einkaufen daheim

Beiträge zum Thema einkaufen daheim

2

Bauernmärkte
G´schmackig und regional einkaufen im Bezirk Schärding

Die Corona Krise hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir uns mit Lebensmitteln selber versorgen können. BEZIRK SCHÄRDING (tazo). Viele Konsumenten setzten auf regionale Lebensmittel,weil sie wissen möchten wie und wo produziert wird. Die kurzen Wege vom Produzenten zum Konsumenten sind in Zeiten von CO2-Abdrücken besonders wichtig geworden. Im Bezirk Schärding gibt es ein sehr reichhaltiges Angebot an Direktvermarktern und das kann in den Bauernmärkten sehr gut genutzt werden. "Weil es...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Maria Denninger und Robert Korczynski
1 7

Regional kaufen am Amstettner Bauernmarkt
Was die Amstettner vom Bauernmarkt mit nach Hause nehmen.

Was kaufen die Amstettner auf dem jede Woche stattfindenden Bauernmarkt ein? Diese Frage trieb uns heute trotz Schneewetter in die Stadt.  Bezirk Amstetten. Selbst Schneetreiben hält die Amstettner nicht davon ab ihren Bauernmarkt zu besuchen. Was sie denn so in den Einkaufskörben nach Hause tragen, fragten wir sie: „Leberkäse, Knacker, Käse, Mehlspeisen“ stehen auf der Einkaufsliste von Maria Menninger und Robert Korczynski. „Ich fahre jeden Donnerstag bei Wind und Wetter mit dem Rad zum...

  • Amstetten
  • Sabine Weigl
Anzeige
Alexandra Rizk und Nina Plattner freuen sich auf viele Bestellungen über Click & Collect.
Video 14

Spielwaren weiterhin im Inntalcenter Telfs + VIDEO
Click & Collect: Frechdax schlägt dem Lockdown ein Schnippchen

TELFS. Nikolaus, Weihnachten, Silvester und Lockdown - Zeit, sich mit der Familie die Zeit zu vertreiben, etwa mit Spielen, mit dem Zusammenstellen eines Puzzlemotivs, und die Kids freuen sich über neues Spielzeug. 
Das Spielwarengeschäft im Inntalcenter lässt ihre Kunden auch im Lockdown nicht im Stich: Dank Click & Collect steht "Frechdax" weiterhin telefonisch und über WhatsApp unter 0699/19043224, über Mail (frechdax.telfs@aon.at) oder facebook (@FrechdaxTelfs) mit Rat und Tat zur Seite und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Viele Online-Shops aus dem Bezirk Deutschlandsberg liefern direkt nach Hause.
1

Einkaufen daheim
Online-Shops im Bezirk Deutschlandsberg

Online-Shopping geht auch regional – mit über 100 Online-Shops im Bezirk Deutschlandsberg. MeinBezirk.at liefert eine Übersicht. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Österreich befindet sich wieder im Lockdown. Das heißt aber nicht, dass man deswegen aufs Einkaufen verzichten muss – und auch nicht auf Amazon und Co. zurückgreifen muss. Viele regionale Unternehmen, Hofläden, Direktvermarkter, Händler oder kleine Produzenten bieten auch für den Weihnachtseinkauf jede Menge an. Einkaufen daheimKaum zu...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im bunterMIX Spielwarengeschäft in Traun hofft man, dass man nicht auf der gesamten Weihnachtswaren sitzen bleibt.
4

Wo „Click-and-Collect” möglich ist
Lockdown: Einkaufen im Bezirk Linz-Land

Seit Montag, 22. November, befindet sich das Land wieder in einem österreichweiten Lockdown. Den regionalen Einzelhandel trifft dies zum ungünstigsten Zeitpunkt, soeben hätte der Weihnachtseinkauf Fahrt aufgenommen. LINZ-LAND. „Für uns ist das eine Katastrophe. Wir haben das Lager und Geschäft voll mit Weihnachtsware und bleiben nun wohl auf bereits bezahlter Ware sitzen”, sagt Karin Beck, die gemeinsam mit Evelyn Neuburger das bunterMIX Spielwarengeschäft in Traun führt. Dramatisch sei das...

