Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

5

Thal
Ehemaliges Restaurant wird zum Übungsplatz

Das geschlossene Seerestaurant in Thal diente den Feuerwehren für wichtige Übungen. Aktuell ist das Restaurant am Thalersee geschlossen – im Mai soll der Abriss beginnen, bevor die Gaststätte zu neuem Leben erwacht. Für den Bereichsfeuerwehrverband Graz-Umgebung ergab sich deshalb eine einmalige Gelegenheit: 16 Feuerwehren konnten vor Ort mir realen Flammen die Ausbildung ihrer Atemschutzgeräteträger üben. Der Eigentümer, die Holding Graz, genehmigte die Übung. Die Feuerwehren im Einsatz Zuerst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2 4

Thal
Feuerwehr rettet Kuh aus Gülleschacht

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach Anfang Februar bereits zu einer Tierrettung gerufen wurde, rückten die Floriani erneut nach Thal aus, um eine Kuh zu retten. Gestern, am 2.3., wurde die FF Steinberg-Rohrbach zu einem Rinderbauer nach Thal alarmiert. Eine Kuh steckte in einem Gülleschacht fest. Über vier Stunden verharrte das einjährige Rind in der Gülle, bis die rund 300.000 Liter Gülle ausgepumpt und die Rettung aus dem Schacht durchgeführt werden konnte: Mit Wathosen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Gratwein-Straßengel
Verschub-Lokomotive erfasste Pkw

Gratwein-Straßengel: Im Bereich der Muhrmühlweges kam es gestern, am 28.2., zu einem Unfall. Eine Verschub-Lokomotive erfasste einen Pkw und schleifte das Fahrzeug mitsamt der vier Insassen mehrere Meter mit. Über die Landesleitzentrale Florian Steiermark wurde gestern am Vormittag die Freiwillige Feuerwehr Gratwein und Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel zu einem Verkehrsunfall gerufen: Ein Zug ist mit einem Pkw zusammengestoßen.  Da die Angaben zum Einsatzort ungenau waren, mussten die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sohn Heinrich Steyskal überreichte seinem Vater, Oberbrandmeister Gottfried Steyskal, zum Runden das Geschenk.

Zwei Geburtstagskinder bei der Feuerwehr

Gleich zwei Geburtstagskinder der Freiwilligen Feuerwehr Gratkorn Markt feierten ihre runden Ehrentage: Oberbrandmeister Gottfried Steyskal wurde Anfang Februar 80 Jahre alt. Das gebührende Geschenk der Kameraden wurde ihm im kleinsten Kreis der Familie von seinem Sohn und Kommandant-Stellvertreter Heinrich Steyskal überreicht. Ein wenig länger zurück liegt der 70. Geburtstag von Hauptlöschmeister Gerhard Kersche, doch die nachträglich geplante Geburtstagsfeier musste aufgrund des erneuten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Trat 1948 der Feuerwehr bei: Franz Pfeifer

Feuerwehrkamerad feiert seinen 100. Geburtstag

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gratwein ließen ihren Ehrenoberlöschmeister vor Kurzem hochleben: Franz Pfeifer feierte mit seinem 100. Geburtstag ein besonderes Jubiläum. Er trat nach dem Kriegsdienst 1948 den Gratweiner Floriani bei und absolvierte im Laufe seines Lebens unzählige Kurse an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule, um sich weiterzubilden. 2018 wurde ihm die Medaille für 70 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens von Landeshauptmann...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz gingen als Zeichen des Zusammenhalts alle verfügbaren Lichter an.

