29.03.2016, 13:01 Uhr

14-Jähriger mit Bierflasche verletzt

(Foto: Gina Sanders/fotolia)
Zwei Zentralafrikaner und ein Afghane gerieten am Ostermontag an einer Straßenbahnhaltestelle in Linz in einen Streit. Der 14-jährige aus Afghanistan wurde dabei mit einer Bierflasche angegriffen und am Kopf verletzt. Der Jugendliche rief daraufhin mehrere Freunde zu Hilfe. Die beiden Afrikaner, 19 und 30 Jahre alt, suchten einem nahegelegenen Lokal Schutz. Der 14-Jährige und seine Freunde schlugen mit Bierflaschen und Holzstöcken die Fensterscheibe des Lokals ein und flüchteten. Nach der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Polizeistreifen die Beschuldigten bei einer Tankstelle antreffen und zur Befragung auf die Polizeiinspektion Lenaupark bringen. Weitere Ermittlungen sind im Laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.