Burnout

Beiträge zum Thema Burnout

Irmgard Mohr (li) und Hannah Ujvarosi informieren kostenlos über die mobile sozialpsychiatrische Betreuung.
1

Mobile sozialpsychiatrische Betreuung bei alpha nova

Neben Graz und Leibnitz bietet alpha nova jetzt als neue Dienstleistung auch eine mobile sozialpsychiatrische Betreuung in Graz-Umgebung an. Die Beratung ist kostenlos, ebenso die Betreuung, wenn der Bedarf durch das Land Steiermark festgestellt wird. Ziel ist, Erkrankte bei den Herausforderungen des täglichen Lebens zu unterstützen, damit sie ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich führen können. Die Pandemie hat verstärkt auch auf die Psyche gedrückt. Burnout, starke Depressionen – hier Hilfe...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Anzeige
Fausta Gallelli und Markus Unger eröffneten das "Gallelli Vital" mit vielen Freunden.
43

Gesundheitszentrum Südburgenland Vital
Neuer Vitalshop "Gallelli Vital" eröffnete in Pinkafeld

Neuer Vitalshop "Gallelli Vital" eröffnete in gemütlichem Ambiente. PINKAFELD. Am Freitag dem 9. Juli eröffnete der NOBUSAN Vitalcoach Mag. (FH) Markus Unger MSc, gemeinsam mit seiner Frau Fausta Gallelli, ihrem Sohn und zahlreichen Freunden und geladenen Gästen ihr eigenes Geschäft, den VITALSHOP „GALLELLI VITAL“ im Gesundheitszentrum Südburgenland Vital in Pinkafeld! Mit dabei waren auch die langjährigen Freunde, Hoheiten HERTA-MARGARETE & SANDOR HABSBURG-LOTHRINGEN, die sich nach einem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Neben verschiedenen Massagetechniken beherrscht Gustav Lehner auch das Einmaleins der Kräuter und hat sich intensiv mit Ernährungslehren beschäftigt.
3

Gesundheit aktiv
„Ich möchte Menschen berühren, bewegen & begleiten“

Der gebürtige Marchtrenker Gustav Lehner lebt seit 2005 in Gallneukirchen. Er hat seinen Leitungsposten in der IT- und Forschungsbranche an den Nagel gehängt und bietet als Heilmasseur und Humanenergetiker ganzheitliche Behandlungen mit einem neuen, holistischen Behandlungs-Konzept an. MARCHTRENK, GALLNEUKIRCHEN. Bereits 1999 hat Gustav Lehner aus persönlichem Interesse damit begonnen, sich mit verschiedenen alternativen Methoden zu beschäftigen. Nach guten Behandlungserfolgen wollte Lehner...

  • Wels & Wels Land
  • Christina Gärtner

Psychologie / Arbeitspsychologie / Prävention
Das Burnout-Syndrom

Herbert Freudenberger hat 1974 den Begriff „Burnout“ verwendet. Burnout gilt als eine Volkskrankheit, d.h. sehr viele Menschen entwickeln in ihrem Leben zumindest einmal ein Burnout-Syndrom. Burnout ist keine Modediagnose, wird aber heute häufiger erkannt als früher, weil unsere Gesellschaft sensibilisierter dafür ist als in vergangenen Zeiten. Ein Burnout entwickelt sich nicht innerhalb weniger Tage, sondern innerhalb vieler Monate und Jahre. Die Betroffenen fühlen sich chronisch erschöpft,...

  • Wien
  • Florian Friedrich
10

Burnout
Keine Chance dem "Mama-Burnout"!

