Alles zum Thema Bauernhof

Beiträge zum Thema Bauernhof

Lokales
4 Bilder

Vorfall mit Faulgas auf Bauernhof in Rietz
Giftiges Faulgas im Stall, 12 Rinder verendet

RIETZ. Am 25.05.2019 gegen 09:30 Uhr führte ein 35-jähriger Landwirt auf seinem Anwesen in Rietz Arbeiten mit dem Güllerührwerk in der dortigen Jauchengrube durch. Als er ca. 30 min später seinen Stall betrat, stellte er fest, dass sein gesamter Rinderbestand offensichtlich verendet war. Da der Landwirt selbst ein Unwohlsein wahrnahm, verließ er sofort den Stall und setzte einen Notruf ab. Giftiges Faulgas in den Stall gelangt Die Straße im Bereich des Anwesens wurde großräumig abgesperrt,...

  • 26.05.19
Lokales
Als die Feuerwehr anrückte, stand der Wirtschaftsteil bereits in Vollbrand.
8 Bilder

In Söll
Bauernhof stand in Flammen – niemand verletzt

In der Nacht auf Heute brannte ein Bauernhof in Söll lichterloh. SÖLL (red). In der nacht auf Sonntag, am 26. Mai gegen 1 Uhr geriet ein landwirtschaftliches Anwesen in Söll aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Der Brandausbruch wurde von den Besitzern entdeckt, als diese gerade nach Hause kamen, so die Polizei. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der leer stehende landwirtschaftliche Teil des Hofes bereits in Vollbrand, ein Übergreifen der Flammen auf den Wohnbereich konnte nur...

  • 26.05.19
Leute
Martin sucht ab 29. Mai auf ATV die Frau fürs Leben.
4 Bilder

"Bauer sucht Frau"
Landwirt Markus sucht "die Eine" im Privat-TV

Ab 29. Mai präsentiert "Liebesbotin" Arabella Kiesbauer die zwei Landwirtinnen und 13 Bauern der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“. Einer von ihnen ist Markus aus dem Bezirk Kufstein. Er wird in der ersten Vorstellungsfolge um 20.15 Uhr bei ATV zu sehen sein. BEZIRK (red). Landwirt Markus ist 45 Jahre alt, 1,76 m groß, wiegt 73 kg und ist im Sternzeichen ein Löwe. Auf mehreren Hektar Land betreibt er einen Pensionspferdebetrieb und beheimatet dort neun Pferde. Auf dem Hof wohnt er...

  • 23.05.19
Lokales
Ein Bauernhof wurde im Vorjahr ein Raub der Flammen.

Brandstiftung
2 Jahre bedingt, Therapie und Schadenersatz

ERPFENDORF (red.). Jener junge Erpfendorfer, der im Vorjahr in Erpfendorf mit sieben Brandstiftungen für Angst und Schrecken sorgte (wir berichteten), wurde nun am Landesgericht zu zwei Jahren bedingter Haft und 500.000 € Schadenswiedergutmachung verurteilt (nicht rechtskräftig). Er muss auch eine Therapie machen (läuft bereits, Anm.). 1 Mio. € SchadenBei den Brandstiftungen (Wald und Wiese, Dämmstoffwerk, Bauernhof) gab es einen kumulierten Schaden von rund einer Million Euro, bei...

  • 16.05.19
Wirtschaft
Das Anwesen "Sieben Fichten" liegt eingebettet in einen Fichtenwald. Es besteht aus einem liebevoll renovierten Bauernhof und einem Hofladen, der Tradition und Moderne verbindet.
13 Bilder

Sieben Fichten
Zurück zur Natur mit Hofladen und Kursen

Am Hof "Sieben Fichten" lässt in Pöndorf Sylvia Kirchberger alte Traditionen neu aufleben. PÖNDORF. Vor einem Jahr hat sich die Salzburgerin Sylvia Kirchberger einen langjährigen Traum erfüllt: „Sieben Fichten“ heißt der Hof in Pöndorf, den sie mit viel Liebe herausgeputzt hat. Produkte aus eigenem Anbau Inzwischen lebt und arbeitet sie hier gemeinsam mit ihrem Mann und zahlreichen Tieren. Das Herzstück des Anwesens bildet der „Hofladen", in dem Kirchberger Produkte aus nachhaltigem und...

  • 15.05.19
Bauen & Wohnen
4 Bilder

Antiker Vierseithof
Brunnbauerhof stammt aus 16. Jahrhundert

ANDORF. Seine erste urkundliche Erwähnung findet der Brunnbauerhof im Jahr 1532. Ein erstes Gebäude könnte jedoch schon 500 Jahre früher dort gestanden haben, als die Gegend verstärkt besiedelt wurde. Der Brunnbauerhof war wie der gesamte Ort Großpichl damals dem Kloster Vornbach zugehörig. Das älteste erhaltene Gebäude ist mit 200 Jahren das hölzerne Wohnhaus, da der Hof zur Zeit des Franzosenkrieges abbrannte. 1806/07 wurde er wieder errichtet. Die noch heute bestehenden Stallgebäude wurden...

