11.08.2016, 14:00 Uhr

GKI im englischen Fernsehen

Beim Bohrkopf der Nord-Maschine: Daniel Porubsky (grüne Jacke) erklärt die Funktionsweise der Maschine. (Foto: GKI)

Filmarbeiten der BBC bei Magliadrun und Zauberbohrer in Maria Stein

PFUNDS. Ein Filmteam des größten englischen Fernsehsenders BBC hat Anfang August im GKI Tunnel in Maria Stein für die Kindersendung „Absolute Genius“ gedreht. Hauptdarsteller waren die beiden Tunnelvortriebsmaschinen Magliadrun und Zauberbohrer der Herstellerfirma Robbins. Begleitet wurde das sechsköpfige Filmteam im Tunnel vom HOCHTIEF Tunnelbohr-Experten Daniel Porubsky.
„Absolute Genius“ ist eine britische Fernsehserie, die seit 2013 regelmäßig im Kinder- und Jugendprogramm von BBC ausgestrahlt wird. Die Sendung ist sehr beliebt und wurde 2014 mit dem BAFTA Award, dem bedeutendsten Filmpreis Großbritanniens, ausgezeichnet.
In jeder Folge präsentiert das Moderatorenduo Dick und Dom das Werk von Genies. Die Episode „Going Underground“ befasst sich mit drei Ingenieuren, die das Arbeiten unter Tage revolutioniert haben. Einer von ihnen war James Robbins, der Erfinder der Tunnelbohrmaschine. „Das Interesse eines internationalen Mediums wie der BBC zeigt, dass so gewaltige Maschinen wie die beiden Tunnelbohrer des GKI mit einer Gesamtlänge von 200 Metern wirklich einzigartig sind“, freut sich Ing. Klaus Schretter, Projekleiter der aktuell größten Wasserkraftbaustelle Österreichs.

Betrieb wieder aufgenommen

Eine der beiden Tunnelvortriebsmaschinen, die aufgrund von Reparaturarbeiten außer Betrieb war, hat am 6. August den Betrieb wieder aufgenommen. Auch die zweite Maschine wird in den nächsten Tagen wieder mit dem Vortrieb beginnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.