Mag.a Claudia Nindler referierte im Rahmen des Familienfreitags-Online über ein hochaktuelles Tabu-Thema. Mütter haben zweifellos die Hauptlast während der Lockdowns im letzten Jahr getragen. Der Spagat zwischen Beruf, Familie, Homeoffice und Homeschooling hat vor allem Alleinerzieherinnen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht. Die Lebens- und Sozialberaterin Mag.a Claudia Nindler, selbst Mutter von zwei Kindern (5,5 und 8,5 Jahre) weiß, wovon sie spricht: In ihrer Beratungstätigkeit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Unterlercher
Jana Rockenschaub ist selbstständige Diabetesberaterin im Bezirk Kirchdorf.

Diabetesberaterin Jana Rockenschaub
Gemeinsam zum neuen Lebensstil

Jana Rockenschaub aus Micheldorf ist seit Oktober 2020 selbstständige Diabetesberaterin. MICHELDORF. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Jana Rockenschaub hat 2019 die Ausbildung zur Diabetesberaterin abgeschlossen und gibt ihr Wissen in Einzelberatungen und Gruppenschulungen weiter. "Ich unterstütze Menschen, die an Diabetes leiden und an einer individuellen Beratung interessiert sind", erklärt die Micheldorferin. "Tabletten geben allein ist nicht mein Ansatz. Mein Fokus liegt...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Alexandra Obermaier (re.) im Gespräch mit RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko.

Corona-Krise
"Ich fühle mich als Alleinerzieherin im Stich gelassen"

Die Regionalmedien Austria (RMA) haben mit mehreren Alleinerzieherinnen gesprochen, für die die Corona-Krise zu einer Lebenskrise geworden ist, wie für Alexandra Obermaier (49), die mit ihren beiden Söhnen (14,11) in Wien lebt.  ÖSTERREICH. Für Obermeier, die Vollzeit beschäftigt ist, hat die Situation in der Corona-Krise zu einem Burnout geführt. RMA: Laut einer Studie des Instituts Karmasin Research&Identity für die Regionalmedien Austria (RMA) sehen die Österreicher Familien, insbesondere...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Alexander Mladenow ist Systemischer Psychotherapeut.
3

Interview der Woche
Psychotherapeut Alexander Mladenow über psychische Krisen

Psychotherapeut Alexander Mladenow spricht über aktuelle Probleme - auch durch die Corona-Pandemie. OBERWART. Psychotherapeut Alexander Mladenow übersiedelte im Vorjahr in die Schulgasse Oberwart. Im Gespräch mit den Bezirksblättern berichtet er über Belastungen durch die Corona-Krise für die Psyche. Bezirksblätter: Worin liegt der Unterschied zwischen Psychologie, Psychotherapeut und Psychiater? Alexander Mladenow: Ein Psychologe studierte Psychologie und darf Testungen und Kurzzeittherapien...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ein Burnout sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen

Burnout: Es kann jeden betreffen
Ausgebrannt durch die Covid-19-Pandemie

Laut einer aktuellen EU-Studie geben 30 Prozent der Befragten in Österreich an, dass ihr Arbeitsvolumen während der Pandemie gestiegen ist. Im Bezirk Eisenstadt und Eisenstadt-Umgebung gibt es zahlreiche Spezialisten die bei Überlastung und Burnout helfen können. BEZIRK. Ausgebrannt, vollständig innerlich erschöpft, zu nichts mehr Lust: Immer mehr Arbeitnehmer fühlen sich überlastet oder leiden am Burnout. Am Ende stehen oft lange Krankenstände oder manchmal sogar die völlige Berufsunfähigkeit....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
"Burnout wird mit Schwäche und verminderter Leistungsfähigkeit in Verbindung gebracht", erklärt die  Expertin für Stressmanagement und Burnout Prävention Judith Schlögl.
2

Interview mit Judith Schlögl, Lebens- und Sozialberaterin
"Anzeichen eines Burnouts werden gerne verdrängt"