  • Linz-Land
  • Julian Kern
Michael Veroneg setzt in Eibiswald nicht nur auf die goldene Ernte aus seinen Bienenstöcken, sondern er widmet sich auch der Zucht und Haltung von Rot- und Damwild.
Aktion 2

AMA Genussregion
Wild auf den süßen Geschmack der ganzen Region

Mit Liebe zur Natur und Landwirtschaft und Leidenschaft für Kulinarik und Kochkunst erzeugt Michael Veroneg in Eibiswald Produkte höchster Qualität. EIBISWALD. Seit 2016 führt Michael Veroneg seinen auf Wild und Honig spezialisierten Betrieb in Oberlatein. "Ich habe vor rund sieben Jahren mit drei Bienenstöcken angefangen", blickt Veroneg, der davor das Restaurant im Grazer Margaretenbad betrieben und in dieser Zeit auch ein Cateringunternehmen mit Manufaktur gegründet hat, auf einen sanften...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
1

Kommentar
Der Konsument hat es in der Hand

Bevor ich mich vor den Computer setzte, um diese Zeilen zu schreiben, besuchte ich den nächstgelegenen Supermarkt, um mir gezielt nochmals über die Vielfalt in den Obstregalen einen Überblick zu verschaffen. Leider ging mein innerlicher Wunsch, dass ich zu dieser Jahreszeit nur heimische Produkte vorfinde, absolut nicht auf. Während die Weinlese auf Hochtouren läuft, werden bei uns Trauben aus der Türkei angeboten, und neben den österreichischen Äpfeln warten beispielsweise Äpfel aus Chile auf...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Christoph Zirngast, Magdalena Siegl, Nina Schweinzger, Franz Silly, Daniela Posch, Michael Temmel, Josef Kaiser, Josef Fötsch und Bezirksbäuerin Angelika Wechtitsch
Aktion 5

Woche der Landwirtschaft
Mehr Wertschätzung für Produkte aus Bauernhand

Eine aktuelle WIFO-Studie zeigt, dass die Bauern für ihre Leistungen real weniger bekommen, andere Branchen in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette aber durch die landwirtschaftlichen Produkte kräftig wachsen. Auch in unserer Region machen sich die Bauern für die Werschätzung ihrer Produkte und mehr Preis-Fairness stark. DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ/STEIERMARK. Die Kammerobmänner Christian Polz (Bezirk Deutschlandsberg) und Christoph Zirngast (Bezirk Leibnitz) verlangen vom Handel und der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
2 2 9

Einkaufen vor Ort stärkt die Region
In Oberschützen gibt's KUHles ab Hof bei Amtmann's

Mein Lieblingsprodukt ist das Joghurt mit Erdbeeren, immer wieder mal kaufe ich mir ein Glas beim Spazierengehen. Heute hab ich nach meiner Radtour aufgehalten und eingekauft. Zuhause habe ich mir die leckere Erfrischung schmecken lassen. Es gibt verschiedene Joghurts, Molke, Käse, Öle, Oxymel, Zwiebeln, Kartoffeln, Kaffee, .. Schau vorbei und überzeuge dich selbst vom Angebot und der Qualität der Produkte. Der Selbstbedienungs-Hofladen ist rund um die Uhr geöffnet. Weitere Betriebe mit tollen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Mit großer Freude wurde in Wernersdorf das neue Bistro-Cafe der Nahversorgerin Andrea Groß (5. v. r.) seiner Bestimmung übergeben.
1 5

Nach Um- und Zubau: Mehr Platz und Service im Bistro-Café
Die Nahversorgung ist in Wernersdorf gut aufgestellt

Greißler in Ortskernen werden immer mehr zur Mangelware. Dabei erfüllen gerade diese Geschäfte eine wichtige Aufgabe, die oft weit über ihren eigentlichen Zweck hinausgeht. Sie verstehen sich auch als Dienstleister und als Ort der Begegnung. Somit war es der Marktgemeinde Wies ein großes Anliegen den Standort der Nahversorgung im Ortsteil Wernersdorf zu stärken. Finanziert wurde der Umbau mit Fördermittel von Bund und Land. WERNERSDORF. „Wir sind froh, dass es diese Institution in Wernersdorf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Fürbass
Bürgermeister Günter Engartsberger informiert über die auch heuer wieder stattfindende Schulbeginnhilfe.

