einsatz

Beiträge zum Thema einsatz

Starker Wind erschwerte die Löschmaßnahmen.
9

Seiersberg-Pirka
Brand griff auf Einfamilienhäuser über

Gestern Abend gegen 18.30 Uhr geriet ein Gartenhaus in der Gemeinde Seiersberg-Pirka in Brand. Die Flammen griffen rasch auf zwei angrenzende Einfamilienhäuser über. Der zu diesem Zeitpunkt stark wehende Wind begünstigte die Ausbreitung des Feuers. Insgesamt vier Feuerwehren standen mit zwanzig Fahrzeugen und rund 100 Personen im Einsatz. Die Einsatzkräfte konnten um 22 Uhr "Brand aus" verkünden. Mithilfe der neuen Drehleiter der FF Unterpremstätten wurde die Dachkonstruktion geöffnet. Das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Stattegg
Bei Wanderung gestürzt und verletzt

Gestern, am 28.2., war ein 49-Jähriger aus Graz-Umgebung mit seinem Hund von der Wieseralm in Richtung Hochalm unterwegs. Auf dem teilweise sehr rutschigen Untergrund kam er auf der Wieserhöhe zu Sturz und zog sich eine schwere Verletzung am linken Unterarm zu. Der Mann konnte trotz seiner Verletzung noch selbstständig in Richtung Laufnitzdorf absteigen und verständigte dort seine Frau über den Unfall. Der Mann wurde von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Graz gebraucht, wo er operativ behandelt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Fünf Stunden standen die Einsatzkräfte gestern bei dieser Lkw-Bergung in Kalsdorf im Einsatz.
14

Kalsdorf bei Graz
Nach Schneefall: Schwierige Lkw-Bergung

Ein Fahrzeug eines Abfallentsorgungsunternehmens war gestern in Kalsdorf bei Graz aufgrund der schneeglatten Fahrbahn in eine Ackerfurche gerutscht. Schon bei der Erkundung war für die alarmierte FF Kalsdorf klar, dass sie die Bergung des Lkw nicht alleine bewerkstelligen können. Erschwerend kam hinzu, dass es in der Sackgasse nicht möglich war, sich hinter dem Unfallfahrzeug mit einem Rüstlöschfahrzeug oder Kran zu positionieren. Bis zum Eintreffen des privaten Bergungsunternehmens sicherten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
7

Heftige Unwetter stellten Einsatzkräfte vor große Herausforderungen

"Land unter": Die gestrigen Niederschlagsmengen sorgten für Hochwasser und einen Dauereinsatz der Feuerwehren. Umgestürzte Bäume, überflutete Tiefgaragen und Straßen, die unter Wasser standen: Gestern sorgte ein enormes Unwetter im Bezirk dafür, dass die Feuerwehren im Minutentakt ausrückten um das Schlimmste zu verhindern. Schlag auf Schlag Roman Hussnigg von der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf berichtet von den herausfordernden Einsätzen: "Das Unwetter hatte sich schon durch dunkle Wolken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
In den heutigen Morgenstunden kam es in Kalsdorf bei Graz zu einem Wohnungsbrand
5

Feuerwehr verhinderte Schlimmeres
Wohnungsbrand in Kalsdorf bei Graz

In den heutigen Morgenstunden kam es im Kalsdorfer Ortsteil Ortsried zum einem Wohnungsbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Kalsdorf wurde dazu um 5.38 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung bereits in Vollbrand, weshalb sofort ein Innenangriff sowie eine Brandbekämpfung mittels Drehleiter eingeleitet wurden. Glücklicherweise befanden sich keine Bewohner mehr in der betroffenen Wohnung. Gemeinsam mit der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Fernitz konnte der Brand nach rund 20...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
3

Kleintransporter steckte in Fahrradbrücke fest

Am Donnerstag, 2. April, wurde die Freiwillig Feuerwehr Judendorf-Straßengel zu einem Verkehrsunfall gerufen. "Kleinbus mit Mauer kollidiert, vermutliche eingeklemmte Person", lautete der Einsatzbefehl. Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen, welche auch bei den Einsatzkräften einzuhalten sind, wurde im Feuerwehrhaus zuerst die eingetroffene Mannschaft auf die Fahrzeuge eingeteilt sowie mittels Mundschutz ausgestattet. Rasches und sicheres Handeln Gegen 21:18 Uhr rückte das Kommandantenfahrzeug und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
2