"Burnout": Wenn Erschöpfung und Müdigkeit den Alltag beherrschen. Wir haben mit der Lebens- und Sozialberaterin Judith Schlögl aus Rattersdorf über das Tabuthema gesprochen.  BEZIRKSBLÄTTER: Was verstehen wir unter dem Begriff Burnout? JUDITH SCHLÖGL: Ein Burnout ist eine berufliche und/oder eine familiäre Erschöpfung - „ausgebrannt sein“. Das Burnout geht mit emotionaler Erschöpfung einher. Es beginnt mit unauffälligen Frühsymptomen und kann zu völliger Arbeitsunfähigkeit führen. Als Ursache...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald

trans*, transgender / Psychologie
Diskriminierung von trans* Menschen am Arbeitsplatz

Trans* Menschen, ihre Angehörigen und Freund*innen haben oft große Angst, sich im Berufsleben als transident zu outen. Diese Befürchtungen sind auch nicht unbegründet, da es immer wieder zu ungesetzlichen Kündigungen, zu Mobbing und Diskriminierung kommt. Im Gegensatz zu homosexuellen und bisexuellen Menschen können Transpersonen ihre Transsexualität auch kaum verbergen und verheimlichen. Ein schonendes Coming Out im Beruf ist nicht möglich, da sie ihren Rollenwechsel, wenn sie sich für diesen...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Der Wald macht den Menschen gesund
2

Die Heilkräfte der Natur
Waldmedizin

Der Wald hilft uns gegen Depressionen, gegen psychische Stressbelastungen und Burnout. Aber er stärkt auch unser Immunsystem, kann uns vor ernsthaften chronischen Krankheiten schützen und sogar vor Herzinfarkt. Ein Waldspaziergang wirkt beruhigend Die magische Atmosphäre, die starke Kraft der alten Bäume, der sanfte Windhauch der durch die Äste hindurch weht und gleichzeitig den Geist belebt, die Heilkraft des Waldes wird oft unterschätzt. Diese Art der Meditation, das Wandern auf den...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Herausfordernde Aufgaben warten auf Michael Schneider, den neuen Leiter der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie 2 am LKH der KAGes Graz II Standort Süd.
1

Psychiater Michael Schneider im Interview
"Mensch ist nicht zum Alleinsein geboren"

"Wir Menschen leben von Beziehungen", bringt Michael Schneider eine der größten Schattenseiten der Pandemie für unsere Gesellschaft auf den Punkt. Schneider leitet seit Anfang März die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie 2 am LKH der KAGes Graz II, Standort Süd und erlebt damit in seiner täglichen Arbeit, was die Isolation seit einem Jahr mit den Menschen macht. Der 48-jährige Psychiater schildert dabei ein Beispiel aus seiner Praxis: "Einer meiner Patienten, verwitwet und kinderlos,...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Judith Hubmann-Gucher ist Psychologin in Hermagor.

Gailtal
Burnout: Bis zur völligen Erschöpfung

Burnout ist allgegenwärtig und kann jeden treffen. Psychologin Judith Hubmann-Gucher erzählt über den Krankheitsverlauf und was man präventiv tun kann. GAILTAL. „Der Körper wird zur völligen Erschöpfung getrieben – bis er nicht mehr kann und der Betroffene quasi ‚ausgebrannt‘ ist“, beschreibt die erfahrene Psychologin den Zustand. In ihrer Praxis in Hermagor sieht sie sich regelmäßig mit Burnout-Patienten konfrontiert und unterstützt sie auf ihrem Weg der Besserung. Schleichender ProzessDieser...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan

Kommentar
Gesundheit ist mehr als nur ein Virus

Gesundheit ist mehr als nur das Coronavirus. Doch seit Monaten scheint das eins zu sein. Denn von anderen Krankheiten wird erst gesprochen, wenn die Kapazitäten in Krankenhäusern schrumpfen. Aktuell sind die Covid-Zahlen am Steigen und die einzige Antwort ist bei vielen Experten ein neuerlicher Lockdown. Dabei blicken diese wohl nur selten über jenen theoretischen virologischen Tellerrand, denn die letzten Wochen zeigen, dass ein solcher kaum mehr Wirkung zeigt. Der überwiegende Teil der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das PROGES Frauengesundheitszentrum in der alten Hutfabrik.
2