Marktgemeinde Neuhofen
100 Euro Schulbeginnhilfe für Neuhofner

In Neuofen an der Krems gibt es auch heuer wieder die Schulbeginnhilfe. NEUHOFEN/KREMS. Die Schulbeginnhilfe wird Familien gewährt, die mit dem Kind einen ordentlichen Wohnsitz in 4501 Neuhofen an der Krems haben. Voraussetzung für die finanzielle Unterstützung ist der Besuch einer öffentlichen Pflichtschule. Neuhofner EinkaufsgutscheineDie Schulbeginnhilfe beträgt 100 Euro und wird nur auf Antrag gewährt und es besteht kein Rechtsanspruch. Der Zuschuss wird in Form von Neuhofner...

  • Linz-Land
  • Julian Kern
Gemeindekassier Michael Nebel, Vizebgm. Günter Steinbauer, Claudia Pommer und Bgm. Bernd Hermann (v.l.) stellen den neuen Frauentaler-Gutschein vor. Ab 1. September kann er bei den Betrieben in der marktgemeinde Frauental. eingelöst werden.
1 2

Einkaufen daheim
Der „Frauentaler“ als Gutschein in Frauental

Ab 1. September gibt es auch in der Marktgemeinde Frauental Gutscheine. Diese als „Der Frauentaler“ bezeichneten Gutscheine, welche kürzlich vom Gemeindevorstand offiziell präsentiert wurden, stammen aus dem gelungenen Entwurf der jungen, engagierten Frauentaler Gemeindebediensteten Claudia Pommer und sind im Gemeindeamt mit einem Nennwert von je 10 € pro Stück erhältlich. FRAUENTAL. Die Gutscheine selbst können in den gekennzeichneten Frauentaler Betrieben Geschäften und in der Gastronomie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
Im Beisein zahlreicher Ehrengäste und Kunden wurde der Nahversorger in der Marktgemeinde Wettmannstätten neu eröffnet.

Eröffnung
Schlüsselübergabe an Wettmannstättens neuen Kaufmann

Fortbestand der Nahversorgung in Wettmannstätten: Nach einer vierwöchigen Umbauphase erfolgte dieser Tage die Neueröffnung des "Nah&Frisch"-Marktes durch Benjamin Neubauer. WETTMANNSTÄTTEN. Nach zehn Jahren als Nahversorger in der Marktgemeinde Wettmannstätten wechselte die Familie Tölg Ende Juni in den Ruhestand. Die offizielle Neueröffnung des "Nah & Frisch"-Marktes mit symbolischer Schlüsselübergabe an Benjamin Neubauer, der den Betrieb nun weiterführt, erfolgte dieser Tage im Beisein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
In Familienhand: Claudia Wonnebauer-Renzl, Olivia Leskovar und Christina Renzl vor ihrem Concept-Store "Feinerlei-Men".

Familienunternehmen
Neuer Concept-Store widmet sich ganz den Männern

Drei Salzburgerinnen eröffneten einen Concept-Store in der Altstadt, der sich auf Produkte für die Männerwelt fokussiert. SALZBURG. Hemden und Kaschmir-Pullis reihen sich an Whiskeygläser, Grillbücher und Schreibtischutensilien aus Leder, dazwischen finden sich Badehosen und Zigarrenetuis aus einer kleinen Manufaktur. Der am Samstag eröffnete Concept-Store "Feinerlei Men" am Alten Markt widmet sich auf 50 Quadratmetern ganz den Bedürfnissen der Männer. Geschenkideen für Männer Geführt wird der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Fast ganz Weiz war trotz Regenwetter auf den Beinen, um die Angebote in den Geschäften zu nützen.
38