#bluelightfirestation
Feuerwehren signalisieren Zusammenhalt

Die Freiwilligen Feuerwehren machen mit einer neuen Online-Challenge auf sich aufmerksam. Nach der "LaddercrossingChallenge", bei der die Floriani geschickt samt Ausrüstung durch eine Leiter kriechen, um aufzuzeigen, wie sie sich im Brandeinsatz durch enge Öffnungen zwängen müssen, gehen die Freiwilligen Feuerwehren nun in die nächste Herausforderung über Facebook und Co. Bei der "Bluelightfirestation-Challenge" werden alle verfügbaren Lichter angemacht. Sinn der Aktion ist, die Feuerwehren in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Thal
Feuerwehr rettet Ochse "Ferdinand"

Zu einem Tierrettungseinsatz wurde am späten Mittwochnachmittag, 4. Februar, die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach nach Thal alarmiert. Ein circa 1.000 Kilo schwerer Ochse war vermutlich gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Gemeinsam mit einem Tierarzt und einem Landwirt konnte dem Ochsen "Ferdinand" geholfen werden, wieder aufzustehen. Nach ersten Rückmeldungen vom Tierarzt hat der sechsjährige Ochse keine Verletzungen davongetragen. "Hellseher" Ferdinand Für...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Wohnungsbrand in Judendorf
Brandursache geklärt

Am 13. Jänner kam es in Gratwein-Straßengel, in der Ringsiedlung, zu einem Wohnungsbrand (alle Infos gibt es hier nachzulesen). Der Hausbesitzer, der den Brand im Bereich des Dachstuhls während einer Sanierung entdeckt hat, alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Die Freiwilligen Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein, Eisbach-Rein und die Betriebsfeuerwehr Sappi rückten aus. Nun steht die Brandursache fest.  Reibung sorgte für Brand Ein Bezirksbrandermittler der Polizei führte gestern, am...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
5

Gratwein-Straßengel
Wohnhausbrand: Zusammenarbeit für rasches "Brand aus!"

Gestern, am 13. Jänner, kam es Gratwein-Straßengel in der Ringsiedlung zu einem Wohnhausbrand. "Nur" 4.000 Liter Löschwasser wurden benötigt, um dem Feuer Herr zu werden, weil der Hausbesitzer den Brand im Bereich des Dachbodens bereits im Entstehen erkannt hat und umgehend die Feuerwehr alarmierte. Glutnester verhindert Durch die Landesleitstelle Florian Steiermark wurden gestern um 14.01 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein, Eisbach-Rein sowie die Betriebsfeuerwehr...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Peggau
Pkw-Brand bei einer Tankstelle

Gestern, kurz vor Mittag, kam es in der Marktgemeinde Peggau im Bereich einer Tankstelle zu einem Pkw-Brand. Der raschen Reaktion der Tankstellenangestellten ist es wohl zu verdanken, dass niemand verletzt wurde. Brandursache: Kabelbrand Eine 45-Jährige fuhr gestern, 12. Jänner, mit ihrem Pkw aus der Waschstraße einer Tankstelle, als sie und ihr Mann plötzlich eine Rauchentwicklung am frisch gewaschenen Fahrzeug bemerkten. Der Bereich der Motorhaube geriet in Brand. Die 52-jährige Angestellte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
1 21

Hilfe nach Erdbeben in Kroatien
Feuerwehren aus der Steiermark und Niederösterreich im Einsatz

+++ 30. Dezember 16 Uhr - Hilfseinsatz nach Erdbeben in Kroatien +++ Nach dem verheerenden Erdbeben in Kroatien hat die österreichische Bundesregierung Hilfe angeboten. In Zusammenarbeit von Innenministerium, Bundesheer und Feuerwehreinheiten aus Niederösterreich und der Steiermark werden von den Feuerwehreinheiten mit Wechselladerfahrzeugen und Tiefladern 80 Schlafcontainer lagernd in der Belgier-Kaserne ins Bebengebiet transportiert. Die operative Organisation und Abwicklung dieses...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Die Kameraden haben den Storch schon aufgestellt.

FF Gratkorn: Nachwuchs gesichert

Gleich zwei frohe Botschaften gibt es bei der FF Gratkorn-Markt zu verkünden: Der Feuerwehrkamerad Christoph Hausegger und seine Gattin Vanessa Saubart sind Eltern der kleinen Sophia geworden. Noch am selben Tag haben sich Alexander Hausegger und seine Sarah im kleinen familiären Kreis das Ja-Wort gegeben. "Nach Insider-Informationen könnten sich die Ereignisse in beiden Familien im nächsten Jahr umdrehen", schmunzelt eine Abordnung der FF Gratkorn-Markt und gratuliert herzlich.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Stolz: A. Hausegger und St. Männiksaar (r.)

