Alles zum Thema wir kaufen daheim

Beiträge zum Thema wir kaufen daheim

Lokales Bezahlte Anzeige
Hans Strauss (Leibnitz lädt ein) mit Rainer S. aus Wagna. Er gewann seinen Einkauf bei der Firma Sport Überbacher zurück.
3 Bilder

Leibnitz lädt ein
"Leibnitz lädt ein" zahlt Ihren Weihnachtseinkauf: Weitere Gewinner stehen fest!

Seit 22. Oktober läuft in der Leibnitzer Innenstadt das Gewinnspiel „Leibnitz lädt ein zahlt Ihren Weihnachtseinkauf“, bei dem wöchentlich drei glückliche Gewinner ermittelt werden. "Leibnitz lädt ein!" gratuliert folgenden Gewinnern: Rainer S. aus Wagna, Einkauf bei Sport Überbacher  Renate S. aus Strass, Einkauf bei Optik Lederhaas  Sonja R. aus Obervogau, Einkauf bei Popcorner  Mitspielen & gewinnen Die Aktion geht noch bis 22. November weiter. Füllen Sie nach dem Einkauf...

  • 14.11.18
Lokales
Am 1. Februar wird die Jagdsaison wieder eröffnet. Bei den "Scharfen Tagen" locken tolle Angebote.

Einfach immer der roten Chilischote hinterher

Schnäppchenjäger in der Region sind gut beraten, am ersten Februarwochenende die Augen nach der roten Chilischote offen zu halten. Überall, wo sie zu entdecken ist, locken auch günstige Angebote. Konkret sind das im Bezirk folgende Betriebe: Modehaus Erika in Heiligenkreuz am Waasen, Kiendler in St. Georgen und Gralla, Modehaus Roth in Leibnitz, Esprit Store Leibnitz, Modehaus Kappaun in Leibnitz, Roma Friseurbedarf in Leibnitz und Der Herr in Gralla. Kommen Sie hin und lassen Sie sich vom...

  • 02.02.18
Lokales

Einkaufen in der Leibnitzer Innenstadt

Ein Shopping-Tag in der Stadt Leibnitz lässt keine Wünsche offen und ist ein unvergessliches Erlebnis. Der zweite Advent ist schon vorbei, und das Weihnachtsfest rückt immer näher. Während die Kinder aufgeregt sind und sich auf das Christkind freuen, ist die Vorweihnachtszeit für viele Erwachsene hektisch. Immerhin gilt es, alle Geschenke zu besorgen. Doch dazu muss man sich nicht auf den Weg in ein großes Einkaufszentrum nach Graz machen, die in der Adventzeit ohnehin restlos überfüllt sind....

  • 11.12.17
Lokales
Seit Herbst kann auch am Dienstag beim SüdsteierMarkt am Leibnitzer Hauptplatz eingekauft werden.

Zwei Markttage am Leibnitzer Hauptplatz

Dienstags und freitags lockt der SüdsteierMarkt Besucher aus nah und fern in die Innenstadt. Es ist immer viel los in der Leibnitzer Innenstadt. Besonders belebt ist das Stadtzentrum am Dienstagnachmittag und am Freitag. Hier hat sich der "SüdsteierMarkt" etabliert. Die Idee dazu ist im Rahmen einer Stadtinitiative entstanden. Schon seit vier Jahren gibt es den Markt am Freitag, und viele Standbetreiber sind von Anfang an dabei. Zu kaufen gibt es hier regionale Spezialitäten vom...

  • 06.12.17
Leute
66 Bilder

Preis der Region: Das war die Preisverleihung

Das lange Warten hatte ein Ende: Die Sieger des großen „Preis der Region“ wurden gestern Abend im Styria Media Center in Graz ausgezeichnet. Knapp 40.000 Unternehmen in der grünen Mark leisten einen wesentlichen Anteil an der positiven, zukunftsorientierten Entwicklung unseres Bundeslandes. Bei einem Online-Voting von unseren Lesern, sowie einer Jury-Entscheidung wurden die besten in den jeweiligen Bezirken gekürt.  » Hier findet man alle Gewinner des WOCHE-Preis der Region In einer...

  • 16.11.17
Lokales
Erfolgreiche Familie: Harald Herischko, Marie, Sophie, Petra und Edda Repolusk.
4 Bilder

EKZ Repolusk: Eine Institution im Rebenland

Vom kleinen Geschäft zum großen Einkaufszentrum: Die Familie Repolusk in Leutschach hat es geschafft. Die Marktgemeinde Leutschach an der Weinstraße ist als Tourismusgemeinde bekannt. Alljährlich stürmen Tausende Besucher aus nah und fern die idyllische Gemeinde. Aber auch als Wirtschaftsstandort hat sich Leutschach längst etabliert. Viele Betriebe sind hier angesiedelt. Einer der ältesten und größten ist das Einkaufszentrum (EKZ) Repolusk im Ortsteil Schloßberg. Schon seit 1937 können die...