Wieder mit Zuversicht lächeln
Das Wochenende der vielen Angebote in Weiz

Am Freitag 7. Mai wurde in Weiz "Der lange Tag der Einkaufsfreude" ausgerufen. An diesem Tag boten die teilnehmenden Betriebe besondere Aktionen an. Mit einem "Smiley Sticker" konnten sie dabei auch bares Geld sparen.  Den ganzen Tag über konnten sie sich die Einkaufsfreudigen einen "Smiley to go" Sticker in den teilnehmenden Geschäften und auf vielen Plätzen in der Stadt holen. Und dieser Sticker war zwei Euro wert, der an diesem Tag sofort eingelöst werden konnte. Viele kamen mit einem...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Deutschlandsberg
Bio-Bäckerei und Wurstspezialist in geschmackvoller Symbiose

Wenn sich eine Bio-Bäckerei mit einem Wurst- und Schinken-Spezialisten zusammentut, dann entsteht ein Ort voller Geschmack, so geschehen in der Stadt Deutschlandsberg.   DEUTSCHLANDSBERG. Die Bio-Bäckerei Pacher kennt man bereits aus Stallhof in Stainz. Im Jahr 2003 ist Gerhard Pacher nämlich mit seiner Idee für die Bio-Bäckerei und Konditorei aus Graz ins Schilcherland gesiedelt. Das Getreide für die Vollkorn-Produkte wird dabei täglich selbst gemahlen, um alle wichtigen Mineralstoffe,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
2

Schönes für Ostern
Handgefertigte Mode von "A Gwond vom Land"

Die schönsten Geschenke für Ostern warten bei "A Gwond vom Land" von Herta Lösch in Kaindorf an der Sulm (Langstraße 3a). Nur noch wenige Tage und Ostern steht vor der Tür. Wer sich gerne selbst beschenken möchte und gerne andere beschenkt, ist mit einem Besuch bei "A Gwond vom Land" bestens beraten. Soeben ist die neue Frühjahrskollektion eingetroffen: Mütter-Töchter-RöckeTrachtenmode für Damen und HerrenAnlassmode für Taufe, Erstkommunion und Firmung - auch passendes Zubehör wie Taufkerzen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Weingarten des Hofweingutes
5

Regionales
Direktvermarkter aus Enns

ENNS. Regionale Produkte liegen im Trend. Am liebsten kaufen wir direkt beim Erzeuger. Drei Ennser Betriebe stellen sich vor. Biologischer Anbau alter Sorten auf dem EglseergutDas Gut, seit 1935 im Familienbesitz, wird bewirtschaftet von der Familie Wartlik. 2009 erfolgte die Umstrukturierung von konventionellem auf biologischen Anbau. Auslöser hierfür waren gesundheitliche Überlegungen und der Wunsch auf Pflanzenschutzmittel zu verzichten. Nun wird auf Zwischenfrüchte beziehungsweise Begrünung...

  • Enns
  • Isabella Pollin
Die Geschwister Sarah und Luisa aus Radstadt freuen sich auf den Einkauf mit den Gutscheinen vom Stadtmarketing Radstadt: Den ersten 20-Euro-Gutschein gibt es in der Karwoche um 20 Prozent verbilligt, das soll die Kaufkraft im Ort stärken.
2

Radstadt
Vergünstigte Gutscheine sollen Kaufkraft im Ort ankurbeln

Um das Einkaufen im Ort zu fördern, investiert das Stadtmarketing Radstadt 2.000 Euro und gibt damit die Einkaufsgutscheine 20 Prozent günstiger an seine Kunden. Im Umkehrschluss will man damit eine Kaufkraft von 10.000 Euro generieren. RADSTADT. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – diesen Leitspruch nahm sich auch das Stadtmarketing Radstadt zu Herzen und lässt jetzt mit einer besonderen Gutscheinaktion aufhorchen: Die beliebten 20-Euro-Gutscheine zum Einkaufen im Ort gibt es heuer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Optik Schmuck Uhren Bachmaier freut sich ebenso über die Plusregion-Gutscheine.
Aktion 2