Frauengesundheitszentrum
Stress- und Burnout-Prävention für Frauen

Die Welt befindet sich seit fast einem Jahr im Ausnahmezustand. Homeoffice, Homeschooling und Social Distancing, bedeuten für Frauen eine zusätzliche und neue Dimension der Belastung. WELS. Um eine völlige Erschöpfung zu verhindern, ist es allerdings notwendig, rechtzeitig auf die Warnsignale zu achten. Wer Burnout gefährdet ist, kann sich daher im PROGES-Frauengesundheitszentrum Wels, in der Hutfabrik jetzt Unterstützung holen. Nach wie vor übernehmen hauptsächlich Frauen die unbezahlten...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Alexandra Schreiner ist Pädagogin an der Vitalakademie Klagenfurt und selbst dreifache Mutter.

Corona-Burnout bei Kindern
Kinder-Psyche benötigt Normalität

Alexandra Schreiner bietet in der Vitalakademie Diplom-Ausbildungen zur Kinderpädagogin und Mentaltrainerin für Kinder an.  KLAGENFURT. Der Bedarf ist größer denn je. "Je länger die diversen Lockdowns dauern, desto mehr Kinder werden an Burnouts leiden. Es ist Zeit, zu handeln", so die dreifache Mutter Alexandra Schreiner. Die Auswirkungen der Lockdowns sind für Kinder besonders dramatisch, je jünger desto drastischer sind die Folgen. "Den Kindern fehlen die Tagesstrukturen und ihre Freunde....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Früher Polizeibeamter, schreibt Harald Hartl heute erfolgreiche Krimis über das Murtal und die Steiermark.

Podcast
SteirerStimmen – Folge 35: Buchautor Harald Hartl

SPIELBERG. Autor Harald Hartl plaudert über sein "zweites" Leben und seine Leidenschaft, das Schreiben. Ein Burnout hat den ehemaligen Polizeibeamten und erfolgreichen Karateken in die Knie gezwungen. In dieser schweren Zeit hat Hartl damit begonnen, sich seine Gedanken von der Seele zu schreiben ... KapitelMin. 2: BurnoutMin. 9: BücherMin. 16: Geheimtipps in der Region Jede WOCHE neuSteirerStimmen erscheint regelmäßig auf meinbezirk.at/steirerstimmen und überall, wo es Podcasts gibt: Apple...

  • Stmk
  • Murtal
  • Martina Bärnthaler
Zeit für Ruhe: Andrea Descovich gibt im WOCHE-Podcast Tipps für entspannte Feiertage.

Podcast
SteirerStimmen – Folge 25: Psychologin Andrea Descovich

Andrea Descovich, Psychologin und Fachbereichsleiterin vom Psychosozialen Dienst in Feldbach, spricht in SteirerStimmen über die emotional stressige Zeit rund um Weihnachten. Die Feiertage sind da: Zeit für Stress oder Zeit für Ruhe? Positiver Stress oder negativer Stress? Diese Fragen und vieles mehr rund um psychische Gesundheit beantwortet Andrea Descovich, Psychologin und Fachbereichsleiterin vom Psychosozialen Dienst in Feldbach. Denn zum Glück sind psychische Erkrankungen längst kein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2

BNI Sonnenland, wir stellen uns vor
Ing. Nicole Kutschera im Portrait

Nicole Kutschera hat ursprünglich in einer leitenden Position im EDV-Bereich gearbeitet. 2020 war für sie das Jahr für eine Veränderung. Mit dem mentalen Bereich beschäftigt sich Frau Kutschera bereits seit über 20 Jahren. Zuerst nur für sich selbst, doch nach jahrelanger Erfahrung und Weiterbildung bietet sie ihr Wissen vor allem auch Unternehmern von KMUs und Leistungssportlern an. Sie unterstützt Personen, die ihre Art zu denken, zu fühlen oder zu reagieren verändern möchten. Die Kunden...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Birgit Vlasich
Anzeige
Siegfried Gundacker hat 30 Kilo in nur 10 Wochen mit easylife abgenommen.
Video 3

Abnehmen
Siegfried Gundacker hat mit easylife 30 Kilo abgenommen. Seine Erfahrungen im Video-Interview!