  • 23.10.17
Wirtschaft
2 Bilder

Preis der Region: Die Stimmen werden gezählt

Vielen Dank für die zahlreichen Stimmen beim WOCHE Preis der Region. Die WOCHE vergibt 2017 erstmals den Preis der Region und rückt damit Unternehmen ins Rampenlicht, die wertvoll für die Region sind. Nominiert wurden von unseren Lesern Betriebe die für die Region Gutes tun und zur Lebensqualität in der nachhaltig Steiermark beitragen.  In den letzten Wochen wurden zahlreiche Stimmen abgegeben Nun steigt die Spannung, denn die heiße Phase des Votings beginnt. Die Online-Stimmen wurden...

  • 10.10.17
Lokales
Klaus Grübler ist mit seiner "Pilzfactory" ab sofort in St. Andrä-Höch angesiedelt.
2 Bilder

Pilze einfach selbst im Keller züchten

Klaus Grübler hat im Ortszentrum von St. Andrä-Höch seine "Pilzfactory" eröffnet. Seit 1. Juli hat Klaus Grübler seine "Pilzfactory" im ehemaligen Rüsthaus im Ortszentrum von St. Andrä-Höch angemietet. Hier züchtet er frische Pilze und stellt Pilzsubstrat her. "Ich habe meine Pilze vorher in der Südoststeiermark gezüchtet. Als ich im Internet die Anzeige aus St. Andrä gesehen habe, war das perfekt. Mein Dank gilt auch Bgm. Rudolf Stiendl, der mich sehr unterstützt hat", so Grübler. Als...

  • 25.08.17
Wirtschaft
Alois, Elisabeth, Andrea und Michael Adam verwöhnen mit hauseigenen Produkten rund ums Kernöl und Handarbeiten aus der Umgebung.
9 Bilder

Kernölduft unterm Stallgewölbe

Eine Bereicherung für den Frauenberg stellt der neue Adamarkt dar. Alle Wege führen am großen Frauenberg zur Wallfahrtskirche - und viele Besucher aus nah und fern nutzten diesmal auch die Möglichkeit, um den neuen Adamarkt der Familie Alois und Andrea Adam zu bestaunen. Dort wo damals das Vieh stand, präsentiert sich jetzt ein einladender Markt mit viel Liebe zum Detail. Zur Verkostung und zum Verkauf bereit stehen zahlreiche hauseigene Kernölprodukte aus dem Hause Adam - vom preisgekrönten...

  • 16.08.17
Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Der Konsument hat es in der Hand

Wir leben in einem gelobten Land, wo die Regale randvoll mit Produkten sind und selbst das Überangebot sättigt unser Bewusstsein oft nicht. Dabei ist das Gute doch so nah: Heimisches Obst, Gemüse und Fleisch ist genügend vorhanden und der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Besonders zurzeit ist die Fülle an frischen steirischen Variationen aus dem Garten grenzenlos und wird vielerorts angepriesen. Einkaufen daheim lautet daher unser Motto! Doch trotz vieler Bemühungen ist es nicht...

  • 08.08.17
Lokales
Gemeinam stark: Jürgen Rothdeutsch, Stefan Sonnleitner, Christine Pichler, Martin Stieglbauer, Martin Kappel und Roland Reischl (v. r.)
2 Bilder

Landjugend trägt Regionalität in die Steiermark hinaus

"Wir kaufen daheim": Zu diesem WOCHE-Motto steht auch Österreichs größte Jugendorganisation. DIE WOCHE rührt ja schon länger die Werbetrommel für regionale Wertschöpfung, jetzt setzt auch die Landjugend ein ganz starkes Zeichen: „Mit unserer „Daheim kauf ich ein“-Tour wollen wir in der Bevölkerung das Bewusstsein für den Wert von Regionalität steigern“, so die Sitze der steirischen Landjugend mit Martin Kappel, Stefan Sonnleitner, Christine Pichler und Martin Stieglbauer. „Wir möchten damit...

  • 07.08.17
Lokales

Der beste Bio-Sauvignon kommt aus Gamlitz

Peter Skoff vom Gut Sernau aus Gamlitz hat den besten Bio-Sauvignon. Die Freude bei den steirischen Biowinzern ist groß. Über 300 Weine wurde zur internationalen Biowein-Verkostung einreicht. Nur 13 Weißweine ausgezeichnet. Die Steiermark ist mit drei prämierten Weissweinen das erfolgreichste Gebiet überhaupt. Der Bewerb wird seit 2004 ausgetragen und steht in Patronanz der BIO HOTELS – Vereinigung und hat daher eine große Bedeutung. Heuer wurde die Verkostung in Österreich am Leutascherhof in...

