Kommunikation

Beiträge zum Thema Kommunikation

Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber (links) überreichte mit Lehrgangsleiter Wolfgang Gramann (rechts) eine Urkunde an Barbara Lutz von der Stadtgemeinde Klosterneuburg.

Stadtgemeinde
Urkunde für kommunikatives Klosterneuburg

Die Akademie der Kultur.Region.Niederösterreich zeichnete die ersten Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs „Kommunale Kommunikation“ mit einer Urkunde aus. Die neun Module mit renommierten Vortragenden aus der Medien- und Werbewelt haben Teilnehmende aus ganz Niederösterreich absolviert - darunter die Stadtgemeinde Klosterneuburg. Der nächste Lehrgang ist für 2023 geplant.

 KLOSTERNEUBURG. Was Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter für ihre Kommunikation im Ort benötigen,...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Bürgermeister Thomas Vasku vor tschechischen Amtskollegen

Kommunikation
Loosdorfs Bürgermeister hält Vortrag in Tschechien

Als Vortragender beim Workshop „Kommunikationsinstrumente in der Gemeinde“ war Loosdorfs Bürgermeister Thomas Vasku in die Tschechische Republik geladen. LOOSDORF. Das grenzüberschreitende Projekt „DigiVill“ ist eine EU-geförderte Kooperation zwischen Land Niederösterreich und der Tschechischen Republik. Dieses soll dazu dienen,  den negativen Trend der Entvölkerung des Landes in den Grenzgebieten zu stoppen. Dabei wird verstärkt die Kommunikation der öffentlichen Verwaltung mit den Bewohnern...

  • Melk
  • Sara Handl
4

Seebenstein
Deponie Steinthal investiert knapp 10 Millionen Euro in den Standort

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weg vom reinen Deponieren von Abfallstoffen und hin zur Aufbereitung des Mülls – das ist das Ziel der AWZ Steinthal. Dafür werden zwischen 7 und 10 Millionen Euro in die Hand genommen. Und weitere acht bis zehn Jobs sollen auch entstehen. Im Rahmen einer Video-Konferenz stellte Michael Haslehner, Geschäftsführer AWZ Steinthal, die strategische Neuausrichtung der Deponie Steinthal vor. Kernaussage: der Deponiebereich wird in mehreren Stufen ausgebaut, dazu werden neue...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Im Hotel Hammer gibt es jetzt monatlich einen speziellen Mittagstisch für die ältere Generation.
3

Mittagstisch
Spezielles Angebot für ältere Menschen

Im Rahmen des Weizer Gesundheitsprojektes kommt der "Mittagstisch" zur Umsetzung. Da geht es um ein Angebot vor allem für ältere Menschen, sich bei einem gemeinsamen Mittagstisch zu treffen – mit Umrahmung, Vernetzung und gegen Vereinsamung. WEIZ. Der erste Mittagstisch im Gasthof Hammer am Bahnhof findet am 20. Mai um 13 Uhr statt. Sich einmal im Monat was Gutes tun, sich mit Freunden und Bekannten treffen– gemeinsam gut Essen gehen. Zur Auswahl stehen zwei Menüs zum Preis von 8,50 Euro. Gute...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
1

So lebendig und anregend könnte Schule sein!
Begegnungzone Kandlgasse GRG7

Ideen-Wettbewerb anlässlich des GRG7-Schulfestes am 29.Juni! Die geplante Umgestaltung der Kaiserstraße haben sich engagierte Schüler*innen der 8.Klassen des GRG7 Kandlgasse im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Future -Lab“ zum Anlass genommen, um ein Konzept zur sicheren, attraktiveren und klimafreundlichen Umgestaltung des Schulvorplatzes zu erarbeiten: Das Projekt "Begegnungszone Kandlgasse GRG7“ hat sich dabei mehrere ambitionierte, zukunftsweisende Ziele gesetzt: sicherer, lebendiger Frei- und...

