19.05.2016, 12:49 Uhr

Keine Matura – keine Reise?

Die Maturareise

– heiß ersehnt und hart erarbeitet. Nach wochenlangem Lernen und Prüfungsstress kommt endlich die Belohnung: Chillen in der Sonne und Party bis zum Umfallen. Doch was passiert eigentlich, wenn man erst gar nicht zur Matura zugelassen wird oder man während der Reise krank wird? Und wer bezahlt den Schaden, wenn während einer wilden Partynacht etwas zu Bruch geht?

Reisekrankenversicherung & Reiseunfallversicherung

Der Spaß auf der Maturareise ist ganz schnell vorbei, wenn jemand im Ausland krank wird oder ein Unfall passiert. Die gesetzliche Unfallversicherung leistet bei Freizeitunfällen gar nicht und die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt nur die Behandlungskosten. Die Reiseunfall- bzw. Reisekrankenversicherung kommt für Kosten von ambulanter und stationärer Behandlung, Such- und Bergungskosten sowie Kosten für den Heimtransport (jeweils bis zu einer gewissen Höchstsumme) auf.

Reiserechtsschutz & Reisehaftpflicht

An Storno, Unfall oder Krankheit denkt man meist, wenn es um den Abschluss einer Reiseversicherung geht. Doch auch an den passenden Rechtsschutz und den privaten Haftpflichtschutz sollte gedacht werden. Schnell kann es passieren, dass etwas in der überschwänglichen Feierlaune zu Bruch geht oder man vielleicht sogar anwaltliche Hilfe benötigt. In vielen Fällen sind Maturanten noch bei ihren Eltern mitversichert und dieser Schutz gilt auch im Ausland bzw. auf Reisen. Ist dies nicht der Fall, können diese Versicherungen auch für die Dauer der Reise abgeschlossen werden.

Spezielle Angebote für Schülerfahrten

Einige Versicherer bieten auch eigene Reiseversicherungspakete für Schülerfahrten (Maturareise, Skikurs, Sportwoche, Sprachaustausch, …) an. Diese beinhalten speziell auf die Bedürfnisse der jungen Reisenden zugeschnittene Leistungen.

Sprechen Sie vor Antritt der Reise mit uns - wir beraten Sie gerne!

EFM Versicherungsmakler
Ansfelden
Tel: +43 7229 21751
Mail: ansfelden@efm.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.