07.06.2016, 09:09 Uhr

Vienna Roller Derby: Ein Ghetto Kid auf Rollschuhen

Die Roller Girls Edith Van der Storm, Honey Badger und Ghetto Kid (v.li.) in voller Montur. (Foto: Arnold Burghardt)

Die Frauen des "Vienna Roller Derby" spielen in Liesing vor ausverkauften Hallen.

WIEN. Jasmin, Edith und Karolina heißen sie nur im echten Leben. Am Platz nennen sie sich Honey Badger, Edith Van der Storm und Ghetto Kid.
Wie die Kampfnamen erahnen lassen, geht es am Platz härter zu. Ein so genanntes Roller Derby ist ein Vollkontaktsport auf Rollschuhen – Bodychecks inklusive.

Damit bekommen Rollschuhe einen neuen Touch. Sie sind nicht rosa-glitzernd und kindlich-verspielt. Sie sind auch nicht Accessoires für übertrieben sexy gekleidetes Servierpersonal, wie man es aus Filmen kennt. Sie sind eben viel mehr Ghetto Kid und Van der Storm.

Dahinter steht auch ein feministischer Gedanke. "Es ist ein sehr körperbetonter Sport und hat ein strenges Reglement. Vom Prinzip her ein Sport, den man eher Männern zutrauen würde", erklärt Rollergirl Hannah Wagner. "Dem stellen wir uns entgegen."

Ausverkaufte Hallen

Auch beim Publikum sind die Roller Girls beliebt. Die Matches finden in der Sporthalle Liesing fast immer vor ausverkaufter Halle statt. Die Tickets beim Spiel gegen Barcelona im April waren innerhalb von fünf Stunden ausverkauft.
Wer selbst ein Roller Girl werden will, kann im Herbst zu einem Probetraining kommen.

"Da muss man noch gar nix können", so Wagner. Man muss noch nicht virtuos auf Rollschuhen sein, ein Interesse für den Sport ist aber Grundvoraussetzung. Wer Mitglied bei den Roller Girls wird, darf allerdings noch nicht gleich bei den Matches mitspielen. Damit nichts passiert, wird man vorher dementsprechend ausgebildet. Weder Rollschuhe noch Schützer müssen zum Probetraining mitgenommen werden. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

Rekrutiert wird im Herbst

Der nächste Recruiting Day wird im September oder Oktober stattfinden. Das genaue Datum wird noch auf www.viennarollerderby.org bekanntgegeben.


Auch ohne Rollschuhe unterwegs

Die Vienna Roller Girls treten am 10. Juni beim Wienathlon für den 23. Bezirk an. Der Wienathlon ist ein 5-Kilometer-Hindernislauf im Kurpark Oberlaa am 10. Juni. Dabei überwindet man Hindernisse wie Heuballen und Co. Neugierig geworden? Last-Minute-Anmeldung für Firmenteams (ab 3 Personen) und Einzelläufer ist Tag der Veranstaltung von 14 -17 Uhr beim Startbereich. Infos auf www.wienathlon.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.