Graz-Umgebung Nord

Beiträge zum Thema Graz-Umgebung Nord

Glückliche Gewinnerin der WOCHE-Frühstücksaktion: Herbert Ebner brachte Marion Mirtl-Siegert das Frühstück vorbei.

Frühstücksaktion
Die WOCHE brachte das Frühstück nach Hause

Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee und Tee, reschem Brot und Semmerl oder süßen Marmeladen und Honig: Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages – und es ist dank unserer Nahversorger auch so vielfältig. WOCHE-Geschäftsstellenleiter Herbert Ebner hat Marion Mirtl-Siegert am Samstag unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen einen Besuch abgestattet und in Kooperation mit Unimarkt Gratwein-Straßengel einen wundervoll gestalteten Frühstückskorb für die ganze Familie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ob Unternehmen oder Immobilie: Beratung durch Notare oder Anwälte bringt Sicherheit bei Kauf und Verkauf.

Rechtlicher Fokus aufs Wesentliche

Innovative Menschen mit Ideen für eine Betriebsgründung oder -übernahme, einen Immobilienkauf oder -verkauf sehen sich oft mit Fragen zu rechtlichen Themen konfrontiert, und nicht selten wird hierfür sehr viel persönliche Zeit investiert, um sich im Paragrafen-Dschungel zurechtzufinden. Rechtsberatung spart Zeit Zum Aufwand selbst kommt dann meist auch noch die Berücksichtigung der individuellen Rahmenbedingungen, welche für die oft schwierige rechtliche Klärung berücksichtigt werden müssen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die "kleine" FF St. Pankrazen-Gschnaidt hat im Laufe der Zeit viel unternommen, um den Menschen jederzeit helfen zu können – Bgm. Harald Mulle (blauer Anzug) bedankt sich für den Einsatz.
2

FF St. Pankrazen-Gschnaidt
Rüsthaus erstrahlt in neuem Glanz

Die FF St. Pankrazen-Gschnaidt baut aus – und erzählt von ihrer Geschichte in der Marktgemeinde. Mit dem „neuen“ Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Pankrazen-Gschnaidt soll nicht nur der Feuerwehrdienst für die derzeit 39 aktiven Mitglieder attraktiver und in Zeiten von Covid einfacher werden, sondern auch die bereits lang bestehenden Platzprobleme der Vergangenheit angehören. Viel Unterstützung In Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel und dem Landesfeuerwehrverband...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
5

Deutschfeistritz
Kepka & Söhne: Das "kleine Hütchen" zieht um

Nach 111 Jahren in Graz zieht es die Hutmanufaktur Josef Kepka & Söhne nun nach Graz-Umgebung. Warum Deutschfeistritz der ideale Standort für alte Traditionen ist, verrät die Hutmacherin Karin Krahl-Wichmann der WOCHE. „Die Entscheidung, in Graz alles aufzugeben, war nicht einfach, denn ich bin hier aufgewachsen, mein Vater hat hier gearbeitet, und der Ort ist mit vielen Erinnerungen verbunden. Da wir aber nur eingemietet sind und der Wunsch nach Eigentum größer wurde, war es Zeit für eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Am Ostermontag geschlüpft - die Küken der 1b-Klasse der VS Judendorf.
2 Video 8

(+ Video) Gratwein-Straßengel
"Eggsperiment": Wie Kids das Leben erlernen

Mit dem Projekt „Vom Ei zum Küken“ lernen die Schüler und Schülerinnen der 1b-Klasse der Volksschule Judendorf nicht nur alles rund ums Huhn, sondern auch soziale Kompetenzen. „Ich ziehe den Hut vor meinen Kindern, denn ihre Begeisterung und Freude am Lernen ist ein Wahnsinn“, ist die Klassenlehrerin Beate Paulitsch stolz. Die Idee zu diesem außergewöhnlichen und spannenden Projekt hatte Paulitsch durch einen Impuls von Michaela Mulle vom Kindergarten Judendorf, die auch während des Projekts...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
3 Video 4

+ Video
Stift Rein tanzt zur "Jerusalema"-Challenge

Ob Flughafen- oder Krankenhauspersonal, Gemeindebedienstete mitsamt Bürgermeister oder Mitarbeiter sozialer Einrichtungen: Die ganze Welt tanzt aktuell zur "Jerusalema"-Challenge. Der Gute-Laune-Hit, der aus der Feder des südafrikanischen Komponisten Master KG mit der Backgroundsängerin Nomcebo Zikode stammt, wurde auf YouTube bereits über 370 Millionen Mal angeklickt – und ist damit sozusagen zum "Corona-Song" geworden. Beziehungsweise zum "Anti-Corona"-Song, denn wer mitmacht und die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Alina Lackmayer und Maria Höfler-Wuthe begleiten und beraten Mütter und Kinder.
Video