Katze aus Regenwasserkanal gerettet

Den aufmerksamen Ohren eins Spaziergängers ist es zu verdanken, dass die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach eine Katze gerettet hat. Ein Fußgänger nahm in Oberberg, Rohrbach, ein Miauen aus einem Kanalschacht wahr und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Nach telefonischer Alarmierung und Eintreffen am Einsatzort wurde zuerst vorsichtig das Schachtgitter entfernt, um die Katze nicht zu verschrecken. Natürlich flüchtete die Katze aufgrund des Geräusches zurück in die Rohre. Erst durch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Unglaubliches Glück: Der Fahrzeuglenker stieg noch selbst aus diesem völlig demolierten Pkw aus.
1 5

Glück im Unglück
Pkw-Lenker stieg aus völlig demoliertem Auto

Gestern Nachmittag kam es im Hitzendorfer Ortsteil Niederberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 13.50 Uhr wurden die Feuerwehren Steinberg-Rohrbach und Hitzendorf zu diesem Unfall alarmiert.  Am Einsatzort angekommen bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild. Leitschiene wirkte als SprungschanzeEin Pkw ist auf die Gegenfahrbahn gekommen und auf eine Leitschiene aufgefahren. Diese wirkte dabei wie eine Sprungschanze. Das Auto stürzte auf die darunter liegende Straße und blieb erst nach über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
2

Tierischer Einsatz für die FF Stiwoll

Am 29. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Stiwoll zu einer Tierrettung im Ortsgebiet alarmiert. Eine Katze war seit Stunden auf einem Glasvordach, das an einer Blechwand befestigt war, und traute sich nicht mehr runter. Da es auf einer sehr Sonnenintensiven Lage des Hause war, machte sich die Besitzerin Sorgen um ihre Katze – zumal es aus der Kombination von Blech und Glas ziemlich schnell heiß werden könnte. Die Freiwillige Feuerwehr Stiwoll rückte mit fünf Mann und KLF aus und rettete die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
So könnte die Rettung ausgesehen haben: Foto einer Übung zum Darstellen der Funktion für den Patiententransport mit Feuerwehrfahrzeug

Feuerwehr von Passanten angepöbelt

Vorige Woche bat das Österreichische Rote Kreuz die Freiwillige Feuerwehr Eisbach-Rein zur Tragehilfe. Im Mühlbachgraben stürzte ein Radfahrer. Der KLFA Puch Pinzgauer, ein Kleinlöschfahrzeug, wurde für solche Einsätze von der FF aufgerüstet und ermöglicht eine Menschenrettung und Absturzsicherung. Zwölf Feuerwehrkameraden rückten aus. Für die Rettungskräfte hätte es ein erfolgreicher Einsatz werden können, wäre da nicht ein Passant gewesen, der sie anpöbelte. Hauptbrandinspektor Hannes Koch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Rund 150 Einsatzkräfte waren beim Einsatz in der Nacht dabei.

Premstätten
Nächtlicher Großeinsatz endete tragisch

154 Einsatzkräfte bei Suchaktion im Einsatz. In der Nacht auf heute kam es in der Marktgemeinde Premstätten zu einem Großeinsatz der Einsatzkräfte. Ein 85-jähriger verließ gestern Abend gegen 17.30 Uhr unbemerkt ein örtliches Pflegeheim. Der stark demente Mann war zu diesem Zeitpunkt nur mit einem Pullover, einer Trainingshose und Sandalen bekleidet. Das Pflegepersonal bemerkte das Fehlen des Patienten und erstattete die Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei. Großangelegte SuchaktionEine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Enorme Schneelast: GUs Feuerwehren halfen