  • 14.05.19
Lokales
Die VS Zirl durfte kürzlich einen Bauernhof besuchen
2 Bilder

Zirl
Erfolgreiche Flurreinigung und Bauernhof-Besuch

ZIRL. Denk dran, dein Abfall lebt lang! Dieser Spruch ist aktueller denn je. Auf Wiesen und Wegen entlang von Bächen und Straßen liegt im Frühjahr leider immer so manche Überraschung, die dort nicht hingehört. Gemeinsam gegen den Dreck Im Zuge der Flurreinigungsaktion wurde gemeinsam mit Vereinen, Kindergärten, und Schulen dieser Landschaftsmüll beseitigt. "Die Reinigungsaktion hat schon jahrelange Tradition und ist zu einem Fixtermin in Zirl geworden", freut sich Gerd Plattner. Besuch...

  • 14.05.19
Lokales
Besuch bei der Familie Niedertrasser.

Montessori
Montessori-Kinder besuchten Bauernhof

ST. JOHANN (navi). Kürzlich besuchten die drei- bis sechsjährigen Kinder des Montessori Hauses St. Johann den Kernerhof in Sperten. Josef und Elisabeth Niederstrasser öffneten ihre Stalltüren und erläuterten den Kindern, wie aus Gras Milch wird. Die Kinder fütterten die Kälber, bestaunten die Hühner und sahen einen Melkstand von innen. Mit einer gesunden Jause der Bauernfamilie gestärkt, kehrten die Kinder glücklich ins Montessori Haus zurück.

  • 13.05.19
Lokales
Kühe füttern, Stroh zusammenkehren – die Erstklässler packten sofort begeistert mit an.
2 Bilder

Schule am Bauernhof
Kinder erleben Bauernhof mit allen Sinnen

Seit 20 Jahren erfahren Kinder und Jugendliche aus Oberösterreich bei "Schule am Bauernhof", woher unsere Nahrungsmittel stammen. Landwirtin Elfriede Lesterl aus Katsdorf ist seit fünf Jahren mit dabei. KATSDORF. Woher kommen Eier und Fleisch, wie wird eigentlich Butter erzeugt und was bedeutet saisonal? Für viele junge Leute heutzutage ein Rätsel, meint Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich: "Der Zugang ist schwierig. Viele Kinder sehen nie einen Bauernhof,...

  • 06.05.19
Lokales
7 Bilder

UPDATE – Brand in Bad Zell
Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro

BAD ZELL. Aus bislang noch unbekannter Ursache ereignete sich am Freitagabend (26. April) ein Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Brawinkl. Zurzeit sind 14 Feuerwehren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Mittels mehrerer Jauchefässer wird die Wasserversorgung vorerst sichergestellt, um das angrenzende Gebäude und die Umgebung zu sichern. Wohngebäude und Schweine gerettet Wie die Polizei am Samstagvormittag bekanntgab, konnten die Feuerwehren  die Brandausbreitung auf das...

  • 26.04.19
Lokales
Elisabeth Klein mit Ehemann Bernhard und ihren Kindern: Felix, Anna, Clemens und Dorian, am Flambergerhof, in St. Nikolai im Sausal.
10 Bilder

Der Flambergerhof im Wandel der Generationen.
Vom Bauernmädl' zur Kinderanimateurin!

Als Elisabeth Klein klein war, waren für sie und ihre 4 Geschwister grüne Streuobstwiesen, Tiere und Natur pur das Leben. Lachen, spielen und Kind sein bestimmten den Alltag. Der Urgroßvater spannte seine Ochsen vor´n Wog´n und belieferte so mit regionalen Produkten seine Kunden, bis hin zum LKH Wagna. Damals war der steirische Apfel noch sein Geld wert und auch die Großeltern konnten von den Streuobstwiesen und der 10ha großen Landwirtschaft leben.  Eine Generation später war der Apfel...

  • 25.04.19
Gesundheit
.......er will nur,dass es den Kühen auf den Weiden gut geht mit dieser Tafel.....
2 Bilder

......Hundekot hat in der Wiese nix verloren..........

……….der Landwirt erzählte uns,wie schlecht der Hundekot für die Kühe in den Wiesen ist,beim Mähen bleibt er im Heu drinnen und kann den Kühen sehr schaden,er hat sich jetzt selber solche Tafeln gemacht und will sie auf seinen Wiesen aufstellen...……. Hundekot auf Weideflächen ist kein Kavaliersdelikt Wie auch viele andere Landwirte, bittet auch der Landwirt des Hoisl Bauernhofs in Waltendorf, seine Grünflächen Hundekot frei zu belassen. In seltenen Fällen kann der Hundekot mit dem...