(+ Video) Stattegg
Mütter und Kinder von Anfang an begleiten

Mit dem Thema Gesundheit befassen wir uns ein Leben lang, besonders dann, wenn es um den eigenen Nachwuchs geht. Maria Höfler-Wuthe und Alina Lackmayer von Mami & Ich geben einen Einblick wie man in dieser aufregenden und schönen Zeit gut beraten und begleitet die Bindung zwischen Mutter und Kind stärken kann. Mit der Geburt eines Kindes beginnt ein neuer Lebensabschnitt und die Zeit des Kennenlernens. „Besonders im Wochenbett können oft erste Probleme entstehen und viele Frauen suchen erst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Glücklich werden mittels Onlinekurs - der Psychologe MMag. Werner Klaus begleitet bei der Reise zum Glück.
Video

(+ Video) Online-Glückskurs
Mit einem Klick zum Glück

Kontaktbeschränkungen und unsichere Zukunftsperspektiven beeinflussen seit Beginn der Corona Pandemie unsere Psyche und unser Glücksgefühl. Wie man dennoch glücklich werden kann, verrät der Psychologe Werner Klaus aus Frohnleiten der WOCHE. „Den Menschen geht es derzeit sehr schlecht, denn viele Dinge, die langläufig glücklich machen, wie zum Beispiel Freunde treffen, Beziehungen pflegen oder auch kulturelle Veranstaltungen, sind nicht möglich. Das spiegelt sich in vermehrten Anfragen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Für jedes Zuhause gibt’s intelligente Energietechniken, die Beratung dazu liefern die Experten in der KEM-Region.

Energieberatung für vier GU-Nord-Gemeinden

Nachhaltigkeit im eigenen Haushalt: Mit Energieberatungen der Klima- und Energiemodellregion Graz-Umgebung Nord sollen Gemeinden aufs Klima achten. Unter dem Motto "Raus aus den fossilen Energieträgern und rein in die erneuerbare Energie" startet die Klima- und Energie-Modellregion Graz-Umgebung Nord jetzt durch. In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Deutschfeistritz, Peggau, Frohnleiten und Semriach wird an einer nachhaltigen Zukunft für kommende Generationen gearbeitet. Bei letztgenannter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
18

Ein Lebenszeichen aus der Musikbranche

Für einen Videodreh tanzten regionale Künstler gemeinsam, um ein Zeichen für die Musikwelt zu setzen. "Musik verbindet, und gemeinsam sind wir stark", lautete das Motto unterschiedlicher Sänger, Tänzer, Musiker und DJs, die sich – unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen – im Naturerlebnispark Rielteich in Andritz getroffen haben, um ein Lebenszeichen für die Kunst zu setzen. Emotionale Stimmung Gemeinsam mit den Initiatoren Petra Steiner aus Judendorf und Anita Trattner aus St....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die "Grübelwerker" Barbara Fleck und Georg Fleck-Obendrauf
3

Grübelwerkstatt Frohnleiten
Zum Grübeln ist man nie zu alt

Mit der Grübelwerkstatt haben sich die Frohnleitner Barbara Fleck und Georg Fleck-Obendrauf ein Herzensprojekt erfüllt. Der WOCHE geben sie einen Einblick in ihre themenbezogenen Grübelwerke für Menschen ab 60plus. Wer rastet, der rostet, das gilt vor allem für das Gedächtnis. Mit der Grübelwerkstatt haben sich die Frohnleitner Barbara Fleck und Georg Fleck-Obendrauf ein Herzensprojekt erfüllt. Der WOCHE geben sie einen Einblick in ihre themenbezogenen Grübelwerke, die Gedächtnisleistungen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Margarete Wiesberger, ehemalige Obfrau der katholischen Frauenbewegung Frohnleiten
4

Katholische Frauenbewegung Frohnleiten
Abschied nach über 50 Jahren

Fehlender Nachwuchs zwingt die Katholische Frauenbewegung Frohnleiten dazu, nach über 50 Jahren ihre Arbeit zu beenden. Die (ehemalige) Obfrau Margarete Wiesberger blickt für die WOCHE wehmütig noch einmal zurück in die langjährige und engagierte Vereinsgeschichte. Kein Nachwuchs in Sicht Viel Arbeit, aber auch viel Zeit steckte in den Aktivitäten der Frauenbewegung – für die immer mehr helfende Hände fehlten. "Wir werden nicht jünger, Nachwuchs ist nicht in Sicht, und so war es nun leider an...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Kinder sind eingeladen, Insekten ein neues Zuhause zu geben.
1

