Coaching

Beiträge zum Thema Coaching

Psychologie und Psychotherapie
Borderline-Persönlichkeitsstörung

Die Borderline-Störung ist eine weit verbreitete Persönlichkeitsstörung und stellt ein komplexes Krankheitsbild dar. Borderline kann anhand verschiedener Verhaltensweisen und bezeichnender Persönlichkeitszüge diagnostiziert werden. Für die Diagnose muss insbesondere ein stark impulsives Verhalten sowie ein tiefgreifendes Muster von Instabilität in den Affekten, im Selbstbild und in zwischenmenschlichen Beziehungen vorhanden sein. Meist zeigen sich die Verhaltensweisen über einen längeren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie / Coming Out
FAQ zu Transgender/Transidentität: Ändert ein trans* Mensch seine sexuelle Orientierung, wenn er beginnt, in der Rolle des anderen Geschlechts zu leben?

Nein. Allerdings erlebe ich auch in Fachkreisen und unter professionellen Helfer*innen immer wieder das Missverständnis, dass die sexuelle Orientierung sich ändere, wenn ein Mensch seine Geschlechterrolle wechselt. Hier wird die die Dimension der sexuellen Orientierung mit der Dimension der Geschlechtsidentität vermischt. . Transidentität ist also eine andere Dimension, wobei die meisten Transmenschen heterosexuell zu ihrem biologischen Geschlecht sind. Ein Beispiel: Florian verliebt sich in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Persönlichkeitsstörungen

Das Kennzeichen einer Persönlichkeitsstörung sind sehr lang anhaltende, tief verwurzelte Verhaltensmuster, Zustandsbilder und Neigungen. Die Störung ist generalisiert und kommt in verschiedenen Bereichen des Lebens zum Ausdruck. Sie ist entkoppelt vom Auslöser und tritt in unterschiedlichen Situationen auf, etwa dann, wenn ein Mensch immer Angst vor dem Verlassenwerden hat, obwohl es gar keinen Grund dafür gibt. Typisch ist das gleiche, starre und typische Verhalten und Reagieren, das wenig...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Coming Out
Findet in schwulen Partnerschaften Fremdgehen häufiger statt?

Nein, denn Promiskuität ist ein menschliches Phänomen und kein spezifisch homosexuelles. Der Vorwurf des häufigen Partnerwechsels und der Promiskuität kann sogar eine Projektion derjenigen sein, die abgelehnte sexuelle Impulse bei homosexuellen und bisexuellen Männern bekämpfen. Zu Bedenken ist auch, dass zahlreiche ethnologische Befunde darauf hinweisen, dass beim Menschen nicht von einer biologisch angelegten Monogamie gesprochen werden kann. Vielmehr formen erst Kultur und Sozialisation die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Schmerzstörungen und psychosomatische Schmerzen

Nicht bei jedem chronischen Schmerz lassen sich körperliche Ursachen finden, etwa bei psychosomatischen Schmerzstörungen. SchmerzpatientInnen haben oft schon viele Jahre lang Schmerzen (etwa im Rücken, in den Knien, im Nacken, im Kopf). Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen unserem Körper und unserem Gehirn (unserer Psyche). Dabei können Stress, traumatische Erlebnisse, Hilflosigkeit und Ängste Schmerzen begünstigen oder das Schmerzerleben verstärken Chronischer Stress kann z.B. zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Schmerzstörungen und chronische Schmerzen

Bei chronischen Schmerzen spielen nicht nur körperlichen Faktoren eine Rolle, sondern auch psychische und soziale. Chronische Schmerzen sind oft die Folge von akuten Schmerzen, etwa nach Verletzungen. Der Schmerz kann etwa dann chronisch werden, wenn der akute Schmerz nicht ausreichen behandelt wurde. In diesem Fall beginnt der akute Schmerz sich zu verselbständigen. Die Ursache des Schmerzes ist oft schon gar nicht mehr vorhanden, dennoch bestehen die chronischen Schmerzen weiterhin. Dies...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
1

Psychologie und Psychotherapie
Zwang und Zwangsstörungen

Eine Zwangsstörung liegt dann vor, wenn sich eine Person subjektiv gezwungen fühlt, Dinge zu tun oder zu denken, die sie nicht will, die ihr eigentlich als unsinnig erscheinen und gegen welche sie sich innerlich wehrt. Menschen mit Zwangsstörungen rationalisieren ihr irrationales Verhalten mit Erklärungen, die scheinbar vernünftig sind. Sie leiden allerdings unter der Sinnlosigkeit der Kontrolle. Ihr Grundgefühl ist, dass immer alles passieren könnte und sie selbst dann schuld wären. Beim...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Angst und Angststörungen: Soziale Phobie