  • Wien
  • Neubau
  • Karin Hackl-Schuberth
Markus Wiedhölzl (v.l.), Vertriebsleiter Privat- und Geschäftskunden der Salzburg AG, Thomas Oberndorfer, Leiter Kundenservice Salzburg AG
2

Energieanbieter setzt auf Kommunikation
Energie-Infopoints aus Holz aufgestellt

[b]Auf Nachhaltigkeit und Kommunikation setzt die Salzburg AG bei der Errichtung von Infopoints im Bundesland Salzburg. In Golling und Bruck werden die ersten Infopoints in Vollholzbauweise aufgestellt.  [/b] GOLLING. Während die Aufstellung in Golling (Tennengau) 12. Mai erfolgen wird, hat die Salzburg AG bereits am 28. April ihren neuen Infopoint in Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) eröffnet. Die neuen Standorte wurden nachhaltig gestaltet und bietet zukünftig eine Anlaufstelle für die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
 Beim „Salon“ mit Chatbot Knigge wurde im Neuwirt Wattens mit und ohne Bot über Eindrücke von und Gedanken zu Kommunikation geplaudert.
3

Plauder-Software
Kufsteiner Medienkünstler untersucht Kommunikation

Ein "gutes" Gespräch als Kunst: Plaudern mit einer Software soll Aufschluss über das Kommunizieren und dem Menschlichen vor, zwischen und hinter der Maschine geben.  KUFSTEIN, WATTENS. der Kufsteiner Medienkünstler Richard Schwarz (islandrabe) beschäftigt sich mit Zwischenmenschlichem. Er suchte gemeinsam mit dem Wattener Kulturverein Grammophon in den vergangenen Jahren nach Antworten auf die Frage, was zwischen den Menschen ist. Sie beleuchteten dazu bei Gesprächskreisen in Schulen und Firmen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
3

GESPRÄCH
Dein Restaurant und gutes ESSEN

Nimm Dir Zeit für ein Gespräch und gutes Essen im für Dich passenden Restaurant Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören was nicht gesagt wurde

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Video

PRAXISTAGE 2022 ++ Digitalisierung und IKT
Österreichs größte virtuelle Konferenz für Digitalisierung und Informationstechnologie

Montag 13. Juni 2022 09:00 Begrüßung und Eröffnung: Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing 09:15 Keynote: Innovationsfähigkeit als Treiber für die Digitalisierung in Österreich und Europa. SCin Mag.a Maria Ulmer (Sektion I Digitalisierung und E-Government Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort) 09:35 Keynote: Unsere „Open Innovation“ Plattformen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zukunftsorientierter Unternehmen und das „Haus der Digitalisierung“ als Leuchtturmprojekt...

  • St. Pölten
  • Christian Jirik
Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Unternehmenskommunikation sind bei allen Unternehmen und auch Mitarbeitenden sichtbar – eine Studie der Kufsteiner FH zeigt nun die konkreten Veränderungen.
2

Pandemie
FH Kufstein erforscht Wandel in Unternehmenskommunikation

Forschungsergebnisse zeigen Veränderungen in der Kommunikation bei Unternehmen: Alle setzen vermehrt auf Digitalisierung und virtuelle Formate. KUFSTEIN. Wie hat die Pandemie die Kommunikation innerhalb von Unternehmen verändert? Diese Frage stellten sich Studenten des Studiengangs "Marketing & Kommunikationsmanagement" der FH Kufstein Tirol. Das Forscherteam befragte dafür internationale Kommunikationsexperten und -expertinnen. Was die Digitalisierung betrifft, so hat die Covid-19-Pandemie...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
AK OÖ-Präsident Andreas Stangl: „Beim Home-Office sind für die Beschäftigten klare Regelungen und Vereinbarungen entscheidend.“

AK OÖ-Präsident Stangl
"Home-Office braucht klare Regeln"

Viele Beschäftigte haben mit Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 schlagartig Ihre Arbeit von zuhause aus erledigt. Das hat einige Herausforderungen mit sich gebracht, vor allem am Anfang der Pandemie. Jetzt, zwei Jahre später, zeigt sich, worauf es für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ankommt. Die Arbeiterkammer OÖ (AK OÖ) veranstaltete dazu eine Online-Tagung. OÖ. Laut Arbeitsklima Index der Arbeiterkammer Oberösterreich waren rund 40 Prozent der Beschäftigten seit März 2020...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Am Gelände des Landesfeuerwehrverbandes wird das Medienzentrum im Falle eines Blackouts eingerichtet.
1

