21.04.2016, 13:45 Uhr

Einbrüche in Volkschule und Kindergarten in Linz-Land und Wels-Land geklärt

Landespolizeidirektor Franz Prucher mit Johann Götz (LKA NÖ). (Foto: © LPD NÖ)
BEZIRK (red). Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich haben vier Beschuldigten insgesamt 33 Einbruchsdiebstähle, neun versuchte Einbruchsdiebstähle und eine Sachbeschädigung bei elf Einbruchstouren in Niederösterreich und Oberösterreich nachgewiesen. Die mutmaßlichen Täter sollen auch in Linz-Land und Wels-Land zugeschlagen haben.

Festnahme in Wien

Beamte der Cobra Wien und Linz nahmen vier rumänische Staatsbürger in Wien fest. Bei der Dursuchung ihrer beiden Fahrzeuge stießen die Ermittler auf Diebesgut, welches aus Einbruchsdiebstählen aus einem Kindergarten- und Volkschulgebäude in Allhaming, aus dem Kindergarten Neuhofen an der Krems, sowie aus den Kindergarten und der Volksschule in Weißkirchen aus dem Bezirk Wels-Land stammen. Diese Einbruchsdiebstähle sollen in der Nacht von 14./15. Dezember 2015 von den Beschuldigten verübt worden sein.

Hausdurchsuchung in Wien

Bei einer von der Staatsanwaltschaft St. Pölten angeordneten Durchsuchung der Wohnung der Beschuldigten in Wien fanden die Beamten zahlreiches Diebesgut von der Einbruchsdiebstahlsserie in Oed und weiteren Tatorten vor. Auch dieses wurde sichergestellt. Alle vier Beschuldigten zeigten sich zu den Einbruchsdiebstählen in der Nacht vom 11. auf 12. Dezember 2015 und vom 14. auf 15. Dezember 2015 geständig. Die Verdächtigen wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.