FF Gratkorn-Markt: Ausbildung abgeschlossen

Freudige Nachrichten von der Freiwilligen Feuerwehr Gratkorn Markt: In dieser äußerst schwierigen Zeit mit dem Lockdown sämtlicher Schulungseinrichtungen absolvierten die Kameraden Oberlöschmeister Alexander Hausegger sowie Löschmeister Stephan Männiksaar sowohl die Ausbildung als auch Prüfung zum Feuerwehrkommandanten. "Das Kommando sowie die Kameraden gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg", heißt es aus Gratkorn.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Kältetelefon: Freiwillige gesucht

Das Caritas-Kältetelefon für Graz versorgt auch diesen Winter wieder Obdachlose mit Essen, Wärme und einem Dach über dem Kopf. Die Telefon-Hotline ist von 16. November bis Ende März 2021 erreichbar – ab sofort werden auch Freiwillige gesucht. Winterliche Temperaturen können für Menschen ohne festen Wohnsitz lebensbedrohlich sein. Damit auch jene, die kein Dach über den Kopf haben, sicher durch den Winter kommen, hat die Caritas mit der Stadt Graz das Kältetelefon eingerichtet. Auf diese Weise...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
4

Brennendes Möbelstück: FF Judendorf-Straßengel rettet Personen

Zu einem Zimmerbrand in der Roseggerallee rückten am Sonntag, 6. September, um 17:25 Uhr drei Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf-Straßengel unter der Leitung von Hauptbrandinspektor Rainer Pongratz zum Einsatzort aus. Rasch gehandelt 
Am Einsatzort eingetroffen, erwarteten die Floriani schon die Bewohner von der Wohnsiedlung. Sofort rüstete sich ein Löschtrupp mit schwerem Atemschutz aus, um den Brand in der Wohnung zu lokalisieren und zu löschen. Dabei wurde eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
7

Heftige Unwetter stellten Einsatzkräfte vor große Herausforderungen

"Land unter": Die gestrigen Niederschlagsmengen sorgten für Hochwasser und einen Dauereinsatz der Feuerwehren. Umgestürzte Bäume, überflutete Tiefgaragen und Straßen, die unter Wasser standen: Gestern sorgte ein enormes Unwetter im Bezirk dafür, dass die Feuerwehren im Minutentakt ausrückten um das Schlimmste zu verhindern. Schlag auf Schlag Roman Hussnigg von der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf berichtet von den herausfordernden Einsätzen: "Das Unwetter hatte sich schon durch dunkle Wolken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
2

Neue Einsatzfahrzeuge für Übelbach

Sowohl die Floriani als auch die Marktgemeinde und Bürgermeister Markus Windisch dürfen sich freuen: Für Übelbach gibt es gleich drei neue Einsatzfahrzeuge. Über drei neue Einsatzfahrzeuge für Übelbach freut sich Bürgermeister Markus Windisch. Die Freiwillige Feuerwehr Übelbach Markt erhielt aus Mitteln der Asfinag ein "KRFS Tunnel", ein Kleinrüstfahrzeug Straße-Tunnel, das über hochmoderne Hilfsmittel verfügt und bei Brandeinsätzen in Tunnelanlagen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus kaufte die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2 2

FF Stiwoll im Einsatz für die Rehe

Seit Jahresbeginn ist die Freiwillige Feuerwehr Stiwoll sozusagen auch in der Luft tätig. Um für Sicherheit in allen Belangen zu sorgen, haben sich die Floriani nämlich dazu entschieden, mithilfe einer Drohne den "Blick von oben" als zusätzliche Option bei Einsätzen zu nutzen. Unfälle vermeiden Nun bekommt der Drohneneinsatz eine weitere Aufgabe zugeteilt, die bereits im Vorfeld bei der Anschaffung der Drohne mitgedacht wurde: Tierschutz. Gerade jetzt gehen die Landwirte wieder der umfassenden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Katze aus Regenwasserkanal gerettet