Kaufen auch Sie regional?
Verkaufsrekord bei Plusregion-Gutschein

Im vergangenen Jahr nahm der Verkauf der regionalen Einkaufsgutscheine der Plusregion zu. Kaufen auch Sie mehr regional? Machen Sie dazu in unserer Umfrage mit. KÖSTENDORF/NEUMARKT/STRASSWALCHEN. Seit November 2007 gibt es den Plusregion-Einkaufsgutschein mit über 180 Einlösestellen in Köstendorf, Neumarkt und Straßwalchen. 2020 gab es trotz der angeschlagenen wirtschaftlichen Situation einen Gutscheinverkaufsrekord von 20,23 Prozent Steigerung zum Vorjahr. Kaufkraftabfluss erfolgreich entgegen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Winterschlussverkauf im dirndleck
1 10

Winterschlussverkauf im dirndleck
Winterschlussverkauf trotz Corona? Das dirndleck zeigt wie es geht!

„Anfang des Jahres starten wir unseren Winterschlussverkauf, um Platz für die neue Kollektion zu machen.“, erklärt die Inhaberin vom dirndleck in Hofstetten-Grünau Gabi Stiefsohn. Doch jetzt ist alles anders und ihr Geschäft muss geschlossen bleiben. Bereits in den letzten Wochen hat Gabi mit ihrem Team eine außergewöhnliche Variante des Online Einkaufs für sich entdeckt. So kann auch trotz Lockdown der Winterschlussverkauf stattfinden! In der Vorweihnachtszeit startete Gabi mit Ihrem Team den...

  • Pielachtal
  • Anna Stiefsohn
Wer bei regionalen Online-Shops einkauft, hat gut lachen. Im Zweifel hat man nämlich immer eine Ansprechperson.

Online shoppen beim Geschäft um die Ecke

Fast jedes regionale Geschäft bietet eine Art Online-Shop an. In der Regel genügt ein Anruf und die Versanddetails können individuell geklärt werden. Egal, ob Lockdown oder offene Geschäfte, die Herausforderung, die richtigen Weihnachtsgeschenke zu besorgen, ist und bleibt dieselbe. "Der wesentliche Vorteil im Geschäft ist, dass ich die Produkte anprobieren, angreifen und sofort mitnehmen kann. Bei Vereinbarung ist auch ein Umtauschen möglich", sagt Guido Zeilinger, Konsumentenschützer der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Aktion 2

Gewinnspiel
WOCHE-Weihnachtslotto – „Mitmachen und einen 50 Euro Gutschein gewinnen!“

Letzte Chance – Die Zusatzzahl gewinnt! Wenn Ihre Zahl mit der bei der Lottoziehung „6 aus 45“ am Sonntag, 27. Dezembergezogenen Zusatzzahl übereinstimmt, haben Sie die Chance auf einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro. Den Gutschein erhalten Sie von der WOCHE Weiz&Birkfeld/Gleisdorf. Dieser ist nur bei dem Unternehmen einlösbar, das Ihrer Zahl zugeordnet ist. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Tipps (Firmen) abgeben. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Gewinner...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Bezirksvorsitzende Claudia Brabec-Tappler
1 2

Leibnitz
Starkes Zeichen der jungen heimischen Unternehmer

Der Elevator Pitch der Jungen Wirtschaft zeigte auch heuer wieder, um den heimischen Unternehmernachwuchs braucht man sich keine Sorgen machen. Mit 80 Bewerbungen und 22 Finalisten war die diesjährige, coronabedingt online abgehaltene Veranstaltung ein großer Erfolg. Der Nachwuchs setzte ein starkes Zeichen. „Als Bezirksvorsitzende freut es mich ganz besonders, dass es so viele junge Menschen gibt, die geballte Innovationskraft und zukunftsweisende Ideen einbringen. Gerade in schwierigen Zeiten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.