Bei der sozialen Phobie handelt es sich um eine andauernde Angst vor beruflichen, sozialen und anderen Leistungsanforderungen in der Gegenwart anderer Personen. Die soziale Phobie ist in der Gesamtbevölkerung weiter verbreitet, ist aber eine „geheime“ Störung. Pathologisch wird die soziale Phobie dann, wenn die betroffene Person sich immens fürchtet, was andere über sie denken oder dass andere sie nicht mögen. Die Betroffenen haben zudem Angst vor einer Bewertung oder einem schlechten Urteil...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Angst und Angststörungen: Agoraphobie und Klaustrophobie

Bei der Agoraphobie handelt es sich um die Angst, über große, freie Plätze zu gehen, aber auch die Angst, überhaupt das Haus zu verlassen oder die Angst vor großen Menschenmengen. Die Angst, sich nicht an einen sicheren Ort zurückziehen zu können, steht hier im Vordergrund. Beängstigend bei der Agoraphobie sind der geschlossene, aber auch der zu weite Raum, der keine Grenzen aufweist. Auch dort kann man sich verlieren, außer man läuft ganz am Rand. Oder Menschen gehen gebückt über den großen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Angst und Angststörungen: Phobien

Bei Phobien handelt es sich um gerichtete Ängste. Sie sind auf ein bestimmtes Objekt oder eine ganz spezifische Situation ausgerichtet. Bei einer Phobie konzentriert sich die gesamte Angst auf ein Objekt (etwa eine Spinne), eine Krankheit (etwa HIV-Phobie, Herzphobie) oder eine Situation. Die Phobie wird vom Betroffenen/von der Betroffenen wie ein Selbstheilungsversuch erlebt. Die Angst ist allerdings viel übertriebener, als es die reale Bedrohung der Situation rechtfertigen würde. Das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Angst und Angststörungen: Die Panikstörung

Das Kennzeichen der Panikstörung sind wiederholt auftretende, unerwartete Panikattacken. Bei mindestens einer Panikattacke in einem Monat muss mindestens eines dieser Symptome vorliegen, damit eine Panikstörung diagnostiziert werden kann: - die anhaltende Besorgnis über das Auftreten weiterer Panikattacken - die Sorge über die Bedeutung der Panikattacke oder ihrer Konsequenzen (etwa die Kontrolle zu verlieren, verrückt zu werden, einen Herzinfarkt zu bekommen, zu sterben, also...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Scheidung, Trennung und Liebeskummer

Scheidung und Trennung gehen mit Trauer, Kränkung und Kummer einer. Auch wenn die Ehe oder Partnerschaft schon lange nicht mehr gut war, fallen viele Menschen nach einer Trennung dennoch in tiefe Trauer oder andere schwer auszuhaltende Gefühlszustände. Trauer und Kummer helfen uns, Veränderungen zu verarbeiten. Sie sind daher notwendig, um sich eines Tages wieder auf einen neuen Menschen einlassen zu können und sollten nicht verdrängt, unterdrückt oder durch Ersatzbefriedigungen wie Konsum,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Generalisierte Angststörung

Die Generalisierte Angststörung ist durch langanhaltende Angst gekennzeichnet. Diese ist allerdings nicht auf bestimmte Situationen in der Umgebung beschränkt, sondern sie ist frei flottierend. Die Angst als solche ist häufig nicht erkennbar, sondern eher andere Symptome wie Unsicherheit und Anspannung. Damit eine Generalisierte Angststörung vorliegt, muss der/die Betroffene primäre Symptome von Angst an den meisten Tagen aufweise und zwar über einen Zeitraum von mindestens mehreren Wochen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Aidshilfe Salzburg/Psychologie
HIV/AIDS: Was heißt U=U? Wenn HIV-positive Menschen nicht mehr ansteckend sind

Bis heute gibt es keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis, dass eine Übertragung von HIV bei nicht nachweisbarer Viruslast möglich ist. Die Abkürzung U=U bedeutet „Undetectable is Untransmittable“. Wenn ein HIV-positiver Mensch konsequent seine HIV-Therapie einnimmt, dann ist HIV nach nur wenigen Monaten in dessen Blut nicht mehr nachweisbar, d.h. der/die Betroffene ist dann nicht mehr ansteckend für andere Menschen. Es ist keine einzige Übertragung einer HIV-Infektion dokumentiert, wenn...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Yoga & Selbstentfaltung
Ein Tag deines Lebens symbolisch für dein ganzes Leben?