Den aufmerksamen Ohren eins Spaziergängers ist es zu verdanken, dass die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach eine Katze gerettet hat. Ein Fußgänger nahm in Oberberg, Rohrbach, ein Miauen aus einem Kanalschacht wahr und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Nach telefonischer Alarmierung und Eintreffen am Einsatzort wurde zuerst vorsichtig das Schachtgitter entfernt, um die Katze nicht zu verschrecken. Natürlich flüchtete die Katze aufgrund des Geräusches zurück in die Rohre. Erst durch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Nach dem Feuerwehrball kommt der Kinderfasching.
1

Stattegg
Zwei Tanzveranstaltungen für Groß und Klein

Für Groß und Klein gibt es in Kürze in Stattegg zwei Möglichkeiten zu tanzen: Am 1. Februar findet der Ball der Freiwilligen Feuerwehr im Lässerhof statt. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Band „Aufleben“ und DJ Werner in der Disco. Das Genusswerk Pur ist für die Kulinarik zuständig. Einlass ist um 20 Uhr. Am 8. Februar tanzen dann die Kinder beim Kinderfasching im Lässerhof. Bei Krapfen und Skiwasser gibt es Faschingsgaudi mit Emma und Paul. Um 14 Uhr geht der Spaß für die Familien...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Floriani üben bereits für den Ernstfall.
2

Stiwoll
Eine Feuerwehr geht in die Luft

Die FF Stiwoll setzt ab sofort auf die Hilfe von Drohneneinsätzen. Um für maximale Sicherheit zu sorgen, sind die Freiwilligen Feuerwehren stets bemüht, mit dem aktuellen Stand der Technik mitzuhalten. So hat sich vor Kurzem die Freiwillige Feuerwehr Stiwoll dazu entschlossen, eine Drohne anzuschaffen. Objekt- und Tierschutz Nicht selten sind Objekte derart von Bränden beschädigt, dass der Zugang selbst für erfahrene Feuerwehrmitglieder bei der ersten Besichtigung gefährlich werden kann. Der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
4

FF Judendorf-Straßengel
Feuerwehren rückten zu Kellerbrand aus

Am Freitag, 10. Jänner, rückten die Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein und Gratkorn mit gut dreißig Floriani zu einem Kellerbrand in Judendorf aus. Rasches Handeln Weil ein Hausbesitzer im Wohnbereich Brandgeruch wahrnahm, hielt er im Keller Nachschau. Dort entdeckte er, dass der Keller verraucht war. Da seine Löschversuche erfolglos blieben, alarmierte er in Judendorf-Straßengel die Feuerwehr. Die FF Judendorf-Straßengel rückte unter Einsatzleiter Löschmeister Stephan Tauschmann mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
5

Räumungsübung in der Volksschule Thal

Nach dem großen Um- und Zubau der Volksschule in Thal wurde gleich am Anfang des Schuljahres eine erste Räumungsübung angesetzt. Ziel der Übung war es, dass die SchülerInnen, als auch das Lehrpersonal ein geordnetes Verlassen des Gebäudes üben. Damit der Ablauf realitätsnah für die SchülerInnen erfolgt, hat auch die Feuerwehr an der Räumungsübung teilgenommen. Unter der Leitung von Frau Direktorin Justine Holland verlief die Übung, wie gewohnt, sehr vorbildlich. Fotos und Bericht: FF...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Dirnberger
13

FF Gratwein
Einsatzübung bei einem Bürogebäudebrand

Die Eigentümer des ehemaligen Dru-Metall-Firmengeländes ermöglichten vor Kurzem der FF Gratwein, beim und im Objekt für den Ernstfall zu üben. Das Szenario gab vor, dass gleich mehrere Brände (ein Kellerbrand im Bereich des Heizraumes sowie ein Kleinbrand in einem Büro) zu bändigen waren. Unterschiedliche Aufgaben 68 Feuerwehrmitglieder mit 11 Fahrzeugen waren im Einsatz. Neben den Bränden galt es, im Gebäude eingeschlossene Personen zu retten. Bereits beim Eintreffen ergaben sich so viele...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.