Land Kärnten
Medienzentrum soll im Blackout-Fall für Klarheit sorgen

Im Notfall soll es am Gelände des Landesfeuerwehrverbandes hochgefahren werden und Notstromversorgung, Internetverbindung und Verpflegung bieten. KÄRNTEN. Sollte ein Blackout, also ein großflächiger und längerfristiger Stromausfall eintreten, wird auch die Kommunikation massiv eingeschränkt – sie ist aber in dieser Krisensituation umso wichtiger, insbesondere zur Information der Bevölkerung. Im Ernstfall wird daher vom Land Kärnten im Auftrag von Katastrophenschutzreferent Landesrat Daniel...

  • Kärnten
  • David Hofer
3

TELEPATHIE
Freudvoll - das Neue ERLEBEN

Die gegenseitige Wertvorstellung verstehen und akzeptieren der Hit für's neue Lebensjahr Bewunderung und Wertschätzung das Geheimnis der Seelen

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Özlem Güler-Caglar (1. v.l.), Udo Tschermanegg (2. v.l.) und Martin Pfanner (3. v.l.) von der 3G Gruppe Geotechnik Graz ZT GmbH besuchten die Werkstätte Frastanz der Lebenshilfe Vorarlberg.

Lebenshilfe Vorarlberg
Firma 3G Gruppe Geotechnik Graz ZT hilft aktiv mit

VORARLBERG. Mit einer sehr großzügigen Spende von € 5.000,- unterstützt die Firma 3G Gruppe Geotechnik Graz ZT GmbH die Lebenshilfe Vorarlberg dabei, Menschen, die in ihrer Kommunikation eingeschränkt sind, spezielle Sprachcomputer zur Verfügung zu stellen. Vergangene Woche erhielt die Werkstätte Frastanz der Lebenshilfe Vorarlberg Besuch: DI Udo Tschermanegg und sein Team von der 3G Gruppe Geotechnik Graz ZT GmbH, Niederlassung Vorarlberg interessierten sich sehr dafür, welche Möglichkeiten...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Am Valentinstag war nicht nur dessen Tradition Thema im Deutschkurs: Integrationsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß überraschte die Teilnehmerinnen darüber hinaus mit einem Blumengruß. Die Kurse laufen auch während der Semesterferien weiter.

Stadt Wels
Deutschkurse finden trotz Semesterferien statt

Aktuell sind Semesterferien in OÖ. Die Deutschkurse der Stadt Wels machen jedoch keine Pause – es wird fleißig weitergelernt.  WELS.  „Es ist immer wieder erfreulich zu beobachten, mit wie viel Aufmerksamkeit und Interesse in den Deutschkursen gelernt wird“, sagt Integrationsreferent Gerhard Kroiß (FPÖ) und ergänzt: „Denn die Teilnehmer wissen, dass das korrekte Beherrschen der deutschen Sprache einer der wichtigsten Schlüssel für eine erfolgreiche Integration ist!“ Derzeit werden von der Stadt...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
"Stille Post" in Landeck: StR. Mathias Niederbacher, Natascha Soukup, Obfrau Iris Stenlechner, Bgm. Herbert Mayer, Matteo Paradisch und Apotheker Martin Hochstöger (v.l.).
3

Verein Sorgenetzwerk
"Stille Post" in Landeck als neue Plattform der Kommunikation

LANDECK (otko). Mit dem einzigartigen Projekt hat der Verein Sorgenetzwerk einen Briefkasten für Anregungen und zur Mitsprache eingerichtet. Die "Stille Post" ist zentral beim Gebäude der Stadtapotheke für alle frei zugänglich. Möglichkeit zur Mitsprache bieten Einigen dürfte es beim Einkaufsbummel durch die Malserstraße schon aufgefallen sein. Seit Kurzem hängt dort an der Hausnummer 18 – Gebäude der Stadtapotheke zur Maria Hilf – ein ganz besonderer Briefkasten samt einer Infotafel. Der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
Bürgermeister Jürgen Dolesch (rechts) und Amtmann Alexander Friedl wollen die rasche Information der Bevölkerung forcieren.
2

