein. Unter dem Motto "Kirch'n schaun" sind ehrenamtliche KunstWerkKirche-Kirchenführer unterwegs, um neugierigen Besuchern das Gotteshaus von einer anderen Seite zu zeigen. Ziel ist, die Schönheit der Kirchenräume, verborgene Schätze oder die Geschichte zu den Heiligen besser kennenzulernen. Mit dabei sind u. a. Maria Straßengel (11.30 bis 15 Uhr), Pfarrkirche St. Oswald (10.30 Uhr), Mariatrost Basilika (15 Uhr) oder St....

  • 21.09.18
Lokales

Raus in die Natur: Pfadfinder laden ein

Gemeinsam mit der Pfadfindergruppe Graz-Umgebung Nord lädt die Offene Jugendarbeit ClickIn am 17.9. zu einem Nachmittag ganz im Zeichen von Outdoor und Natur. Seilrutsche, Survival-Inputs, Feuer machen, Steckerlbrot und jede Menge Infos zum Thema Wald und Natur stehen dabei am Programm. Der Nachmittag richtet sich an Kinder und Jugendliche ab circa zehn Jahren und ist kostenlos. Infos und Anmeldung: 0664/2521444 oder an team@clickin.cc

  • 15.09.18