  • 28.07.17
Lokales
Patrick Schneider ist passionierter Hobbylandwirt.
3 Bilder

Zwei Emus bewachen Leutschach an der Weinstraße

Patrick Schneider hat zwei der australischen Laufvögel im Gehege. Patrick Schneider aus Leutschach/W. startet als Hobbylandwirt gerade voll durch. Der gelernte Tischler hat ein 1,3 Hektar großes Areal, in dem seine Tiere sich frei bewegen können. Von Gänsen, Puten bis hin zu Emus Hühnern und sogar Emus reicht die Palette. Bei seinen Schwiegereltern, der Fam. Kurmann, hilft er weiters bei der Schafzucht mit. Die Exoten aus Australien hat er zur Abwehr von Raubvögeln gekauft. "Sie sind schwer zu...

  • 20.07.17
Lokales
Die Arbeit hält sie jung: Mit 81 Jahren arbeitet Erika Konrad nach wie vor jeden Tag in ihrer Putzerei in Ehrenhausen.

Ihre Arbeit hält sie jung

Seit rund 45 Jahren ist Erika Konrad in ihrer Putzerei in Ehrenhausen aktiv. Erika Konrad ist in Ehrenhausen an der Weinstraße schon eine Institution. Seit rund 45 Jahren betreibt sie hier eine Putzerei. Dazu gekommen ist es mehr oder weniger durch Zufall. "Mein Mann war Schneider und meine Schwester aus Klagenfurt hat erzählt, dass Schneiderei und Putzerei hier Hand in Hand gehen. Als dann Geschäftsräume für eine Putzerei gesucht wurden, haben wir das gemacht", informiert die rüstige...

  • 20.06.17
  • 3
Lokales Bezahlte Anzeige

Qualität aus der Region - einkaufen daheim!

Das steirische Unternehmen „COCOON Sportbekleidung“ ist seit über 10 Jahren als Spezialist für Rad- und Funktionsbekleidung bekannt. Die Unternehmenszentrale in Wildon/Südsteiermark beherbergt auch die komplette Produktentwicklung sowie einen eigenen Shop. Ein Besuch zahlt sich aus – ist die Firma doch erst kürzlich umgezogen und bietet in den komplett renovierten, historischen Räumlichkeiten ein neues, stilvolles Einkaufserlebnis. Die Bekleidungslinie von COCOON bietet die perfekte...

  • 22.03.17
Wirtschaft
RStL Josef Majcan freut sich über Neugründungen.
2 Bilder

Impulse, die die Region stärken

Der Trend ist im Bezirk Leibnitz spürbar: 2016 war das zweitbeste Gründerjahr in der Geschichte. (wf) Die Zahl der Unternehmensgründungen in der Steiermark steigt weiterhin an und wirkt sich positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit des Landes sowie auf den Arbeitsmarkt aus. An den Motiven, sich für das Unternehmertum zu entscheiden, hat sich grundsätzlich nichts geändert: Die flexible Zeit- und Lebensgestaltung, der Wunsch, Verantwortung zu übernehmen und sein eigener Chef zu sein, sind weiter die...

  • 15.02.17
Freizeit
Wer traut sich heute sein Essen mit Schokolade zu überziehen?

16. Dezember - Tag des mit Schokolade überzogenen Essens

Stark ist, wer eine Tafel Schokolade mit bloßen Händen in vier Teile zerbrechen kann - und dann nur einen davon ißt. - Unbekannt Leider völlig unklar wann, wo und von wem dieser Tag ins Leben gerufen wurde, feiert man diesen Tag nun einfach jedes Jahr am 16. Dezember. Passt aber auch gut in die Weihnachtszeit. So kann man heute eine genussvolle Pause von den ganzen Weihnachtskeksen machen und sich mit verflüssigter Schokolade über alles mögliche hermachen. Heute darf jegliche Hemmung fallen...

  • 16.12.16
  • 4
Wirtschaft
Siegeslächeln: Tochter Margret freut sich sichtlich über den Medaillenregen für den Buschenschank Schneeberger.
4 Bilder

Der Lohn für perfekte Qualität

Der Buschenschank Schneeberger schlug bei der Spezialitätenprämierung voll zu. Wenn sie mit voller Begeisterung von der Arbeit im Betrieb erzählt und ohne mit der Wimper zu zucken immer kräftig anpackt, dann ist ihr die Freude ins Gesicht geschrieben. Und dass "Produktionsqueen" Margret Schneeberger mit ihrem Gespür für hervorragende Spezialitäten richtig liegt, wurde kürzlich auch bei der Spezialitätenprämierung bestätigt. Insgesamt gab es sechs Mal Gold und davon gleich vier Finalisten für...