KLAR: Ein Jahr im Zeichen der Umwelt

Die Klimawandelanpassungsregion GU-Nord gibt einen Einblick in das neue Projektjahr. Obwohl die Corona-Pandemie zu einem Rückgang schädlicher Emissionen geführt hat, kann das Klima nicht verschnaufen, im Gegenteil. Deshalb setzt die Klimawandelanpassungsregion GU-Nord (kurz: KLAR) heuer mit neuen Schwerpunkten ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit. Im Fokus stehen die Themenbereiche Wald- und Landwirtschaft, Wasserhaushalt, Hitzewarnung, klimafitter Grünraum, Bienenwiesen und der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Kostenlose Antigen-Schnelltests
Teststandorte in Graz, Zettling und Gratkorn fix - insgesamt 23

Das Land Steiermark hat seine Teststrategie geändert und die für 15 bis 17. bzw. 22. bis 24 Jänner angekündigten Massentests kurzfristig abgesagt und setzt nun auf den weit sinnvolleren Aufbau einer permanenten Teststandortstruktur für COVID-19 Antigen Schnelltests in der Steiermark. Ab Montag, 11. Jänner ab 12 Uhr, wird es in der Steiermark möglich sein, sich an sechs Teststationen kostenlos mit Antigen-Schnelltests auf Covid-19 testen zu lassen. Zunächst wird das an den bekannten Standorten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Ärmere Gemeinden dürfen sich über finanzielle Unterstützung durch ein Hilfspaket des Bundes freuen.

Finanzspritze für die GU-Nord-Gemeinden

Das zweite Hilfspaket für die Gemeinden soll die Kommunen im Bezirk weiterhin unterstützen. Ein Blick in die Geldtaschen der Gemeinden zeigt: Graz-Umgebung steht ein schweres Jahr bevor. Fehlende Steuereinnahmen durch verlorene Ertragsanteile bedeuten enorme Verluste beim Budget, das die Kommunen aber bitter nötig haben. Rund 16,2 Millionen Euro wurden den GU-Gemeinden schon im Frühjahr zugesagt – weitere Gelder sollen nun fließen. Der Bund nimmt rund 200 Millionen Euro zusätzlich als Vorschuss...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Maria Novak, Elisabeth Mallewein, Elfriede Burgstaller und Melitta Deutschmann vom Hospiz-Team GU-Nord
3

Hospiz-Gedenkgottesdienst in Frohnleiten

Wie so viele andere Gottesdienste konnte auch der traditionelle Hospiz-Gedenkgottesdienst in Graz-Umgebung dieses Mal nicht wie gewohnt stattfinden. "Wir haben normalerweise zu diesem Anlass alle Angehörigen der Verstorbenen schriftlich eingeladen. Heuer gab es nur einen Aushang bei der Stadtpfarrkirche in Frohnleiten und bei der Kirche in Adriach", teilt Maria Novak vom Hospizverein GU-Nord mit. Der Hospizverein setzt sich aktiv für die Verbesserung der Situation Sterbender und ihrer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Arbeitslosenzahlen GU Ende 2020
In allen Gemeinden mit einer Ausnahme Anstieg zum Vorjahr

Das seit Jahrzehnten schwierigste Jahr am Arbeitsmarkt verabschiedet sich mit auch wirklich schlechtenArbeitslosenzahlen. Rund 521.000 als arbeitslos oder in Schulung registrierte Personen ergeben einen Anstieg gegenüber dem in Österreich noch coronafreien Jahresende 2019 um 113.000 Personen bzw. 27,7%. In der Steiermark betrug der Anstieg arbeitsloser Personen im Vergleich zum Vorjahr Ende 2019 ohne Personen in Schulung Steiermark 10.812/24,7% und im Bezirk Graz-Umgebung 1.012/22,9%. Einzige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Die "Sterndeuter" haben sich Besonderes einfallen lassen.

Sternsingeraktion
Königlicher Segen zum Aufkleben

Die Sternsingeraktion findet dieses Mal anders als gewohnt statt. 85.000 Sternsingerkinder bringen die Botschaft und den Segen der Heiligen Drei Könige bis zum 6. Jänner an die Menschen. Doch auch für Caspar, Melchior und Balthasar ist aufgrund der Corona-Pandemie dieses Mal alles anders. Outdoor-Segen kommt Das Sternsingen wurzelt in der Weihnachtsgeschichte um die Geburt Jesu. Den Brauch gibt es seit dem Mittelalter, wiederbelebt wurde er vom Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Im letzten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Zu Jahresbeginn kann Blut gespendet werden.