Der Katastrophenhilfsdienst (kurz: KHD) Zug 1-41 des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung wurde in das Gebiet um Bad Mitterndorf beordert. Grund des Einsatzes waren enorme Dachbelastungen durch langanhaltende, ergiebige Schneefälle, begleitet wurden die Schneefälle durch starke Windböen. Vier Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes mit insgesamt 67 Kameraden und 16 Fahrzeugen haben die Einsatzadressen nach genauer Anleitung abgearbeitet. Die Leistung konnte sich sehen lassen: Von allen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Gesetzliche Übung
Feuerwehren übten Ernstfall

Vor Kurzem hielten die zwölf Feuerwehren des Abschnittes 6 im Bereichsfeuerwehrverband Graz-Umgebung ihre alljährliche gesetzliche Abschnittsübung ab. Geübt wurde eine Hilfeleistung im Katastrophenhilfsdienst, bei dem mehrere Schadenslagen auf dem Gelände eines Industriegebietes behoben wurden. Von einem Sammelplatz aus begaben sich die Hilfskräfte in das Einsatzgebiet, das aufgrund der Übung bei Nacht ausreichend beleuchtet werden musste, um den Einsatzerfolg zu sichern....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Das gestrige Unwetter hat ungeheuren Schaden hinterlassen.
2 13

Unwetter in Graz-Umgebung bringt enormen Schaden

24 Feuerwehren standen gestern im Süden des Bezirks Graz-Umgebung im Dauereinsatz. Heute sind wieder zahlreiche Feuerwehren seit den frühen Morgenstunden im Großeinsatz. Update: 17. April 15:12 Uhr: Die Aufräumarbeiten der eingesetzten Feuerwehren am heutigen Tag gehen weiter. Derzeit stehen wieder mehr als 70 Kameraden von 19 freiwilligen Feuerwehren im Einsatz, um der betroffenen Bevölkerung zu helfen. Einsatzleiter ABI Johann Masser koordiniert die Einsatzkräfte im Bereich Mellach. Zur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
1 3

Plabutschtunnel: Übung mit 35 "Verletzten"

Ein LKW steht in Flammen, Einsatzkräfte sind vor Ort, gerettet werden 35 Verletzte: Bei der großen Übung für den Ernstfall (wir haben hier vorab darüber berichtet) im Plabutschtunnel haben Rettung, Feuerwehr und Polizei gut zusammengearbeitet. Evakuieren und alarmieren Spätestens alle vier Jahre müssen Österreichs Tunnel zur Prüfung, sprich: Geübt wird ein von der Asfinag organisiertes Szenario, damit auf engstem Raum ein Großeinsatz über die Bühne gehen kann. Sowohl die Alarmierungskette und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
1 5

Niederschlag sorgt für Dauereinsatz

Die Feuerwehren im Abschnitt 6 sind aufgrund der Wetterverhältnisse im Einsatz. Hartnäckiger Frost und gefrorener Boden sowie milde Temperaturen am Wochenende und schmelzender Schnee sorgten in Kombination mit den angekündigten Niederschlagsereignissen heute vor allem in höher gelegenen Regionen für Dauereinsatz bei mehreren Feuerwehren des Abschnittes 6 im Bereichsfeuerwehrverband Graz- Umgebung. Rund 70 Feuerwehrmitglieder mit über zehn Fahrzeugen von fünf Feuerwehren standen bei den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die FF Gössendorf im Einsatz nach dem Unwetter ...
1 2

FF Gössendorf: Einsatz im Saggautal

Nach einem Hagelunwetter wurde im Nachbarfeuerwehrbereich Leibnitz Unterstützung benötigt, auch die FF Gössendorf war dabei im Einsatz. Mehr als acht Stunden wurden die örtlichen Feuerwehren mit WLF und LKW unterstützt. Ein gewaltiges Hagelunwetter ging am vergangenen Feiertag über Teile des Bezirks Leibnitz nieder und verursachte enorme Schäden. Für die eingestzten Feuerwehren waren vor allem die unzähligen schwer beschädigten Dächer eine gewaltige Herausforderung, diese mussten abgesichert...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Freiwillige Feuerwehr Gössendorf
Lisa Sluschny ist die erste Fladnitzer Bergretterin
2

