20.06.2016, 00:00 Uhr

LT1 holt drei Spitzenköche an den Herd

"3 Köche, eine Mission": Christian Göttfried, Monika Dornetshuber, Silvia Schneider und Philip Rachinger (v.l.) (Foto: cityfoto.at/Peter Mayr)
OÖ. Österreichs größter regionaler Privatsender LT1 OÖ holt mit Philip Rachinger (Mühltalhof), Christian Göttfried (Göttfried) gleich zwei Haubenköche – und mit Monika Dornetshuber (Hoamat) erstmals eine Spitzenköchin an den Herd. Ab 18. Juni werden jeden Samstag regionale Spezialitäten aus OÖ zum Nachkochen serviert.

Unter dem neuen Claim „3 Köche, 1 Mission“ entwickelte Österreichs größter regionaler Privatsender LT1 sein erfolgreiches Kochformat "OÖ kocht" weiter und setzt dabei ganz auf regionale Küche sowie verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln. Moderiert wird die Kochshow von Silvia Schneider.

„Wir haben gemeinsam mit unseren starken Partnern HAKA Küche, maximarkt und Spitz unser erfolgreiches Kochformat "OÖ kocht" weiterentwickelt. Unsere Mission ist es, nicht nur regionale Spezialitäten zum Nachkochen auf den Tisch zu bringen. Wir wollen vor allem zur Sensibilität für verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsmitteln anregen sowie Bewusstsein für Produkte aus der Region von lokalen Produzenten schaffen“, erklärt LT1 Programmgeschäftsführer Dietmar Maier.

Zur Sache:
"OÖ kocht – 3 Köche, eine Mission" ist ab 18. Juni, jeden Samstag ab 18 Uhr landesweit und exklusiv auf LT1 zu sehen. Die neue Staffel umfasst 30 Sendungen.
Alle Sendungen und Rezepte zum Nachkochen gibt es unter www.lt1.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.