  • 25.04.19
  •  35
  •  19
Gesundheit
......die Kleine hat richtig Freude mit dem kleinen Zicklein....
18 Bilder

..........einfach mal danke sagen an alle Landwirte........

……..heute mach ich mal 2 Beiträge über eine Landwirtschaft,weil  es alle Landwirte einfach mal verdienen,erwähnt zu werden,welche Arbeit alles dahinter steckt..... …...wir durften uns mal etwas am Hoislhof in Klagenfurt-Waltendorf umschauen und auch ein paar Aufnahmen  machen,wir unterhielten uns mit Gattin und ihren Mann,was sie so alles machen auf ihren Hof,es war sehr interessant,das mal zu hören,was so alles abgeht und wie die Tiere es da haben,auch Schulen kommen öfters vorbei,um auch...

  • 25.04.19
  •  39
  •  17
Lokales
Die Landwirtin wurde in das UKH Klagenfurt gebracht

Bezirk Völkermarkt
Landwirtin von Kuh niedergestoßen und am Kopf verletzt

Eine Landwirtin aus dem Bezirk Völkermarkt wurde von einer Kuh niedergestoßen und erlitt dabei Verletzungen am Hinterkopf. BEZIRK VÖLKERMARKT. Gestern Nachmittag wollte eine 56-jährige Landwirtin aus dem Bezirk Völkermarkt ihre Rinder zum Auslauf treiben. Beim Öffnen des Viehgatters wurde die Landwirtin von einer Kuh niedergestoßen, worauf sie rücklings zu Boden fiel. Die Frau erlitte dabei Verletzungen am Hinterkopf. Nach der Erstversorgung wurde sie von der Rettung in das UKH Klagenfurt...

  • 17.04.19
Lokales
Der Vorstand der GenussRegion Marchfeld-Gemüse: Marianne Hofer, Brigitte Reiter, Christine Michaeler , Margit Mittermayer, Thomas Blatt, Margareta Reichsthaler, Rita Karpfinger, Elke Scheit

Marchfeld
Genuss-Bauernhöfe gesucht

Die GenussRegion Marchfeld Gemüse sucht Bauernhöfe als Direktvermarkter.  BEZIRK. Diesen Frühling fand die Generalversammlung der GenussRegion MARCHFELD GEMÜSE in der Bezirksbauernkammer Gänserndorf statt und präsentierte ihren neuen Vorstand. Bauernhöfe gesucht Obfrau Margareta Reichsthaler vom Dachverband Genussregion Österreich referierte über den Ablauf und das Wesen der GenussRegion Österreich. Gesucht werden Bauernhöfe mit der Funktion als Direktvermarkter, die Führungen am Betrieb...

  • 17.04.19
Lokales
Duftende Brotlaibe, eine Kräuterspirale und im Hintergrund Hund Rexi: Carmen Glück liebt das Leben auf dem Bauernhof.
2 Bilder

Freude am Bauernhof
Am Stadtbauernhof Stoibergut in Maxglan lädt Carmen Glück zu Backkursen

In Maxglan führt die Stadtbäuerin Carmen Glück gemeinsam mit ihrer Familie das "Stoibergut". SALZBURG. Auf dem Weg zu Carmen Glück wird man nicht nur von Hund Rexi, sondern auch von Kühen, Kälbern, Hasen, Ponys und Katzen "begrüßt". Sie alle leben auf dem Stadtbauernhof "Stoibergut" mitten in Maxglan, der von der Familie Glück mit viel Leidenschaft und Liebe geführt wird. Lust an der Regionalität und der Natur "Für mich ist das hier eine grüne Oase und dennoch in sehr zentraler Lage....

  • 15.04.19
  •  1
Wirtschaft
Kammeramtsdirektor Nikolaus Lienbacher mit der Hauptorganisatorin der Woche der Landwirtschaft, Hannah Mösenbichler.

Interview
"Zwei Drittel der Salzburger war noch nie in einem Stall"

Kammeramtsdirektor Nikolaus Lienbacher öffnet bei der Woche der Landwirtschaft die Stalltüren für alle Interessierten. SALZBURG. Die Woche der Landwirtschaft findet heuer wieder vom 27. April bis 5. Mai statt. Wir haben Nikolaus Lienbacher, Kammeramtsdirektor für Land- und Forstwirtschaft in Salzburg, als Veranstalter gefragt: Herr Lienbacher, warum braucht es diese Woche? Ist die Landwirtschaft den Salzburgern nicht ohnehin nahe genug? NIKOLAUS LIENBACHER: Nein, die Woche der...