Erste Fladnitzer Bergretterin

Die Bergrettung im Einsatz – Alpin Notruf 140 Die Ortsstelle Fladnitz an der Teichalm betreut im Winter das Wintersportgebiet der Teichalm. Der Dank gilt allen Kameraden der Ortsstelle, die beim Stützpunkt bei den Teichalmliften freiwilligen Dienst versehen. Es werden im Winter Verletzte auf den Schipisten versorgt und an das Rote Kreuz übergeben. Um diese Aufgaben meistern zu können ist auch einiges an Ausbildung erforderlich. Es wurden eine Winterdienstübung in der Ortsstelle durchgeführt. Um...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Maria Anna Windisch
10

Unwetter-Bilanz der Feuerwehren der Region

Auf über sieben Tage Hitze folgte die Abkühlung mancherorts in Gestalt einer Unwetterkatastrophe. Schon in den frühen Vormittagsstunden bildete sich in der Steiermark eine Gewitterfront um die andere, insgesamt fünf. Am Nachmittag des 8. Juli 2015 erfassten die dritte und auch die vierte Gewitterfront Graz und mehrere Gemeinden in Graz-Umgebung. Florianis im Einsatz in Graz-Umgebung Die Feuerwehren von Gratwein, Gratkorn, Eisbach-Rein, Berndorf, Judendorf-Straßengel, Stattegg und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katharina Grasser
33

Hagel und Starkregen in Gratwein-Straßengel

Vier regionale Feuerwehren waren am Dienstag Nachmittag mit 60 Mann in der Großgemeinde im Dauereinsatz. Die Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein, Eisbach Rein und St. Oswald rückten mit 60 Mann und 15 Fahrzeugen zu rund 50 Einsatzadressen im Ortsgebiet aus. Zahlreiche Keller, Tiefgaragen, Eisenbahnunterführungen etc. wurden überflutet und durch die Feuerwehren leer gepumpt. Alle Bilder: FF Judendorf-Straßengel

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katharina Grasser
1

Neue Wetterstationen im Raum Weiz

Sommerzeit ist Unwetterzeit und wie wir in den letzten Jahren sehen konnten, sind es vor allem kleinregionale Wetterereignisse, welche oft zu großen Katastrophen führen. Auch der Raum Weiz blieb in der Vergangenheit nicht verschont. Mit Schrecken werden viele an das Hochwasser im August 2009 zurückdenken. Damals wurde um 2 Uhr früh ein Großteil der Weizer Altstadt überflutet. Die Feuerwehr wurde zu 70 Einsatzadressen im Weizer Stadtgebiet gerufen. In der Tiefgarage des Kunsthauses beschädigten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
Die Feldbacher Florianis mit Richard Picciotto (M.), der ihnen von seinem gefährlichen Einsatz nach dem Anschlag erzählte

Unter den Trümmern des Wolkenkratzers begraben

FELDBACH. Einige Kameraden der Feuerwehr Feldbach nahmen die Einladung der Tiroler Firma „EMPL“ zu einem besonderen Vortrag an. Der ehemalige New Yorker Feuerwehrmann Richard Picciotto erzählte von seinen schwierigsten Einsätzen. Besonderes Interesse unter den Zuhörern fand die Beschreibung der Katastrophe vom 11. September 2011. Picciotto befand sich gerade im Nordturm des World Trade Centers, als dieser unter ohrenbetäubendem Getöse in sich zusammenkrachte. Der Feuerwehrmann erzählte, wie er...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
Großeinsatz der Feuerwehren bei der Personenbergung mit Atemschutz.

Feuerwehren übten im Weinkeller

ZERLACH. Bei einer groß angelegten Übung bewiesen die Feuerwehren Breitenbuch, Tiefernitz, Edelstauden, Kirchbach und Petersdorf II ihre hervorragende Zusammenarbeit. Im Weinkeller der Familie Niederl in Breitenbuch brach laut Übungsannahme ein Brand aus. Atemschutztrupps mussten die eingeschlossenen Personen bergen. Die Abschnittskommandanten Johann Kaufmann und Johann Weixler-Suppan waren mit dem reibungslosen Verlauf zufrieden.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.