Hast du gewusst, dass das was du an einem Tag deines Lebens machst, symbolisch für dein ganzes Leben steht? . Nein? Ich glaube da geht es dir so wie vielen Menschen. . Aber wenn du dir hier mal bewusst fünf Minuten Zeit gibst um nachzudenken: aus dem was du jeden Tag machst bestehen deine Wochen. Aus den Wochen werden Monate und aus den Monaten werden Jahre und aus den Jahren werden Jahrzehnte. Und wenn du zurück blickst, dann sind diese Jahrzehnte dein Leben! . Anders herum formuliert:...

  • Tulln
  • Julia Feketitsch
Beeinträchtigungen in der Berufslaufbahn: Das neue Projekt FairPlusService im Bezirk Landeck greift unterstützend ein und sucht zusammen mit UnternehmerInnen aus Niedriglohnbranchen und deren Mitarbeiterinnen Lösungen für diese Herausforderungen.
2

Tourismus und Reinigung
Projekt "FairPlusService" Landeck fördert Frauen in der Krise

BEZIRK LANDECK. Ein neues, regional fokussiertes Projekt von ESF, BMAFJ, ÖSB Consulting und ABZ*AUSTRIA soll Frauen in der "Arlbergregion" (Bludenz, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Imst und Landeck) unterstützen und zu mehr Gleichstellung in Unternehmen beitragen. Arlbergregion: Schwerpunkt Tourismus und Reinigung Die aktuelle Wirtschaftskrise stellt zahlreiche Unternehmen und ganze Branchen vor große finanzielle und existenzielle Herausforderungen. Frauen sind davon besonders häufig...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Psychologie und Psychotherapie
Depressionen

Jeder Mensch fühlt sich manchmal deprimiert, schlecht und traurig, etwa nach zwischenmenschlichen Konflikten, nach Misserfolgen, nach Trennungen, Verlusten oder nach beruflicher Überlastung. Oft finden wir dann aber rasch wieder aus diesen belastenden Emotionen und Zuständen heraus. Bei einer richtigen Depression hingegen verhält es sich anders: Diese zählt zu einer psychischen Erkrankung, die nicht von selbst verschwindet, sondern die psychologisch und medizinisch behandelt werden sollte....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
1

Yoga & Selbstentfaltung
Du kannst Recht haben oder du kannst glücklich sein

"Kommunikation bedeutet radikale Offenheit." Das war ein Satz aus einem Interview mit dem Rhetoriktrainer Rene Borbonus, das ich vor längerer Zeit gehört hatte. Damit ist die Offenheit gemeint, dein Gegenüber so wahrzunehmen wie er/sie gerade ist. Damit ist die Offenheit gemeint, anzuerkennen, dass selbst, wenn dein Gesprächspartner/in anderer Meinung ist, er oder sie einen Grund dafür hat, dieser Meinung zu sein. Ich denke was in unserer Kommunikation oft passiert ist, dass wir während der...

  • Tulln
  • Julia Feketitsch

Psychotherapie und Psychologie
Hinterbliebene und Angehörige nach einem Suizid

2018 nahmen sich 1.209 Menschen in Österreich selbst das Leben, in Deutschland taten dies 10.000 Personen. Angehörige von Menschen, die Suizid begangen haben, kämpfen oft lange mit den Folgen des Suizids. Set 1989 bezeichnet die WHO Hinterbliebene als eine Hochrisikogruppe für Suizide und fordert Nachsorgeprogramme. Die Trauerverarbeitung der Angehörigen unterscheidet sich wesentlich von derjenigen anderer Todesumstände. Viele Angehörige fühlen nämlich nicht allein Trauer, sondern auch...

  • Salzburg
  • Florian Friedrich

schwul, lesbisch, bisexuell / Psychologie
Regenbogenfamilien – schwule Männer, lesbische Frauen und pansexuelle Paare mit Kinderwunsch

Regenbogenfamilien haben viele Gesichter: - Viele homosexuelle und bisexuelle Menschen haben Kinder aus einer vorangegangenen heterosexuellen Partnerschaft (Patchworkfamilien). - Viele homosexuelle Paare adoptieren Kinder oder haben Pflegekinder. - Es gibt homosexuelle Paare, die die Kinder ihrer verstorbenen Geschwister großziehen. - Schwule/bisexuelle Männer und heterosexuelle/lesbische/bisexuelle Frauen schließen sich zusammen und zeugen (durch Bechermethode, künstliche Befruchtung oder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
1

