01.04.2016, 11:02 Uhr

Dem Burn-Out auf der Alm die Stirn bieten

Die Lungauer Alm bietet Möglichkeit zur Burnout Pävention (Foto: Elisabeth Schiefer)

Eine Woche Intensivtraining auf der Alm im Lungau bringt die Betroffenen sofort zu sich selbst, da es außer der Natur und dem abendlichen Beisammensein ums Feuer
keine Ablenkung gibt.

Im Juli 2016 startet Coach und Supervisorin Veronika Lehner eine Intensivbetreung für 4 bis maximal 5 Personen, die dringend Unterstützung brauchen, um ihre Gesundheit
wieder zu stabilisieren oder einem Burn-Out die Stirn zu bieten.
Tatsächlich hindern wir uns oft selbst mit unseren zerstörerischen Gedankenmustern und manövrieren uns dadurch in einen bedrohlichen Zustand.

Intensivtraining auf der Lungauer Alm

Eine Woche Intensivtraining auf der Alm bringt die Betroffenen sofort zu sich selbst, da es außer der Natur und dem abendlichen Beisammensein ums Feuer keine Ablenkung gibt.
Auf der Eseialm (Lungau) haben wir zwar Licht, Wasser und einen Holzofen, auf dem gekocht wird, aber keine Elektrizität, um Handy , Laptop ect aufzuladen.

So auf sich selbst zurückgeführt zu sein, können meine Coachees viel erreichen.
Der Mehrwert für jeden Kandidaten/ Kandidatin besteht darin, dass
- die krankmachenden Gedankenmuster regelrecht verbrannt werden,
- sie als Individuelle Menschen gesehen werden,
- sich die eigene Werrtschätzung erarbeiten,
- Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden lernen,
- in der Gemeinschaft viel Halt erfahren,
- mit einem definitiven ERSTEN Schritt entlassen werden, der auch nachbetreut wird
- neue Verhaltensmuster erarbeitet werden,
- Körper, Geist und Seele endlich Ruhe finden.

Details:

Für maximal 5 Coachees stehen drei Personen zur Verfügung, die in mehrfacher Hinsicht therapeutisch, energetisch und Gesundheit fördernd arbeiten.
Es gibt eine gute Küche und eine tägliche Massage.

Wer ist noch geeignet:

Menschen mit Tinnitus, Nervenschmerzen, Herzkreislauferkrankungen, allerdings nie im akuten Stadium, sondern in der Nachbetreuung.

Termin:

Die Almwoche findet vom 12.-19. Juli 2016 statt.
Interessierte bekommen im Vorfeld ein klärendes Telefonat und füllen einen Fragebogen aus.
Firmen, die Mitarbeiter schicken wollen, bekommen ausführliche Infos in einer separaten Mail, in der auch eine Kostenkalkulation enthalten ist.

Kontakt/ Anmeldung:

Interessierte melden sich
per mail oder Telefon: +49-89-585542
www.bewusstseinsrad.de oder www.veronika-lehner.de
Ihre
Veronika Lehner
PS: Anmeldeschluss: 30. April 2016
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.