08.05.2016, 17:39 Uhr

Jubiläumsausstellung 75 Jahre Braunviehzuchtvereine Kappl

Beste Zuchterfolge auch bei den Kalbinnen. Die Gesamtsiegertiere mit Gerold Riedl, Thomas Schweigl, Dominikus und Emil Zangerle, Emil Zangerl, Benjamin Jäger, Johannes Reinalter und Reinhard Winkler.
KAPPL (jota). 75 Jahre Braunviehzuchtvereine Kappl veranlasste die sieben Vereine eine Jubiläumsausstellung durchzuführen. Ortsbauernobmann Emil Zangerle, Stv. Johannes Reinalter und Adolf Jehle zeichneten für einen reibungslosen Ablauf verantwortlich.
Nach der Hlg. Messe und der Tiersegnung durch Pfarrer Gerhard Haas wurde Tierarzt Ludwig Pfund für seinen unermüdlichen Einsatz geehrt. "Du bist das Rückgrat der Landwirtschaft", dankten die Verantwortlichen. Ausgezeichnet wurden auch langjährige Ortsbauernobmänner wie Edmund Rudigier, der dieses Amt 24 Jahre ausübte und Franz Pöll, der der erste noch lebende Ortsbauernobmann ist, und genauso wie Alfons Stark 18 Jahre Obmann war.
45 Aussteller beteiligten sich mit 142 Tieren. "Wir haben in Kappl noch 148 aktive landwirtschaftliche Betriebe, davon 130 tierhaltende", so Johannes Reinalter über eines der extremsten Berggebiete in ganz Österreich. "Ohne die bäuerliche Bewirtschaftung würde die Landschaft ganz anders aussehen", erklärt Reinalter. Auf fünf von den 6 bewirtschafteten Almen Kappls wird die Milch noch vor Ort verarbeitet.
"Ihr habt viel Zukunftspotential", lobte LO Thomas Schweigl den Einsatz und die Zuchterfolge der Bauern. In die gleiche Kerbe schlug Gebietsobmann Emil Zangerl, der von einer "Bombenqualität" beim gezeigten Braunvieh sprach.
Stärkster Aussteller war Michael Rudigier (VZV Kappl-Hof) mit 11 Tieren, davon 6 Ia und 5 Ib, wobei er auch vier Gruppensiegertiere stellte und die Gesamtsiegerin bei den Kühen besitzt. Die Gesamtreservesiegerin steht im Stall von Stefan und Bernhard Partoll (VZV Sinsen), die Gesamteutersiegerin gehört Marco Stark im Stall von Mario Pfeifer (VZV Perpat). Anton Juen (VZV Holdernach) besitzt die Gesamteuterreservesiegerin.
Bei den Kalbinnen dürfen sich Egon Jäger (VZV Kappl-Hof) über die Gesamtsiegerin und Emil Zangerle (VZV Kappl) über die Kalbinnenreservesiegerin freuen.

Die weiteren Gruppensiegertiere:
Je ein Gruppensiegertier: Egon Jäger (VZV Kappl-Hof), Adolf Jehle (VZV Kappl), Rudolf Jehle (VZV Kappl), Stefan Partoll (VZV Sinsen), Hermann Rudigier (VZV Kappl-Hof), Emil Zangerle (VZV Kappl)
Je zwei Gruppensiegertiere: Otmar Jäger (VZV Kappl-Hof), Wolfgang Sailer (VZV Kappl-Hof), Edwin Schweighofer (VZV Perpat)
Je drei Gruppensiegertiere: Anton Juen (VZV Holdernach)
Je vier Gruppensiegertiere: Michael Rudigier (VZV Kappl-Hof)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.