11.07.2016, 10:12 Uhr

Ausstellung: Zerbrechliche Schönheiten intakter Landschaften

Zitronenfalter © Josef Limberger
Die vom Naturschutzbund Oberösterreich gestaltete Ausstellung über Schmetterlinge ist vom 23. Juli bis 21. August 2016 im Green-Belt-Center in 4263 Windhaag, Markt 11, zu sehen.

Schmetterlinge faszinieren uns Menschen schon seit jeher durch ihre bunte Vielfalt. Mit ungefähr 2.800 Arten allein in Oberösterreich stellen sie eine der artenreichsten tierischen Organismengruppen dar.

Auf 13 Rollups führt die Ausstellung in die facettenreiche Welt unserer heimischen Schmetterlinge, ihre Biologie und ihre Lebensraumansprüche ein. Weiters wird auf die Gefährdungsursachen dieser fliegenden Juwelen hingewiesen und Möglichkeiten aufgezeigt, was man zu ihrem Schutz tun kann. Dass es neben den bunten Gauklern auch flügellose Schmetterlinge gibt, ist kaum jemandem bekannt. Viele Arten sind eng an bestimmte Lebensräume gebunden und dem Standort treu, andere dagegen wandern von Afrika über die Alpen bis nach Mitteleuropa. Viele Schmetterlingsarten haben dramatische Bestandseinbrüche erlitten. Sie leiden bei uns vor allem am Verlust ihres Lebensraumes, besonders durch die intensive Landwirtschaft und durch die Verinselung der Bestände. Tipps, wie wir den Schmetterlingen helfen können, werden in der Ausstellung ebenfalls gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.