Das Übergewicht ist endlich Vergangenheit. Siegfried Gundacker hat mit easylife 30 Kilo abgenommen. Das hat sein Leben zum Positiven verändert. Er verrät sein Erfolgsgeheimnis und wie er mit Genuss und Gesundheit sein Gewicht hält. Die Erfolgsgeschichte von Siegfried Gundacker begann im Frühjahr 2020, als er in der Fastenzeit mit seiner Frau mitmachen wollte. Frau Gundacker nämlich verzichtet dann auf Alkohol und Süßigkeiten. Er wollte es ebenso versuchen, um ein wenig abzunehmen, da er jeden...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
Die Kombination von Corona- und Klimakrise wirkt sich belastend auf Jugendliche aus.
3

Corona und Psyche
Wenn das Fass immer voller wird

Die Corona-Pandemie und die Corona-Maßnahmen sind für viele Menschen nicht nur eine finanzielle Belastung sondern auch eine psychische. Die Bezirksblätter haben bei Therapeuten und bei der Familienberatungsstelle in Neulengbach nachgefragt, wie sich die Corona-Krise auf die Menschen in der Region auswirkt. NEULENGBACH. "Für bereits belastete Personen ist die Corona-Krise noch das Tüpfelchen aufs i gewesen, das gefehlt hat", so Sandra Neuner, Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Burnout in...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
1

Psychologie und Psychotherapie
Burnout, Erschöpfung und Stress

Herbert Freudenberger hat 1974 den Begriff „Burnout“ verwendet. Nicht jeder Mensch, der sich schlapp, erschöpft oder ausgelaugt fühlt, leidet unter Burnout. Auch ist Burnout keine anerkannte psychische Erkrankung, wie etwa eine Depression oder Angststörung. Psychische Erkrankungen wie Depressionen können auch genetische und physiologische Mitursachen haben, ein Burnout hingegen hat fast immer soziale, individuelle und berufliche Ursachen. Typische Symptome eines Burnouts sind: - chronische...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Burnout, Erschöpfung und Stress

Burnout gilt als eine Volkskrankheit, d.h. sehr viele Menschen entwickeln in ihrem Leben zumindest einmal ein Burnout-Syndrom. Burnout ist keine Modediagnose, wird aber heute häufiger erkannt als früher, weil unsere Gesellschaft sensibilisierter dafür ist als in vergangenen Zeiten. Ein Burnout entwickelt sich nicht innerhalb weniger Tage, sondern innerhalb vieler Monate und Jahre. Die Betroffenen fühlen sich chronisch erschöpft, leer und ausgebrannt (daher „burnout“), mitunter treten auch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 9. November 2021 um 19:00
  • Haus der Begegnung Eisenstadt
  • Eisenstadt

Stress und Burnout vorbeugen und die Kunst im Alltag gelassen zu bleiben

Müde, abgeschlagen, antriebs- und lustlos, einfach ausgebrannt: Über das Phänomen Burnout klagt etwa jeder 5. Österreicher, 1,5 Millionen sind Burnout-gefährdet. Der gefürchtete Zustand des Ausgebranntseins kommt nicht über Nacht, sondern entwickelt sich schleichend in verschiedenen Stadien. Der Körper ermüdet aufgrund komplizierter chemischer Vorgänge schon viel früher als die ersten Stresssymptome sichtbar sind. Es ist eine Anmeldung für die Teilnahme erforderlich! Bitte melden Sie sich...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.