Psychologie und Psychotherapie
Burnout, Erschöpfung und Stress

Herbert Freudenberger hat 1974 den Begriff „Burnout“ verwendet. Nicht jeder Mensch, der sich schlapp, erschöpft oder ausgelaugt fühlt, leidet unter Burnout. Auch ist Burnout keine anerkannte psychische Erkrankung, wie etwa eine Depression oder Angststörung. Psychische Erkrankungen wie Depressionen können auch genetische und physiologische Mitursachen haben, ein Burnout hingegen hat fast immer soziale, individuelle und berufliche Ursachen. Typische Symptome eines Burnouts sind: - chronische...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Burnout, Erschöpfung und Stress

Burnout gilt als eine Volkskrankheit, d.h. sehr viele Menschen entwickeln in ihrem Leben zumindest einmal ein Burnout-Syndrom. Burnout ist keine Modediagnose, wird aber heute häufiger erkannt als früher, weil unsere Gesellschaft sensibilisierter dafür ist als in vergangenen Zeiten. Ein Burnout entwickelt sich nicht innerhalb weniger Tage, sondern innerhalb vieler Monate und Jahre. Die Betroffenen fühlen sich chronisch erschöpft, leer und ausgebrannt (daher „burnout“), mitunter treten auch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie: Trans* und transgender
Transsexuelle/transidente Menschen im öffentlichen Leben

Mitunter müssen transidente Menschen in der Öffentlichkeit mit Ausgrenzung rechnen. Auch kann es zu peinlichen Situationen kommen, etwa wenn ein transexueller Mensch bereits in der Rolle des Gegengeschlechts lebt, aber noch immer einen Reisepass hat, in dem er als das biologische Geschlecht mit einem dementsprechenden Passfoto ausgewiesen wird. Insgesamt hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan. Gerade die Polizei nimmt heute Opferschutz sehr ernst und eine Transperson, die z.B. Opfer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Ausbildung
Mit Jugendcoaching den richtigen Beruf finden

Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche in schwierigen Lebenslagen, etwa nach einem Schulabbruch. Gemeinsam werden Lösungen für die Zukunft erarbeitet. Gerade in der so schwierigen Phase der Entscheidung über den weiteren Bildungs- und Berufsweg benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigten professionelle Beratung sowie Hilfestellung. Besonders kritisch ist die Lage, wenn ein Bildungsabbruch droht, also das Verlassen der Schule ohne Abschluss oder den Abbruch der Lehre. Das...

  • Tirol
  • Stefan Fügenschuh

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

1
  • 1. Dezember 2020 um 19:00

Yoga online Dezember - Be wild

Wer warst du bevor dir jemand gesagt hat, wie du sein sollst? Geht diese Seite von dir in deinem Alltag manchmal unter? Denkst du nur mehr in to do Listen und Aufgaben die sein müssen? Dann wird es Zeit, wieder die wilde und abenteuerliche Seite in dir zu entdecken. Wo kannst du dein kreatives Potential leben, wo wirst du lebendig? In der Asanapraxis werden wir uns Asanas widmen, die dich über die hinaus wachsen lassen. In der Meditation begegnest du deinem inneren Kritiker, der es dir...

  • 7. Dezember 2020 um 09:00
  • Marktgemeinde Thalgau, Sitzungszimmer
  • Thalgau

Überzeugende Unterlagen: Lebenslauf und Anschreiben: E-Mail- und Online-Bewerbung.

Bewerben: So geht’s. Bewerbungsunterlagen & Bewerbungscoaching Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos! Überzeugende Unterlagen Lebenslauf und Anschreiben: E-Mail- und Online-Bewerbung. Kostenfreier Workshop in Thalgau Termin: Montag, 7. Dezember 2020, 9–13 Uhr Ort: Marktgemeinde Thalgau, Wartenfelserstraße 2, 5303 Thalgau, Sitzungszimmer Die klassische postalische Bewerbung verliert immer mehr an Bedeutung, überwiegend sind Bewerbungen online oder per E-Mail...

  • 9. Dezember 2020 um 09:00
  • Gemeinde Bürmoos, Karl-Zillner-Saal
  • Bürmoos

Ich kann Computer. Mehr Sicherheit am PC und mit MS Office. 2-teilig: Word & Excel

Ich kann Computer. 2-teiliger Workshop: Word & Excel Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich! MS Office ist ein Programm-Paket für unterschiedliche Aufgabenstellungen und umfasst u.a. Word und Excel. Das sind die am häufigsten verwendeten Computerprogramme. Gute Kenntnisse sind meist Voraussetzung für jeden Büroarbeitsplatz. In diesem Workshop erlernen Sie die Basis von Word und Excel. Damit Sie selbstständig Dokumente, Tabellen und Diagramme erstellen können und...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.