Blutspendetermine für Graz-Umgebung

Das neue Jahr startet mit der Chance, zum Lebensretter zu werden. Das Rote Kreuz GU bittet Freiwillige, Blut zu spenden: 5.1.: Stattegg, Gemeindeamt (Dorfplatz 1), 16 bis 19 Uhr 7.1.: Laßnitzhöhe, Kursaal (Hauptstraße 23), 16 bis 19 Uhr 11.1.: Kalsdorf, NMS (Fritz-Matzner-Weg 5), 16 bis 19 Uhr 18.1.: Frohnleiten, Volksschule (Schulweg 1), 15 bis 19.30 Uhr 19.1.: Wundschuh, Kulturheim (Kalvarienbergstraße 14), 16 bis 19 Uhr 19.1.: Eggersdorf, NMS (Schulgasse 3), 16 bis 19 Uhr 25.1.: Thal,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In den Gemeinden wird eine regionale Vielzahl angeboten.
1

Folder für den regionalen Einkauf in GU-Nord

Passend zur Aktion "Klima-Kochen" (siehe alle Infos hier) startet die Klima- und Energiemodellregion GU-Nord mit dem Projekt "Aus der Region" durch. Der Schwerpunkt liegt auf dem regionalen Einkauf. Für den Überblick der Angebote in Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau, Übelbach und Semriach sorgt der Folder "Regionale Produkte". Hier sind Selbstbedienungsautomaten, Bauernmärkte oder Direktvermarkter angeführt. Ziel des Folders ist es aber nicht nur, den Weg zu Anbietern ums Eck zu finden,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Eine Summe, die gut angelegt wird: Julie Melzer nimmt die Spende von Herbert Ebner entgegen.

WOCHE spendet fürs SOS-Kinderdorf

Jahr für Jahr organisiert die WOCHE Graz-Umgebung Nord einen eigenen "Adventkalender" für die Kinder des SOS-Kinderdorfs Stübing. Mithilfe der WOCHE-Leser werden Geschenke verpackt, die dann gesammelt den Kids als Überraschung überreicht werden. Leider macht auch uns Corona einen Strich durch die Rechnung. Doch wir haben uns etwas einfallen lassen: Statt heuer Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner einzukaufen, haben wir die Summe von 600 Euro in die Hand genommen und Julie Melzer vom...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
1 2

Feuerwehren Graz-Umgebung
Friedenslicht aus Bethlehem 2020

Die allseits beliebte und schon sehnlichst erwartete Friedenslichtaktion wird auch 2020 von den Feuerwehren bzw. der Feuerwehrjugend unterstützt. Aufgrund der Corona-Pandemie aber ohne Ausgabe von Getränken, mit Maskenpflicht und Abstandregeln. Friedenslichtaktionen der Freiwilligen Feuerwehren in Graz-Umgebung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn nicht anders angeführt am Heiligen Abend: FF Autal, 10:00 bis 12:00 Uhr Rüsthaus Autal FF Berndorf, Rüsthaus 8 bis 12 Uhr & Kapelle in Stein 8 bis...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Gratwein-Straßengel: Nur 1.927 Menschen haben sich in der Straßenglerhalle, 901 in Rein testen lassen.

Testbeteiligung in den GU-Nord-Gemeinden

Die Ergebnisse der steiermarkweiten Covid-Testungen für die einzelnen Gemeinden liegen nun vor. Mit dem Stand heute, 14. Dezember, 8 Uhr, wurden im Bezirk Graz-Umgebung 39.445 Menschen getestet. Davon waren 76 positiv, 38.753 negativ, 96 nicht bestimmbar, 447 sind noch ausständig und 43 Ergebnisse wurden storniert.  In Graz-Umgebung Nord haben sich 14.412 Menschen testen lassen –  22 Ergebnisse waren positiv. Wir haben alle Zahlen zusammengefasst: Einwohnerzahl/Getestete: Deutschfeistritz:...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
"Sachbeschädigung im großen Stil": Sabine Hubmann (Bezirksrat) und Andreas Mautner (II Bezirksvorsteher Stv.) sind verärgert.
2

Schlagabtausch von Fußballfans?
Weinzödlbrücke erneut beschmiert

In der Nacht vom 12. auf den 13 Dezember wurde die Andritzer Weinzödlbrücke erneut Opfer von Schmierereien. Bereits Anfang September haben Fußballfans, so vermutete die Polizei, die denkmalgeschützte Straßen- und Eisenbahnbrücke mit Lack beschmiert. Nun ist die Brücke wieder verunstaltet worden. Die Fahrbahnseiten sowie Strom-Verteilerkästen wurden beschmiert. Entfernung kostet Aufgrund der farblichen "Umgestaltung" gehen die Mitglieder der Andritzer Bezirksvertretung bei den Tätern auch dieses...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.