Was die neue Gemeinde-App alles kann
CITIES-App startet bald in Stegersbach

Smartphones sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht einmal ein Drittel der Österreicher könnte sich ein Leben ohne Handy vorstellen. Laut Statistik Austria beträgt der Anteil der Smartphone-Besitzer in der Bevölkerung ab 15 Jahren 83 Prozent. Der Nutzeranteil mobiler Endgeräte ist bei den unter 30-Jährigen besonders hoch. Alle Services der Gemeinde bequem in der Hosentasche „Für uns ist es eine wichtige Aufgabe, auch als Behörde dieser Entwicklung Rechnung zu tragen", sagt der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Streiten gehört in einer funktionierenden Partnerschaft dazu.

Gailtal
Die konfliktreiche Zeit rund um den Valentinstag

Am 14. Februar feiern viele den Valentinstag. Ein Tag, an dem es auch oft zu Streitigkeiten kommen kann. GAILTAL. Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Ein Tag, wo sich alles rund um die Liebe drehen soll. Oft kommt es aber auch dazu, dass an diesem Tag Konflikte auftreten können. „Ähnlich wie bei anderen Festtagen geht es möglicherweise um unterschiedliche Erwartungshaltungen“, so Christin Reinicke, klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin bei der AVS in Hermagor. Doch warum kommt es...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Unsicherheiten vor der Matura an Innsbrucks BMHSen
1 3

Matura
Schülerunion kritisiert mangelnde Kommunikation

INNSBRUCK. Bis zum Beginn der Maturaprüfungen an Innsbrucks Schulen sind es nur mehr etwas mehr als drei Monate. Gestern wurden vom Bildungsministerium die Prüfungsmodalitäten verlautbart. Die Schülerunion Tirol kritisiert fehlende Informationen für BMHS und BMS Schüler.  Ähnlich wie im vergangenen Jahr gibt es auch heuer wieder Erleichterungen bei den Reifeprüfungen. Ersatzprüfungstermine sollen im Fall einer Corona-Infektion oder einer Quarantäne verhindern, dass die Prüfungen für Betroffene...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Michael Steger
Die "Ökologisierung" ist Schwerpunktthema der Kommunikation 2022 der LK Tirol.

Landwirtschaftskammer
Jahresschwerpunkt 2022 LK Tirol: Ökologisierung

Die LK Tirol widmet sich inhaltlich in der Kommunikation jedes Jahr einem anderen Schwerpunkt. Für 2022 wurde das Thema „Ökologisierung“ gewählt. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. In der österreichischen Landwirtschaft wird großer Wert auf ressourcenschonendes Arbeiten gelegt. "Was Begriffe wie Kreislaufwirtschaft, Standortanpassung und Generationendenken mit der ökologischen Ausrichtung unserer land- und forstwirtschaftlichen Betriebe zu tun haben und wie das im Vergleich zu anderen Ländern aussieht,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Veranstalter FC Kufstein (Sieger) und Finalist FC Veldidena.
21

FC Kufstein
Eine Halle voller Masken - aber es ist durchführbar

Vom Veranstalterverein FC Kufstein wurde unter großem personellem und organisatorischem Aufwand am Samstagnachmittag in der Kufstein Arena das Hallenturnier für U 13 Mannschaften durchgeführt. TIROL. Die zehn Mannschaften aus ganz Tirol waren mehr als nur angetan, dass der FC Kufstein dieses Turnier trotz der strengen Bestimmungen durchführte. Die Mannschaften verhielten sich auf dem Parkett und abseits sehr vorbildlich. Die Spiele verliefen alle sehr fair bei einem sehr hohen Niveau, wenn man...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Die ein oder andere Streitigkeit zu Weihnachten ist vollkom normal. Manche Konfliktgespräche dürfen aber gerne verschoben werden.
3

Diese Tipps helfen beim Umgang mit Konflikten
Weihnachten ohne Scherbenhaufen

Neben all den schönen Dingen beschert uns Weihnachten oft den ein oder anderen Konflikt. Die Erwartungen an ein besinnliches Weihnachtsfest sind hoch, was einen Nährboden für Enttäuschung und damit auch Streit bietet. Mediatorin Susanne Lederer verrät die besten Tipps für eine konfliktfreie Weihnachtszeit. Die Weihnachtszeit, die ja vermeintlich besinnlich und ruhig sein sollte, ist oft die konfliktreichste im ganzen Jahr. "Grund dafür sind ebendiese hohen Erwartungen an das Weihnachtsfest",...

