17.05.2016, 11:21 Uhr

Autobahnanschluss Universität in greifbarer Nähe

Der Autobahnanschluss rückt laut Klaus Luger in greifbare Nähe. (Foto: Stadt Linz)
Die Planungen für den Autobahnanschluss Universität gehen in die nächste Runde. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gab bekannt, dass keine Umweltverträglichkeitsprüfung für dieses Projekt notwendig ist. „Die Detailplanungen können nun zügig umgesetzt werden. Es sind somit nur mehr Bewilligungsverfahren wie Naturschutz und Wasserrecht erforderlich. Die Asfinag ist am Zug, möglichst rasch die nächsten Schritte zu setzen“, so Bürgermeister Klaus Luger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.