  • 08.12.16
Lokales
Hansi (r.) und Kurti Moitz erkennen ihre eigenen Christbäume sofort auf den ersten Blick.
2 Bilder

Christbäume und ihre Ziehväter

Hansi und Kurti Moitz aus Heimschuh umsorgen ihre Christbäume wie die eigenen Kinder. Während wir zu Weihnachten mit viel Liebe und Freude einen passenden Christbaum auswählen, sind Hansi und Kurti Moitz aus Heimschuh das ganze Jahr über mit den Christbaum-Kulturen beschäftigt. "Mittlerweile ist unsere Fläche auf zehn Hektar angewachsen und wir decken das Gebiet von Gleinstätten bis Kalsdorf und Vogau ab", erzählt Hansi Moitz, der seinen ersten Christbaum im Jahr 1971 gemeinsam mit seinem Vater...

  • 04.12.16
Lokales
Mieten statt kaufen: Gärtnermeister Thomas Wilhelm zieht die Christbäume in den Töpfen groß.
12 Bilder

Er lässt keinen Baum sterben

Für Christbäume von Thomas Wilhelm gibt es auch ein Leben nach dem Heiligen Abend. Viele Christbäume aus aller Herren Länder lernen ihre Familie bereits am Heiligen Abend so richtig kennen. Anders verhält es sich mit den lebenden Christbäumen von Thomas Wilhelm aus Tillmitsch, die oft Jahr für Jahr im selben Wohnzimmer stehen und auch ein Leben nach dem Heiligen Abend im Topf genießen. Und so gibt es mittlerweile "Familienbäume", die mit einem Namenskärtchen versehen sind. Die Idee,...

  • 29.11.16
Lokales
Während wir noch schlafen, wird in unseren heimischen Bäckereien bereits fleißig gearbeitet.
2 Bilder

Knusprige Kruste und weicher Kern

Niemand mag altes Brot. Unsere Bäcker um die Ecke sorgen für beste Qualität und tägliche Frische. Die Geschichte des Bäckerhandwerks begann bereits vor 10.000 Jahren. Wurde damals noch ein einfaches Fladenbrot aus zermahlenen Körnern, Wasser und Salz hergestellt, mussten erst Backofen und Sauerteig von den Ägyptern erfunden werden, um die Brotsorten unserer Zeit zu erzeugen. Um eine der ältesten Handwerkskünste in den Mittelpunkt zu rücken, findet am 25. November der „Tag des regionalen...

  • 16.11.16
Wirtschaft
Mit dem ethischen Einkaufsführer wird das 'faire Einkaufen' leichter gemacht.

Bewusst einkaufen

“Menschen-, Umwelt- und Tierschutz beginnen im Einkaufskorb!” Mitdenken liegt im Trend. Wer in den Supermarkt geht, achtet schon einmal mehr darauf, ob die Banane "bio" oder der Kaffee "fair" als gekennzeichnet ist. Aber nicht nur bei Lebensmittel kann man auf eine nachhaltige und faire Herstellung achten - auch bei Pflegeprodukten oder Möbel ist das mittlweile möglich. Tierleidfreie Herstellung von Produkten wird für viele Menschen immer wichtiger bei ihrem regelmäßigen Einkauf. Wo es früher...

  • 04.11.16
  • 3
Lokales
Klaus Gürtl kauft gerne in Leibnitz ein.
2 Bilder

Wertschöpfung bleibt in der Region

Die WOCHE-Aktion „Wir kaufen daheim“ ist eine tolle Sache. Ich selbst kaufe regelmäßig vor Ort ein und schätze daran vor allem die persönliche Beratung. Auch im Falle eines Umtausches ist man bei den regionalen Geschäften bestens aufgehoeb. Die Betriebe in und um Leibnitz sichern Arbeitsplätze und wenn man hier einkauft bleibt die Wertschöpfung in der Region. Klaus Gürtl, Kunde aus Leibnitz

  • 12.08.16
Lokales

WOCHE bewegt: Die Laufschuhe im Doppelpack geschnürt

Warum Bewegung für das Führungsduo der WOCHE, Jürgen Rothdeutsch und Roland Reischl, einen so hohen Stellenwert hat. In den nächsten Wochen wollen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Themen Bewegung, sportliche Betätigung und vernünftige Ernährung ein wenig näher bringen – ganz konkret erklärt an Beispielen, an Menschen, die damit ein Stück weit gesünder und damit auch zufriedener geworden sind. Den Auftakt machen dabei Jürgen Rothdeutsch, Geschäftsführer der WOCHE Steiermark und deren...

  • 09.08.16
  • 1
  • 2