  • Stmk
  • Graz
  • Antonia Unterholzer
Die Schüler während der Arbeit.
4

Bundeshandelsakademie Braunau
Internationales Online-Projekt der HAK

Schüler der Bundeshandelsakademie (BHAK) waren Gastgeber einer europaweiten virtuellen Austauschveranstaltung. BRAUNAU. Begeistert waren Schüler der vierten Klassen der BHAK Braunau virtuelle Gastgeber für Partnerschulen aus ganz Europa. Das Erasmus Plus-Projekt "European Virtual Business – Exchance of good Practice" wurde für Partnerschulen aus Spanien, Italien, Kroatien und Nordmazedonien organisiert und veranstaltet. Hauptaugenmerk lag auf der Kombination von Sprache und Kultur mit der...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Mit der neuen "Cities App" immer auf dem Laufenden bleiben.
2

Digital vernetzt
Oberpullendorf setzt jetzt auf die "CITIES"-App

Seit 8. Dezember ist die "Cities-App" nun auch in Oberpullendorf verfügbar. OBERPULLENDORF. Neben einem zusätzlichen Kommunikationskanal für die Stadtgemeinde Oberpullendorf vereint die umfangreiche App verschiedene nützliche Funktionen für den Alltag und schafft zudem eine digitale Plattform für alle teilnehmenden Oberpullendorfer Betriebe, Vereine und öffentliche Einrichtungen. Kommunikation„Mit der Cities App wird die Kommunikation mit den Bürgern massiv verbessert. Informationen können...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 27. Mai 2022 um 14:30
  • Haus der Frau
  • Linz

Das Geheimnis glücklicher Paare - Kommunikationstraining für Paare 27.-29.05.2022

Ein partnerschaftliches Lernprogramm für Paare Weil zwei Menschen verschieden sind und verschiedene Bedürfnisse und Erwartungen haben, ist es nicht immer einfach, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. In unseren Kommunikationstrainings lernen Sie, konstruktive Gespräche mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin zu führen. An diesem Wochenende lernen sie Ihre Vorstellungen, Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche wahrzunehmen und dem Partner/der Partnerin darüber zu erzählen - Ihm/Ihr aufmerksam zuzuhören....

  • Linz
  • Christa Pollak
  • 27. Mai 2022 um 17:00
  • Bildungshaus St. Michael
  • Matrei am Brenner

Stopp! Theater für Zivilcourage 27.-29.05.2022

Mit: Barbara Pfaffenwimmer Es ist das Anliegen dieses Workshops, Ideen für Lösungen und Versöhnungen in Krisenprozessen zu kreieren. Szenische Verfahren (aus Psychodrama und dem Methodenraum des Theaters der Unterdrückten) stärken dabei sowohl die persönliche Widerstandskraft als auch die Spontaneität und Intuition der Gruppe. Lähmende Situationen können sich lockern. Handlungsräume werden weiter. Spielen, Lachen und Darstellen dienen zudem der Selbstfürsorge.

TTouch-Begründerin Linda Tellington Jones
  • 18. Juni 2022 um 09:00
  • Islandpferdezentrum Forsthof
  • Wöllersdorf

Pferdetrainerin Linda Tellington Jones zu Gast in Brand-Laaben

Jeder Wimpernschlag, eine kleine Drehung eines Ohres zur Seite, ein feines Zucken: Wenn Linda Tellington Jones, eine der weltweit bekanntesten Pferde- und Tiertrainerinnen, zeigt, wie sie ihre  TTouch-Methode anwendet, dann bleibt keine Bewegung des Pferdes unbemerkt.  Am 18. Juni findet das Event TTouch For Your Horse am Islandpferdezentrum Forsthof statt. Nach 2019 ist es das zweite Gastspiel der Tiertrainerin aus Kanada, die ihre Wahlheimat auf Hawaii gefunden hat. Vor etwa 40 Jahren...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.