  • 15.04.19
Lokales
Bunt gefärbte Eier, Kren, Geselchtes, Krainerwürstel, Speck und Schinken sind beim traditonell steirischen Weihfleischessen ein Muss am schön gedeckten Ostertisch.

Der Osterhase steht in den Startlöchern
Alles wartet auf die himmlische Osterjause

Der scharfe frisch geriebene Kren und ein würziger Speck auf der Osterpinze gehören am Ostersamstag einfach auf den Tisch. Nach 40 Tagen abstinenter Lebensweise ist die Osterjause der absolute Hochgenuss. Ostereinkauf am Bauernhof Aber auch jene, die die Fastenzeit nicht ganz so genau nehmen und vielleicht nur in der letzten Woche vor Ostern beziehungsweise zumindest am Karfreitag auf Fleisch, Alkohol und Süßes verzichten, können die wohl herrlichste Jause des Jahres kaum erwarten. Beim...

  • 12.04.19
Lokales
Ein Generationenduo, das Wert auf Tradition, Natürlichkeit und Frische legt: Mary und Katharina König
3 Bilder

(Oster-)Tradition, die man schmeckt

Es riecht nach lauwarmer Milch, Germ, frischen Eiern und allerlei Gewürzen: Wer die Backstube der Familie König in Gratwein-Straßengel aufsuchen möchte, der folgt einfach seiner Nase. Rechtzeitig vor Ostern herrscht hier Hochbetrieb. Mit Herz und Fleiß kneten und formen alle helfenden Hände, um das Osterfest zum geschmacklichen Höhepunkt des Jahres zu machen. Wissen von der Uroma Nur rund fünf Minuten vom Stift Rein entfernt liegt der Hof der Königs. Während sich Kuh, Schwein, Huhn und...

  • 10.04.19
Lokales
Magdalena Mair steht mit ihrer Mutter jeden Freitag hinter der Theke. Beim Bewerb zum "Brot-Kaiser" holte sie gleich drei Goldmedaillen für die selbstgemachten Backwaren.
13 Bilder

Milser "Hofladele" räumt ab
Dreimal Gold für den Weberhof

Gold, Gold, Gold: Der Weberhof in Mils bekam für seine Backprodukte Auszeichnungen in Wieselburg. MILS. Backen, einpacken und mit der Expresspost verschicken: Manchmal ist das Mitmachen bei einem Bewerb eine komische Angelegenheit. Wie auch beim "Brot-Kaiser". Der "Brot-Kaiser" wird einmal jährlich bei der Messe für Direktvermarkter in Wieselburg eruiert. Heuer zum zweiten Mal hat auch der Weberhof in Mils mitgemacht. Chefin des Direktvermarktungsladens ist Magdalena Mair. Gerade mal 22...

  • 02.04.19
Leute
2 Bilder

Erni Ortner

Der 2jährige Alexander liebt seine Kälber und geht unbeschwert mit ihnen um. Er kennt sie von klein auf und geht gerne zu Ihnen in den Stall. Schön wenn man so naturverbunden aufwachsen darf.

  • 01.04.19
Wirtschaft
Thomas Lorenz (LK Tirol/Green Care), Resi Schiffmann (Landesbäuerin und LFI-Obfrau) und LK-Präsident Josef Hechenberger gratulierten Hannah, Michael und Karin Halbfurter zur Green-Care-Hoftafel.

LFI-Zertifikats- und Hoftafelverleihung 2019
66 AbsolventInnen und 12 Hoftafel-Verleihungen

TIROL. Das Ländliche Fortbildungsinstitut kann sich dieses Jahr über 66 Absovlentinnen und Absolventen in 5 LFI-Zertifikatslehrgängen freuen, darüber hinaus noch über 12 Hoftafel-Verleihungen. Es war ein großer Abend für das ländliche Bildungswesen.  Fünf LFI-Zertifikatslehrgänge abgeschlossenDie insgesamt 66 AbsolventInnen gingen aus fünf LFI-Zertifikatslehrgängen heraus. „BodenpraktikerIn für das Ackerland“, „Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten“, „Schule am Bauernhof“,...

  • 15.03.19
Lokales

Neues Projekt
Kinderbetreuung am Bauernhof

In Ramingdorf entsteht eine Kinderbetreuungseinrichtung der besonderen Art.  RAMINGDORF. Doris Hardegger ist 3-fache Mutter, Kindergartenpädagogin, Volksschullehrerin und Kräuterpädagogin. Sie lebt am Bauernhof Hardeggergut in Ramingdorf (Behamberg/Haidershofen). Ihr großer Traum war es schon immer, die Pädagogik mit dem Leben auf dem Bauernhof zu verbinden. Begonnen hat alles vor einigen Jahren mit Kräuterspielgruppen für Kinder ab 1 Jahr. Diese waren so gut besucht, sodass sich das Projekt...

  • 12.03.19